Forum für Paket-Probleme

  0 Fragen heute, 4 gestern, 417 in diesem Monat. Hilfe zu den häufigsten Paketproblemen

  Zeige Nutzerfragen zu:

  Automatische Analyse:

Ich möchte eine Frage stellen

DPD

Manche Versandhäuser verschicken die Versandbestätigung erst am Tag danach morgens. Wenn ich bei Dpd den Liefertag morgens wenn das Paket im Zustellfahrzeug ist von unterwegs ändere, um zu verhindern dass der Fahrer die Unterschrift fälscht und es Gewalttätig versucht in meinen Briefkasten zu quetschen. Bekommt der Zusteller dann im Scanner eine Meldung das er bei mir nicht mehr stoppen muss bzw wird der Stopp storniert oder kommt er trotzdem noch zu mir und darf selbst entscheiden ob er sich an den Wunschtag hält? | Anonym am 23.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Der Zusteller bekommt einen Hinweis im Scanner angezeigt und kann meines Wissens nach das Paket nicht mehr ausliefern (sofern erst am Wunschtag). Zumindest hatte ich mal den Fall, dass ein Wunschtag-Paket mit DPD zu früh kam, und der Zusteller konnte es nicht ausliefern per Scanner. Er hat es dann mit Unterschrift auf einem Papierformular zugestellt.

Hallo, ich habe - wieder mal - eine Sendung aus dem Ausland bekommen, für die mir die Auslagepauschale von 6 Euro in Rechnung gestellt wurde, obwohl ich als Selbstverzoller registriert bin. Ich wollte mich heute dort unter der E-Mail-Adresse selbstverzoller@deutschepost.de, über die ich mich auch registrieren lassen konnte, beschweren, bekomme jedoch die Mail zurück ("address failed"). Weiß jemand, ob sich die Adresse geändert hat bzw. wo man sich beschweren und seine Pauschale zurückfordern kann? Vielen Dank! | Gabi am 23.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Sie können die Reklamation hier vornehmen: https://www.dhl.de/de/privatkunden/hilfe-kundenservice/preise-produkte-int.html

UT993318181CN

Hallo, was passiert mit diese Paket? | Olivia am 23.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wenn man den Sendungsverlauf mit Google übersetzt, sieht man mehrfach diese Meldung: "Sicherheitsüberprüfung zurückgegeben". Außerdem erscheint mehrfach die Meldung "Rücksendung". Daraus kann man schlussfolgern, dass die Sendung an den Absender zurückgeschickt wird.

Die Rücksendung sollte eigentlich schon Anfang Februar erfolgen. Der erste Status war vom 5. Februar. Offenbar funktioniert die Rücksendung nicht.

Bitte kontaktieren Sie den Absender / Verkäufer. Fragen Sie den Verkäufer, ob Sie die Bestellung stornieren können. Verlangen Sie den Kaufpreis zurück.

Früh morgens hatte mein Packet auf einmal den Status "zurück an den Verkäufer" da meine Adressdaten fehlerhaft seien, was allerdings völliger Schwachsinn ist da es eine vollkommen normale Adresse ist bei der ich schon mehr als ein Päckchen bestellt habe. Ich vermute mal stark dass das Arbeitsaufkommen zu hoch war und meine garantierte Amazon Lieferrung nicht durchführbar war. Dann sollen die einfach Ehrlich sein und meine Bestellung nicht einfach zurückschicken. Auf meine Nachricht hat DPDDE nicht geamtwortet. Hat jemand evtl die Kontaktdaten zum Vorstand? Hatte frühet mal bei Hermes den Berreichsleiter kontaktiert, bewirkt wunder. | Anonym am 23.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Bei dem Support sich zu beschweren ist wie ein Tropfen auf dem heißrn Stein. Und ja Vorstand / Berreichsleiter. Wie bereits erwähnt wissen diese von solchen Problematiken oft nichts und können dementsprechen agieren...kopfschüttel

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wenn die Lieferanschrift korrekt war, kann es tatsächlich sein, dass der Zusteller mutwillig einen Adressfehler eingebucht hat. Wenn das häufiger bei DPD-Paketen von Amazon passiert, könnten Sie beim Amazon-Kundenservice anfragen, ob der Versand mit DPD für Ihr Kundenkonto gesperrt werden kann. Bei einem einmaligen Vorfall passiert das erfahrungsgemäß nicht. Reklamieren Sie trotzdem bei Amazon, weil Sie dann wahrscheinlich einen Gutschein als Entschädigung erhalten.

Bei DPD zu reklamieren hat ungewisse Erfolgsaussichten, weil die Zusteller nicht direkt für DPD arbeiten sondern für Subunternehmer. DPD kann die Zusteller nicht zu korrekter Arbeit zwingen. Wenn ein Zusteller unzuverlässig ist, wird er diese Arbeitseinstellung wahrscheinlich beibehalten.

Nichtsdestotrotz könnten Sie eine Beschwerdemail ans DPD-Depot senden, das für Ihre Region zuständig ist.

• Kopfschüttel antwortet: Beschweren Sie sich beim Versender, denn der ist Vertragspartner des Frachtführers. Sie nicht.

Kontaktdaten zum Vorstand - *slap forehead!*

UPS

Ich habe ein Paket für einen Nachbarn angenommen, der hier wie ich seit ein paar Tagen weiß weggezogen ist. Kann ich das Paket nachträglich an UPS zurückgeben, damit es zurückgeschickt wird und es den ehemaligen Nachbarn doch noch erreicht? Wie und wo? | Anonym am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Servicetweet antwortet: Nachtrag: UPS buchen Sie hier https://www.ups.com/de/de/ oder hier https://www.packlink.de/ oder hier https://www.transglobalexpress.de/ oder (wenn der Warenwert nicht mehr als 50 EUR ist) hier https://www.upstoday.com/de/ - aber denken Sie unbedingt daran, das alte Paketlabel vom Paket zu puhlen, bevor Sie das neue drauf pappen. Have fun!

• Servicetweet antwortet: Dazu müssten entweder der Absender oder Sie oder UPS die neue Anschrift des ehemaligen Nachbarn kennen (logisch, oder?). Sollten Sie diese Info haben, schreiben Sie ihm einen Brief, um das weitere Vorgehen zu klären. Denn ich nehme an, daß UPS momentan damit gar nichts zu tun hat. Wenn der Empfänger Ihnen die Kosten überweist, buchen Sie UPS und die holen das (für extra 3,70 EUR oder so) auch bei Ihnen wieder ab.

DHL | CY527400836DE

Hallo, ich habe mein Paket am 15.02.2020 in der Postfiliale aufgegeben. Das Paket wurde als Premium Paket nach Algerien verschickt. Nun befindet es sich laut meinem Sendungsstatus seit dem 18.02.2020 in Rodgau und wird für den Export vorbereitet. Kann das sein? Liegt das noch innerhalb der Frist? Die Hotline konnte mir leider nicht wirklich weiterhelfen und war sehr unfreundlich... | Sara am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich vermute, das Paket hat Deutschland noch nicht verlassen. Nach der Bearbeitung in Rodgau werden Auslandspakete normalerweise noch im IPZ Frankfurt bearbeitet. Ab dem Zeitpunkt sind normalerweise auch Sendungsdaten unter http://globaltracktrace.ptc.post/gtt.web/ vorhanden.

Die Wartezeit ist wie gesagt noch im Rahmen. Mit dem Service Premium verspricht DHL eigentlich, dass Pakete besonders schnell für den Export abgefertigt werden. Aber dieses Versprechen ist in der Praxis wertlos - man kann DHL darauf nicht festnageln.

Sie können praktisch nichts tun, außer abzuwarten.

• Sara antwortet: Ok dann warte ich noch. Hoffe es kommt die nächsten Tage an.
Auf der Trackingseite https://help.17track.net kommt der Hinweis im Transit. heißt es, es wurde versendet ?

• Anonym antwortet: Ok dann warte ich noch. Hoffe es kommt die nächsten Tage an.
Auf der Trackingseite https://help.17track.net kommt der Hinweis im Transit. heißt es, es wurde versendet ?

• hauptaccount42 antwortet: DHL gibt für Algerien/Premium 6-10 Werktage an.
Momentan halten wir bei 5 Werktage.
Daher absolut im Lot.
Der nächste Scan kann durchaus erst in Algerien erfolgen. Während des Transits werden die Pakete nicht laufend gescannt.

Realistisch gesehen sollte man die unverbindlichen Angaben von DHL nicht besonders ernst nehmen und erst beginnen nervös zu werden wenn diese Angabe um das doppelte überschritten wird, das wäre daher 1 Monat nach Absendung.

Falls das Paket in den nächsten 2 Wochen keinen neuen Status bekommt (auch nicht in Algerien), sollten Sie eine Nachforschung beauftragen: https://www.dhl.de/nachforschung

Für sehr dringende Auslandspakete sollte man Expressdienste nutzen, diese sind deutlich schneller als die Post, kosten aber meist auch ein vielfaches davon. Mit Expressdiensten kann jede Ecke dieser Erde innerhalb weniger Tage erreicht werden. Mit den deutlich günstigeren Postdiensten dauert das oftmals wochen- oder gar monatelang.

Österreichische Post | CA714299734AT

Hallo. Hatte dies vorhin schon einmal veröffentlicht, ohne Dienstleister-Angabe und Sendungsnummer: - Etwas von Privat gekauft // Gegenstand wurde aus Österreich nach D gesendet // In der Sendungsverfolgung wurde am 03.02. angezeigt "vorr. Lieferung morgen 13:30-16:30 // Am nächsten Tag war der Status wieder zurückgesetzt // Ewiges gechatte und telefonieren mit der Hotline // Nach einer Woche die Aufforderung "der Absender muss einen Suchauftrag aufgeben" // Hat er gemacht - screenshots, Nummer etc. liegen mir vor // Diesen Montag habe ich Post von DHL bekommen mit der Aufforderung eine "Empfängerbescheinigung auszufüllen und an DHL zu senden // gemacht getan und 5 Std. später war in der Sendungsverfolgung zu sehen, dass die Sendung am 03.02. Abends an meine Adresse geliefert wurde // Weder eine Name, noch eine Unterschrift liegen bei DHL vor - lediglich "Die Sendung wurde ausgeliefert" // Kundendienst patzig // Ist das so schon mal jemanden passiert? Was kann, bzw. sollte man als nächstes tun? Danke vielmals. | ML am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• hauptaccount42 antwortet: Da Sie Paypal erwähnten: PP wird vom Verkäufer einen Versandbeleg anfordern (den er sicherlich vorweisen kann) und ggf. noch einen Zustellnachweis (auch diesen hat er inkl. Postleitzahl, dank DHL auch online, eine Unterschrift ist hier nicht zwingend erforderlich).
Auch wenn PP-Entscheidungen nicht einheitlich vorhersehbar sind, sehe ich gute Chancen, dass PP hier im Sinne des Verkäufers entscheidet und Ihre Reklamation ablehnt.
Spätestens dann wird die Motivation des Verkäufers Ihnen noch zu helfen wahrscheinlich in Richtung null gehen. Auch deswegen, da bei Privatkauf das Versandrisiko beim Käufer liegt, und Sie versuchten das via PP zu umgehen, obwohl der Verkäufer vermutlich alles richtig machte.
Und auch für den Fall, dass PP zu Ihren Gunsten entscheidet, hat der Verkäufer die Möglichkeit sich das Geld am privat-/zivilrechtlichen Weg von Ihnen zurückholen. Da es scheinbar um eine größere Summe geht, sollte man diese Möglichkeit nicht außer Acht lassen.
Parallel dazu sollten Sie nachprüfen welches Versandprodukt gebucht wurde. Denn war es z.B. nur ein einfaches Basispaket, wird im Verlustfall maximal 100 Euro ersetzt. Der vermutlich deutlich höhere Verlust bleibt daher ohnehin an Ihnen oder am Verkäufer hängen, auch wenn die Ö-Post die Haftungssumme in Wochen/Monaten (an den Absender) auszahlt.


• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Man muss leider abwarten, was die Österreichische Post auf den Suchauftrag antwortet, den der Absender dort eingereicht hat. Eine Empfängerunterschrift von Ihnen kann es ja nicht geben, weil Sie nur die Verlustbestätigung unterschrieben haben und sonst nichts. Ohne Empfängerunterschrift gilt das Paket nicht als zugestellt.

Internationale Reklamationen sind erfahrungsgemäß schwierig, weil sich die Postgesellschaften gegenseitig die Verantwortung zuschieben wollen.

Man muss wie gesagt abwarten, was die Österreichische Post dem Absender antwortet. Davon hängt es ab, wie man weiter vorgeht.

Der Status "Die Sendung wurde ausgeliefert" bedeutet wahrscheinlich, dass die angebliche Zustellung des Pakets manuell eingebucht wurde. Machen Sie zur Beweissicherung einen Screenshot vom Tracking von dhl.de und post.at

Unter post.at erscheint ja die Zustellung um 12:10 Uhr. Das ist aber auch merkwürdig, weil das Paket vorher keinen Status "wurde ins Zustellfahrzeug eingeladen" erhalten hat.

• ML antwortet: Herzlichen Dank schon mal.
Deen Suchauftrag hat der Absender in Ö bereits ausgelöst. Im Zuge dessen bekam ich Post von DHL mit einer beiliegenden "Empfängererklärung" mit der ich bestätigt habe, das Paket nicht erhalten zu haben. Das habe ich online bei DHL hocgeladen und 5 Std später stand in der Sendungsverfolgung dann, dass das Paket an meine Adresse ausgeliefert wurde.
Fand das hier dazu sehr interessant https://www.paketda.de/status-dhl-sendung-wurde-ausgeliefert.html

Bei DHL in der Hotline sagte man mir, dass bei denen weder hinterlegt ist beim wem genau es abgegeben wurde und sie gaben zumindest telefonisch zu, dass es auch keine Unterschrift gibt, die den Empfang bestätigt.. Außerdem ist die Uhrzeit 20h komisch...

Dennoch sorgt es dafür, dass der Absender so langsam in Betracht zieht, dass ich da ggf ein Spielchen spiele um das Teil nicht bezahlen zu müssen.. Aufgrund der Höhe des Kaufpreises habe ich das bei PayPal mit Käuferschutz überwiesen und as natürlich eingefroren, als hier nichts ankam.

• hauptaccount42 antwortet: Nur zum Verständnis, da es aus dem post nicht hervorgeht: Geht es um eine Beschwerde wegen falscher Onlineverfolgung, oder kam das Paket tatsächlich nicht an? Wenn bloß Ersteres, sehe ich keinen Grund für eine Verfolgung.
Falls Zweiteres, vorab: von welchem Postprodukt reden wir hier? Wurde das <normale> Light-Paket gewählt, haftet die Ö-Post nur bis max. 100 Euro. Falls das der Fall ist, sollte man kurz überlegen, ob der bevorstehende Aufwand wegen 100 Euro gerechtfertigt ist.
Es werden evtl. bald die üblichen Foren-Vorschläge (Polizei! Anwalt! Gericht!) kommen, in der Praxis aber wenig hilfreich, denn man wird die Auslagen (z.B. Anwalt) mit höchster Wahrscheinlichkeit am Ende des Tages von niemanden ersetzt bekommen.
DHL wird sich hüten irgendwas zu tun, ist schließlich ein Paket der Ö-Post. Der Absender ist ein Privatverkäufer, kann daher auch nur beschränkt in Beschlag genommen werden.
Ich würde daher so vorgehen: Wenn richtig verstanden, wurde bei der Ö-Post ein Nachforschungsantrag beauftragt. Es müsste daher eine Antwort zu dieser Nachforschung existieren, in dem steht, dass die Sendung am XY zugestellt wurde. Korrekt?
Somit hat man einen Anknüpfungspunkt, um mit der Ö-Post zu kommunizieren. Alle relevanten Unterlagen knackig zusammenstellen, ohne großes blabla, und die Zustellung reklamieren.
im Idealfall vom Absender eine Abtretungserklärung einholen, denn z.B. im Zuge des Entschädigungsprozesses erkennt die Ö-Post eine solche an und man kann sich den Umweg über den Absender sparen.
Falls noch nicht erhalten eine Kopie der Aufgabequittung besorgen, denn auch diese wird man im Entschädigungsfall noch benötigen.
Falls in den Unterlagen eine Mailadresse der Fachabteilung genannt wird (paket.in ?), diese nutzen, da man so die wenig fruchtende Kommunikation mit dem allgemeinen callcenter vermeidet.

DHL

Ich habe ein DHL Paket versehentlich in einen Briefkasten der Deutschen Post eingeworfen (dickerer Umschlag). Wird das Paket dennoch beim Empfänger ankommen? Der Briefkasten wurde noch gestern Mittag geleert aber das Paket ist in der DHL Sendungsverfolgung noch nicht ersichtlich. | Anonym am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Der Inhalt von Briefkästen wird zu den Briefzentren der Deutschen Post transportiert. Dort werden keine Pakete bearbeitet (Ausnahme: Päckchen). Ihr Paket muss also vom Briefzentrum an ein Paketzentrum weitergeleitet werden. Das kann einige Tage dauern.

• hauptaccount42 antwortet: Ist KEIN empfehlenswerter Weg (allein schon da es - mangels Einlieferungsquittung - keine Reklamationsmöglichkeit gibt), aber klappt im Regelfall.
Mit Verzögerung ist jedoch zu rechnen. Ich schätze dass spätestens Montag/Dienstag ein Scan auftauchen wird.
Das Paket war hoffentlich zumindest korrekt frankiert?!?

DHL | CY438138659DE

Mein paket ist verschwunden seit 5 monaten. | Medine Demircan am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Cheap trick antwortet: Guten Morgen hauptaccount42. Ja eben. Wir beobachteten mehrfach, daß Händler das Label ausdrucken (um eine tracking-Nummer zu haben), sonst aber nichts tun. In genau diesen Fällen erscheint im tracking immer das wie hier bei Medine: <Wir erwarten Ihre Sendungsdaten in Kürze (...)> o.ä., ansonsten aber gähnende Leere, kein weiterer Eintrag. Solche miserablen Spielchen werden selbst von einigen Online-Shops mit bekannten Namen gestartet.

Aber Sie haben natürlich recht mit der Vertipperei. Letzt war hier sogar jemand, der die Telefonnummer von dpd als Sendungsnummer bei GLS eingab :))).

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wenn das Paket vor 5 Monaten verschickt wurde, dann wurden die Sendungsdaten mittlerweile aus der DHL-Sendungsverfolgung gelöscht.

Haben Sie schon bei DHL reklamiert oder haben Sie 5 Monate lang nichts gemacht? Wie bereits empfohlen, ist eine Nachforschung wichtig.

Wenn Sie früher schon eine Nachforschung eingereicht haben, was hat DHL darauf geantwortet?

• hauptaccount42 antwortet: @Cheap trick
Wenn der Absender einen Paketkleber generiert hätte, würde man das im Regelfall doch sehen.
Ich ging deshalb davon aus dass bloß die falsche Nummer eingetippt wurde, es scheitern die Leute hier ja laufend daran die Nummern richtig einzugeben.
Oder es liegt ein noch abstruserer Grund vor ...

• Cheap trick antwortet: Hallo Medine, Ihr Paket wurde offenbar nie versendet, das heisst DHL hat es überhaupt nie erhalten und konnte es also auch nicht transportieren (oder <verschwinden lassen>).

Der Versender hat lediglich einen Paketschein gedruckt (und damit eine tracking-Nummer produziert). Dadurch glauben Sie, das Paket sei unterwegs.

• hauptaccount42 antwortet: Dann soll der Absender einen schriftlichen Nachforschungsantrag einreichen:
https://www.dhl.de/nachforschung

Deutsche Post

Würde die deutsche Post diesen Brief Versenden? | Christian Hintzsche am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Das ist Unfreien Sendungen so eine IBRS Sendung ist nicht unfrei. Es wir Moatlich abgerechnet. Das ist wie bei Retouren nur eben als Brief.

• hauptaccount42 antwortet: @Christian Hintzsche
Ich kenne es eigentlich so, dass der Empfänger erst bei der tatsächlichen Annahme der int. Antwortsendung das Entgelt bezahlt.


• Christian Hintzsche antwortet: WOW. Das ist aber ganz schön unsicher. Die deutsche post bietet auf ihrer seite alle Grafiken an um so einen Brief zu erstellen. Dann schreib ich noch die Account Nummer dieses Teilnehmers dazu und schon zahlt der ab sofort meine Briefe lol

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Abrechnung der Deutschen Post mit der französischen Post erfolgt über die IBRS-Nummer auf dem Umschlag.

Ich würde den Umschlag einfach in einen Briefkasten der Deutschen Post einwerfen. Ich glaube nicht, dass es eine Retoure gibt. Falls doch, bitte wieder hier im Forum melden ;-) Wäre dann ein interessanter Fall.

• Anonym antwortet: Doch das passt so alles. Die Sendung wurde vom Empfänger bereits vorbezahlt. So etwas wie bei uns in Deutschland die Werbeantworten. "Porto zahlt Empfänger". Deswegen auch die Aufschrift "No Stamp Required". Das lösen die Postgesellschaften unter sich auf. Die Deutsche Post verbietet nur Waren in Internationalen Sendungen die in Deutschland frankiert werden. Diese Sendung zählt als französischer Brief, da bereits bezahlt. Hier fällt das Warenverbot weg.

• Christian Hintzsche antwortet: Ja dazu wäre dann noch zu wissen, die Post muss sich ja nicht nach den Gegebenheiten im Ausland richten. Bloß weil das in anderen Europäischen Ländern möglich ist muss das in Deutschland nicht so sein. Wäre die Frage was tue ich wenn die Post den Versand ablehnt?

• Christian Hintzsche antwortet: Ja klar aber da steht auch nichts dran. Da steht auch nicht wo die Sendung bezahlt wurde. Stzeht nur eine Adresse in Frankreich drauf . Die Post wird doch nicht Kostenlos Briefe verschicken.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Eine ähnliche Frage gab es schon mal hier im Forum. Siehe https://www.paketda.de/fragen-antworten.php?suche=meinefrageanzeigen&c=8bbaa3602a2a44475

Knackpunkt ist die Frage, ob die Deutsche Post damit einen Warenversand ins Ausland erlaubt. Eigentlich sind Waren in Auslandsbriefen ja verboten. Aber ich vermute, es wird trotzdem klappen.

• Christian Hintzsche antwortet: Hier der Link zum Bild.

https://drive.google.com/open?id=1Q8UOpMx5X88Mil9x2TJ9Ng_LTSwPLDe5

UPS

Erhält man beim UPS Rückholservice vom Boten auch eine Quittung? | Anonym am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Ja, bekommt man.
Es ist eine DIN A4 Seite: Die eine Hälfte ist für die Sendung und die andere Hälfte ist für Sie

DPD | 010450011531854

Mein Paket ist im Lübecker Zentrum seit dem 18.02.2020 und es tut sich nichts | Hennig, Klaus am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Code 18 soll "Austausch / Auftrag" bedeuten. Quelle: Seite 14 dieses PDF ftp://ftp.dpd-business.at/Datenspezifikationen/DE/gbs_V4.0.0_module_statusreporting.pdf

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Die Sendung wurde am 18.02.2020 um 8:36 nochmals gescannt.
Daher vermute ich, dass das Paket wegen Platzmangel nicht zugestellt werden kann. Sprich der Fahrer hat so viele Sendungen, dass nicht alle taggleich zugestellt werden können.

Leider kann ich erst am Montag genauer nachsehen, was der Code 18 bedeuten soll. (Scan, den man nicht sehen kann)


(Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wir können den Fall deshalb nicht für Sie lösen.)

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sehr ungewöhnlich, dass Ihr Paket seit dem 18.02. nicht in Zustellung gegangen ist. Es ist kein Grund dafür ersichtlich.

Sofern das Paket auch am Montagvormittag nicht in Zustellung geht, reklamieren Sie am besten beim Absender. Kommt das Paket von einem deutschen Onlineshop? Dann bitten Sie dort um eine Ersatzlieferung. Möglicherweise ist das erste Paket bei DPD in Lübeck verloren gegangen. Das ist aber rein spekulativ.

Die E-Mail-Adresse vom DPD-Depot in Lübeck lautet info@depot123.dpd.de .... Fragen Sie dort bitte nach.

DHL

Ein Paket für mich liegt in einer Packstation. Ich benötige hierzu einen Abholcode. Dieser Code ist nur über die App ersichtlich (soweit ich richtig informiert bin). Die App funktioniert nicht. Wie erhalte ich nun einen Abholcode? Ich habe die App bereits neu installiert, das Handy neu gestartet und auch 60 Minuten gewartet. Der Fehler tritt sowohl bei meinem iPhone s sich Huawei auf. Ich glaube nicht, dass es an der App liegt. | Chris am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Dafür fällt mir leider keine Lösung ein. Vielleicht kann der DHL-Kundenservice den Abholcode ausnahmsweise per E-Mail oder SMS zusenden. Das funktionierte früher nämlich, so dass diese Funktionen für den DHL-Kundenservice vielleicht noch nutzbar sind. Telefon DHL: 0228/4333112

Oder Facebook-Chat: https://www.facebook.com/DHLPaket/app/1609168226005546/

DHL | 572740767268

Es wurde für mich gestern morgen eine Sendung, welche an meine Privatadresse gesendet werden sollte, in einer Packstation hinterlegt. Leider wird mir in der App "Diese Sendung in der Packstation ist Ihnen nicht zugeordnet" angezeigt. Abholbereit ist das Paket laut App allerdings seit gestern (21.02.2020) 20 Uhr. Wird mir das Paket in der Packstation noch zugewiesen oder ist das ein DHL Fehler? | Flo am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das Paket kann nur mit der Benachrichtigungskarte abgeholt werden. Es ist nicht der Postnummer (DHL-Kundennummer) zugeordnet, weil es vom Zusteller nachträglich an die Packstation umgeleitet wurde. In diesem Fall kennt das System die Postnummer des Empfängers nicht.

Wenn Sie sich an der Packstation anmelden, müssen Sie den Strichcode von der Benachrichtigungskarte einscannen und den Erhalt per Fingerunterschrift auf dem Display der Packstation bestätigen. Also nicht die DHL-Kundenkarte zur Abholung verwenden.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Die Transportdauer des Pakets ist noch als normal anzusehen. Bei innerdeutschen Paketen kann erst dann eine Nachforschung bei DHL beauftragt werden, wenn seit dem Absendedatum 1 Woche vergangen ist. Die Nachforschung muss der Absender beauftragen. Das Formular gibt es hier online. Aber wie gesagt: Momentan ist es noch zu früh dafür.

DPD | 06215101163856

Laut Sendungsverfolgung ist mein Paket am 19.02.2020 um 09:22 zugestellt worden sein. Laut meiner Überwachungscam.im eingang ist der Bote am Parkplatz. Aber ich kann das Paket nirgendswo finden. Habe auch angeblich unterschrieben. Aber habe ich nicht. Beim Nachbarn ist auch nichts. | Alex Nagl am 22.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Bitte informieren Sie den Absender des Pakets, damit er den Ablieferbeleg mit der angeblichen Empfängerunterschrift bei DPD anfordert und an Sie weiterleitet.

Sichern Sie die Aufnahmen aus der Überwachungscam. Wenden Sie sich an den Kundenservice von DPD Austria und weisen Sie auf die Überwachungscam him. Bitten Sie darum, dass der Zusteller befragt wird. Kontaktdaten von DPD Austria hier: https://www.dpd.com/at/de/support/kontakt/

Tel.: 05 03 73 420 ab Montag 7 Uhr erreichbar.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Das Paket wurde laut DPD am 19.02.2020 zugestellt. Falls das Paket nicht auffindbar ist, lesen Sie unseren Ratgeber zu nicht auffindbaren Paketen.Schneller Tipp: Geben Sie die Paketnummer in die Sendungsverfolgung unter www.paketnavigator.de ein und anschließend Ihre PLZ. Daraufhin müsste der Name desjenigen erscheinen, der das Paket angenommen hat.

Das Paket wurde zuletzt im DPD-Depot Radstadt bearbeitet. Kontaktdaten zu diesem Paketzentrum finden Sie unter http://www.paketda.de/dpd-depot-flachau.html

DHL

Ich habe im November ein Paket mit DHL nach Großbritannien versandt. Dieses Paket wurde nie zugestellt. Ich habe daraufhin bei DHL einen Nachforschungsantrag gestellt. Dies zieht sich mit Nachfragen meinerseits seitdem hin. Leider habe ich keine Kaufbelege für den Inhalt des Paketes mehr ( Wert ist knapp 240€). DHL will ohne Belege nichts anerkennen. Allerdings sind Pakete Dich bis 500€ versichert, oder? Ich weiß mir gar keinen Rat mehr. | Lilla am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Können Familienmitglieder oder andere Leute bezeugen, was Sie ins Paket hineingepackt haben? Vielleicht kann man DHL damit überzeugen, angemessenen Schadenersatz zu bezahlen. Die 240 Euro werden Sie meiner Meinung nach nicht bekommen. Aber dass DHL überhaupt nichts bezahlen will, weil Belege fehlen, ist nicht in Ordnung.

Ich würde empfehlen, mit dem Fall an die Öffentlichkeit zu gehen. Manchmal lässt DHL sich dann erweichen und bezahlt Schadenersatz. Informieren Sie z.B. eine regionale Tageszeitung oder https://www.bild.de/news/bild-kaempft/bild-kaempft-fuer-sie/bild-kaempft-43942532.bild.html

• Anonym antwortet: Als Nachtrag: Bei dem Paket handelt es sich um privates Paket mit Geschenken, die ich schon Wochen/ Monate vorher gekauft hatte und keine Belege hierzu mehr habe.

• Anonym antwortet: Als Nachtrag: Bei dem Paket handelt es sich um privates Paket mit Geschenken, die ich schon Wochen/ Monate vorher gekauft hatte und keine Belege hierzu mehr habe.

• hauptaccount42 antwortet: Die 500 Euro sind keine Pauschalentschädigung, sondern ein Maximalwert.

Handelt es sich um eine Verkaufstransaktion (Ebay o.ä.)?
Dann brauchen Sie die Einkaufsbelege nicht, sondern es reichen aussagekräftige Belege über diesen Verkauf (z.B. Screenshot der Transaktion oder Kommunikation mit dem Käufer und Beleg der Überweisung).
Der Paketdienst zahlt in solchen Fällen nicht den (üblicherweise höheren) ehemaligen Neupreis, sondern nur den tatsächlich erzielten Preis.

DPD | 09446026001595

Habe heute am 21.02.20 das Paket mit der oben genannten Trackingnummer erhalten. Mein Mann hat das Paket angenommen. Der DPD Zusteller hat keine Unterschrift verlangt. Aber in der Sendungsverfolgung steht unterschrieben mein Nachname drin. Sollte der Zusteller mit meinem Namen unterschrieben haben, ist das somit eine Urkundenfälschung. Und das ist Strafbar. | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Es gibt bei DPD Sendungen wie z.B. Parcelletter welche ohne Unterschrift zugestellt werden können. In diesem Fall unterschreibt der Fahrer im Scanner mit seinem Namen. In der Sendungsverfolgung steht aber der Name des Empfängers. Etwas verwirrend...

• Anonym antwortet: Ein interessanter Artikel dazu:
Strafbarkeit gefälschter Paketunterschriften

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Das Paket wurde laut DPD am 21.02.2020 zugestellt. Falls das Paket nicht auffindbar ist, lesen Sie unseren Ratgeber zu nicht auffindbaren Paketen.Schneller Tipp: Geben Sie die Paketnummer in die Sendungsverfolgung unter www.paketnavigator.de ein und anschließend Ihre PLZ. Daraufhin müsste der Name desjenigen erscheinen, der das Paket angenommen hat.

Das Paket wurde zuletzt im DPD-Depot Hermsdorf bearbeitet. Kontaktdaten zu diesem Paketzentrum finden Sie unter http://www.paketda.de/dpd-depot-139-hermsdorf.html

DHL | JJD000390011733653468

Zugestellt an: TRANSFERRED TO SERVICE POINT FNB604 Wo ist mein Paket? Niemand kann mir helfen. | Helmut am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Die Sendung liegt zu Abholung bereit, angeblich mit Ihnen vereinbart?!
Rufen sie am besten DHL Express an 0180 6 345 3001 (für 20 ct pro Anruf) Die können hier am besten aufklären.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Das Paket wurde laut DHL-Tracking zugestellt, allerdings wird nicht angezeigt, welche Person das Paket angenommen hat. Sofern das Paket nicht auffindbar ist, sollten Sie zur Klärung die DHL-Hotline anrufen.

Lesen Sie außerdem bitte den Ratgeber Paket angeblich zugestellt, aber nicht bei mir. Wo ist das Paket?

Wenn der Absender ein Versandhändler ist, kann er den Ablieferbeleg mit Namen und Unterschrift des Empfängers bei DHL herunterladen.

Bitten Sie ggf. die DHL-Hotline darum, dass der Zusteller befragt wird, an wen er das Paket zugestellt hat. Sofern es keinen Ablieferbeleg gibt, der die Zustellung an den Empfänger, Familienmitglieder oder Nachbarn beweist, gilt die Ware nicht als zugestellt. Das ist besonders wichtig zu wissen, sofern es sich um eine Versandhandels-Bestellung handelt. Solange das Paket nicht zugestellt ist, läuft die Widerrufsfrist nicht und der Käufer kann die Bestellung widerrufen. Anders ist die Lage, wenn es sich um ein Paket von Privat an Privat handelt, z.B. aus einer eBay-Auktion. Dann trägt der Empfänger das Transportrisiko (vgl. Paragraf 447 BGB).

Deutsche Post | LM987132174US | International

Kann ich das Paket heute abholen? Es ist seit heute Morgen in transit zum Empfänger (vom Frankfurter Flughafen aus, aber Ich brauche es heute noch!) | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Bei DHL Express dauert die Abwicklung aber generell weniger als 4 Wochen da DHL mit ausgefüllter Zollinhaltserklärung alles andere Regelt. Da kommt nichts auf einen Haufen und muss auf den nächsten Zollbeamten warten. Der Zoll bekommt die Inhaltserklärung berechnet die Steuer. DHL zahlt die und holt sich das Geld bei der Übergabe des Paketes.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Im Tracking von USPS steht zwar die Meldung, dass die Sendung das Postzentrum Frankfurt verlassen hat, aber leider ist das eine Falschmeldung. Die Meldung müsste korrekt lauten, dass die Sendung in Frankfurt eingetroffen ist. Erst nach der Zollabfertigung wird die Sendung inländisch weitertransportiert. Das kann unterschiedlich lange dauern. Eine Selbstabholung ist nicht möglich.

• Anonym antwortet: Heute Anholen? Sie sind ja gut. Ihre Sendung ist laut Status erstmal beim Zoll. Bis der Zoll die Sendung bearbeitet oder einfach durchwinkt können bis zu 4 Wochen vergehen. Davor geht gar nichts. Die Post kann da auch nicht weiter helfen, da es hier am Zoll hängt.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung befindet sich laut Tracking in Vorprüfung zur Einfuhr. Früher hieß diese Statusmeldung »In Vorbereitung für die Verzollung«. Das kann wenige Tage oder auch 2-3 Wochen dauern. Ab 4 Wochen Wartezeit würden wir von einem Verlust ausgehen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zu festhängenden Auslandssendungen.

Es kann auch passieren, dass die Sendung für den Weitertransport innerhalb Deutschlands eine neue Sendungsnummer bekommt. Dazu kann diese Post-Hotline Auskunft geben: 0228/4333118. Ansonsten können Sie leider nicht viel tun, außer die Sendungsverfolgung alle paar Tage im Auge zu behalten.

Falls die Sendung 3 Wochen oder länger im Verzollungs-Status verharrt, sollte der Absender in USA versuchen, bei der dortigen Postgesellschaft eine Nachforschung zu beauftragen. Der Nachforschungsauftrag kann leider nicht direkt bei der Deutschen Post gestellt werden. Dafür ist die Post im Absenderland verantwortlich, die den Vorgang dann zur Deutschen Post weiterleitet.

Ich habe heute einen Maxibrief nach China aufgegeben, darin ist Ware (Pin/Anstecker), darauf sollte ich einen Zollklebet machen (o-Ton Mitarbeiter Post: Kann nie schaden), zu Hause lese ich nun, dass Waren in einem Brief nicht zulässig sind. Was passiert nun mit dem Maxibrief? Bleibt er in Frankfurt hängen? Kommt er zu mir zurück? | Dani am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• hauptaccount42 antwortet: Prinzipiell ist kein int. Warenversand per Brief erlaubt.
Durch die Zollerklärung, auf der vermutlich ersichtlich ist dass es sich um <Ware> handelt, ist der Warenversand in diesem Fall auch offensichtlich erkennbar.
In der Regel wird eine Sendung, sobald sie die Barriere der Aufgabe überstanden hat, aber trotzdem transportiert. Garantie gibt es dafür freilich keine.

Hinweis: Der Postversand nach China ist momentan aus bekannten Gründen gestört. Rechnen Sie sowohl auf deutscher Seite (Transportkapazitäten), als auch auf chinesischer Seite (Kapazitäten beim Zoll etc.) mit Verzögerungen.

Türkische Post | RR344383704TR

Die Postleitzahl wurde um eine Ziffer falsch eingegeben die Stadt ist jedoch richtig ausgeschrieben. Wird mein Paket nun wieder zurück geschickt oder werde ich es doch empfangen? | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Man kann leider nicht im Voraus sagen, ob die Sendung zugestellt wird oder nicht. Theoretisch kann die Post anhand des Ortsnamens die korrekte PLZ herausfinden. Manchmal klappt das auch und die falsche PLZ wird korrigiert.

Es kommt wahrscheinlich darauf an, welcher Postmitarbeiter Ihre Sendung bearbeitet. Manchmal hat man Glück, manchmal hat man Pech.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Post Tuerkei – Einschreiben und Päckchen aus der Türkei sind mit der ursprünglichen Sendungsnummer in Deutschland häufig nicht verfolgbar (siehe www.deutschepost.de/briefstatus). Bitte rufen Sie die Hotline der Deutschen Post an: 0228/4333118

Nennen Sie dort die türkische Sendungsnummer und fragen nach, ob vielleicht eine neue, deutsche Sendungsnummer vergeben wurde. Falls ja, erkundigen Sie sich nach dem Sendungsstatus.

Warensendungen müssen vom deutschen Zoll abfertigt und freigegeben werden, bevor sie innerhalb Deutschlands weitertransportiert werden. Das kann 3-4 Wochen dauern.

Hallo, ich erwarte ein Packet aus Australien von meinem Freund. Er wollte mir ein paar Geschenke zum Valentinstag senden. Jedoch hat er mir nun gesagt er hätte 18650 Batterien mitgesendet. Nun ist das Paket schon seit Samatag in Frankfurt und die Sendeverfolgung Zeigt seit dem: awaiting clearance. Wird das Paket trotzdem an mich weiter versandt oder wird es komplett konfisziert, bekomme ich evtl. die anderen Inhalte? Ich freue mich über eine Auskunft Mit freundlichen Grüßen | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Google hätte gerholten XD

Das ist nur die englische Bezeichnung für R6 Batterien

https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-akkus/18650/xtar/xtar-18650-protected-3-7v-a-3400mah/a-100633/?ReferrerID=9&utm_source=google&utm_medium=cpc&gclid=Cj0KCQiAv8PyBRDMARIsAFo4wK2hng7nxyv6icU0ftz0sJAH_-7LPn0UxuxLR5ZsT_36GpQ-4W449KoaAjbPEALw_wcB

• Drives me nuts antwortet: Achtzehntausendsechshundertfünfzig Batterien? Dann ist Ihr Freund ADR-Verpackungskünstler?

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wenn das Paket in Deutschland eingetroffen ist, sind die Batterien egal. Die hätten eigentlich vor dem Export in Australien auffallen müssen.

Die Zollabfertigung in Frankfurt kann manchmal 1 Monat lang dauern. Das liegt nicht an den Batterien sondern es kann bei jedem Paket passieren. Manche Sendungen werden zur Stichprobenkontrolle herausgepickt, und dann dauert die Bearbeitung leider sehr lange.

Prüfen Sie zusätzlich auch die deutsche Sendungsverfolgung unter www.dhl.de oder www.deutschepost.de/briefstatus

PS: Ist die Anzahl von 18650 Batterien wirklich korrekt? Klingt irgendwie unglaublich...

DHL | CY449116305DE

Paket wurde Dienstag 14 Uhr im Shop abgegeben und befindet sich seit Do. 01:29 Uhr in Osterweddingen. Zielort ist Berrington bei Shrewsbury, England. Frage: Welche Route nimmt das Paket und wann trifft es überhaupt zumindest in England ein? DHL preist an, dass ein Paket nach England 1-3 Werktage braucht... Danke und Gruß | Klaus-Dieter Hinkel am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Also das Tracking sieht für mich danach aus das es über Leipzig Luftpost nach England gegangen ist. Denn es war ja am nächsten Tag in England. Wäre es falsch sortiert worden hätte es deutlich länger gedauert.

• Christian Hintzsche antwortet: Verschicken Sie oft Paketen aus dem Raum Magdeburg nach England?

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Pakete nach England werden erfahrungsgemäß über das DHL-Paketzentrum Köln exportiert. In Osterweddingen ist das Paket meiner Meinung nach falsch angekommen. Es müsste nach Köln weitergeleitet werden. Vielleicht passiert das in der kommenden Nacht.

Nachdem das Paket in Köln bearbeitet wurde, dauert es meistens 1 Tag bis zum Eintreffen in UK und anschließend 1-2 weitere Tage bis zur Zustellung an den Empfänger.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Die Transportdauer des Pakets ist noch als normal anzusehen. Bei innerdeutschen Paketen kann erst dann eine Nachforschung bei DHL beauftragt werden, wenn seit dem Absendedatum 1 Woche vergangen ist. Die Nachforschung muss der Absender beauftragen. Das Formular gibt es hier online. Aber wie gesagt: Momentan ist es noch zu früh dafür.

DPD

Warum klingelt der Fahrer bei Anlieferung nicht ?? Heute, 21.02.20 um 10.30h wurden 2 Pakete für mich angeliefert, es wurde jedoch nicht geklingelt, sondern der Fahrer ging sofort hinter das Haus zur Ablage. dazu kommt noch, das diese Terasse unserem Nachbarn gehört und die Ware somit nicht korrekt abgelegt wurde. Es ist leider nicht das erste Mal und ich bin mit Ihrem Service absolut nicht zufrieden. Fahrzeugkennzeichen : MI - GT 6402 Man muss sich wirklich überlegen, ob man Ware noch bestellt, die mit Ihrem Unternehmen angeliefert werden soll Ich erwarte Antwort von Ihnen | Annette Kühne / Zustellung an Friedhelm Kühne am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Ja ich verstehe nicht wie Menschen darauf kommen das PAketda irgendwas mit einem PAketdienstleister zutun hat.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DPD stehen hier: DPD Kontaktdaten

Anstatt des Kfz-Kennzeichens geben Sie am besten die Paketnummer der Sendung an. Grundsätzlich müssen Paketzusteller nicht klingeln, sofern eine Abstellerlaubnis vorhanden ist. Die Pakete dürfen direkt abgestellt werden.

Allerdings muss der Abstellort eingehalten werden. Der Zusteller darf also nicht die Terrasse des Nachbarn nutzen.

Wenn Sie mit DPD ständig unzufrieden sind, widerrufen Sie ggf. die Abstellgenehmigung. Musterbrief hier: https://www.paketda.de/recht/abstellerlaubnis.php#kuendigung-abstellerlaubnis

DHL | 329623030907

Mein Paket liegt seit Montag(17.02.20) bei Ihnen in Aschheim, Sendungsstatus ändert sich nicht mehr! Wann wird es geliefert?! | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht das Paketzentrum Aschheim und nicht der Kundenservice von DHL sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DHL stehen hier: DHL Kontaktdaten

Die lange Zeit ohne neuen Paketstatus ist wirklich merkwürdig - aber für uns nicht erklärbar. Im Tracking erscheint kein Anhaltspunkt für eine Fehlsortierung oder sonstige Probleme. Handelt es sich vielleicht um ein Sperrgut-Paket? Dann wäre eine Lieferzeit von ungefähr 1 Woche normal. Bei einem normalen Paket hingegen nicht.

Sie können versuchen, bei DHL zu reklamieren unter 0228/4333112 Erfahrungsgemäß werden Sie bei einer kleinen Verzögerung nur gebeten, noch etwas abzuwarten. Eine offizielle Nachforschung zum Paket würde DHL erst bearbeiten, wenn es 1 Woche nach dem Abschicken noch nicht angekommen ist.

DPD | 09446130108175

Kann ich mein Paket in Nohra abholen das es dort liegt und erst am Montag ausgeliefert wird | Anonym am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Im Tracking von DPD ist erkennbar, dass Sie heute um 09:03 Uhr eine Wunschzustellung beauftragt haben. Das Paket war aber schon seit 06:16 Uhr im Zustellfahrzeug. Möglicherweise wurde die Lieferung auf Montag verschoben, weil Sie eine Wunschzustellung beauftragt haben. Es ist nicht möglich, das Paket in Nohra abzuholen. Sie müssen bitte abwarten, bis DPD die Wunschzustellung ausführt.

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DPD stehen hier: DPD Kontaktdaten

DPD | P00481457810R

ich sehe, daß der Fahrer mit meinem Paket wieder bei Ihnen in den Böllinger Höfen ist. Daher meine Frage?? gibt es eine Möglichkeit, daß ich das Paket bei Ihnen abhole, denn ich benötige es unedingt | Riedle Wolfgang am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wir können den Fall deshalb nicht für Sie lösen.

Sie können das Paket an einen DPD-Paketshop umleiten lassen. Loggen Sie sich dazu mit Ihrer PLZ hier bei DPD ein: https://my.dpd.de/redirect.aspx?action=1&parcelno=01775016116331&locale=de_DE

Die Umleitung zum Paketshop ist nicht mehr heute möglich. Eine heutige Abholung am DPD-Depot Heilbronn ist ebenfalls nicht möglich, weil der Zusteller noch unterwegs ist. Für morgen wäre es meiner Meinung nach möglich. Suchen Sie dazu auf der genannten Website den Paketshop in der Pfaffenstr. 31, Heilbronn heraus. Dort befindet sich das DPD-Depot mit angeschlossenem Paketshop.

DPD | 05118980944330

Das oben genannte Paket ist nicht bei mir ausgeliefert worden. Bei wem wurde es abgegeben?? | Rolf Körner am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Das Paket wurde von DPD an den Absender zurückgeschickt und dort am 20.02.2020 zugestellt. Bitte kontaktieren Sie den Absender, um die Ursache für die Rücksendung zu klären. Die Kontaktdaten von DPD finden Sie hier.

Das Paket wurde zuletzt im DPD-Depot NR Veenendaal bearbeitet. Kontaktdaten zu diesem Paketzentrum finden Sie unter http://www.paketda.de/dpd-veenendaal.html

DHL | 00340434138956455817

Warum wartet der DHl Bote nach dem klingeln nicht auf mich sondern schickt mein Paket zurück zum absender? Ist der etwa Dumm oder eins von den Kindern die früher Klingelputzen gespielt hab? | André am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Wieso sollte man das auf der Seite Vermerken? heisst die Seite DHL, DPD, UPS, TNT oder FedEX? Oder heisst die seite Paketda? Kenne keinen Paketdienst der Paketda heisst!!!

• Bernd antwortet: Herr Persiel, natürlich können Sie nicht sagen ob das Paket korrekt adressiert wurde, da Sie bei keinem Paketdienst arbeiten und auch noch nie dort tätig waren.
Vielleicht sollten Sie dieses mal deutlich auf Ihrer Seite vermerken.

Das schliesst aber nicht aus, dass der ein oder andere, welcher hier antwortet ein MA eines Paketdienstes ist :-)

Nettes Wochende wünsche ich Ihnen


• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Man kann aus der Ferne nicht sagen, ob das Paket korrekt adressiert war oder nicht. Machen Sie einen Adressabgleich mit dem Absender. Wenn die Anschrift korrekt auf dem Paket stand, liegt die Schuld wahrscheinlich beim Zusteller. Manche Zusteller buchen absichtlich eine Retoure ein. Ratgeber dazu hier: https://www.paketda.de/recht/musterbrief-porto-zurueckfordern.php

Wenn hingegen die Lieferanschrift falsch war (schon ein einziger falscher Buchstabe im Empfängernamen ist ausreichend), dann liegt die Schuld nicht bei DHL. Der Absender muss das Paket dann mit korrekter Anschrift erneut versenden.

• Anonym antwortet: Guten Morgen, André,

wenn man Ihren Text so liest, fragt man sich wer dumm ist.
Wie dem auch sei, Ihre Sendung ist nicht korrekt adressiert, ein Zustellung war nicht möglich.

Fragen Sie bitte einen Erwachsenen, ob dieser für Sie den Absender kontaktiert und um eine neue Versendung bittet.

Freundliche Grüße

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Der Zusteller hatte das Paket im Fahrzeug, konnte es aber nicht zustellen. Prüfen Sie in der DHL-Sendungsverfolgung auf Englisch, ob dort ein Grund für die Unzustellbarkeit erscheint. Häufige Gründe sind Name nicht auf Klingel / Briefkasten = name not on buzzer/mailbox sowie Gebäude/Haus-Nr. unbekannt = building/house no. unknown.

Andere Ursachen können ein versteckt liegender Hauseingang sein oder Abweichungen in der Namensschreibweise des Empfängers. Bei Paketen an Firmen, Schulen, Vereinen ist wichtig, dass nicht bloß der Vor- und Nachname des Mitarbeiters auf dem Paket steht sondern auch der Firmenname.

Das Paket befindet sich bereits auf dem Rückweg zum Absender. Die Retoure kann erfahrungsgemäß nicht gestoppt werden. Bitte kontaktieren Sie den Absender und informieren ihn über die Rücksendung. Falls die Rücksendung unberechtigt erfolgte, kann sich der Absender das Porto von DHL erstatten lassen.Der Status »Leider war eine Zustellung Ihrer Sendung heute nicht möglich.« am 20.02. bedeutet, dass es keinen wirklichen Zustellversuch gab. Möglicherweise war der Zusteller überlastet und konnte seine Tour nicht schaffen. Deshalb wurde das Paket am Ende der Tour wohl wieder in die DHL-Zustellbasis zurückgebracht. Das ist aber nur Spekulation.

Als Kunde kann man den Transport leider nicht beschleunigen sondern nur abwarten :-/ Auch Selbstabholungen in der Zustellbasis sind erfahrungsgemäß nicht möglich, zumal die Standorte der Zustellbasen im Tracking nicht erscheinen.

DHL | CS000161935CZ | DHL

Am 28.11.2019 habe ich aus Tschechien ein Paket nach Aethiopien gesendet. Stattdessen hat es DHL nach Aserbejdschan weitergeleitet. 52 Tage. Aus Jereven war nur in 4 Tage zurueck im Prag. Dann wieder an DHL zurueckgegeben. Jetzt wieder 22 Tage im Radefeld. Wahnsinn. In Tschechien habe ich reklamiert aber nichts ist bei DHL passiert. | Roman Heyduk am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das Paket wurde mit der tschechischen Post abgeschickt. Radefeld und Frankfurt waren Transit-Stationen. Am 21.01. wurde das Paket in Aserbaidschan bearbeitet. Am 24.01. wurde das Paket wieder in Prag bearbeitet. Am 28.01. wurde das Paket in Radefeld bearbeitet - danach gibt es keine weiteren Informationen. Quelle: http://globaltracktrace.ptc.post/gtt.web/

Von DHL bekommen Sie als Kunde keine Informationen. Sie können nur bei der tschechischen Post reklamieren. Das haben Sie schon getan, aber keine Antwort erhalten. Warten Sie vielleicht zwei weitere Wochen.

Wenn das Paket nicht mehr gefunden wird, verlangen Sie Schadenersatz von der tschechischen Post.

• There is no life before coffee antwortet: Guten Morgen Roman! Selbst nach diesem irren 52 Tage-Theater gaben Sie das Paket wieder ausgerechnet an DHL - und wundern sich jetzt auch noch, daß es wieder nicht funktioniert?

Prag ist ja nun nicht gerade eine Kleinstadt, da wird es doch auch einige Alternativen geben - UPS, FedEx, TNT zum Beispiel.

DHL | CY525387831DE | International

Hallo! Mein Paket sollte angeblich am 8,2.2920 ausgeliefert werden. Bis heute hat sich der Status nicht geändert. Gibt es andere Infos dazu? | Ice am 21.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Am besten wäre es, wenn der Empfänger direkt den Kundenservice von USPS kontaktiert. Im Tracking unter www.usps.com erscheint die Meldung, dass das Paket in einem Post Office in Ann Arbor angekommen ist. Ich vermute hier: http://www.postallocations.com/mi/ann-arbor/ann-arbor

Der Empfänger könnte auf gut Glück nachfragen, ob das Paket dort abholbereit ist. Warum kein Zustellversuch an der Hausanschrift unternommen wurde, ist anhand der Sendungsverfolgung nicht erkennbar. Vielleicht gibt es irgendwelche Adressprobleme!? Am besten wäre wie gesagt, wenn der Empfänger USPS kontaktiert und unter Angabe der Sendungsnummer.

DHL

Lt. Dhl hat mein Paket Schaden genommen und ist verschwunden.Der Inhalt war nicht zerbrechlich, also selbst bei Beschädigung der Verpackung müsste der Inhalt nachverpackt werden können.Was ist also damit geschehen? | Brigitte Herlitzius am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Bitte reichen Sie eine Nachforschung ein unter www.dhl.de/nachforschung

Sie können zusätzlich bei DHL anrufen, aber ein Anruf allein ist nicht ausreichend, um das Problem zu klären. Das Einreichen eines Nachforschungsauftrags ist meiner Meinung nach erforderlich.

Sollte die Nachforschung erfolgslos verlaufen, der Inhalt trotz Unzerstörbarkeit also verschollen bleiben, muss DHL Ihnen Schadenersatz bezahlen. Die Nachforschung kann gut und gerne 4 Wochen dauern. Je länger sie dauert, desto geringer die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Die Kontaktdaten von DHL stehen hier: DHL Kontaktdaten

• Anonym antwortet: Mein Rat:

Fragen Sie am besten DIREKT DHL.

Natürlich können Sie auch warten, bis der Betreiber Ihnen rät sich an DHL zu wenden.


Schönes Wochenende

:-))))))

Wie schicke ich eine Kreditkarte in die USA | Anonym am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Bitte beachten, dass die einige Kurierdienste die Versendung von Kreditkarten untersagen

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ergänzender Rat: sofern es sich um eine aktivierte Kreditkarte handelt, lassen Sie sie während des Transports sperren und nach der Ankunft beim Empfänger wieder aktivieren.

• Ladegerät antwortet: Vielleicht wäre anstelle Briefumschlag dieser lütte, aber stabile Versandkarton die bessere Lösung dafür: https://shop.deutschepost.de/colompac-paket-versandkarton-sm-2er (gibt es glaube ich auch in jeder Postfiliale zu kaufen).

Da dann die besagten zusätzlichen Bögen Papier dazu packen. Nicht knüllen, sondern eben ganze, glatte Bögen, bis das Ding randvoll ist.

Und das dann via UPS versenden, wie bereits von ^mo empfohlen.


• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Da eine Kreditkarte ein schon "sensibles" Gut ist, würde ich sagen, die Karte per Einschreiben Int. zu versenden.
Kosten dafür sind: 1,10 Euro für den Brief + 3,50 Euro für das Einschreiben = 4,60 Euro insgesamt.

Jedoch ist das Einschreiben nicht "wirklich" zuverlässig. Es kann bis 2 - 2,5 Wochen dauern bis der Brief ankommt.

Diese Methode empfehle ich Ihnen persönlich:
Unter https://www.transglobalexpress.de/ können Sie den Versand mit UPS buchen. Wählen Sie dazu unter dem Punkt "Was verschicken Sie?" - Dokument - aus.
Der Versand kostet ca. 22 - 23 Euro und die Sendung kommt nach 1-2 Tagen an.
Verpacken Sie deshalb die Karte in einem stabilen A4 Umschlag. Alternativ legen Sie 10-15 Seiten Papier in den Umschlag mit er stabiler wird.

DHL

Hallo liebes Paketda.de Team, Ich habe am 03.02.20 (Montag gegen 17Uhr), ein Paket in die Türkei versendet. Wenn ich die Sonntage und den Einlieferungstag nicht zähle, sind es heute genau 15 Tage und es hat sich von Tag 1 an nichts am Sendungsstatus geändert. Der Sendungsstatus lautet „Einlieferung in die Filiale durch Absender“. Wäre es sinnvoll eine Nachforschung zu beantragen oder lohnt es sich noch zu warten ? Wie sind die Erfahrungen? Bedanke mich im Voraus für die Antwort. Liebe Grüße | MK am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ja, bitte eine Nachforschung beauftragen. Das Paket hätte wenige Tage nach dem 03.02. in einem DHL-Paketzentrum innerhalb Deutschlands bearbeitet werden müssen. Dass es sich um ein Paket in die Türkei handelt (lange Transportstrecke), hat auf die Bearbeitung innerhalb Deutschlands keinen Einfluss. Deshalb ist die Wartezeit seit dem 03.02. viel zu lang. Sie müssen damit rechnen, dass das Paket vielleicht sogar verloren gegangen ist.

Nachforschungsformular: www.dhl.de/nachforschung

DHL | 9377200980

Mein Paket hat seit Tagen ein Zollereignis und haengt in Sao Paulo Brasilien fest. Wird es noch nach Fortaleza weiter geleitet? | Bahner Ursula am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Können Sie den Empfänger in Brasilien per E-Mail oder telefonisch erreichen? Falls ja, teilen Sie ihm die Paketnummer mit und bitten ihn, den Kundenservice von DHL Express in Brasilien zu kontaktieren. Siehe https://www.dhl.com.br/en/contact_center/contact_express.html#local_contact

Alternativ versuchen Sie bitte, das Problem mit DHL Express Deutschland zu besprechen. Möglicherweise müssen Dokumente für die Zollabfertigung nachgereicht werden. Kontaktdaten siehe hier. Kontaktdaten von DHL Express

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Das Paket hat sehr viele Bearbeitungsschritte - die nachfolgende Analyse ist deshalb womöglich falsch. Ein Paketda-Redakteur wird sich den Paketverlauf später manuell anschauen.

Die mehrfache Bearbeitung im Paketzentrum MADRID, Spanien ist ungewöhnlich und könnte auf ein Festhängen des Pakets hindeuten. Die mehrfache Bearbeitung im Paketzentrum GUARULHOS, Brasilien ist ungewöhnlich und könnte auf ein Festhängen des Pakets hindeuten.

Hermes

Am 3.12.2019 habe ich ein Paket bei Hermes aufgegeben. Die Abwicklung habe ich komplett über die Hermes App gemacht. Im Sendungsstatus ist ersichtlich, dass das Paket dem Empfänger am 06.12.2019 zugestellt wurde. Der Empfänger gibt an, dass Paket nicht erhalten zu haben. Die Nachforschungen von Hermes zum Verbleib des Pakets bzw. zu einer Unterschrift des Empfängers blieben erfolglos. Da die Sendungen bei Hermes versichert sind, habe ich die Rückerstattung beantragt. Hermes weigert sich, das Geld zu erstatten, da der Einlieferungsbeleg in Papierform fehlt. In der Hermes App ist ersichtlich, dass das Paket von der Einlieferung in den Shop bis zur Ablieferung beim Empfänger 6x gescannt wurde. Ist ein fehlender Papierbeleg tatsächlich ausschlaggebend als Nachweis für das geltend machen einer Forderung? | Antje am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: In den ABG von Hermes steht unter Punkt 6.6, dass der Einlieferungsbeleg vorgelegt werden muss, wenn man (Schadenersatz-) Ansprüche geltend machen will: https://www.myhermes.de/agb

Vielleicht bringt es was, wenn Sie den Fall bei der Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur einreichen. Siehe: https://www.paketda.de/recht/reklamieren-mahnen.php#schlichtungsstelle

Dorthin können sich Hermes-Kunden wenden, wenn keine Einigung in einem Streifall erzielt wird. Gegenüber der Schlichtungsstelle könnten Sie argumentieren, dass Hermes keinen Ablieferbeleg mit der Empfängerunterschrift vorlegt und Sie deshalb vermuten, dass keine korrekte Auslieferung des Pakets stattfand. Gemäß Paragraf 435 HGB haften Paketdienste, wenn ein Mitarbeiter von ihnen vorsätzlich oder leichtfertig handelt. Möglicherweise ist der fehlende Auslieferungsbeleg / Unterschrift des Empfängers ein Indiz dafür. Siehe https://dejure.org/gesetze/HGB/435.html

Deutsche Post | RR343341172TH | International

Seit dem 04.02.2020 liegt ein Paket bei Ihnen im "inward office of exchange"! Die Tracking Nr lautet RR343341172TH Wann wird mir endlich das Paket denn zugestellt?? | F. Bischler am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Bernd antwortet: Wenn ich mir den Text von Chon Buri ( ist ja eine thailändische Provinz ;-) ) so durchlese, denke ich, dass eine gewisse Ironie mitwirkt. Vermutlich war der Rat beim Zoll anzurufen nicht ganz ernst gemeint.

:-))



• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sie brauchen nicht beim Zoll anrufen. Bei der Deutschen Post auch nicht, weil die Bearbeitung nicht beschleunigt werden kann. Bis Anfang März können Sie unbesorgt abwarten. Gucken Sie alle 1-2 Tage ins Tracking unter www.deutschepost.de/briefstatus , ob sich dort etwas ändert. Wenn ja, wird die Sendung inländisch weitertransportiert.

• Chon Buri antwortet: Herr / Frau Bischler,

Waren aus Thailand müssen natürlich zunächst durch den deutschen Zoll bearbeitet werden. ( sollte man eigentlich wissen )

Dies dauert seine Zeit, aber ein Vorschlag:
Sie rufen beim Zoll an und beschweren sich über die Arbeitsweise.
Nebenbei hoffen Sie ein wenig darauf, dass für die Waren kein Einfuhrverbot besteht ;-)

Viel Erfolg und einen wunderbaren Tag

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung befindet sich laut Tracking in Vorprüfung zur Einfuhr. Früher hieß diese Statusmeldung »In Vorbereitung für die Verzollung«. Das kann wenige Tage oder auch 2-3 Wochen dauern. Ab 4 Wochen Wartezeit würden wir von einem Verlust ausgehen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zu festhängenden Auslandssendungen.

Es kann auch passieren, dass die Sendung für den Weitertransport innerhalb Deutschlands eine neue Sendungsnummer bekommt. Dazu kann diese Post-Hotline Auskunft geben: 0228/4333118. Ansonsten können Sie leider nicht viel tun, außer die Sendungsverfolgung alle paar Tage im Auge zu behalten.

Falls die Sendung 3 Wochen oder länger im Verzollungs-Status verharrt, sollte der Absender in Thailand versuchen, bei der dortigen Postgesellschaft eine Nachforschung zu beauftragen. Der Nachforschungsauftrag kann leider nicht direkt bei der Deutschen Post gestellt werden. Dafür ist die Post im Absenderland verantwortlich, die den Vorgang dann zur Deutschen Post weiterleitet.

Hermes

Wie kann ich verhindern, dass der Hermes-Bote um das ganze Haus geht und das Paket auf der Terrasse ablegt, obwohl ich es bereits mehrfach telefonisch bemängelt habe und es eine Abstellerlaubnis „vor der Haustür“ gibt. Bin wirklich verärgert! | Anonym am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Bereichernde Vielfalt, wertvoller als Gold antwortet: Sie könnten auch hinter der entsprechenden Hausecke plötzlich hervorspringen, um ihn unsanft zu erschröckeln - mit Rottweiler an der Leine und einem Meinungsverstärker in der Hand ;))).

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Vielleicht hilft es, wenn Sie bei der nächsten erwarteten Lieferung ein Schild auf der Terrasse platzieren: "Hier bitte keine Pakete abstellen. Danke"

Oder Sie widerrufen die Abstellgenehmigung. Stattdessen könnten Sie Pakete an einen Hermes-Paketshop umleiten lassen und dort abholen.

• Anonym antwortet: Ich würde Ihnen raten sich immer per Email zu beschweren, damit Sie einen Beweis haben, dass sich wirklich beschwert haben.Wenn Sie sich mehrere male Beschwert(immer auch auf die vorherigen (erfolglosen) Beschwerden hinweisen) haben ohne Erfolg, würde ich mich einfach mal bei der Bundesnetzagentur melden.

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Post/Verbraucher/VerbraucherservicePost/VerbraucherservicePost-node.html

Erstmal ein großes Lob für die Website, ich habe mich nun schon öfter hierher verirrt. Ich hätte eher eine eher generelle Frage, der Grund für die Frage ist, dass die Post (DHL) letztes Jahr ein Paket von mir verloren hat und ich knapp 3,5 Monaten mein Geld hinterherrennen musste. Dies war besonders Nervenaufreibend, da sie teilweise einige male nach den gleichen Unterlagen gefragt haben oder sogar plötzlich neue Unterlagen kommen, die ausgefüllt werden sollen (Absendererklärung,Erklärung des Empfängers, dass das Paket nicht angekommen ist) und man jedes mal über Wochen auf die Antwort warten musste. Deswegen würde ich gerne folgendes Wissen: Welche Unterlagen muss ich wirklich abgeben, damit ich gerichtlich anrecht auf mein Geld habe? Ich möchte nächstes mal gerne schon alle notwendigen Unterlagen auf einmal abgeben mit einer Frist, damit ich danach den Fall den Anwalt übergeben kann und ich nicht auf den Anwaltskosten sitzen bleibe. Über eine Antwort würde ich mich freuen. Viele Grüße | Anonym am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Danke für die schnelle Antwort!
Diese Absendererklärung war nochmal ein schreiben, welches ausgefüllt werden musste und ist eigentlich Redundant, da schon ganz am Anfang nach einem Beweis für den Wert der Ware gefragt wurde.
Gerade diese Willkür der Post wollte ich übrigens nicht unterstützen, deswegen wollte ich am liebsten wissen, was ich mindestens abgeben muss um rechtlich abgesichert zu sein (und damit dann rechtliche Schritte einleiten zu können). Auch sind die Unterlagen natürlich nicht mit anderen Paketdiensten "kompatibel", weswegen ich dort wahrscheinlich auch erst dutzende male hingehalten werden würde.

Vielen Dank trotzdem!

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das ist eine gute Frage und ich finde den Plan gut, sofort alle Unterlagen bei DHL einzureichen, damit sie keine Hinhaltetaktik mehr anwenden können. Rechtlich wasserdicht kann ich nicht sagen, welche Unterlagen DHL verlangen darf, bevor Schadenersatz ausgezahlt wird. Am wichtigsten ist der Einlieferungsbeleg fürs Paket und ein Wertnachweis über den Paketinhalt (z.B. Paypal-Zahlungsbeleg in Verbindung mit eBay-Auktion-Screenshot).

Eine Erklärung des Empfängers, den Nichterhalt zu bestätigen, scheint in der Branche auch üblich zu sein. Viele Paketdienste verlangen soetwas, deshalb ist es wohl berechtigt.

Von einer Absendererklärung habe ich noch nichts gehört. Haben Sie die DHL-Unterlagen vom letzten Fall 2019 aufbewahrt? Falls in Zukunft wieder ein Paket verloren geht, könnten Sie die identischen Unterlagen (bloß mit neuen Daten ausgefüllt) ja erneut verwenden und bei DHL einreichen.

4 Wochen Wartezeit auf das Ergebnis einer Nachforschung sind übrigens noch im Rahmen. Diese Frist würde ich in jedem Fall abwarten und anschließend einen Mahnbrief an den Paketdienst senden mit Fristsetzung zur Auszahlung von Schadenersatz. Wird die Frist versäumt, schalten Sie einen Anwalt ein. Sollte dieser Fall eintreten, können Sie sich hier im Forum erneut melden, weil Paketda dann vielleicht einen Zuschuss zu den Anwaltskosten zahlt (sofern wir über den Ausgang des Verfahrens berichten dürfen).

GLS | 01806373200

Ich wohne seit 7Jahren unter der bekannten Adresse.Wie kann das sein,daß der Paketzusteller den Klingelknopf nicht findet..An der Schranke zum Wohngebiet befindet sich ein Lageplan | U .Musick am 20.02.2020 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sie haben 01806373200 als Paketnummer angegeben, das ist aber die Telefonnummer von DPD. Bitte suchen Sie die richtige Paketnummer heraus. Rufen Sie anschließend beim zuständigen Paketdienst an. Die Kontaktdaten stehen hier: Kontaktdaten von Paketdiensten

Falls Sie einen Paketshop in der Nähe haben, könnten Sie das Paket dorthin umleiten lassen. So spart man sich den Ärger mit der Lieferung zur Hausanschrift. Paketshopsuche hier: https://www.paketda.de/paketshop-suche.php



Oft gefragte Themen

↑ zum Seitenanfang