Infos zum DPD Paketdienst

Paketzusteller von DPD

DPD wurde als "Deutscher" Paketdienst" gegründet, inzwischen ist der Mehrheitsgesellschafter die GeoPost, eine Tochtergesellschaft der französischen La Poste Gruppe. Seit 2007 heißt DPD nicht mehr "Deutscher Paket Dienst" sondern "Dynamic Parcel Distribution".

Im Jahr 2015 wurde ein neues Logo bei DPD eingeführt. Außerdem gibt es seitdem die Dachmarke DPDgroup, unter der die einzelnen Landesmarken DPD, Chronopost (Frankreich), SEUR (Spanien) und Interlink Express (Großbritannien) vereint werden. In diesen 4 wichtigsten Ländern erzielt die DPDgroup 62 Prozent ihrer europäischen KEP-Umsätze (KEP = Kurier-, Express-, Paketgeschäft).


Infos zum DPD Paketaufkleber

Hier erfahren Sie alles übe die auf einem DPD-Paketschein aufgedruckten Routing-Informationen.

Mobiler Paketschein: DPD-Paket ohne Drucker verschicken

Nutzen Sie den mobilen Paketschein von DPD und sparen Sie sich das Ausdrucken des Paketscheins. QR-Code im Paketshop vorzeigen genügt.

DPD Paket kaufen & online verschicken

Schnell-Anleitung, wie Sie als Privatkunde ein DPD-Paket online kaufen, bezahlen und verschicken.

DPD Paketshops

So funktioniert die Abholung und der Versand von Paketen in DPD-Paketshops. Mehr als 8000 Paketshops will DPD in Deutschland betreiben.

DPD Parcel Letter

Der Parcel-Letter ist für gewerbliche Kunden eine günstige Alternative zum Briefversand mit der Deutschen Post. Inkl. Zustellnachweis.

Neuzustellung mit DPD-Benachrichtigungskarte

Die Benachrichtigungskarte von DPD bietet Ihnen viele Möglichkeiten, ein Paket bequem umzuleiten oder eine neue Zustellung zu vereinbaren.

DPD-Livetracking

So können Sie die Uhrzeit einer DPD-Lieferung vorhersagen und einen Wunschtag für Ihr Paket festlegen.

Ohrwurm: DPD-Song von Truckstop

Die Country-Band Truckstop hat für DPD ein richtig schönes Trucker-Lied als Firmensong produziert. Hier zum Anhören!

Fotos von DPD für Presse & Medien

Paketda.de stellt anderen Medien kostenfreies Bildmaterial von DPD-Fahrzeugen zur Verfügung.


Firmenvideo von DPD


Paketda-News von DPD

 
DPD liefert zur Wunschzeit für 2,50 Euro Aufpreis

12.07.2017: DPD erprobt ein neues Preismodell und bittet dafür Paketempfänger zur Kasse: Wer 2,50 Euro bezahlt, kann sich ein Paket zur Wunschzeit nach Hause liefern lassen. Gemeint ist damit kein Wunschtag sondern tatsächlich eine Wunsch-Uhrzeit.

 
Zusteller und Subunternehmer protestierten vor DPD-Zentrale

24.05.2017: Bei DPD in Aschaffenburg haben rund 100 Zusteller gegen schlechte Arbeitsbedingungen protestiert. Laut Bayrischem Rundfunk wurden Tarifverträge mit gerechten Arbeits- und Lohnbedingungen gefordert.

 
DPD befragte 23.450 EU-Bürger zu bevorzugten Lieferarten

10.03.2017: DPD hat eine riesige Umfrage durchführen lassen, um die unterschiedlichen Onlineshopping-Vorlieben von Menschen in 21 EU-Ländern herauszufinden. Paketda fasst die wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Warenlieferungen zusammen.

 
DPD Food: Falls unzustellbar, zurück an karitative Einrichtung

19.02.2017: DPD Food heißt ein neues Angebot für den Online-Lebensmittelhandel. Vieles daran ist nicht so neu, wie es angepriesen wird. Aber pfiffig ist immerhin der Umgang mit nicht rechtzeitig gelieferten Paketen: die werden nach 2 Tagen automatisch gespendet.

 
2.064.515 Pakete an einem Tag: DPD mit Allzeitrekord

21.12.2016: Auch DPD hat zum Jahresende Bilanz gezogen und einen Allzeitrekord festgestellt. Am 20.12. gingen exakt 2.064.515 Pakete in Zustellung. Auch der DPD-Paketnavigator verzeichnet inzwischen 300.000 registrierte Nutzer. Das sind 4x so viele wie ein Jahr zuvor.



  Fehler melden