Forum für Paket-Probleme

Paket nicht zugestellt, obwohl Sie zu Hause waren? Lesen Sie unseren Ratgeber zu Fake-Zustellversuchen.

  12 Fragen heute, 22 gestern, 549 in diesem Monat. Hilfe zu den häufigsten Paketproblemen

  Automatische Analyse:

Ich möchte eine Frage stellen

Hermes | 26143249869323

Seit Wochen bzw. Monaten kommen bei uns keine Pakete per Hermes und DHL an. Jedes mal wenn wir über Amazon Prime bestellen, kommen diese Bestellungen nicht an und gehen nach dem 3. Zustellversuch zurück zu Amazon. Im Sendestatus steht immer bei Hermes, das der Empfänger nicht angetroffen werden konnt und ein weiterer Versuch am nächsten Werktag erfolgt. Komisch nur das am selben Tag dann der weitere Versuch erfolgt und wenn alle 3. Versuche aufgebraucht sind, die Sendung wieder zurück geht. Bei uns ist immer jemand zuhause und der Hermesbote wurde schon seit Wochen hier nicht mehr in der Straße gesehen. Selbst eine Karte findet mal nicht mehr im Briefkasten. Gleiches Spiel bei DHL, nur hier kommt man immer mit der Ausrede das die Tour wegen Unfal, Krankheit oder Zeitüberschreitung abgebrochen wurde. Wie ich jetzt schon raus bekommen habe, sind wir nicht die einzigen in unserer Straße die dieses Problem derzeit haben. Um schon mal einige Fragen im vorraus zu beantworten: Ja, wir haben ein gut sichtbares Klingelschild; Nein, wir wohnen NUR im 2. Stock; Ja, es ist immer jemand zuhause und auch noch meine Eltern sind den ganzen Tag da; Ja, wir haben uns jedes mal bei Hermes beschwert per E-Mail und auch telefonisch. Das gleiche gilt für DHL. Anfangs war Amazon sehr zu vorkommen und hatte uns immer eine Gutschrift für die Prime Mitgliedschaft gegeben. Mittlerweile erfolgt auch dies nicht mehr, da sich die Fälle glaube ich zu sehr angehäuft haben. Jetzt wird mir von Amazon nur noch geratan die Sendungen direkt an einen PaketShop schicken zu lassen. Dies sehe ich aber nicht ein, da ich dafür bezahle, die Ware nach Hause geliefert zu bekommen. Ich finde es echt eine Frechheit und bin stink-sauer. Erst recht, das man selbst von der Verbraucherzentralle im Stich gelassen wird. Bei Hermes und DHL bin ich es schon gewohnt das die nichts weiter unternehmen. Dann bekommt man auch noch immer den Tipp, nichts in Online Shops zu bestellen die per Hermes oder DHL versenden. Toll, bei Amazon kann man sich das leider nicht aussuchen. Was kann ich nun tun, das ich endlich wieder meine Prime Pakete bekomme und zwar nach Hause? | Björn W. am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

DHL | 2058799400

Wird diese Sendung am Samstag zugestellT | Anonym am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Der Vorredner hat wortwörtlich "Müll" geschrieben. Bitte ignorieren Sie daher diese Nachricht.

Bei DHL Express kann man leider nicht sehen, ob es sich bei dem Paket um ein Samstag-Expresspaket handelt.
Sie können aber bei DHL Express anrufen und nachfragen oder Sie warten einfach bis morgen ab, ob das Paket sich in Zustellung befindet: Die Hotline-Nummer finden Sie hier: http://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php

Tracking: https://nolp.dhl.de/nextt-online-public/de/search?piececode=2058799400&cid=dhlde

(Wenn der Versender Amazon ist, wird das Paket morgen so oder so zugestellt.)

• Anonym antwortet: Nein, wurde storniert laut Sendestatus.

DPD | 01345055658798

Wo ist mein packet Habe ich noch nicht bekommen? | Read Batous am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Es handelt sich um einen sog. DPD Parcelletter. Das ist eine briefähnliche Sendung, die vom Zusteller nicht persönlich übergeben wird. Der Umschlag wird in den Briefkasten des Empfängers eingeworfen und gilt damit als zugestellt. Der Briefkasten-Einwurf wäre aber nur erlaubt, wenn der Umschlag dort vollständig hineinpasst und nicht herauslugt, so dass er gestohlen werden kann.

Informieren Sie den Absender der Lieferung. Weil es keinen Ablieferbeleg mit Empfängerunterschrift gibt, sieht die Lage für Sie als Kunde gut aus. Der Absender muss Ersatz liefern oder den Kaufpreis erstatten, sofern der Briefumschlag nicht mehr auffindbar ist und sofern der Absender ein gewerblicher Händler ist (wovon auszugehen ist, weil Parcelletter nicht von Privatpersonen verschickt werden können). Lesen Sie ergänzend unseren Ratgeber: Paket in Briefkasten eingeworfen aber nicht auffindbar.

Das Paket wurde zuletzt im DPD-Depot Hamburg bearbeitet. Kontaktdaten zu diesem Paketzentrum finden Sie unter http://www.paketda.de/dpd-depot-120-hamburg.html

GLS | 72712083452

Sehr geehrte Damen und Herren, guten Abend, wir warten seit heute morgen auf das Paket Send.nr xxxxxxxxx es sollte zwischen 10 Uhr und12:45 Uhr von GLS Hamburg bei mir zu Hause angeliefert werden Ich war extra den ganzen Tag (Urlaubstag) zuhause und habe darauf gewartet. Heute Morgen um 9:30 Uhr habe im Internet Sendungverfolgungs geguckt, da stand dass das Paket befindet sich in Zustellung. Um 17:30 habe ich bei GLS Hamburg angerufen und da höre ich das mein Paket sich in Lager GLS befindet! Was soll diese Sch….! Ist da bei euch so ein riesen Unordnung? Ich bin sehr enttäuscht und ich werde nie was über eure Lieferfirma bestellen Man hätte mich mindestens informieren kennen das keiner kommen würde Kann ich für den Tag, die ich zu Hause mit Warten verbracht habe, irgendeinen Schadenersatz einfordern? Mit frdl. Gruß aus 21077 Hamburg | Anonym am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sie können leider keinen Schadenersatz fordern. Bei Standardpaketen garantieren Paketdienste keinen bestimmten Termin. GLS kann sich praktisch so viel Zeit lassen, wie sie wollen. Als Kunde kann man die Zustellung nicht erzwingen.

Ärgerlich ist natürlich, dass im Tracking angezeigt wird, dass das Paket heute im Lieferwagen ist. Das ist ein Widerspruch zur Aussage der GLS-Hotline, dass sich das Paket im Lager befindet (und nicht im Lieferwagen).

Paketda.de ist übrigens nicht das GLS-Paketzentrum Hamburg. Das GLS-Paketzentrum Hamburg hat diese E-Mail-Adresse: depot20@gls-germany.com

Sie könnten bei GLS darum bitten, dass das Paket an einen GLS-Paketshop umgeleitet wird. Dann brauchen Sie nicht zu Hause auf den Paketboten warten.

Morgen am Samstag brauchen Sie übrigens auch nicht warten, weil GLS nur von Montag bis Freitag liefert.

Ihre Entscheidung ist richtig, in Zukunft auf Lieferungen mit GLS zu verzichten.

DHL | 00340434220397094455

mein Paket liegt seit 13.5 bei Rodgau und wird nicht geliefert. Mein Absender hat auch schon einen Nachforschungsantrag gestellt und alle erforderlichen Belege geliefert und es tut sich nix. Er hat mir auch die Nummer geschickt vom Nachforschungsantrag, der von DHL geschickt wurde, die Nummer ist 1905-00140791. Der Verkäufer hat mir geschrieben das er nur wissen möchte wo den das Paket geblieben ist, ersteinmal nix anderes. Sollte es wirklich nicht auffindbar sein, ist es ja verständlich das er seinen Schaden ersetzt bekommt. | Anonym am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Es kann leider einen Monat dauern, bis DHL den Nachforschungsauftrag bearbeitet hat. Seit dem 13.05. ist noch nicht genug Zeit vergangen, um ein Ergebnis bzw. Schadenersatz von DHL zu bekommen.

Gemäß Gesetz gilt ein Paket verloren, wenn es 20 Tage nach dem Abschicken nicht beim Empfänger angekommen ist. Also in Ihrem Fall ca. am 3. Juni 2019.

Aber praktisch lässt sich DHL noch länger Zeit mit der Nachforschung. Ich rechne damit, dass DHL erst Mitte Juni antwortet.

Wenn es sich um einen Privatverkauf handelt, können Sie den Verkäufer nicht dafür haftbar machen, dass DHL so langsam reagiert. Sie bekommen das Geld leider erst erstattet, wenn DHL Schadenersatz auszahlt - nicht früher.

Sie können den Verkäufer bitten, dass er Anfang Juni eine Mahnung an DHL verschickt. Hier ist ein Musterbrief: https://www.paketda.de/recht/musterbrief-paket-verloren.php

Aber Paketdienste lassen sich von solchen Briefen häufig nicht beeindrucken. Sie brauchen wahrscheinlich viel Geduld in dieser Sache. Letztendlich haben Sie aber Recht: DHL muss bezahlen, wenn das Paket nicht wiedergefunden wird.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): -

DPD | P004445727920

unser Paket wurde angeblich bei unseren Nachbarn abgegeben, allerdings waren die nach eigenem Bekunden den gesamten Tag gar nicht zu Hause ... wo ist demnach unser Paket? | Minde am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: .... Nachtrag:

Bestätigen Sie nach Eingabe der DPD-Paketnummer mit Ihrer PLZ. Daraufhin müsste angezeigt werden, welche Person den Erhalt des Pakets quittiert hat.

Möglicherweise wird auch im Online-Tracking der Name des Nachbarn angezeigt, der gar nicht zu Hause war. Also kann er den Erhalt des Pakets nicht quittiert haben.

In diesem Fall informieren Sie bitte den Absender des Pakets, damit er bei DPD den Ablieferbeleg mit Empfängerunterschrift anfordert.

Ausführliche Infos im Ratgeber unter Hilfe, wo wurde mein Paket zugestellt?

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DPD finden Sie unter DPD Kontaktdaten

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Es scheint so, als habe der DPD-Zusteller die P004...-Nummer von der Benachrichtigungskarte nicht mit der echten DPD-Paketnummer verknüpft.

Kennen Sie den Absender des Pakets? Wenn Sie etwas online bestellt haben, schauen Sie bitte in Ihre E-Mails nach der Versandbestätigung. Darin finden Sie die "echte" DPD-Paketnummer.

Geben Sie die echte DPD-Paketnummer auf dieser Website ein https://www.dpd.com/de/de/empfangen/

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: -

DHL | 00340434159501622751

""Status am Di, 23.04.2019 20:20 Uhr: Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen.Nächster Schritt: Die Sendung wird zum Paketzentrum transportiert."" Es handel sich um "PZ Neuwied". Auch ich habe ein Schreibem vom Verkäufer erhalten, daß in Neuwied alles "drunter und drüber" geht. Das war nachdem ich 1 woche nach Sendestatus 23.4 immer noch nichts erhalten habe bzw. der Status sich nicht ändert. Bis heute passiert nichts. Es soll ein Nachforschungsantrag seitens des Verkäufers vorliegen. In der zwischen Zeit habe ich den Kauf widerrufen, mehrmals. Jedoch Verkäufer verweigert Gutschrift. Bin etwas ratlos. | p.hae am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Googlen Sie mal den Namen bzw. die Firma des Verkäufers. Oft findet man ja Erfahrungsberichte oder Bewertungen durch andere Nutzer. Schauen Sie ggf. auch auf die Facebook-Seite des Verkäufers, sofern der Verkäufer (Onlineshop) eine hat.

Dass in Neuwied alles drunter und drüber geht, können wir bei Paketda nicht bestätigen. So ein Paketzentrum wickelt pro Tag ja Zehntausende Sendungen ab, und es gäbe sofort viele Beschwerden hier im Paketda-Forum, würde Neuwied auch nur 1-2 Tage lang Probleme verursachen.

Dass ein Paket einen Monat lang unbearbeitet in Neuwied herumliegt, halte ich für ausgeschlossen. Es ist möglich, dass der Verkäufer das Paket an DHL übergeben hat, und das Paket ging auf dem Weg ins Paketzentrum Neuwied verloren oder wurde gestohlen.

Das kann aber nicht Ihr Problem als Endkunde sein. Der Verkäufer muss sich um Schadenersatz von DHL bemühen. Voraussetzung: Sie sind Privatkunde und der Verkäufer handelt gewerblich (nicht privat).

Der Verkäufer kann Sie in diesem Fall nicht vertrösten, bis DHL die Sache intern aufgeklärt hat. Das kann sich gut und gerne noch einen weiteren Monat hinziehen.

Falls Sie den Kaufpreis mit Paypal oder Kreditkarte bezahlt haben, oder bei Amazon bestellt / eBay bestellt haben, nehmen Sie Käuferschutz in Anspruch und lassen das Geld zurückbuchen.

Wenn Sie per Überweisung bezahlt haben, geht das leider nicht. Dann müssen Sie den Kaufpreis notfalls per gerichtlichem Mahnbescheid vom Verkäufer zurückfordern. Sie können dem Verkäufer das androhen. Ein seriöser Verkäufer müsste die Situation eigentlich rechtlich einschätzen können und seine Unterlegenheit erkennen. Sprich: er müsste den Kaufpreis zurückerstatten.

Wenn er das trotz Androhung eines gerichtlichen Mahnbescheids nicht tut, müssten Sie zur Tat schreiten und entweder selber einen Mahnbescheid beantragen oder das mit Hilfe eines Rechtsanwalts tun. Sie können sich dazu auch bei einer Verbraucherzentrale beraten lassen.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Für dieses Paket hat der Absender lediglich einen Paketaufkleber gedruckt. Gleichzeitig wurden die Adressdaten des Empfängers an DHL übermittelt. Der Status »Die Sendung wurde elektronisch angekündigt.« bedeutet nicht, dass der Versandkarton bei DHL bearbeitet wurde. Der Karton befindet sich augenscheinlich noch beim Absender. Möglicherweise wurde vergessen, das Paket an DHL zu übergeben. Sofern es sich um einen Onlinehändler handelt, kontaktieren Sie dessen Kundenservice und weisen auf das Problem hin. Sofern der Absender eine Privatperson ist und behauptet, das Paket bei DHL abgegeben zu haben, lassen Sie sich den Einlieferungsbeleg als Handyfoto oder Scan schicken.

Sie erkennen eine Bearbeitung des Pakets bei DHL, sobald das Paket in einer Filiale eingeliefert wurde oder wenn dieser Status im Tracking erscheint: »Die Sendung wurde an DHL übergeben und wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet.«

DPD | 01955034254069

Guten Tag mein Paket kamm nicht eute an OP woll ich zu Hause bin habe kein Brief in Briefkasten von den böte nur eine Email das keine angetroffen konnte und das ist nicht das erste Marl | Quill am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wenn Sie die ganze Zeit zu Hause waren und keine Benachrichtigungskarte im Briefkasten haben, dann war der DPD-Zusteller wohl zu faul. Er hat gar nicht erst versucht, Ihnen das Paket zu liefern. Stattdessen will der DPD-Zusteller das Paket in diesen Paketshop bringen: Getränke Kulling, Nonnenbusch 132, Marl

Das Paket ist dort noch nicht angekommen. Sie können das Paket noch nicht abholen (ich vermute, erst ab Montag).

Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Wenn Sie direkt bei DPD reklamieren wollen, schreiben Sie am besten eine E-Mail an das zuständige DPD-Depot in Marl: info@depot146.dpd.de

Wenn Sie bei DPD anrufen wollen, finden Sie die Kontaktdaten hier: DPD Kontaktdaten

Deutsche Post | LX415146073NL | International

Ich möchte einen Nachforschungsantrag an DHL International per Einschreiben versenden! An welche Adresse muss ich diesen Nachforschungsantrag senden? | Sven R. am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Um die ursprüngliche Frage zu beantworten: schicken Sie den Nachforschungsauftrag an DHL Paket GmbH, Kundenservice, 22795 Hamburg. Vielleicht bekommen Sie ja eine Antwort.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich glaube, die Arbeit mit dem Nachforschungsauftrag können Sie sich sparen. Bei Sendungen aus dem Ausland in Richtung Deutschland bearbeitet die Deutsche Post / DHL meines Wissens nach keine Nachforschungen. Die Nachforschung muss der Absender bei der Post im Absenderland einreichen.

Merkwürdig ist, dass unter www.dhl.de am 06.05. die Meldung erscheint, dass das Paket ins Ausland geschickt wird. Von Saulheim hätte das Paket eigentlich inländisch weitertransportiert werden müssen.

Weil stattdessen die Meldung "... Weitertransport in das Zielland ..." erscheint, kann man über eine Rücksendung ins Ausland spekulieren. Vielleicht wurde der Import des Pakets nach Deutschland untersagt.

Haben Sie schon mit DHL telefoniert und sich dort erkundigt, ob ein Rücktransport ins Ausland plausibel ist? 0228/4333112

Das Paket kommt aus Asien, richtig? Dann wäre auch eine Zollkontrolle mit möglichem Importverbot denkbar.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung hat ungewöhnlich lange keinen neuen Status erhalten. Außerdem wird im Tracking nicht angezeigt, in welchem Briefzentrum die Sendung zuletzt bearbeitet wurde. Das macht es für uns unmöglich, den Transportverlauf einzuschätzen. Wir empfehlen, dass der Absender hier eine Nachforschung beauftragt: www.dhl.de/nachforschung-einschreiben Die Hotline der Post erreichen Sie unter 0228/4333112. Vertrauen Sie jedoch nicht zu stark auf telefonische Versprechungen.

DHL | LH064917183USbzwRD243074160DE

Das Paket wurde am 22.04.2019 in den USA dem Versender übergeben, seit 25.04.2019 ist das Paket in Deutschland, diverse Anrufe bei DHL blieben ergebnislos, Die Antworten schwankten zwischen Sendung nicht auffindbar, Sendung das letzte Mal am 13.5. in Frankfurt gescannt und heute war die freudige Aussage, das Paket ist seit 17.5. im örtlichen Zollamt. Eine Benachrichtigung habe ich allerdings nicht bekommen, das würde jetzt nachgeholt werden. Natürlich bin ich sofort zum Zoll gefahren und der Bearbeiter hat sich (meiner Meinung nach) wirklich Mühe gegeben die Sendung zu finden, allerdings nichts. Erneuter Anruf bei DHL, neue Aussage, das Paket ist beim Zoll, Anruf beim Zoll, Aussage vom Zoll, die Sendungen dürften maximal 7 Tage dort bearbeitet werden, eine derartig lange Bearbeitungszeit ist nicht möglich, DHL ist schuld. Angeblich (Aussage DHL) handelt es sich jetzt auch um ein Einschreiben (Briefsendung) und ich wurde hin und her verbunden bei DHL, nun weiss ich nicht mehr, was ich noch machen kann. | Thomas am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Situation ist leider zu verfahren, um sie aufzulösen. Die Aussagen von Post, DHL und Zoll lassen sich von außen nicht nachprüfen. In der Sendungsverfolgung sind keine Statusmeldungen aus Deutschland ersichtlich (nur die Ankunft am 25. April in Frankfurt).

Was anschließend passiert ist, ist unklar. Mal angenommen, die Sendung wurde am 17.5. wirklich beim örtlichen Zollamt hinterlegt, dann würde die Lagerfrist nach 7 Tagen ablaufen. Heute hätte die Sendung eigentlich noch beim Zollamt liegen müssen.

Allerdings kam ja kein Benachrichtigungsschreiben an. Und beim Zollamt wurde trotz intensiver Suche keine Sendung gefunden. Deshalb könnte es sein, dass die Auskunft der Post-Hotline erfunden war, dass die Sendung ans Zollamt übergeben wurde.

Oder die Übergabe fand schon einige Tage früher statt. Meiner Erfahrung nach reimen sich die Mitarbeiter an der Post-Hotline manchmal etwas zusammen. Machen wir bei Paketda ja auch - und deshalb darf man die Aussagen der Hotline nicht für 100% wahr halten.

Man sieht es gut an der Aussage, dass die Post-Hotline versprochen hat, die fehlende Zoll-Benachrichtigung werde jetzt nachgeholt. Mir ist kein einziger Fall bekannt, bei dem soetwas geklaptp hat. Wenn kein Brief mit einer Abholbenachrichtigung ankommt, ist er entweder nicht abgeschickt worden oder er ist verloren gegangen oder er konnte wegen eines Adressfehlers nicht zugestellt werden. Solche Probleme lassen sich nachträglich nicht lösen.

Korrekt ist hingegen die Aussage, dass es sich um ein Einschreiben handelt. Diesen Rückschluss ermöglicht der Anfangsbuchstabe R in der deutschen Sendungsnummer. Daraus ergibt sich wiederum die Lagerfrist von 7 Tagen beim Zoll (Pakete haben eine Lagerfrist von 14 Tagen).

Fazit: man kann nichts machen.

Deutsche Post | LX462339948US | International

Meine Paket ist nun seit dem 09.05.19 beim Zoll und seit dem habe ich auch keine Änderung mehr erhalten, bei der Hotline hab ich auch schon angerufen, das hat auch nichts gebracht. Nun möchte ich wissen, wie ich jetzt vorgehen soll, damit ich mein Päckchen noch erhalte. | Jessica am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Man kann leider nur abwarten und ansonsten nichts tun. Bis zur zweiten Juniwoche bestehen noch gute Chancen auf Lieferung. Sollte bis dahin nichts angekommen sein, versuchen Sie eine Reklamation beim Absender. Vielleicht liefert er freiwillig Ersatz oder erstattet den Kaufpreis. Musterbrief hier: https://www.paketda.de/recht/musterbriefe-englisch.php#deutschland

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung aus USA hat ungewöhnlich lange keinen neuen Status erhalten. Es handelt sich um eine Sendung aus einem Nicht-EU-Land. Hier kann die Verzollung im Einzelfall 3-4 Wochen dauern. Allerdings würde dann normalerweise der Status »In Vorprüfung zur Einfuhr« (=Zollabfertigung) erscheinen. Das ist bei Ihrem Brief bzw. Päckchen nicht der Fall. Bitte versuchen Sie, genauere Infos bei der Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen zu erhalten: 0228/4333118

DHL | 00340434220428978174

Warum liegt das Paket seit Mittwoch 00:42 bei ihnen und wird nicht weiter geleitet nach Westerland? | Hannelore Müller am 24.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Heute befindet sich das Paket im Zustellfahrzeug. Pakete auf Inseln sind nicht so schnell wie Pakete auf dem Festland.

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DHL sondern ein allgemeines Verbraucherportal.

RS325586559LV | Deutsche Post

Es hat sich nun schon seit 2 Tagen nichts mehr am Sendungsstatus geändert. Ist das ungewöhnlich? | Frank am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Manche Sendungen aus Lettland hängen sogar 1-2 Wochen im Logistikzentrum fest. Deshalb sind ein paar Tage Wartezeit noch kein Grund zur Sorge.

Im Tracking unter http://globaltracktrace.ptc.post/gtt.web/ ist erkennbar, das die Sendung am 22.05. und 23.05. jeweils mit "Ankunft in Frankfurt" gescannt wurde. Warum dieser Status 2x eingebucht wurde, lässt sich nicht herausfinden. Als Kunde kann man leider nichts tun, außer weiterhin abzuwarten.

• Anonym antwortet: Ihre Sendung ist heute erst in DE eingetroffen.

DPD

Das DPD Depot 122 in Osterrönfeld ist der totale Sauhaufen! Ich habe eine dringende Ersatzteillieferung online bestellt. Der Verkäufer hat das Paket sofort an DPD übergeben, es landete am 08.05.2019 um 6:22 Uhr im Depot in Osterrönfeld. Dort blieb es, trotz mehrfacher Mahnungen auch vom Versender bis zum 23.05. 2019 unbearbeitet liegen. Laut DPD werden Paket innerhalb von 1 - 3 Tagen zugestellt. Nur in diesem Depot funktioniert wirklich garnichts!!! Eine Selbstabholung im Depot wurde mit unbegreiflichen Gründen abgelehnt. DPD sollte in diesem Saustall schnellstens aufräumen, oder diesen am besten sofort schließen! Ich werde keine Bestellungen mehr tätigen die von DPD geliefert werden sollen!!!!!!!! | Rolf Siebert am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das neue DPD-Paketzentrum in Melsdorf soll bald eröffnet werden: https://www.paketda.de/dpd-melsdorf-kiel.html .... Vielleicht bessert sich die Situation dann, weil das Depot Osterrönfeld geschlossen wird.

Andererseits arbeitet DPD mit Subunternehmern zusammen. Es ist zu vermuten, dass der Subunternehmer, der aktuell Ihre Adresse beliefert (bzw. nicht beliefert), auch nach Eröffnung des neuen Depots Melsdorf weiterhin für DPD tätig bleibt. Somit ist ungewiss, ob sich die Zustellqualität wirklich verbessert.

Hermes ist der letzte Rotz. Mein Paket ist jetzt schon 12 Tage unterwegs und Hermes wirbt mit einer Zustellung von 3 Werktagen. Auf meine Beschwerdemails wird erst gar nicht geantwortet und die Mitarbeiter in der Hotline lügen, wo sie nur können. Keiner kann helfen, stattdessen zahlt man teure Telefonkosten! Mein Paket sollte Mittwoch zugestellt werden. Dann sollte es heute zugestellt werden und wieder ist nichts da. Super Service!!!!! Mein Paket ist seit heute 9:43 in der Zustellung. Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit habe ich zwei Hermesarbeiter im Auto sitzen sehen, wie sie beide auf ihr Handy gestarrt haben. War übrigens ein Gutschein wegen Beschwerde. Und angeblich kann man keinen Fahrer oder sonst was ausfindig machen. Morgen ist der 12. Tag! | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sie könnten versuchen, das Paket an einen Hermes-Paketshop in Ihrer Nähe umleiten zu lassen und es dort selber abholen. Das klappt manchmal besser als eine Lieferung zur Hausanschrift, weil Paketshops in der Regel täglich beliefert werden.

Andererseits klappt die Paketumleitung bei Hermes nicht immer. Bestellen Sie in Zukunft am besten nichts mehr, was mit Hermes geliefert wird. 12 Tage Lieferzeit sind extrem und sind ein Indiz für Unfähigkeit des Hermes-Subunternehmers in Ihrem Lieferbezirk.

DHL | 00340434264250198911

Mein Paket wurde anscheinend in einen falschen Lieferwagen gepackt. Wie schaut es nun aus? Wird das jetzt zum morgigen Tag wieder umgelagert ? Wann kriege ich ein update? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Chancen stehen gut, dass das Paket morgen geliefert wird. Man kann es aber nicht garantieren.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Im DHL-Tracking wird der heutige Tag als voraussichtlicher Liefertermin angezeigt, aber das Paket wurde bislang offenbar nicht zugestellt. Weil es schon spät ist, bestehen nach Erfahrung der Paketda-Redaktion nur geringe Chancen, dass das Paket heute noch geliefert wird.

Als Kunde kann man DHL nicht in Haftung nehmen, wenn der angekündigte Liefertermin überschritten wird. Denn es handelt sich um eine verbindliche Prognose.

Etwas besser sieht es aus, wenn der Paketabsender (Verkäufer) einen garantierten Liefertermin versprochen hat. Das macht beispielsweise Amazon für Prime-Pakete. In diesem Fall sollte sich der Kunde direkt an den Verkäufer wenden und dort reklamieren.

UM618606945US

Die Trackinginformationen meines Pakets haben sich seit dem 04.05.2019 nicht mehr aktualisiert, das sind fast 3 Wochen. Ist mein Paket verloren gegangen? Wenn nein, wann kann ich etwa mit der Ankunft rechnen? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Sendung ist innerhalb Deutschlands nicht weiter verfolgbar. Ich würde noch 1-2 Wochen abwarten. Wenn bis dahin nichts geliefert wurde, würde ich von einem Verlust ausgehen. Dann beim Absender anfragen, ob er freiwillig Ersatz liefert oder den Kaufpreis erstattet.

DHL

Kann / darf ich als Händler einzelne Waffenteile über/mit DHL verschicken? Ganze, funktionsfähige Waffen natürllich nicht, aber wie verhält es sich bei einzelnen Montageteilen von Waffen zwecks Reparatur / Bearbeitung etc.? Z.Bsp: Nur Lauf oder nur Kammerstengel oder nur Schaft? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Zum Transport von Waffenteilen konnte ich in den Gefahrgutregeln von DHL und in den DHL-AGB nichts finden.

Vielleicht kann die Verpackungsprüfstelle der Deutschen Post Auskunft dazu geben. Die wissen eigentlich gut bescheid über die zulässigen Gegenstände in Paketen. Kontaktdaten in diesem PDF: https://www.paketda.de/pdf/201904dhl-gefahrgut-aenderungen.pdf

• Anonym antwortet: Wenn Sie Waffenhaendler waeren, wuerden Sie diese Frage nicht stellen.

• Anonym antwortet: Wenn Sie Waffenhaendler waeren, wuerden Sie diese Frage nicht stellen.

• Anonym antwortet: Hier finden sie alle Infos dazu: https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/informationen/gefahrgut.html
bitte beachten sie, dass es ab dem 01.Juli 2019 neue Regelungen gibt, diese finden sie aber auch unter diesem Link.

DHL

Kann ich für die 18 Mietparteien im Hause je eine Abstellgenehmigung für Päckchen/Pakete beantragen? | Peter Gaude am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Niemand kann ohne entsprechende Vollmacht für eine andere Person eine Willenserklärung abgeben.

Deutsche Post

Wie viel verdienen kleine private Post-Filialen ("Partnerfilialen") an welchen Produkten? Vor ca. zwei Jahren habe ich mal gelesen, dass es standardmäßig 4% vom Portoumsatz sind und ein Fixbetrag pro eingescanntem DHL-Paket. Hat sich das durch die Einführung der Warenpost interntional verändert? Diese kann ja in den Filialen gar nicht frankiert werden, sondern die Sendungen werden von den Kunden ausschließlich vorfrankiert eingeliefert. Früher war es so, dass Filialen am Scannen von internationalen vorfrankierten Einschreiben nichts verdient haben und es sie nur Zeit gekostet hat. Ist das bei der Warenpost international immer noch so? | DD am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass Partnerfilialen an bereits frankierten Briefen nichts verdienen, und dazu gehört die Warenpost International.

Ich finde die Quelle nicht mehr, wo ich es gelesen habe (irgendein Forum). Kann auch sein, dass die Info veraltet ist und/oder auf Warenpost International nicht zutrifft.

Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Deutsche Post eine Regelung zugunsten der Filialbetreiber ändert. Aus Sicht der Post spricht alles dafür, vorfrankierte Briefsendungen den Filialbetreibern nicht zu vergüten.

DHL

Laut DHL Tracking wurd vor einer Woche ein Zustellversuch unternommen, die Sendung konnte allerdings nicht zugestellt werden obwohl ich zu 100% anwesend war (Bis heute auch keine Benachrichtigungskarte). Die Sendung wurde dann in eine Filiale eingeliefert. Leider konnte ich das Paket dort nicht abholen, weil es anscheinend eben nicht bei der Filiale abgegeben wurde, sondern verloren gegangen ist. Beschwerde bei der Hotline eingelegt, vier Tage später wurde mir telefonisch gesagt, dass das Paket gefunden wurde und in der Filiale zur Abholung liegt (Angeblich von einer Mitarbeiterin der Filiale bestätigt). Leider konnte ich das Paket erneut nicht abholen, weil es schlicht nicht da war. Heute bekomme ich einen Brief, dass das Paket beim Zoll liegt und dort abgeholt werden muss (Wir konnten ihr Paket nicht zur Verzollung anmelden). Können Pakete wieder zurück zum Zoll geliefert werden, selbst nachdem sie den Zoll bereits am Flughafen durchlaufen haben? Das Tracking zeigt einen plausiblen Weg, auch mit plausiblen Zeiten bis eben zur Filiale, danach kein Update mehr. | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: So einen Fall hat bislang noch kein anderer Kunde geschildert. Auf Sendungen, die beim örtlichen Zollamt hinterlegt werden sollen, befindet sich normalerweise ein Aufkleber mit rotem Warndreieck. Deshalb halte ich es für unwahrscheinlich, dass Sie die Sendung jemals in einer Filiale ausgehändigt bekommen hätten.

Manchmal passiert es jedoch irrtümlich, dass so eine Sendung in Zustellung an die Hausanschrift geht und dem Kunden dort ausgehändigt wird.

Oder die Sendung wurde irgendwo in einen falschen Container einsortiert und ging deshalb nicht zum Zollamt.

Ich kann es leider nicht erklären.

Hermes | 11137178001990

Nachdem ich am 17.5.19 eine Beschwerde über einen Hermes Fahrer machte (er übergab mir nicht mal das Paket), wurde mir mein 2. Paket, avisiert für den 18.5.19 erst gar nicht geliefert, geschweige denn eine Benachrichtigungskarte hinterlegt. Nachdem ich heute Bon Prix angerufen habe und nach dem Verbleib fragte, wurde mir gesagt, daß ich angeblich die Annahme verweigert hätte. Wie kann das sein, wenn gar keiner da war???? Warum wird so etwas gemacht?? Hermes ist das schlechteste Logistikunternehmen, daß ich kenne mit den unqualifiziertesten und unhöflichsten Zustellern. Wir werden nun nichts mehr über Hermes liefern lassen und auch nichts mehr mit diesen versenden. Kann ich nur jedem anderen ebenfalls empfehlen! | Lucas am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Hier finden Sie einen Ratgeber zum Thema "Zusteller boykottiert mich": https://www.paketda.de/recht/musterbrief-porto-zurueckfordern.php

Es kommt leider regelmäßig vor. Sie handeln richtig, wenn Sie in Zukunft nichts mehr bestellen, was mit Hermes geliefert wird.

• Radora antwortet: Kann ich sehr gut nach empfinden ... Pakete werden einfach irgendwo abgestellt... die Versanddauer ein Alptraum ins Ausland ... die Schadensmeldung ein wahrer spiessrutenlauf... ich kann nur abraten und gehe wieder auf DHL über ?

DHL | 324881025407

Seit Montag liegt das Paket in einem Zustellzentrum in meiner Nähe. Immer wieder bekommt es nur den Status: "Die Sendung wird für den Weitertransport vorbereitet." Es ist zu dem kein Zustellungsdatum mehr angegeben, was vorher der Fall war. | Lucas Haubold am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Ganz einfacher Fehler eigentlich. Hier liegt ein Fehler in der lokalen Zustellbasis vor. Der zuständige Mitarbeiter müsste wahrscheinlich zur weiterleitung an die Packstation den Leitcode überkleben, damit ein neuer Leitcode im Paketzentrum erstellt wird, der das Paket auf die richtige Zustelltour (für die gewählte Packstation) umleitet. Statt dies zumachen wird das Paket jeden Tag frühs in der lokalen Zustellbasis einfach wieder in den Paketabgang gelegt und zurück zum Paketzentrum Nohra geschickt. Ein Scan wegen Fehlsortierung wird ebenfalls nicht gemacht. Nohar schickt dann das Paket wieder zum ZSP. Falls da mal keiner auf die Idee kommt das Paket der richtigen Tour zuzuordnen oder den Leitcode zu überkleben wird sich am Status nichst ändern. Lösung: beim Absender beschweren damit dieser eine Nachforschung einleitet

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Vielleicht hängen die Probleme mit der nachträglichen Umleitung an die Packstation zusammen.

Aber vielleicht auch nicht, denn eigentlich werden Paketumleitungen erst in der Zustellbasis bearbeitet (die würde im Tracking mit Ortsangabe -- erscheinen). Beim Paket 324881025407 kommen die Sortierfehler hingegen direkt aus dem überregionalen Paketzentrum Nohra. Dafür habe ich keine passende Erklärung.

Wenn das Paket bis Samstag nicht angekommen ist, würde ich beim Absender / Verkäufer anfragen, ob ein neues Paket losgeschickt werden kann. Oder einfach selbst eine neue Bestellung aufgeben, und sollte das festhängende Paket irgendwann noch ankommen, es retournieren.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Im Tracking erschien bereits mehrfach der Hinweis, dass das Paket manuell nachbearbeitet wurde (»Die Sendung wird für den Weitertransport vorbereitet.«). Die Ursache dafür kann man als Kunde kaum herausfinden. Möglicherweise liegt ein Adressproblem vor. Sie könnten den Paket-Absender oder den DHL-Kundenservice anrufen und versuchen, einen Adressabgleich vorzunehmen. Die DHL-Hotline erreichen Sie unter 0228/4333112. Allerdings sind dort erfahrungsgemäß keine nachträglichen Adresskorrekturen möglich.

DPD

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unsere Abstellgenehmigung ohne Unterschrift stornieren. Bitte informieren Sie uns über die Vorgehensweise. Freundliche Grüße Sesotec GmbH Regener Str. 130 94513 Schönberg | Franz Neubauer am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DPD sondern ein allgemeines Verbraucherportal.

Hier finden Sie einen Mustertext zum Kündigen der Abstellerlaubnis: https://www.paketda.de/recht/abstellerlaubnis.php#kuendigung-abstellerlaubnis

Für 94513 ist das Depot in Hengersberg zuständig. Die E-Mail-Adresse lautet info@depot194.dpd.de

• Anonym antwortet: Ich würde mich dafür an DPD wenden

DHL | JJD0XXXXXXX (der Redaktion bekannt)

Hallo , warte seit Samstag auf ein Paket von Amazon. Laut Sendungsverfolgung wurde mir dies gestern zugestellt. Habe nichts bekommen. Es ist irgendwo in Graben gelandet. Laut Sendungsverfolgung. Wohne aber in 36119 Neuhof / Hattenhof. Was kann ich tun? | Hohmann am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das Paket wurde unterwegs beschädigt und deshalb an Amazon zurückgeschickt. Sprechen Sie mit dem Amazon-Kundenservice, damit ein neues Paket an Sie losgeschickt wird.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL

Das Paket gilt als zugestellt, aber der ursprüngliche Empfänger hat es nicht erhalten. Stattdessen wurde das Paket an den Absender (Onlineshop) zurückgeschickt und dort zugestellt. Bitte kontaktieren Sie den Onlineshop, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Hermes | 84140167832129

In Zustellung bis zugestellt | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Hermes – Das Paket befindet sich heute im Zustellfahrzeug und es bestehen noch beste Chancen, dass das Paket geliefert wird. Erfahrungsgemäß sind Hermes-Zusteller bis ca. 18 oder 19 Uhr unterwegs. Falls für das Paket eine Spätzustellung beauftragt wurde, auch länger. Der voraussichtliche Liefertermin, der im Hermes-Tracking angezeigt wird, ist übrigens eine unverbindliche Prognose. Man kann Hermes darauf nicht festnageln.

Etwas besser sieht es aus, wenn der Paketabsender (Verkäufer) einen garantierten Liefertermin versprochen hat. Wenn ein solches Paket verspätet geliefert wird, sollte der Kunde direkt beim Verkäufer reklamieren.

Hermes

Hallo, am Wochenende wurde über Hermes ein Paket bei uns abgegeben und meine Mutter hat es empfangen. Wie es üblich ist, legt Sie die Bestellungen an einen gewissen Ort, bis mein Vater kommt, denn die Bestellungen waren für Ihn. Als mein Vater nach Hause kam, hat er sofort bemerkt, dass nur ein Karton von einem Anbieter abgegeben wurde und nicht zwei, wie erwartet. Ein Telefonat mit dem Absender ergab, dass er zwei Pakete verschickt hat und darauf hin hat er sich bei Hermes beschwert,dass nur ein Paket beim Kunden ankam. Heute klingelt der Hermesfahrer bei uns und möchte mit meiner Mutter reden, weil er angeblich zwei Pakete abgegeben hat. Wir sind aber sicher, dass nur ein Paket abgegeben wurde. Da während dieser Woche, einige Pakete bei uns abgegeben wurden, haben wir noch einmal alles abgesucht, nicht dass es eine Verwechslung gab oder die zwei Pakete nicht am gleichen Tag bei uns eingetroffen sind. Wir können das zweite Paket aber nicht finden. Der Hermesfahrer besteht aber darauf, dass er zwei Pakete am Samstag abgegeben hat. Was können wir tun? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Welchen Sendungsstatus hat das zweite, fehlende Paket? Vermutlich gilt das Paket nicht als "zugestellt". Das wäre gut für Sie, weil es keinen Ablieferbeleg mit Empfängerunterschrift gibt. Und solange es keinen Ablieferbeleg gibt, müsste Hermes im Verlustfall Schadenersatz bezahlen.

Es gab auch schon Fälle, bei denen ein Zusteller zwei Pakete eingescannt hat und sich per Kundenunterschrift den Erhalt von 2 Paketen bestätigen lassen hat, aber der Zusteller hat anschließend nur 1 Karton übergeben.

Denn auf dem Handscanner (wo man unterschreibt), merkt man als Kunde in der Regel nicht, dass man den Erhalt von mehreren Paketen gleichzeitig quittiert.

Deshalb müssen Sie prüfen, ob das fehlende Paket als zugestellt gilt oder nicht.

Wenn das fehlende Paket nicht als zugestellt gilt, muss der Absender Schadenersatz von Hermes fordern. Es kommt außerdem darauf an, ob der Absender des fehlenden Pakets eine Privatperson ist oder ein Onlineshop.

Wenn es ein Onlineshop ist, wäre die Reklamation für Sie am einfachsten. Dann brauchen Sie sich nicht mit Hermes herumärgern sondern können vom Onlineshop das Geld zurück verlangen, weil die Lieferung nicht angekommen ist.

Wichtig ist noch, dass Sie (oder Ihre Mutter / Vater) dem Hermes-Zusteller keinen Beleg unterschreiben, falls er nochmal an der Haustür klingelt. Mit so einem Beleg bestätigt man häufig nachträglich den Erhalt eines Pakets. Dann wäre Hermes nicht mehr haftbar für das verlorene Paket.

Hermes | 46142150019890

Wo könnte mein Paket sein? Ist es vielleicht abhanden gekommen? | Christian Hintzsche am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Christian Hintzsche antwortet: Bitte? genau weil ein Paket nur verspätet ankommt löst man eine Nachforschung aus. Die damit am Telefon hat gemeint Sie wisse nicht wo das Paket ist und fragt beim Verteilzentrum nach. Genau das steht in der Mail. Und das die Klärung etwa eine Woche dauern kann.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Aus der Antwort von Hermes kann man nicht herauslesen, dass Hermes einen Verlust bestätigt. Hermes bitte nur darum, etwas abzuwarten. Das Paket wurde heute Morgen in Bad Rappenau gescannt - also ist das Paket noch vorhanden.

Ich vermute, dass das Paket heute zu spät in Bad Rappenau angekommen ist, um noch taggleich in Zustellung zu gehen.

Wenn eine Lieferung von einem Versandhändler (z.B. Quelle) unterwegs verloren geht, muss man als Privatkunde die Ware übrigens nicht bezahlen. Das Transportrisiko trägt der Versandhändler.

• Christian Hintzsche antwortet: Die information habe ich wie geschrieben von der Hermes Hotline

• Paketda-Redaktion ^m antwortet: Woher nehmen Sie die Information, dass das Paket verloren gegangen ist?
Bitte behalten Sie die Sendungsverfolgung im Auge. Wenn vormittags bis ca. 11 Uhr der Status erscheint, dass das Paket ins Zustellfahrzeug eingeladen wurde, können Sie mit taggleicher Lieferung rechnen. Ansonsten wahrscheinlich nicht.

• Christian Hintzsche antwortet: Warum sagt dann Hermes selber das es Verloren gegangen sei?

es tut mir sehr leid, dass Sie Ihre Sendung 46142150019890 bisher nicht erhalten haben.



Ich habe Ihre Anfrage an das zuständige Hermes Verteilzentrum zur Klärung weitergeleitet. Erfahrungsgemäß dauert dies maximal eine Woche. Sobald uns eine Antwort vorliegt, werden Sie umgehend informiert.



Herzliche Grüße aus Hamburg

Hermes Germany GmbH



Kundenservice

• Anonym antwortet: Das Paket ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verloren gegangen. Es ist heute wohl zu spät im Verteilzentrum angekommen, so dass es nicht mehr in Zustellung gegangen ist. Das Paket sollte morgen zugestellt werden.

• Anonym antwortet: Das Paket ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verloren gegangen. Es ist heute wohl zu spät im Verteilzentrum angekommen, so dass es nicht mehr in Zustellung gegangen ist. Das Paket sollte morgen zugestellt werden.

• Christian Hintzsche antwortet: Das ich nicht lache kompetente Mitarbeiter an der Paketda Hotline. von wegen auf die voraussichtliche Zustellung soll man 2 Tage drauf rechnen. Habe schon mit Hermes gesprochen und die meinten das Paket ist verloren gegangen, und es muss geklärt werden wo es bleibt. Blöd ist das Quelle mir für die Ersatzlieferung die Bestellung noch mal berechnet hat. Wenns dumm läuft darf ich dann zwei Geräte bezahlen.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Hermes – Hermes hat die Lieferung des Pakets für den heutigen Tag prognostiziert. Aber das Paket ist noch nicht ins Zustellfahrzeug eingeladen worden. Bitte behalten Sie die Sendungsverfolgung im Auge. Sofern bis ca. 11 Uhr der Status erscheint, dass sich das Paket in Zustellung befindet (bzw. auf Tour gegangen ist), können Sie mit taggleicher Lieferung rechnen. Ansonsten wahrscheinlich nicht.

Deutsche Post | LX677229198US | International

Guten Tag, können Sie mir helfen, an wen ich mich wenden kann. Das Paket hängt fest und ich wurde nicht per Post informiert. Danke :-) | Eric Schmidt am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Deutsche Post schickt den Brief bzw. das Päckchen an den Absender zurück. Den Grund für die Rücksendung erkennt der Absender auf einem Aufkleber, wenn er die Sendung zurückerhält.

Bei Sendungen aus dem Nicht-EU-Ausland ist ein häufiger Rücksendegrund, dass die Sendung abholbereit beim Zoll lag, und der Empfänger keinen Brief mit der Abholbenachrichtigung erhalten hat. Nach 7 Tagen läuft üblicherweise die Lagerfrist beim Zoll ab und es erfolgt eine Rücksendung ins Ausland. Die Hotline der Deutschen Post kann Ihnen vielleicht noch Genaueres sagen.

DHL | 00340434269502716035

Guten Tag, mein Paket liegt bei Ihnen und wird einfach nicht ins zustellfahrzeug geliefert. Laut Aussage der DHL sollte es bereits gestern ankommen, was leider nicht der Fall war. LG | Mary am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DHL und nicht das Paketzentrum Nohra sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DHL stehen hier: DHL Kontaktdaten

Aber ich würde noch nicht bei DHL anrufen, weil die Verzögerung zu kurz ist. In solchen Fällen bekommt man von DHL meistens nur die Auskunft, bitte noch etwas abzuwarten.

Warum das Paket verzögert ist, kann man als Kunde in der Regel nicht herausfinden.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Die Transportdauer des Pakets ist noch als normal anzusehen. Bei innerdeutschen Paketen kann erst dann eine Nachforschung bei DHL beauftragt werden, wenn seit dem Absendedatum 1 Woche vergangen ist. Die Nachforschung muss der Absender beauftragen. Das Formular gibt es hier online. Aber wie gesagt: Momentan ist es noch zu früh dafür.

DHL | 00340434220419548171

Seit 20.5.19 steht der Koffer in Börnicke; sollte gestern voraussichtlich geliefert werden. Nicht geschehen; Sendungsverfolgung steht immer noch bei Börnicke. | Sutter am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Leider kann man in dieser Situation nichts tun, um den Koffer zu beschleunigen oder zu beeinflussen. Wie erläutert wird die Verzögerung vermutlich aufgrund der händischen Sortierung des Koffers verursacht.

Bei Koffern sind solche langen Lieferzeiten leider normal, deshalb brauchen Sie sich noch keine Sorgen machen.

Der nächste Schritt im DHL-Tracking wird folgende Meldung sein "Die Sendung ist in der Region des Empfängers angekommen..."

Wenn diese Meldung erscheint, kann es noch 1-3 Tage bis zur Zustellung dauern. Es ist leider nicht möglich, den Liefertermin verlässlich vorauszuberechnen :-(

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DHL sondern ein allgemeines Verbraucherportal.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Falls sich Ihre Frage um verspätete Koffer dreht, erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Verspätete Kofffer sind immer ärgerlich... Meistens kommt es daher, dass Koffer manuell von Hand sortiert werden und der Transport deshalb bis zu 1 Woche dauert. Dauert es länger als 1 Woche, sind Sorgen berechtigt. Möglicherweise hat sich die Adressbanderole vom Koffer gelöst, so dass er nun herrenlos ist.

Wichtig zu wissen: Für verspätete Koffer gibt es keinen Schadenersatz. Nur bei einem Totalverlust würde der Paketdienst Schadenersatz bezahlen. Bis dahin können ein oder zwei Monate vergehen.

Für eine verbindliche Auskunft rufen Sie bitte direkt beim Paketdienst an. Verlassen Sie sich jedoch nicht auf Versprechungen, dass der Koffer morgen geliefert wird o.ä., denn soetwas kann niemand garantieren. Hotline-Nummer hier: https://www.paketda.de/paketdienste-kontakt.php

Sofern Sie vom Urlaubsort abreisen, ohne dass der Koffer angekommen ist, könnten Sie die Hotel-Rezeption o.ä. darum bitten, im Falle einer Lieferung die Annahme zu verweigern. Der Koffer wird dann kostenfrei an Sie zurückgeschickt.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): -

Deutsche Post | LZ366943051US | International

Laut tracking ist mein Paket bereits am Flughafen von Frankfurt angekommen (20.05.2019), wann kann ich mit dem Paket rechnen? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Anonym antwortet: Laut tracking wurde das Paket vom Zoll einbehalten, das Problem ist ich wohne in Berlin und hab nicht Möglichkeit nach Frankfurt zu fahren oder mache ich mir umsonst Sorgen?

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wann die Zollabfertigung in Frankfurt beendet sein wird, kann man nicht vorhersagen. Schauen Sie 1x täglich ins Tracking unter www.deutschepost.de/briefstatus .... Wenn sich der Status dort ändert, ist das Paket für den inländischen Weitertransport freigegeben.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung befindet sich laut Tracking in Vorprüfung zur Einfuhr. Früher hieß diese Statusmeldung »In Vorbereitung für die Verzollung«. Das kann wenige Tage oder auch 2-3 Wochen dauern. Ab 4 Wochen Wartezeit würden wir von einem Verlust ausgehen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zu festhängenden Auslandssendungen.

Es kann auch passieren, dass die Sendung für den Weitertransport innerhalb Deutschlands eine neue Sendungsnummer bekommt. Dazu kann diese Post-Hotline Auskunft geben: 0228/4333118. Ansonsten können Sie leider nicht viel tun, außer die Sendungsverfolgung alle paar Tage im Auge zu behalten.

Falls die Sendung 3 Wochen oder länger im Verzollungs-Status verharrt, sollte der Absender in USA versuchen, bei der dortigen Postgesellschaft eine Nachforschung zu beauftragen. Der Nachforschungsauftrag kann leider nicht direkt bei der Deutschen Post gestellt werden. Dafür ist die Post im Absenderland verantwortlich, die den Vorgang dann zur Deutschen Post weiterleitet.

Auslandspaket | 302166338119

Hallo, mein Paket ist im Zielland angekommen (Deutschland) wäre jetzt im Reisefahrzeug. MEINE FRAGE: wielange kann es jetzt noch dauern? | Anonym am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^m antwortet: Unter https://nolp.dhl.de/nextt-online-public/set_identcodes.do?idc=00340434264249586903 sehen Sie, dass das Paket vermutlich heute zugestellt wird.

• Anonym antwortet: http://track.4px.com/query/302166338119?drag=

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Auf welcher Website kann man die Nummer 302166338119 verfolgen bzw. zu welchem Paketdienst gehört die Nummer? Unter www.dhl.de funktioniert es nicht.

DHL | 00340434284241377408

Hallo ich wollte frage wann lommt meine pakette | Achmet chousein Tachsin am 23.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Es sieht so aus, als konnte DHL das Paket nicht beim Empfänger zustellen (am 18.05. versucht). Danach wurde eine Zustellung beim Absender versucht (am 22.05.), aber das hat auch nicht funktioniert.

Vielleicht wird das Paket bei DHL eingelagert, weil es unzustellbar ist. Der Absender vom Paket muss bitte dieses Formular ausfüllen: www.dhl.de/nachforschung

Bitte sprechen Sie mit dem Absender, ob die korrekte Lieferanschrift auf dem Paket steht. Wichtig: Der Name vom Empfänger muss auf dem Paket genauso geschrieben sein wie auf dem Briefkasten und Klingelschild.

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DHL sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DHL stehen hier: DHL Kontaktdaten

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Der Zusteller hatte das Paket im Fahrzeug, konnte es aber nicht zustellen. Prüfen Sie in der DHL-Sendungsverfolgung auf Englisch, ob dort ein Grund für die Unzustellbarkeit erscheint. Häufige Gründe sind Name nicht auf Klingel / Briefkasten = name not on buzzer/mailbox sowie Gebäude/Haus-Nr. unbekannt = building/house no. unknown.

Andere Ursachen können ein versteckt liegender Hauseingang sein oder Abweichungen in der Namensschreibweise des Empfängers. Bei Paketen an Firmen, Schulen, Vereinen ist wichtig, dass nicht bloß der Vor- und Nachname des Mitarbeiters auf dem Paket steht sondern auch der Firmenname.

Das Paket befindet sich bereits auf dem Rückweg zum Absender. Die Retoure kann erfahrungsgemäß nicht gestoppt werden. Bitte kontaktieren Sie den Absender und informieren ihn über die Rücksendung. Falls die Rücksendung unberechtigt erfolgte, kann sich der Absender das Porto von DHL erstatten lassen.

Deutsche Post

Ich habe einen gebrochenen Fuß und bin deshalb den ganzen Tag zuhause, kann aber mithilfe von Krücken zur Tür gehen. Am Samstag, 11.05., konnte angeblich eine Warensendung (= im Umschlag und ohne Sendungs-ID) nicht zugestellt werden und wurde in die Hauptpostfiliale am Bahnhof. gebracht. Weil der Zusteller die Benachrichtigungskarte einfach in eine der Zeitungsrollen außen am Haus gestopft hatte (entsprechend sah sie auch aus, zerknickt und eingerissen), fand mein Lebensgefährte sie erst durch Zufall am 14. (Dienstag) und fuhr am 18. (Samstag) --> morgens <-- zur Hauptpost, um die Sendung abzuholen. Angeblich sollen Sendungen 7 Werktage aufbewahrt werden und dieser Samstag war der 6. Werktag nach dem Zustellversuch, Montag der 20. war der siebte. Aber: sie war schon zurückgeschickt worden! Also entweder schon am Freitag oder ganz früh am Samstagmorgen! Das ist eine Frechheit! Jetzt habe ich Ärger mit dem Absender, denn der will mir den Artikel zwar nochmal zuschicken, aber zum wesentlich höheren Normalpreis, weil das Sonderangebot nur einmalig gewesen wäre und mit erneuten Versandkosten. Wo bei der Deutschen Post kann man sich schriftlich beschweren? Auf der Seite ist nur eine Telefonnummer angegeben. | Lina am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ihre Beschwerde ist berechtigt, weil die Sendung zu kurz gelagert wurde. Außerdem wäre die Situation gar nicht erst entstanden, wenn der Zusteller am 11.05. bei Ihnen geklingelt hätte. (Es ist aber schwierig zu beweisen, dass der Zusteller nicht geklingelt hat.)

Das Kontaktformular der Deutschen Post erreichen Sie unter https://www.deutschepost.de/de/service1.html

Klicken Sie dort zuerst auf "Zustellung", danach auf "Meine Sendung liegt nicht in der Filiale..." und anschließend auf: Trifft keiner der oben genannten Gründe zu, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Anschließend öffnet sich ein Kontaktformular. Ich befürchte jedoch, dass Sie als Antwort auf Ihre Beschwerde nur einen allgemeinen Textbaustein erhalten.

Dass die Deutsche Post freiwillig Schadenersatz bezahlt, halte ich für ausgeschlossen.

Hier finden Sie die AGB der Post: https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/A_a/AGB/dp_agb_brief-national_2017_online.pdf

In Abschnitt 6.1 heißt es, dass die Post für Schäden haftet, die "vorsätzlich oder leichtfertig und in dem Bewusstsein, dass ein Schaden mit Wahrscheinlichkeit eintreten werde", verursacht wurden. Ich kann nicht beurteilen, ob eine zu kurze Lagerfrist unter diese Definition fällt.

Eine Definition des Begriffs "leichtfertig" findet man zum Beispiel hier: https://www.juraforum.de/lexikon/leichtfertigkeit-strafrecht

Demnach ist im rechtlichen Sinne die Leichtfertigkeit eine Steigerung der Fahrlässigkeit. Ich vermute, dass die Deutsche Post in Ihrem Fall mit Fahrlässigkeit argumentieren würde, wenn es zu einem Rechtsstreit käme. Bei Fahrlässigkeit muss die Post nicht haften, wenn man sich am Wortlaut der AGB orientiert.

Deutsche Post | LX711018602US | International

In meiner Sendungs-Historie steht: Your item is being held in Customs at 11:43 am on May 12,2019 in FRANKFURT/FLUGHAFEN, Germany. Seit dem hat sich nichts verändert. Muss ich jetzt extra bis nach Frankfurt fahren um mein Paket beim Zoll abzuholen oder wie läuft das? Danke im Voraus! | Melike am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: In Frankfurt passiert nur eine Art Vorkontrolle durch den Zoll. Dort wird entschieden, ob das Paket zur Hausanschrift geliefert wird oder ob es bei einem Zollamt in der Nähe abgeholt werden muss.

In Frankfurt ist keine Abholung notwendig (und auch nicht möglich). Falls das Paket beim örtlichen Zollamt hinterlegt wird, kommt 1-2 Tage später eine Abholinfo per Briefpost.

Problem: Die Zollabfertigung in Frankfurt dauert manchmal 3-4 Wochen. Es kann sich also noch bis Mitte Juni hinziehen. Bitte 1x täglich ins Tracking schauen unter www.deutschepost.de/briefstatus ... wenn sich der Status dort ändert, ist die Zollabfertigung abgeschlossen und die Sendung wird inländisch weitertransportiert.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung befindet sich laut Tracking in Vorprüfung zur Einfuhr. Früher hieß diese Statusmeldung »In Vorbereitung für die Verzollung«. Das kann wenige Tage oder auch 2-3 Wochen dauern. Ab 4 Wochen Wartezeit würden wir von einem Verlust ausgehen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zu festhängenden Auslandssendungen.

Es kann auch passieren, dass die Sendung für den Weitertransport innerhalb Deutschlands eine neue Sendungsnummer bekommt. Dazu kann diese Post-Hotline Auskunft geben: 0228/4333118. Ansonsten können Sie leider nicht viel tun, außer die Sendungsverfolgung alle paar Tage im Auge zu behalten.

Falls die Sendung 3 Wochen oder länger im Verzollungs-Status verharrt, sollte der Absender in USA versuchen, bei der dortigen Postgesellschaft eine Nachforschung zu beauftragen. Der Nachforschungsauftrag kann leider nicht direkt bei der Deutschen Post gestellt werden. Dafür ist die Post im Absenderland verantwortlich, die den Vorgang dann zur Deutschen Post weiterleitet.

CY281535193DE

Das ist eine internationale Sendung. Leider seitdem 07/05/2019 keine neue Status update. Auch die Zustellorganisation im Zielland bestätigt, dass das Paket noch nicht angekommen ist?! Was soll ich tun | Muaadh am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die durchschnittliche Lieferzeit für Pakete nach Saudi-Arabien beträgt 9 bis 13 Werktage. Also ungefähr 2 bis 3 Wochen. Quelle: https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/weltweit-versenden/laenderseiten/saudi-arabien.html

Sie müssen sich noch keine Sorgen machen. Es bestehen gute Chancen, dass das Paket im Laufe der nächsten Tage in Saudi-Arabien ankommt.

Wenn das Paket bis ungefähr 5. Juni nicht angekommen ist, füllen Sie bitte dieses Formular aus: www.dhl.de/nachforschung

DHL | 00340434220408766357

Hallo laut meiner Sendungsverfolgung ist mein Paket bei mir angekommen. Aber ich habe es nicht erhalten. Auch wen ich meine Postleitzahl eingeben will, sagt mir das Programm das sie falsch ist. Laut meiner Sendungsverfolgung wurde 20:32 mein Paket für den Weitertransport erfasst und 20:31 an mich zugestellt. Da passt doch vor und hinten was nicht. Was ist da schief gelaufen. MfG | Anonym am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Rufen Sie mal bei DHL an, um zu erfragen, an welchen Großkunden das Paket zugestellt wurde.

Mit Glück gibt der Großkunde das irrtümlich an ihn zugestellte Paket wieder an DHL zurück. Wenn das Paket in den nächsten 3-4 Tagen nicht erneut bei DHL bearbeitet wird, kann man befürchten, dass es beim Großkunden verloren gegangen ist.

Sie (bzw. der Absender) müssen dann Schadenersatz von DHL fordern wegen Falschzustellung. Der erste Schritt dazu wäre das Ausfüllen eines Nachforschungsauftrags unter www.dhl.de/nachforschung

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von DHL sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von DHL stehen hier: DHL Kontaktdaten

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL

Das Paket wurde dem Empfänger per sogenannter Firmenzustellung übergeben, also ohne Empfängerunterschrift. Das kommt nur bei Großkunden von DHL vor wie z.B. Amazon oder Zalando. Manchmal werden auch private Pakete irrtümlich an einen Großkunden ausgehändigt. Lesen Sie unseren ausführlichen Ratgeber zur Firmenzustellung.

Hermes | 84140167832129

Dienstag sollte mein Paket zugestellt werden, jetzt liegt es nun seit Dienstag früh im Verteilerzentrum in Oranienburg herum und wurde auch heute nicht geliefert. Wann soll ich denn mein Paket bitteschön bekommen? | Denise Schneider am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Bitte behalten Sie die Sendungsverfolgung im Auge. Wenn vormittags bis ca. 11 Uhr der Status erscheint, dass sich das Paket in Zustellung befindet, dann können Sie mit taggleicher Lieferung rechnen. Ansonsten wahrscheinlich nicht.

Hinweis: Paketda.de ist nicht der Kundenservice von Hermes sondern ein allgemeines Verbraucherportal. Die Kontaktdaten von Hermes stehen hier: Hermes Kontaktdaten

warum Rücksendung statt Neu zustellung | Anonym am 22.05.2019 | Antworten Sie hierauf

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Handelt es sich um ein DHL-Paket, das zurückgeschickt wird? Dann ist die Frage berechtigt, aber ich habe keine richtige Antwort darauf.

DHL verhindert Rücksendungen nur, wenn der Absender (Onlineshop) einen speziellen Zusatzservice beauftragt. Dieser Service kostet bei DHL Geld.

Absender, die den Service nicht buchen (z.B. alle Privatkunden), bekommen eine Retoure.



Oft gefragte Themen

↑ zum Seitenanfang