Fragen und Antworten zu Paketdiensten

  1 Fragen heute, 13 gestern, 441 in diesem Monat. Die 32 häufigsten Fragen.

  Ältere Fragen durchsuchen:

Ich möchte selbst eine Frage stellen

DHL | 00340434159774161742

Ich hatte die Annahme des Paketes verweigert da dieses zurück an den Absender gehen soll. Anstatt das DHL das Paket wieder dem Absender zustellt irrt das Paket jetzt zwischen zwei Paketzentren hin und her. Was ist da los? | Anonym am 25.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Es kommt oft vor, dass Pakete zwischen Obertshausen und Rodgau hin- und herpendeln. Wir wissen nicht, warum DHL diese Probleme nicht in den Griff bekommt. Als Kunde kann man leider nichts tun. Informieren Sie ggf. den Absender, damit er eine Nachforschung bei DHL beauftragt.

DHL | 5826967764

Mein Paket hängt bein Zoll in Leipzig fest, da noch weitere Informationen benötigt werden. Alle erforderlichen Information habe ich zuvor bereits gesendet. Ich brauche keine EORI Nummer (Da ich privat importiere und das zum ersten mal in diesem Jahr), habe aber trotzdem eine beantragt wegen eventueller bestellungen die noch folgen und den beantragungs Nachweis an die E-Mail angehängt. Das war vor 2 Tagen, bis heute habe ich seitens DHL nichts gehört und in der Sendungsverfolgung steht "Nicht durch DHL beeinflussbare Verzögerung in der Verzollung". Heute ist ein Feiertag und ich kann sie nicht erreichen. Was ist zu machen und wer ist Schuld (da ich sehr ungern die Lagerkosten übernehmen würde) ? | Andre am 25.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Hätte der Absender dem Paket alle erforderlichen Dokumente beigefügt, hätte es vermutlich ohne Nachfragen verzollt werden können. Es sei denn, der Paketinhalt ist kritisch zu beurteilen (Medikamente, Kosmetik, nicht zugelassene Elektronik, o.ä.).

Dass DHL Lagergebühren berechnet, hat uns bislang noch kein anderer Nutzer geschildert. Deshalb können wir das nicht einschätzen. Normalerweise gelingen Verzollungen bei DHL Express binnen 1-3 Tagen.

Rufen Sie morgen am Freitag am besten mal die DHL-Express-Hotline an, um nachzufragen, ob es weiterhin Probleme mit der Verzollung gibt: https://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php#dhl-express

DHL | 963993539714

Ich warte seit mittlerweile 5 Wochen auf das Ergebnis einer Paketnachforschung. Musste 2 x Unterlagen nach Hamburg schicken und habe mich vor einer Woche an die Beschwerdestelle gewandt. Alles bisher ohne Erfolg. Gibt es eine Ombusstelle für solche Fälle, oder was kann ich tun? | Christoph am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das ist ja wirklich dreist von DHL. Zwei mal Unterlagen anfordern und nichts passiert.... Oder hat DHL mit irgendeiner Begründung den Schadenersatz abgelehnt?

Weitere Schritte finden Sie in diesem Ratgeber: https://www.paketda.de/recht/reklamieren-mahnen.php

Es gibt eine Schlichtungsstelle bei der Bundesnetzagentur, das ist die Aufsichtsbehörde der Post. Allerdings ist Ihr Fall ja relativ eindeutig: das Paket ist verloren gegangen. Da muss nichts geschlichtet werden sondern DHL muss zahlen. Es sei denn, DHL bemängelt die eingereichten Unterlagen o.ä.

Sie könnten DHL per Einschreiben eine letzte Frist setzen, z.B. binnen 14 Tagen den Schadenersatz auszuzahlen. Anderenfalls könnten Sie die Sache einem Rechtsanwalt übergeben, damit er den Schadenersatz von DHL gerichtlich eintreibt.

Deutsche Post | RR104732556DE

Mein Brief mit den Reisepässen meiner Frau und dem Kind wurde am 12.05.17 als Einschreiben im Postamt abgegeben. Mit Anschrift Deutsche Botschaft in Lusaka / Sambia. Am 16.05.17 bekam ich die Meldung, dass die Sendung dem IPZ Frankfurt übergeben wurde. Der Brief ist noch nicht bei der Botschaft eingetroffen. Ein Bekannter hat in der Post Lusaka nachgefragt und bekam die Information, dass der Brief nicht am Flughafen Lusaka eingetroffen wäre. Wo befinden sich nun die Pässe meiner Familie ? Die Zeit eilt, denn diese Pässe müssen schnellstens zurück nach Deutschland und dann weiter nach Malawi gesendet werden, wo meine Frau und Kinder auf Ihre Abreise am 06.07.17 warten. Wenn die Pässe noch beim IPZ liegen, kann etwas unternommen werden um den Prozess zu beschleunigen ? | Marco Herrmann am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die durchschnittliche Lieferzeit für Briefe nach Sambia beträgt laut Deutscher Post 8 bis 12 Werktage. Ihr Einschreiben liegt vermutlich nicht mehr in Frankfurt sondern befindet sich irgendwo zwischen Deutschland und Sambia. Für diese Strecke gibt es keinen Sendungsstatus. Der nächste Status erscheint erst beim Eintreffen im Zielland.

Es kann nach unserer Schätzung durchaus bis Anfang Juni dauern, bis das Einschreiben in Sambia eintrifft. Aber wir sind nicht der Kundenservice der Deutschen Post. Den erreichen Sie unter 0228/4333118

Es ist nicht möglich, das Einschreiben zu beschleunigen.

Tipp: Wenn die Pässe zurück nach Deutschland geschickt werden, empfiehlt sich ein schneller (leider auch viel teurer) Versand mit DHL Express oder UPS Express. Siehe https://aviationcargo.dhl.com/aviationcargo/content/dhl-express-air-ghana-traffic und https://www.ups.com/content/corp/worldwide/africa/zambia.html

Gleiches gilt für den Weiterversand nach Malawi. Mit einem normalen Brief bzw. Einschreiben wird es (unserer Meinung zufolge) nicht klappen, dass die Pässe bis 06.07. dort ankommen. Sie sollten unbedingt per Express versenden.

Expressversand können Sie auch unter https://www.transglobalexpress.de/ buchen

DPD | 1550XXXXXXX (der Redaktion bekannt)

Laut der Sendungsverfolgung hätte das Paket heute ausgeliefert werden sollen. Jedoch ist das Paket nun, nachdem es im Lieferfahrzeug war, wieder im Paketzentrum. Als Grund wurde eine falsche Adresse angegeben. Natürlich bin ich mir sicher das die Adresse stimmt. Was sollte ich tun wenn das Paket auch morgen nicht ankommt? | Anonym am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das Paket wird morgen nicht zugestellt werden, da die Adresse fehlerhaft ist und morgen ein Feiertag ist.
Kontaktieren Sie DPD direkt (Kontaktdaten siehe https://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php#dpd-hotline), um die Adresse abzugleichen oder eine neue Anschrift hinterlegen zu lassen.

^m

DHL

Hi, ich erwarte heute ein Paket von DHL gemäß der Ankündigung. Der Bote hat mir 2 Briefe in den Kasten geworfen. Sonst war kein Paket im Auto. Der Status der Sendungsverfolgung sagt jedoch 10:17 wurde ins Fahrzeug eingeladen und 10:19 Paket wurde am Wunschort hinterlegt. Jemand eine Idee? Ich habe Alles abgesucht und wir haben keinen Zettel im Kasten, weil der zuverlässige Bote wirklich kein Paket im Auto hatte. Ich hab mir von der DHL Hotline bestätigen lassen, dass die Sendungsnummer zu meiner Anschrift passt. Danke für Tips! | Jd am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die zwei Minuten Zeitdifferenz sind in der Tat Grund für Zweifel am Zusteller. Wenn Sie Ihren Zusteller kennen und er das Paket nicht im Fahrzeug hatte, dann muss ein anderer Zusteller das Paket gescannt haben. Vielleicht hat er es in der Zustellbasis mit Absicht unterschlagen.

DHL kann intern feststellen, welcher Zusteller das Paket gescannt hat. Diese Daten bekommt man als Kunde aber erfahrungsgemäß nicht ausgehändigt. Es sei denn, Sie sind geschickt darin, DHL-Mitarbeiter an der Hotline unter Druck zu setzen.

Dabei hilft vielleicht die Drohung, Anzeige zu erstatten. Wobei das nicht bloß Drohmittel sein kann sondern vielleicht wirklich bei der Aufklärung hilft. Die Indizien sprechen ja dafür, dass das Paket absichtlich entwendet wurde. Und zwar nicht vom Stammzusteller sondern von einem Unbekannten. Die Polizei könnte im Rahmen ihrer Ermittlungen diese internen Daten von DHL anfordern.

Haben Sie DHL eigentlich eine Abstellerlaubnis erteilt oder nicht? Falls nicht, wäre DHL für den Verlust haftbar. Aber vermutlich war der Dieb so schlau und hat sich genau solche Pakete ausgesucht, für die eine Abstellgenehmigung vorliegt.

• Jd antwortet: Die Zustellung ist zweifelhaft, weil mir der Bote bescheinigt, dass er kein Paket transportiert hat. Davon mal abgesehen... es kann nicht ernsthaft sein, dass der Bote in 2 Minuten einläd, 50km fährt und dann am Ablageort deponiert... ganz ehrlich... 2 Minuten...

• Paketda-Redaktion antwortet: Der Zusteller hat das Paket gemäß einer erteilten Abstellgenehmigung abgelegt, damit gilt das Paket als zugestellt - selbst wenn es das nicht ist, haben Sie schlechte Karten, weil DHL danach nicht mehr haftet.
Wenn Sie gar keine Abstellgenehmigung erteilt haben, empfehlen wir, dass der Absender des Pakets hier eine Nachforschung beauftragt: http://bit.ly/1Jvi0vD

Die Nachforschung kann nur der Absender und nicht der Empfänger beauftragen.

^m

Auslandspaket | 2071130585482997

Hallo! Ich habe in den USA ein T Shirt bestellt. Da es mit Porto knapp über 30 Euro kostet, werde ich beim Zoll wohl Einfuhrgebüren bezahlen müssen. Das ist aber nicht mein Problem. Seit dem 17 Mai wurde die Sendung bei DHL eCommerce angemeldet. Seit dem 19. Mai liegt das Päckchen nun, ohne das sich am Status was verändert hätte, im Distribution Center, Melrose Park, IL , USA. Ist das normal, dass sich da nichts mehr tut? Oder kann es sein, dass es evtl schon in Deutschland ist? Beim Zoll vielleicht? Vielen Dank schonmal. MfG M. Tillmann | M. Tillmann am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das Päckchen liegt vermutlich nicht mehr in Melrose Park, IL sondern ist auf dem weiteren Transportweg. Vielleicht an die Ostküste nach New York, und von dort findet dann der Export nach Deutschland statt.

Im DHL-Tracking unter https://webtrack.dhlglobalmail.com/?trackingnumber=2071130585482997 ist keine deutsche Sendungsnummer angegeben (würde auf ...DE enden). Das erschwert das Tracking. Mit Glück tauchen im internationalen DHL-Tracking trotzdem noch Statusmeldungen aus Deutschland auf. Aber zunächst muss der Export stattgefunden haben.

• Paketda-Redaktion antwortet: Paketda.de ist nicht der offizielle Kundenservice sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wir können den Fall deshalb nicht direkt für Sie lösen.

eCommerce Sendungen sind mieserabel zu verfolgen.

in der Regel dauert die Verzollung bis zu 4 Wochen .

DHL | JJD1405088112325

Paketaufkleber wurde -an eine Privatperson- eigenhändig- beschriftet und bei der Post abgegeben. Das Paket ist laut Sendungsnummer aber an den Klingel-Versandhandel geliefert worden und dort eingegangen. Klingel sagt aber nein. DHL sieht die Verfolgung als abgeschlossen an. Was können wir tun. Zumal weder ich noch jemand aus der Familie bei Klingel Kunde ist und wir demnach die Adresse nicht kennen. | Neumi am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Ein Mitarbeiter im Paketzentrum hatte wahrscheinlich Frust und hat das Paket deshalb in einen Container eines Geschäftskunden - in diesem Fall Klingel - geworfen.
Wir empfehlen, dass der Absender des Pakets hier eine Nachforschung beauftragt: http://bit.ly/1Jvi0vD

Die Nachforschung kann nur der Absender und nicht der Empfänger beauftragen. Außerdem müssen 6 Werktage seit dem letzten Sendungsstatus vergangen sein.

^m

UPS | 357064936351

Hallo Mein Paket ist seid 18.5. in Speyer. Heute ist der 24. 5. was ist da los | am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Dass die Sendung 1 Woche lang nicht mehr gescannt wurde, ist Grund zur Sorge. Vielleicht hat DHL das Paket verloren.

Der Absender kann eine Nachforschung beauftragen, damit DHL nach dem Paket gesucht.

Ist der Absender ein Onlineshop bzw. eine Firma, und Sie sind ein Privatkunde? Dann fragen Sie den Absender, ob eine Ersatzlieferung verschickt werden kann. Alternativ könnten Sie die Bestellung auch widerrufen und woanders kaufen.

Falls Sie selbst bei DHL reklamieren möchten, finden Sie hier die Kontaktdaten: https://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php#dhl-hotline

Aber höchstwahrscheinlich wird man Sie dort auch nur bitten, dass der Absender eine Nachforschung beauftragen soll. Sprechen Sie mit dem Absender, ob die Lieferanschrift vollständig und korrekt auf dem Paketaufkleber steht.

Deutsche Post | LZ541870359US

Guten Tag, ich bestelle seit mehreren Jahren Laktase in den USA. Bisher ging alles reibungslos und ich musste einmal ein Paket bei Zoll abholen. Auch das hat geklappt. Aus Foren weiß ich dass viele Leute das gemacht haben bzw. machen. Bei mir war es anfangs aus Not, deutsche Produkte waren schlecht, inzwischen ist es eher da ich das Produkt kenne und es trotzdem günstiger ist. Der Zoll hat dieses Mal das Paket nicht zugestellt und als wir dort waren meinte der Beamte dass er das nicht kennt und untersuchen lassen muss. Dann kam zwei Wochen nichts und dann dass das Paket einbehalten und vernichtet werden soll. Auf meine Nachfrage hieß es ich hätte nicht reagiert. Schließlich wurde mir geglaubt dass es keine Info gab. Auf meine Frage wurde mir mitgeteilt dass es sich bei dem Inhalt des Paketes um ein verbrotenes Nahrungergänzungsmittel oder Medikament handeln würde. Die Tabeletten bekommt man aber überall (Drogerie, Internet, Supermarkt) und an der Dosierung ist auch nicht ungewöhnliches. Eben habe ich gesehen dass Amazon das selbe Produkt zu teurerem Preis aus Deutschland (Ist oft ausverkauft) versendet. Mein Paket wurde an den Empfänger gesendet, aber was mache ich zukünftig? Welche Möglichkeiten habe ich und kann der Zoll einfach bestimmen was durch darf und was nicht? Viele Dank. MFG MW | MW am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Paketda.de ist nicht der offizielle Kundenservice sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wir können den Fall deshalb nicht direkt für Sie lösen.

Wenn die Packung der Laktase entsprechend klar gekennzeichnet ist, sprich auch inklusive Inhaltsstoffen, sollte eigentlich nichts dagegen sprechen, Ihnen das Paket auszuhändigen.

Ihr Fall muss stark aus rechtlicher Sicht beurteilt werden. Wir bei Paketda können und dürfen jedoch keine Rechtsberatung leisten. Diese erhalten Sie z.B. bei einer Verbraucherzentrale vor Ort oder telefonisch. Siehe http://www.verbraucherzentrale.de/beratung

Eine gute Anlaufstelle für eine erste rechtliche Einschätzung ist nach unserer Meinung auch das Portal frag-einen-anwalt.de Nutzen Sie dort die Suchfunktion. Häufig gibt es bereits Fragestellungen anderer Nutzer zu ähnlich gelagerten Fällen.

^m

| Stoyanova

Das Packet ist am 11.05 aus Bulgarien abgeschickt. Am 15.05 ist hier gelandet(https://track.aftership.com/deutsch-post/RI230922131BG?tracking_ship_date=20170511) - Drin sind die Medikamenten für meine Mutter, die zum Besuch bei mir ist. Gibt es Problem mit dem Packet und was ist die Vorgehensweise. Danke im voraus . Grüsse Stoyanova | Stoyanova am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das ist ein schwieriger Fall. Bulgarien ist ja EU-Mitglied und deshalb dürfte es nach unserer Einschätzung keine Probleme mit der Sendung geben.

Paketda.de ist ein Verbraucherportal für allgemeine Fragen. Wir sind nicht der Kundenservice der Deutschen Post. Deshalb können wir keine verbindliche Auskunft geben.

Bitte rufen Sie die Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen an: 0228/4333118

Vielleicht weiß die Hotline, warum die Sendung bisher nicht weitertransportiert wurde. Wenn die Hotline es nicht weiß, kann man nichts tun, außer abzuwarten. Es kann auch sein, dass die Sendung komplett verloren gegangen ist.

Auslandspaket | Allgemein

Hallo, ich bestelle des öfteren Pakete aus dem Ausland deren Wert meist über der Freigrenze liegen. Nun hatte ich schon öfters das Vergnügen den 28,50 € Postservice nutzen zu dürfen, da das zuständige Zollamt 60 km entfernt ist. Leider schaffen es einige Versender nicht die Richtlinien (Rechnung außen + Zollinhaltserklärung) vernünftig auszufüllen. Gibt es für mich irgendeine Möglichkeit eine Art "automatische Verzollung" zu erreichen. Vielleicht über eine Zollanmeldung nach der Bestellung oder mit "Eori" oder ähnlichem? Vielen Dank! | Melanie am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Dieses EORI-Verfahren ist extrem aufwändig. Auf dieser Website http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/EORI-Nummer/Fragen-Antworten/fragen-antworten_node.html steht Folgendes: "Eine Privatperson (Person, die kein Wirtschaftsbeteiligter ist) benötigt nur eine EORI-Nummer, wenn sie nicht nur gelegentlich Zollanmeldungen abgibt (Artikel 6 UZK-DA). Als gelegentlich gilt die Abgabe von weniger als zehn Zollanmeldungen pro Jahr."

Aber selbst wenn Sie eine EORI-Nummer hätten, würde das die Verzollungen nicht erleichtern. Die Absender im Ausland müssten den Export der Ware unter Angabe Ihrer EORI-Nummer bei den Zollbehörden anmelden. Und diesen Aufwand werden die Absender in China & Co. wohl nicht wollen bzw. gar nicht wissen, wie das geht.

Eine Alternative ist vielleicht der Service von Borderlinx. Siehe http://www.borderlinx.com/de/pages/how-it-works

Dieser Service stellt ausländische Lieferadressen zur Verfügung und übernimmt dann im Auftrag des deutschen Empfängers den Import und auch die Zollabwicklung. Kostet allerdings Geld.

DHL | 44911519943

Hallo, mein Paket wurde am 10.5. von Bestsellershop versand. Bis heute ist es nicht bei mir eingetroffen. In der Sendungsverfolgung ist der letzte Standort Saulheim ( stand 12.5.17). Anfang Mai habe ich schonmal ein Paket bestellt, das dann in Saulheim verloren ging. Zwei Pakete in einem Monat, die nicht ankommen!!! Das ist eine Frechheit | Anonym am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die Sendungsnummer existiert nicht.
Wenn es sich um ein nationales Paket handelt, sollten Sie den Absender kontaktieren, damit dieser bei DHL eine Nachforschung beauftragt.

^m

Paket aus Russland | RA184580287RU

Ich warte seit über einen Monat auf ein Paket aus Russland. Laut Status ist in Deutschland und am 13.5. ist ein erfolgloser Zustellversuch erfolgt. Ich habe keine Benachrichtigung erhalten und weiß nicht wo sich das Paket derzeit befindet. Können Sie bitte weiterhelfen? https://track24.ru/?code=RA184580287RU | Anonym am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Hmm, im internationalen Tracking erscheint die Meldung, dass am 13. Mai eein Zustellversuch stattgefunden haben soll. Wobei diese Meldung auch bedeuten kann, dass Ihr Paket an ein Zollamt übergeben wurde.

Die Paketnummer RA184580287RU ist nicht unter dhl.de verfolgbar und nicht unter deutschepost.de/briefstatus

Wahrscheinlich hat das Paket eine neue, deutsche Paketnummer erhalten. Bitte fragen Sie danach mal die Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen: 0228/4333118

Die Hotline kann Ihnen auch sagen, welchen Status das Paket im Moment hat. Wenn es am 13. Mai tatsächlich bei einem Zollamt hinterlegt wurde, könnte die Abholfrist inzwischen abgelaufen sein. Aber das ist nur Spekulation. Eine verbindliche Auskunft erhalten Sie von der Post-Hotline.

Hallo ich erwarte ein Einschreiben aus der Dominikanische Republik. Wird dieses Einschreiben auch von der Deutschen Post übergeben oder kann das auch ein anderer "Dienstleister" machen? | Biggie am 24.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das Einschreiben wird von der Deutschen Post zugestellt.

Dass ein anderer Dienstleister als die Deutsche Post ausländische Briefe zustellt, kommt nur in Ausnahmefällen vor. Zum Beispiel bei Werbepost oder bei chinesischen Warensendungen (aber dann sind es eher Pakete und keine Briefe). Bei einem Einschreiben aus der Dominikanischen Republik ist davon nicht auszugehen. Das kommt mit der Deutschen Post zu Ihnen.

Hallo, Ich versende viel über Coureon, ausgewählt habe ich DPD. Das Paket wurde außer Kontrolle gemeldet von Dpd und es gilt nun als verloren. Ich habe natürlich bei Coureon Schadenersatzansprüche gemeldet, da ich meinem Kunden die Ware nochmals versenden musste. Ich habe Coureon die verkaufsrechnung und PayPal Belege zukommen lassen. Jetz wollen die mir den Schaden aber nicht ersetzen, sondern wollen von mir eine Einkaufsrechnung haben. Versichert wird doch aber der Wert des Paketes und das ist der Verkaufswert. Vor allem 2 Wochen vorher habe ich eine Erstattung eines anderen Paketes erhalten, welche auf dem Verkaufspreis basierte. Ich habe Coureon aufgefordert mir Unterlagen zur Verfügung zu stellen aus denen hervorgeht das Ich eine einkaufsrechnung vorlegen muss. Ich denke das Coureon bereits den vollen Wert erstattet bekommen hat und mir nun nur den Einkaufswert zahlen will um ihre Kosten zu decken. Ich habe bei DPD direkt auch schon Schadensersatzanspruch geltend gemacht und auch dort die volle Summe erhalten. Was ist nun rechtens.? Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Danke | Wollkörbchen am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das ist eine interessante Frage... und offenbar beschäftigt das ziemlich viele Leute. Googeln Sie mal nach: hgb schadenersatz einkaufspreis verkaufspreis

Dann stößt man auf Folgendes:
Paragraf 429 HGB: https://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__429.html

Eine Einschätzung eines Rechtsanwalts, der die Vorlage einer Einkaufsrechnung für in Ordnung hält: http://www.frag-einen-anwalt.de/Paketverlust-Hermes,-Schadenersatz--f244108.html

Und hier eine Diskussion anderer Betroffener: https://community.epages.com/forum/archive/alte-posts/10028-hermes-ersetzt-nur-noch-den-einkaufspreis

| LZ641581394US

Hallo, dieses Paket hängt seit dem 28.04. in Frankfurt im Zoll. Laut Deutsche Post Tracking wurde es am dem 16.05. an den Absender zurückgeschickt. Einen Zustellversuch oder eine Information vom lokalen Postamt habe ich nicht erhalten, beim Absender ist es bisher auch nicht eingetroffen. Welche Angabe ist nun richtig? Liegt es noch im Zoll oder wurde es zurück in die USA gesendet? | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die Rücksendung trifft zu. Siehe Status unter www.deutschepost.de/briefstatus

Solche Fälle sind immer ärgerlich. Weil weder Zoll noch Deutsche Post die Verantwortung für die nicht erfolgte Abholbenachrichtigung übernehmen, sitzt man als Kunde quasi zwischen den Stühlen. Es gibt nach unserer Erfahrung nahezu keine Chance, jemanden in Haftung zu nehmen.

Wenn der Absender in den USA die Lieferung zurückerhält, erstattet er hoffentlich den Kaufpreis. Allerdings ist die Rücksendung nicht verfolgbar. Insofern kann man nur abwarten und Daumen drücken.

DHL | JJD1410314608241

Laut Sendenummerverfolgung wurde mein Paket am Montag, 22.05. zweimal versucht zuzustellen , abends wurde es sofort für die rücksendung vorbereitet. Wo ist es jetzt? Kann ich das noch aufhalten? Und warum wird es in keine postfiliale gebracht? Nach einem Tag nicht zustellbar, finde ich das äußerst merkwürdig. | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die Rücksendung ist in der Tat kaum zu erklären... zumindest nicht anhand der Sendungsverfolgung. Sie könnten morgen die DHL-Hotline befragen unter 0228/4333112. Aber die Warteschleife können Sie sich auch sparen und stattdessen den Absender des Pakets kontaktieren. Auf dem Paket befindet sich ein Aufkleber mit dem Rücksendegrund.

Die Rücksendung lässt sich nicht aufhalten. Es gab nur einen Zustellversuch am Montag um 09.26 Uhr. Wobei auch unklar ist, ob der wirklich stattgefunden hat.

Der Absender soll bitte prüfen, ob die Lieferanschrift korrekt und vollständig auf dem Paketaufkleber steht. Falls es keinen Grund für die Rücksendung des Pakets gibt, sollte der Absender das Porto von DHL zurückfordern.

Dass der Empfänger nicht angetroffen wurde, ist kein Rücksendegrund. EIne fehlende oder falsche Hausnummer auf dem Paketaufkleber wäre ein Rücksendegrund. Aber normalerweise stünde dann in der Sendungsverfolgung, dass der Empfänger unbekannt ist.

Auslandspaket | RB195624063SG

Paket sollte schon seit dem 12.04.2017 in Deutschland im Zentrum liegen und bewegt sich nicht weiter, Warenwert liegt unter 10€ mit Versandkosten. Kann das Paket auch in Deutschland verloren gehen? | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Ja, das Paket kann auch in Deutschland verloren gehen. Allerdings wird DHL Deutsche Post dann darauf verweisen, dass der Absender bei der Post im Absenderland reklamieren soll. DHL Deutsche Post wird nach unserer Erfahrung keinen Schadenersatz bezahlen für Pakete aus dem Ausland, die hierzulande verloren gegangen sind. Grund: Das Vertragsverhältnis über den Transport besteht zwischen Absender und der Post im Absenderland.

Wobei es sich bei 10 Euro Warenwert vermutlich gar nicht lohnt, viel Aufwand in die Reklamation zu investieren.

Sie könnten mal die Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen anrufen 0228/4333118 und dort fragen, ob die ausländische Sendungsnummer bekannt ist. Und falls ja, welchen Status die Sendung zuletzt hatte. Gut möglich, dass sie in der Zollabfertigung war und danach nie mehr gescannt wurde. Kommt regelmäßig vor.

Paket aus China | LM366262274CN

Mein Paket hätte schon vorigen Freitag ankommen müssen aber bis jetzt nicht da ich bitte um Prüfung wo mein Paket ist danke | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Paketda.de ist nicht der offizielle Kundenservice sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wir können den Fall deshalb nicht direkt für Sie lösen.
Das Paket befindet sich wahrscheinlich in Deutschland in der Zollabwicklung. Dieser Vorgang kann einige Wochen in Anspruch nehmen und lässt sich nicht beschleunigen.
Wenn Sie vom Verkäufer ein verbindliches Lieferdatum erhalten haben, sollten Sie Ihr Geld zurückfordern.

^m

DHL | RR331644281DE

Mein Einschreiben liegt seit dem 09.05.17 (heute ist der 23.05.17) in Gera, ohne daß es sich bewegt hätte. Wo ist es abgeblieben? | N.Hedrich am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Vielleicht ist das Einschreiben verloren gegangen. Eine Nachforschung kann hier beauftragt werden: https://www.dhl.de/nachforschung-einschreiben

Die Nachforschung kann nur der Absender und nicht der Empfänger beauftragen.

Auslandspaket | RB939175135HK

Ich habe etwas in Hongkong bestellt am 17.03.2017. Am 19.03.2017 hat das Päckchen/Brief Hongkong verlassen. Letzten Monat habe ich bei der Post mal nachgefragt ob das nen Weihnachtsgeschenk wird. Die meinten zu mir, das würde in der Zollbearbeitung liegen. Wir haben jetzt Ende Mai und so wollte ich mal hier anfragen, ob das nen Weihnachtsgeschenk wird... Ich habe weder ne schriftliche Benachrichtigung bekommen noch sonst etwas und so langsam werd ich echt sauer... | Jens Dünhaupt am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Nach so langer Wartezeit muss man wohl von einem Verlust der Sendung ausgehen. Es stimmt zwar, dass Sendungen manchmal 4-6 Wochen beim Zoll liegen. Aber diese Frist wurde ja eindeutig überschritten. Weil die Sendung weder geliefert wurde noch eine Benachrichtigung vom Zoll kam, ist ein Verlust nach unserer Einschätzung wahrscheinlich.

Sie könnten nochmal die Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen anrufen: 0228/4333118 Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man Ihnen dort erzählen, dass der letzte Status weiterhin auf Verzollung steht. Was danach passiert ist, wird sich kaum herausfinden lassen.

Kontaktieren Sie den Verkäufer und schildern die Lage. Vielleicht erstattet er den Kaufpreis zurück.

Ich kriege ein packt von Berlin nach Bad Salzigen wie lange dauert das | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Je nachdem mit welchem Paketdienst das Paket versandt wird, sollte es ein oder zwei Tagen nach dem Versand eintreffen.
Wenn Sie einen verbindlichen Liefertag benötigen, sollten Sie im Paketda-Portorechner (https://www.paketda.de/paket-preis-rechner.php) nach FedEx und TNT Ausschau halten oder aber Sie informieren sich direkt über UPS.

^m

Paket aus Russland | RB663864477RU

Meine Sendung liegt laut Tracking seit dem 13.05 unbearbeitet bei DEFRAA. Was kann ich tun, um es zu bekommen? | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Die Sendung befindet sich wahrscheinlich in der Zollabwicklung.
Diese dauert im Regelfall nicht länger als vier Wochen und kann nicht manuell beschleunigt werden.
Es kann auch sein, dass Ihre Sendung in Deutschland als Einwurfeinschreiben ohne Sendungsverfolgung weitertransportiert wird. Sie erhalten dann im Tracking keine weiteren Informationen.

^m

Auslandspaket | RD675867175IN

Hallo ich habe 1 Paket vor 6 Wochen sollte ich das bekommen. Das ist hängen geblieben . So das zweite Paket sollte die Woche an komm ?. Wo sind meine zwei Pakete hin ?. MFG Sebastian | Sebastian am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Unter https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQueryResult.html können Sie sehen, dass sich die Sendung in der Zollabwicklung befindet. Dieser Vorgang kann nicht beschleunigt werden.
Aufgrund der langen Wartezeit, sollten Sie trotzdem am besten die Deutsche Post Spezialhotline für internationale Briefsendungen und Päckchen unter 0228/4333118 kontaktieren, da Ihre Sendung eventuell verloren gegangen ist.

^m

Auslandspaket | RP433782748SG

Hallo :) Ich habe Anfang Mai etwas über Play-Asia bestellt und den günstigsten Standardversand über Airmail (Singapore Post) gewählt. Am 02.05.17 wurde versendet, und seit dem 08.05.17 liegt das Paket in Frankfurt, bzw. dann kam es dort an (tracking via singpost.com und paketda.de). Seitdem hat sich am Status nichts geändert. Mit dem Zoll habe ich dann bereits gerechnet, weshalb ich schon jeden Tag einen Brief erwartet habe. Gestern (22.05.2017) hat es dann völlig überraschend an der Haustür geklingelt. Siehe da, mein Paket! Allerdings hat der Überbringer Zollgebühren verlangt, satte 17,09 Euro, bei einem Warenwert von 37,29 + 5 Euro Versand. Da ich mit diesem Szenario gar nicht gerechnet hatte, hatte ich kein Bargeld zu Hause (ich dachte entweder gibt es einen Brief und ich muss das Paket abholen, oder ich komme um den Zoll herum etc., aber nicht, dass die Post/Lieferdienste den Zoll an der Tür kassieren ohne, dass ich das beauftragt habe). Der Lieferant war zunächst sehr rigoros und hat mit Rücksendung "gedroht". Kartenzahlung oder Zahlung per Rechnung waren keine Option. Auch hat mich der Betrag überrascht, da ich mich vorher erkundigt habe und auf ca. 7 Euro Zollgebühren gekommen bin. Er hat mir das Angebot gemacht, am nächsten Tag nochmal wiederzukommen aber dann müsse das Geld da sein. So sind wir verblieben, und ich habe die Tür geschlossen. Eine Minute später hat er allerdings wieder geklingelt und mir netterweise das Paket doch übergeben, aber gesagt, dass in nächster Zeit jemand das Geld nachträglich abholen würde. Nachdem ich nun das vom Zoll am Paket angebrachte Schreiben geöffnet habe, konnte ich nur etwas über die auch von mir berechneten 7,09 Euro Einfuhrabgaben finden. Die 10 Euro Mehrkosten (insgesamt 17,09 Euro), die der Lieferant von mir verlangt hat, sind in keiner Weise nachvollziehbar. Leider war ich an der Wohnungstür so überrumpelt, dass ich keine Fragen gestellt habe oder nun sagen kann von welchem Lieferdienst der Mann kam. Die typische, gelbe DHL Kleidung trug er nicht! Online habe ich nun von Gebühren für die Zollabwicklung von Auslandspaketen seitens DHL Express gelesen. Da passen die 10 Euro ins Bild. Allerdings habe ich während der Kaufabwicklung nichts von DHL Express gelesen oder diesen Service explizit angekreuzt. Ich bin nun etwas verwirrt und würde gern wissen, wie ich mich nun zu verhalten habe. Es handelt sich ja nicht um Unsummen, aber ärgerlich wäre es schon wenn ein Fehler vorliegt, ob vom Zoll, von DHL(oder einem anderen Lieferdienst) oder von mir selbst. Ich möchte auch nicht ohne Grund mit dem Lieferanten streiten, aber auch nicht "mehr" zahlen als ich sollte/muss. | D. am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Das ist ja schon ein etwas merkwürdiger Fall... Bitte rufen Sie zuerst mal die Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen an 0228/4333118 und fragen dort, ob die ...SG-Paketnummer bekannt ist und welche neue, deutsche Sendungsnummer für das Paket vergeben wurde.

Ein Paket von DHL Express ist es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Sonst wäre es nämlich durchgängig verfolgbar unter dhl.de

Vermutlich wurde die Sendung als Päckchen behandelt (= Briefsendung, die unter www.deutschepost.de/briefstatus trackbar sein müsste).

Ein Paket oder eine Briefsendung muss nicht zwangsläufig beim Zollamt landen. Wenn die Sendung ordnungsgemäß deklariert ist und der Zoll keine Zweifel am Warenwert hat, können nicht bloß Expresspakete sondern auch normale Auslands-Briefe und -Pakete direkt an der Haustür zugestellt werden.

Die 10 Euro Mehrkosten sind sehr dubios. Wenn es kein DHL-Express-Paket war (wovon auszugehen ist), bestünde nach unserer Einschätzung kein Grund, warum die Post 10 Euro mehr berechnet als vom Zoll angegeben. Spekulativ könnte sich der Bote ein eigenes Trinkgeld draufgeschlagen haben.

Gegen diese Vermutung spricht allerdings die Tatsache, dass er das Päckchen danach quasi kostenlos überreicht hat. Ob tatsächlich noch jemand vorbeikommt, um die Einfuhrabgaben zu kassieren, ist die spannende Frage. Falls ja, zahlen Sie nicht mehr als die 7,09 Euro. Oder lassen sich anhand eines Belegs zeigen, wofür die 10 Euro Mehrkosten berechnet wurden.

Die 10 Euro Mehrkosten können nicht für die sog. Postverzollung entstanden sein. Erstens kostet die 27,50 Euro und zweitens wird sie nur nach Auftrag des Empfängers durchgeführt.

DPD | 0130XXXXXXX (der Redaktion bekannt)

wie lange noch warten. | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Der Absender Ihres Pakets hat am 18.05. einen Paketaufkleber gedruckt. Der Absender hat das Paket bislang aber nicht an DPD übergeben. Das Paket befindet sich noch beim Absender.

Bitte reklamieren Sie direkt beim Absender. Vielleicht hat er vergessen, das Paket abzuschicken.

Auslandspaket | RR952583624PL

Seit dem 02.05.17 ist mein Briefeinschreiben angeblich noch in Radefeld weder die Post noch der Absender kann mir weiter helfen. Was kann ich tun ? | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Wenn Sie schon versucht haben, bei der Deutschen Post Hilfe zu bekommen, und die Post nicht helfen konnte, muss man wohl von einem Verlust der Sendung ausgehen.

Fragen Sie den Absender, ob die Sendung versichert verschickt wurde. Häufig ist das bei Sendungen mit Sendungsnummer der Fall. Der Absender kann in diesem Fall Schadenersatz bei der polnischen Post geltend machen. Von der Deutschen Post kann man leider keinen Schadenersatz fordern, auch wenn die Sendung hierzulande wohl verloren ging und nicht in Polen.

Hermes | 73128271119897

guten Tag ich möchte bitte mein Paket abholen was muss ich tun brauche es dringend | Anonym am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Da kommen Sie wohl einen Tag zu spät. Hermes hat heute Vormittag die Rücksendung an den Absender eingeleitet. Bitte rufen Sie direkt bei Hermes an unter 01806-311211 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

Vielleicht liegt das Paket noch bis heute Nachmittag im Paketzentrum Chemnitz und kann dort abgeholt werden. Aber nach unserer Einschätzung ist die Chance eher gering. Weil Paketda nicht der Hermes-Kundenservice ist, können wir jedoch keine verbindliche Auskunft geben.

DHL | 963993898122

Wo bleibt mein Paket ? Das ist so groß und kann nicht verloren gegangen sein !!! | Josef Reiter am 23.05.2017 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion antwortet: Verloren gegangen ist es nicht. Aber der letzte Status im Tracking besagt, dass Ihr Paket beschädigt wurde. Die sogenannte Nachverpackung dauert üblicherweise 1-3 Tage. Je länger es dauert, desto höher ist nach unserer Erfahrung das Risiko einer großen Beschädigung.

In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie äußerlich beschädigte nicht annehmen. Oder nur dann, wenn Ihnen der Zusteller die Schäden per Unterschrift quittiert. Oder wenn Sie das Paket im Beisein des Zustellers probeweise öffnen dürfen, um die Unversehrtheit des Inhalts zu prüfen.

Wenn es sich um ein Paket von Privat an Privat handelt (z.B. im Rahmen einer eBay-Auktion), trägt der Empfänger das Transportrisiko. Allerdings kann der Empfänger gegen den Absender Ansprüche geltend machen, falls der Absender zu schlecht verpackt hat.

Ob die Verpackung ausreichend gut war (oder eben nicht), prüft DHL im Rahmen einer Schadenanzeige. Dazu muss das Paket mit einer Schadenanzeige in einer Postfiliale abgegeben werden. Formular siehe hier https://www.paketda.de/logistik-paketversicherung.php#schadensformular

Paketda.de ist nicht der DHL-Kundenservice sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DHL finden Sie hier: https://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php#dhl-hotline



Oft gefragte Themen

↑ zum Seitenanfang