Suchergebnis für »China«

  0 Fragen heute, 9 gestern, 180 in diesem Monat.

  Zeige Fragen anderer Nutzer zu:

  Automatische Analyse:

Ich möchte eine Frage stellen

Deutsche Post | LS050665140NL

Hallo,

seit dem 19.04.2022 befindet sich die Sendung bei DHL in Deutschland. Kommend aus China/Niederlande (Post.nl).

Auf der Postnl Seite finde ich keine genauen Angaben. Und auch bei DHL sagte man mir, dass ich einen Nachforschungsantrag stellen sollte.


Das Paket befindet sich noch bei DHL, doch ich finde es sehr ungewöhnlich, dass es so lange dauert.
| Anonym | 18.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Möglicherweise muss die Sendung in Deutschland durch den Zoll. Normalerweise werden Chinasendungen, die über die Niederlande importiert werden, in den Niederlanden vom Zoll abgefertigt. Aber ich halte es auch für möglich, dass die Zollabfertigung in Deutschland erfolgt. Im Tracking unter https://parcelsapp.com/de/tracking/LS050665140NL sieht man nämlich zeitgleich mit der Ankunftsmeldung aus Deutschland die Meldung "Import clearance start" = Beginn der Zollabfertigung. Das dauert manchmal 4 Wochen und in seltenen Fällen 5-6 Wochen.

Wenn bis Anfang Juni nichts passiert ist, ist die Verlustwahrscheinlichkeit hoch. Eine Nachforschung wird vermutlich nicht möglich sein. Der Chinaverkäufer wird es nicht tun, und Sie als Empfänger/in können es nicht tun. Aber vielleicht bekommen Sie das Geld vom Verkäufer erstattet.

Evtl. liegt auch ein Importverbot des Zolls vor. Importverbote betreffen oft folgende Produkte: Technik und Spielzeug ohne CE-Kennzeichnung, ohne deutsche Anleitung, Kosmetik, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Medizin, Nahrungsergänzungsmittel.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Die Sendung aus Niederlande hat ungewöhnlich lange keinen neuen Status erhalten. Es handelt sich um eine Auslandssendung aus einem EU-Land. Deshalb ist die Verzögerung für uns nicht erklärbar, weil die Sendung ja nicht verzollt werden muss. Bitte versuchen Sie, genauere Infos bei der Post-Spezialhotline für internationale Briefsendungen zu erhalten: 0228/4333118

Deutsche Post | LS053504420NL

Hallo,

seit dem 04.05.2022 befand sich die Sendung bei DHL in Deutschland. Kommend aus China/Niederlande (Post.nl).
Nun am 17.05.2022 habe ich erfahren, dass mein Paket zurück gesendet wird.

Auf der Postnl Seite finde ich keine genauen Angaben. Und auch bei DHL sagte man mir, dass ich einen Nachforschungsantrag stellen sollte, da die auch nicht wissen, warum das Paket zurück gesendet wird.

| Anonym | 18.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Im Tracking unter www.deutschepost.de/briefstatus sieht man nur die Ankunft in Deutschland am 5. Mai. Anschließend gibt es keine weiteren Meldungen, die einen Transport innerhalb Deutschlands anzeigen. Man könnte daraus evtl. schlussfolgern, dass die Sendung die Zollabfertigung nicht überstanden hat. Oder die Lieferadresse war unvollständig, so dass die Post gar nicht erst versucht hat, die Sendung innerhalb Deutschlands zu transportieren.

• Vihaji antwortet: Die Chinesen schreiben die Adressen oft falsch, selbst wenn sie bei der Bestellung richtig angegeben wurden. Das muss man bei Bestellungen in China immer mit einkalkulieren. Man ist dann auf ein freiwilliges Entgegenkommen des Verkäufers angewiesen.

Hallo,

meine 2 Pakete von Deutschland nach China sind nun schon
56 bzw. 57 Tage unterwegs. Eben habe ich mal wieder nachgeschaut
ob der Status sich geändert hat und DHL hat nun folgende Meldung rausgebracht.

Diese wollte ich mit euch teilen da diese auch andere fragende Kunden betrifft.


China:

Chinas Anstrengungen gegen Covid in vielen Städten und Regionen hat vorübergehende Auswirkungen auf den internationalen Warenversand von Deutschland nach China, sowohl an Flughäfen als auch am Boden, und verursacht derzeit erhebliche Störungen in der Bearbeitung. In vielen Fällen können Sendungen nicht zu den entsprechenden Flughäfen in China geroutet oder für die Weiterbeförderung im Land bearbeitet werden. Dazu gehört auch die Verfügbarkeit von Track-Events. Um einen weiteren Aufbau von immer größeren Volumina zu vermeiden, die zu Engpässen bei der Bearbeitung führen, möchten wir Sie darüber informieren, dass wir unseren Service für alle Premium-Sendungen (verkürzte Laufzeit) oder solche mit speziellem Sendungsverfolgungsservice bis auf Weiteres einstellen, da wir unsere Lieferfähigkeit für diese Dienste nicht garantieren können. Wir bitten Sie, in der aktuellen Situation von Nachforschungen Abstand zu nehmen.

Warenversand für Geschäftskunden/Vertragskunden: Der Versand von DHL Paket International und Warenpost International Sendungen beschränkt sich auf den Standard (Economy) Versand. Die derzeitige Laufzeit ist nicht vorhersehbar, rechnen Sie daher mit einer Laufzeit von mindestens 50 Tagen. Ein Premium-Versand kann derzeit nicht angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass der Krisenzuschlag aktuell nicht erhoben wird.

Warenversand für Privatkunden: Die Frankierung ist ausschließlich online möglich und beschränkt sich auf den Standardversand. Die derzeitige Laufzeit ist nicht vorhersehbar, rechnen Sie daher mit einer Laufzeit von mindestens 50 Tagen. Der prioritäre Versand von Päckchen mit dem Service Versicherung bis 50 EUR sowie von Paketen mit dem Service Premium kann derzeit nicht angeboten werden.

-----

Hongkong:

Wegen der derzeit über Russland, der Ukraine und weiteren Staaten bestehenden Überflugverboten sind einige Flugverbindungen unterbrochen und für viele weitere müssen nun längere Strecken geflogen werden als bisher. Das erhöht den Treibstoffbedarf und reduziert die zur Verfügung stehenden Transportkapazitäten auf diesen Flügen. In diesem Zusammenhang ist für Sendungen nach Hongkong derzeit grundsätzlich mit längeren Laufzeiten zu rechnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die konkreten Auswirkungen in der sich aktuell rasch verändernden Lage nicht zuverlässig vorhersagen können.

Für Geschäftskunden/Vertragskunden: Der Versand von DHL Paket International-Sendungen ist möglich. Bitte beachten Sie, dass wir für jedes Paket einen gewichtsabhängigen Krisenzuschlag International erheben.

----- | Anonym | 17.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich habe leider keine Sendungen von DE nach CN gefunden. Hier eine UPS-Sendung von CN nach DE: https://www.upstoday.com/tracking/1Z68R9Y80437216611

Und hier DHL Express von CN nach DE: https://www.dhl.com/de-de/home/tracking/tracking-express.html?submit=1&tracking-id=8339694226

• Anonym antwortet: Hallo Sp,

Vielen Dank für den Link zu dieser Info von DHL, die hatte ich noch nicht gesehen. Ja ist alles echt schade das es so lange dauert. Hast du eventuell Sendungsdaten vorliegen von UPS Express und DHL Express wie da die Laufzeiten gemessen an echten Sendungsdaten sind? Ich spiel mit dem gedanken noch ein Paket zu senden allerdings dann als Express Sendung. Naya das heißt alles unter 4 Wochen ist schon eine Steigerung. Bisher hatte ich noch keine Express genuzt, nur Standartversand und hat immer so 1 Monate gedauert inkl. Zoll und allem. Aber 2 Monate ist Endboss Level lol... Wenn die Express Dienste eigene Maschienen haben und deren Pakete bevorzugt behandelt werden lohnt sich eher auch wenn es dann statt den beworbenden 2-4 bz.w 2-5 Tagen z.B. 2 Wochen nun dauert. Wäre cool wenn du da paar Sendungsdaten hast von beiden Anbietern so dass Ich mir ein Bild von den tatsächlichen Laufzeiten machen kann.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Vielen Dank für die Infos. Eine vergleichbare Info liegt mir auch vor: https://www.paketda.de/news-dhl-china-verzoegerungen.html

DHL | ES10018581096390001010001G0N

Hallo, ein Packet für mich aus China ist bei Ihnen gelandet, wie kann ich das Packet bekommen?
Aus Shenzhen | Basel Nasri | 16.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Paketda.de ist nicht das Sortierzentrum Niederaula, sondern ein Post- und Paketforum.

Sendungen von Orange Connex werden mit Deutsche Post DHL geliefert (meistens als Brief). Diese Sendungen sind innerhalb Deutschlands nicht verfolgbar.

Den Status "Returned to Destination Facility" interpretiere ich so, dass die Sendung in Deutschland unzustellbar war und deshalb nach Niederaula gebracht wurde. Dort landen viele unzustellbare Retouren aus China. Es könnte auch sein, dass ein Importverbot besteht und deshalb keine Zustellung erfolgen durfte.

Man kann die genauen Umstände leider nicht aufklären. Wenn Sie bis Mitte Juni keine Lieferung erhalten, können Sie die Ware erfahrungsgemäß als verloren abschreiben. Es ist nicht möglich, sie aus dem Retourenlager zurückzubekommen. Vielleicht erstattet Ihnen der Verkäufer freiwillig das Geld.

Deutsche Post | LV478599203CN

Hallo.
Ich habe etwas in China bestellt, der Verkäufer hat es am 25.4. verschickt. Seit 3 Tagen sagt die Sendungsverfolgung von China Post, dass das Paket zugestellt worden sei. Da es bisher aber nicht angekommen und laut der DHL Sendungsverfolgung noch auf dem Weg ist, dachte ich, es wäre inzwischen vielleicht nur in Deutschland angekommen und das Tracking von China Post würde nicht weiter bis dahin gehen. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass die Sendungsverfolgung der deutschen Post wiederum auch angibt, es sei am 10.5. zugestellt worden. Bei mir ist es nie angekommen.
Kann ich da irgendetwas tun und sollte ich einfach noch etwas abwarten? | Anonym | 13.05.2022

• Sodede antwortet: Bitte Sendungsnummer hier eingeben:

http://globaltracktrace.ptc.post/gtt.web/

Zwischen Verlassen des Zolls und Zustellung liegen drei Stunden und 20 Minuten. Das ist nicht möglich. Sehr wahrscheinlich hat der Zoll die Einfuhr verweigert, was bei Waren aus China oft vorkommt, z. B. wegen Verstößen gegen EU-Sicherheitsbestimmungen und/oder Kennzeichnungspflichten, z. B. bei Spielzeug (kein CE-Zeichen) oder bei Elektronik (keine deutsche Bedienungsanleitung) etc.

"Zugestellt" heißt dann: Zugestellt an den Zoll.

Außerdem ist die Einfuhr folgender Waren verboten: Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel tierischen Ursprungs und Kosmetik, die nicht den Kennzeichnungsvorschriften der EU entspricht.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Der Status im Deutsche-Post-Tracking lautet »Die Sendung wurde am 10.05.2022 zugestellt.«.

Die Sendung gilt also als zugestellt, allerdings wird im Deutsche-Post-Tracking nicht angezeigt, wo genau der Brief oder das Päckchen abgegeben wurde. Befragen Sie dazu am besten die Hotline der Deutschen Post unter 0228/4333112 (notfalls soll die Post den zuständigen Zusteller befragen).

Tipp, falls es sich um eine Warensendung aus dem Nicht-EU-Ausland handelt: Solche Sendungen landen häufig bei einem Zollamt in der Nähe des Empfängers. Der Empfänger müsste innerhalb von 1-3 Tagen eine entsprechende Abholbenachrichtigung zugeschickt bekommen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zum Thema Mein Paket wurde zugestellt, aber wo!?

DHL | CY559154884DE

O. g. Paket habe ich am 1.4. 2022 versendet. Retoure auf eigene Kosten nach China. Bislang ist es nicht am Zielort angekommen und die Sendungsverfolgung via dhl funktioniert nur bis zum Export. Ist es noch auf dem Weg oder verschwunden? | Karoline Fabian | 12.05.2022

• Fozixo antwortet: Ist heute in China angekommen

• Zosoku antwortet: Bei diesem >Tracking hier kann an es im Zusammenhang weiter beobachten (angebotene Übersetzungsfunktion nutzen, am besten auf Englisch): https://t.17track.net/de#nums=CY559154884DE

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Die Laufzeit nach China ist derzeit sehr schwankend, oft aber über 1 Monat.

Hier eine Frage von einem anderen Nutzer der auch schon vor längerer Zeit ein Paket nach China versendet hat: https://www.paketda.de/fragen-antworten.php?suche=china

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Das Paket wurde am 04.04. in IPZ Frankfurt für den Export abgefertigt. Der nächste Status erscheint üblicherweise erst, wenn das Paket im Land des Empfängers eingetroffen ist. Sie können die durchschnittliche Lieferzeit herausfinden, indem Sie nach »DHL Regellaufzeit LAND« googeln. Ersetzen Sie LAND durch den Namen des Ziellands.

Grund zur Sorge besteht, wenn das Paket nach der doppelten Regellaufzeit nicht im Zielland angekommen ist. Stellen Sie in diesem Fall bitte einen Nachforschungsauftrag unter www.dhl.de/nachforschung

DHL

Hallo,

ich habe zwei pakete nach China gesendet. Beides Geschenke, kein Verkauf. Diese liegen nun seit dem 21. bzw. 22. März beim IPZ Frankfurt. Also nun schon 49-50 Tage. Mein letztes Paket hat nur 1 Monat bis zur Zustellung gebraucht. Ich denke es gibt wohl im Moment Probleme mit den kapazitäten de Flugzeuge und zuviele Pakete... Ich habe meine E-Mail-Adresse auf die Zollinhaltserklärung geschrieben sofern es Probleme oder Fragen geben sollte. Bisher habe ich nichts bekommen. Nur das Datum ändert sich logischerweise jeden Tag. Ist es ventuell möglich direkt einen Mitarbeiter vom Zoll zu erreichen welcher sich erkundigen kann was mit den Paketen ist oder ist dies technisch nicht möglich da Pakete da nicht erfasst werden? Sollten da ein paar tausend Pakete liegen und keine Daten im PC kann man dann wohl nur noch etwas weiter warten. Das längste was ich hier gelesen habe, waren 2 Monate.

Mit freundlichen Grüßen | Anonym | 10.05.2022

• Wafowa antwortet: Akkus als Fracht in Passagierflugzeugen sind verboten. Pakete werden geröntgt und wenn Akkus drin sind, werden sie an den Absender zurückgeschickt.

Akkus sind nur als Fracht in Frachtflugzeugen erlaubt, das ist für Privatleute mit UPS möglich.

• Anonym antwortet: Ja, das kann gut sein das die Pakete noch in einen Container liegen. Ich hatte mich darauf bezogen wie lange laut Sendungsstatus die Pakete noch augenscheinlich in Deutschland sind. Gut möglich das wie du geschrieben hast, diese schon in China sind und noch nicht an der Reihe sind. Ist ja alles möglich bei den vielen Paketsendungen die täglich versendet werden. Man müsste am besten einen GPS Sender ins Paketr packen dann ist man am besten bedient haha ; ) Dann ist man zwar schlauer, muss aber immer noch warten lol

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: "...Express zubuchen ist..."
Achtung:
Man kann kein Express hinzukaufen bei DHL. Sie müssen dann einen anderen Paketdienst wählen wie UPS, DHL Express oder TNT.
Damit würde ein Paket ca. 2-5 Tagen Laufzeit haben, wenn der Zoll keinen Stopp veranlasst.

• Anonym antwortet: Vielen Danke für die Sendungsnummern.

Die letzten beiden Pakete sind intressant. Jeweils 53 Tage bis zu Zustellung. Allerdings deutscher und chinesischer Zoll durchlaufen. Meine Pakete sind noch nichtmal beim deutschen Zoll durch, nicht Deutschland verlassen und noch nicht den chinesischen Zoll zur Kontrolle übergeben. Also wird sich das wohl bei mir noch weiter hinauszögern. Leider... Na in gut 10 Tagen sind es dann 2 Monate. Echt schlimm wie lange meine Freundin auf ihre Geschenke warten muss aber was will man machen... Beide Pakete sind normale Sendungen. Express zubuchen ist wohl Geldverschwendung wenn erstens der Zoll so oder so eine Glückspiel ist wie lange das Paket liegt bis es weiter geht und zweitens aufgrund von den kapazitäten der Flugzeuge, zuviele Pakete, Russland und Kerosin.

• Wafowa antwortet: Ich wiederhole: Einen neuen Sendungsstatus gibt es immer erst bei der Ankunft im Zielland und das nicht bei Grenzübertritt, sondern erst, wenn das Paket im Zielland erfasst wurde. Es kann auch sein, daß die beiden Pakete bereits in China sind und dort noch in einem Container liegen.

• Anonym antwortet: @Paketda-Redaktion:

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich hatte ebenfalls ähnliche Nachrichten
in der Vergangenheit gelesen.

Etwa diese:
www.globaltimes.cn/page/202203/1255299.shtml


In den Nachrichten in China hieß es auch das sich Menschen mit COVID infiziert hatten welche in kontakt mit internationalen Paketen waren. Deshalb wurde als Maßnahmen angeordnet, das alle Paket aus den Ausland desinfiziert werden. Später wurde dann noch eine Lagerdauer von 7 Tagen in China dazuaddiert . erst nach dieser Zeit wird dann ausgeliefert. Des weiteren bekommen alle Empfänger welche ein internationales Paket erhalten haben eine Nachricht und welche sich etwa in Beijing oder Shanghai befinden, das diese sich nach Zustellung zu einem COVID Test melden müssen. Gleichzeitig wird dann de QR Code auf dem Hand gelb und man kann dann nicht mehr mit den Bus fahren bis der Test negativ und der QR Code wieder grün ist. Allerdings habe ich bisher noch nichts von Maßnahmen gehört die aufgrund dessen zu erheblichen verzögerungen kommen lassen.

• Hapafi antwortet: "Man kann allerdings die Dauer selber kalkulieren wie lange ein Paket schon bei Zoll liegt."

Nein, das ist nicht möglich. Einen neuen Sendungsstatus gibt es immer erst bei der Ankunft im Zielland und das nicht bei Grenzübertritt, sondern erst bei der Erfassung des Paketes im Zielland. Evtl. sind beide Pakete schon in China und liegen dort noch in einem Container.

• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Die Laufzeiten nach China sind in den letzten Monaten außergewöhnlich lang geworden.

Hier aktuelle Beispiele aus April:
LP045116220DE
LP045080922DE
CY294386855DE
CT967863492DE

Hier Beispiele ca. 50 Tagen:
CY560062010DE
LP001530628DE

und hier eines mit 35:
LP001385090DE

• Anonym antwortet: @Teguho:

Mo, 21.03.2022, 08:48, Rodgau, Deutschland
Die Auslandssendung wurde im Export-Paketzentrum bearbeitet und ist auf dem Weg in die Region des Empfängers.

Mo, 21.03.2022, 08:46, IPZ Frankfurt
Die Sendung wird ins Zielland/Zielgebiet transportiert und dort an die Zustellorganisation ubergeben.

Liegezeiten werden nicht angezeigt, das ist richtig. Man kann allerdings die Dauer selber kalkulieren wie lange ein Paket schon bei Zoll liegt.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich habe leider keine Vergleichswerte anderer DHL-Pakete in Richtung China. Die 49-50 Tage erscheinen mir auch ungewöhnlich lang. Aber weil zwei Pakete betroffen sind, halte ich einen Verlust für unwahrscheinlich. Wahrscheinlich gibt es Transportverzögerungen.

Weil Russland umflogen werden muss, gibt es tatsächlich knappere Transportkapazitäten nach / von Asien. Die Flugzeuge müssen mehr Kerosin tanken und können dadurch weniger Fracht zuladen.

Dass die lange Lieferzeit mit dem Zoll zusammenhängt, glaube ich nicht. Exportkontrollen sind in Deutschland sehr selten und würden keinen Monat dauern. Wenn der letzte Status aus dem IPZ Frankfurt kommt, und es noch keinen Ankunftsscan aus China gibt, kann es auch nicht am chinesischen Zoll liegen.

Man kann den Zoll nicht direkt kontaktieren und ich halte es auch für nicht notwendig.

Ich habe jetzt nochmal genauer recherchiert und eine Meldung von Anfang April gefunden. Darin erklärt China Post Höhere Gewalt für die Sortierzentren in Shanghai, Changchun und Yanji. Das bedeutet, dort ist wegen Covid-Maßnahmen "Land unter" und vermutlich ein großer Rückstau. Hier die englische Meldung im Wortlaut:

In order to prevent further transmission of COVID-19, the processing of inbound mail is temporarily affected at Shanghai, Changchun and Yanji mail processing centres until further notice.

Currently, China Post cannot process or transport to sorting centres/delivery offices inbound mail received by the above-mentioned offices of exchange.

This directly delays the processing, transiting and delivery of inbound mail, as well as the updating of EDI messages and responses to online customer inquiries.

As a result of the impact of COVID-19, China Post is therefore declaring a situation of force majeure in regard to the above offices of exchange for all inbound letter-post, parcel-post and EMS items.

DHL | UR172984620DE

Hallo Paketda Forum,

ich habe folgende Sendung:

www.equick.cn Sendungsnummer: UR172984620DE
Wishpost Sendungsnummer: WI004862244000FPL

In der Equick Sendungsverfolgung steht: “Shipment information uploaded to Deutsche Post“. Also wurde meine Sendung an Deutschepost übergeben? Ich weiß, sie sollte nicht mehr in Deutschland verfolgbar sein, da es sich um eine Warensendung (U- am Anfang der Sendungsnummer). Und 10 Tage bei einer China Bestellung ist noch eine sehr gute Laufzeit! Befindet sich meine Sendung jetzt schon in München?

Viele Grüße und schönen Tag noch
| Anonym | 09.05.2022

• Ferela antwortet: nein, noch im Bereich des Lufttransportes, entweder noch auf dem chinesischen Flughafen oder auf dem deutschen Flughafen (FRA), allerdings noch nicht eingescannt und und noch nicht den Zoll passiert.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Die Transportdauer des Pakets ist noch als normal anzusehen. Bei innerdeutschen Paketen kann erst dann eine Nachforschung bei DHL beauftragt werden, wenn seit dem Absendedatum 1 Woche vergangen ist. Die Nachforschung muss der Absender beauftragen. Das Formular gibt es hier online. Aber wie gesagt: Momentan ist es noch zu früh dafür.

DHL | 00340434511123976719

Guten Tag,

das Paket ist in Rücksendung an absender da der Zulieferer könnte mein Name auf dem Briefkasten finden !!!
Ich habe am gleichen Tag DHL Kundenservice angerufen und Sie haben mir gesagt das Paket (Waren aus China) wird vorraussichtlich nochmal zur mir geliefert aber ich sehe immernoch in Rücksendung in Hagen ist.

Ich bedanke mich wenn Sie das Paket zu mir schicken könnten. Meine Adresse auf dem Paket ist Genau Richtig!

Vielen Dank in voraus,
Viele Grüße | Dr. Arash Behrouzi | 09.05.2022

• Riseju antwortet: wie andere geschrieben haben, die Anschriften sind manchmal entstellt, z. B. steht statt dem Ort "default" oder "other", die Hausnummer steht irgendwo in einer eigenen Zeile oder gar nicht, oder anderes.
Wenn ein chinesische Händler keine Vorstellung davon hat, wie die Anschriften in den Zielländern aussehen müssen, passiert so etwas. Es gibt viele unterschiedliche Adressaufbauten weltweit.

• Tayabu antwortet: Wissen Sie denn wie der Chinesische Absender die Adresse geschrieben hat? Es kommt bei Sendungen aus China immer wieder vor, dass der Name komplett fehlt, gar keine Straße aufgedruckt ist oder nur irgendwelche wilden Buchstaben und Zahlencodes. Da kann dann leider niemand etwas draus entziffern.

• Gumiya antwortet: Sind Sie sicher, daß Ihre Adresse so auf der Sendung steht wie Sie sie bei der Bestellung angegeben haben. Denn die Chinesen schreiben oft die Adressen falsch ab, so daß eine Zustellung unmöglich ist. Z. B. Ebay-Name statt richtiger Name, falsche oder fehlende Hausnummer oder Straßennamen total verändert, z. B. Olpeshade statt Olgastr. Aus haftungsrechtlichen Gründen darf die Post/DHL das nicht zustellen. Tutein Zusteller das trotzdem, haftet er mit seinem privaten Vermögen, falls Schadenersatz an den Absender gezahlt wird.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: DHL unternimmt leider keinen erneuten Zustellversuch. Die Rücksendung kann nicht gestoppt werden. Chinabestellungen landen häufig in einem Retourenlager, und es ist nicht möglich, sie von dort erneut geliefert zu bekommen.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL
Es handelt sich um eine DHL Warenpost. Diese kleinformatigen Sendungen werden über Briefzentren transportiert. Die Sendungsverfolgung kann lückenhaft sein.

Paket aus China | LV472267707CN

Laut mehreren tracking websites ist mein Paket aus China am 30.4.in DEFRAA/Place of destination angekommen. Beim DHL tracking gibt es aber kein Update und laut DHL Service Mitarbeiter ist das Paket dann auch noch nicht Deutschland. Dauert es länger, bis angekommene Pakete in Frankfurt erfasst werden ? | Dörscheln | 05.05.2022

• Xihaca antwortet: Ja, das chinesische Tracking generierte die Daten in dem Fall aus Flugdaten der Frachtmaschine mit den entsprechenden Postsäcken. - Zur eigenen Entlastung, andere Postgesellschaften sind da zurückhaltender und warten die tatsächliche Erfassung in den Zielländern ab.

Deutsche Post | UU379599723CN

Paket aus China | UU379599723CN

In Paketverfolgung steht, das meine Sendung zugestellt ist, ich habe nichts erhalten, was kann ich tun ? | Anonym | 04.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das ist eine sehr merkwürdige Situation, die ich leider nicht aufklären kann. Für 04931 Mühlberg ist eigentlich das Paketzentrum in Radefeld zuständig. Dass die Sendung im Raum Bruchsal zugestellt wurde, außerdem an eine fremde Person, ist merkwürdig. Vielleicht hat der Verkäufer die Sendungsnummer mit einem anderen Kunden verwechselt.

Merkwürdig ist außerdem, dass überhaupt keine Sendungsdaten im DHL-Tracking abrufbar sind, obwohl unter globaltrackrace.ptc.post eine DHL-Zugestellt-Meldung erscheint.

So eine Situation habe ich vorher noch nie gesehen und deshalb leider keine Erfahrungswerte und keine Lösungmöglichkeit.

Vielleicht ist der Verkäufer freundlich und erstattet den Kaufpreis. Wenn nicht, haben Sie schlechte Karten und bleiben auf dem Schaden sitzen, denn von DHL ist auch kein Schadenersatz zu erwarten.

• Anonym antwortet: Ich wohne in 04931 Mühlberg und mein Name ist nicht Leis. Gefunden habe ich es bei globaltrackrace.ptc.post


• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Meldung Final delivery FZ76 ZB43-99 ist eine typische DHL-Melduing. FZ76 ist das DHL-Paketzentrum in Bruchsal. Ist das Ihre Zielregion und sind Sie Frau Leis? In diesem Fall ist die Zugestellt-Meldung doch nicht erfunden, sondern hat ihren Ursprung bei DHL.

Aber mit der Nummer UU379599723CN ist bei DHL kein Tracking möglich. Es muss noch eine andere Sendungsnummer geben.

Auf welcher Website sehen Sie die Meldung Final delivery FZ76 ZB43-99 ? Vielleicht steht auf der Website auch die DHL-Sendungsnummer (beginnt oft mit 0034).

• Anonym antwortet: Jetzt wurde mir das Angezeigt 30.04.2022 10:42 Final delivery FZ76 ZB43-99 Delivered to: FRAU LEIS

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Sendung wurde vor knapp 2 Wochen in China abgeschickt. Sie können bedenkenlos zwei weitere Wochen abwarten. Die Sendung kann noch bei Ihnen ankommen. Dass im Tracking "zugestellt" steht, muss nicht korrekt sein. Denn wie bereits gesagt, sind solche Sendungen in Deutschland nicht verfolgbar. Es kann deshalb keinen Zugestellt-Scan geben. Die Meldung im Tracking könnte erfunden sein.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Auslandssendungen, deren Sendungsnummer mit U beginnt, sind in Deutschland häufig nicht verfolgbar. Es ist typisch, dass das Tracking mit der Ankunft in Deutschland, Frankfurt endet. In Frankfurt muss die Sendung vom Zoll bearbeitet werden. Das dauert i.d.R. nicht länger als 4 Wochen.

Ab einer Wartezeit von mehr als 4 Wochen steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Verlust der Sendung oder für ein Importverbot. Importverbote betreffen oft folgende Produkte: Technik und Spielzeug ohne CE-Kennzeichnung, ohne deutsche Anleitung, Kosmetik, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Medizin, Nahrungsergänzungsmittel.

Als Empfänger wird man über einen Sendungsverlust oder Einfuhrverbot nicht informiert. Man kann dies auch nicht bei der Post oder beim Zoll erfragen. Sie könnten den Verkäufer fragen, ob er Ihnen aus Kulanz den Kaufpreis erstattet.

DHL | 00340434321040859985

Das Paket kommt aus China. Nach relativ kurzer Zeit kam es in Bochum an und mir wurde mitgeteilt, dass es am 02.05. zugestellt werden solle. Danach kam ein Update, es befinde sich in Dorsten. Natürlich kam es gestern nicht an. Nun soll es angeblich heute zugestellt werden, aber der Sendungsstatus wurde erneut in Dorsten geupdatet und ich hege Zweifel am neuen Termin - üblicherweise laufen die Pakete zu mir über Frankfurt oder Bochum>Saulheim>Ankunft.

Meine Frage: ist hier etwas seltsames im Gange?

Herzliche Grüße | Anonym | 03.05.2022

• Mifeya antwortet: "Ich bin mal gespannt, wie problematisch das alles noch wird."

Da würde ich mir keine Sorgen machen, solange die Adresse richtig auf dem Paket steht (was bei Sendungen aus China keineswegs selbstverständlich ist, selbst wenn die Adresse bei der Bestellung richtig angegeben wurde).

• Ersteller der Frage antwortet: Ja, meine PLZ wird akzeptiert und meine Adresse wird auch korrekt angezeigt.
Vielen Dank, ich befürchtete auch, dass die Sendung fehlgeleitet wurde - von Bochum nach Dorsten und dort hatte sie anscheinend eine Pause eingelegt.
Ich bin mal gespannt, wie problematisch das alles noch wird.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Heute kommt das Paket nicht, weil dafür bis 10 oder spätestens 11 Uhr im Zustellfahrzeug hätte sein müssen. Außerdem ist das Paket nicht im Paketzentrum Saulheim angekommen.

Wenn Saulheim das Ziel-Paketzentrum ist, wurde das Paket offenbar mehrfach fehlgeleitet. Immerhin hat DHL erkannt, dass Dorsten nicht die Zielregion ist. Das Paket soll von dort wieder wegtransportiert werden ("wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet").

Wird die Empfänger-PLZ akzeptiert, wenn man sie in der DHL-Sendungsverfolgung eingibt? Wenn ja, ist die richtige PLZ in den Sendungsdaten hinterlegt und das Paket müsste eigentlich den Weg dorthin finden.

Vielleicht war die Bearbeitung gestern um 19:59 Uhr in Dorsten zu spät, so dass das Paket in dieser Nacht nicht mehr weitertransportiert wurde. Oder der LKW war voll. Aber das ist nur Spekulation.

Auslandspaket | S00000252904578

Hallo,
Ich habe am 24.03.22 über Ebay eine Ps5 bestellt die aus China kommt.
Aber seit einem Monat habe ich keine weiteren Infos mehr wo mein Paket gerade ist. Meine letzte Info ist " Depart from Transit country or district"
Obwohl die vorletzte Info war, dass mein Paket geliefert wurde.
Nur bei mir ist bis jetzt nichts angekommen.
Kann ich noch damit rechnen das mein Paket irgendwann mal ankommt ?
LG | Lukas | 02.05.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Hier ist das zugehörige DHL-Tracking: https://www.dhl.de/de/privatkunden.html?piececode=00340434511118400267

Es handelt sich um die Versandart Warenpost. Damit können nur Sendungen folgender Maße verschickt werden: 35,3 cm x 25 cm x 5 cm, bis 1kg.

Ich bezweifle, dass eine PS5 in so eine kleine Verpackung hineinpasst. Vielleicht hat Cainiao irrtümlich eine falsche DHL-Sendungsnummer mit der Nummer S00000252904578 verknüpft, so dass 00340434511118400267 die Sendung an einen anderen Kunden war.

Gegen diese Vermutung spricht, dass auch im Cainiao-Tracking seit 1. April nichts mehr passiert ist. 1 Monat ohne Statusupdate ist zu lang.

Die Meldung "Depart from transit country or district" kann ich nicht erklären. Ich würde versuchen, beim Verkäufer zu reklamieren.

Und versuchen Sie, im DHL-Tracking mal die Empfänger-PLZ einzugeben. Wenn sie als falsch abgewiesen wird, dann ist es ein Indiz dafür, dass die Sendung an einen anderen Kunden adressiert wurde.

DHL | CH120555713NL

Hallo,
Mein Paket ist seit über 1 Woche im Sortiercenter wann kann ich mit meiner Lieferung rechnen?
Paket kommt aus China (Ali) | Anonym | 30.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Bei Chinapaketen können Verzögerungen aufgrund der Zollabfertigung vorkommen. Aber eigentlich müsste die Zollabfertigung beendet sein, wenn das Paket den Status "Die Sendung wird ins Zielland/Zielgebiet transportiert" erhalten hat.

Bei PostNL lautet der Status nur "The item is at the PostNL sorting center". Möglicherweise wurde eine falsche Information von PostNL an DHL übermittelt, und das Paket ist noch gar nicht bereit für den Transport nach Deutschland.

Andererseits dauert die Zollabfertigung in den Niederlanden i.d.R. weniger als 1 Woche. Die Wartezeit seit 22.4. ist merkwürdig.

Ich würde weitere 7 Tage abwarten. Wenn weiterhin nichts passiert, kann man nur versuchen, beim Verkäufer zu reklamieren. Aber wahrscheinlich wird der auch nur sagen, dass man weiter warten soll. Nach 1 Monat Wartezeit ist der Verkäufer vielleicht bereit, den Kaufpreis zu erstatten.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Das Paket hat das Paketzentrum Niederlande bislang nicht verlassen und wurde dort mehrfach bearbeitet. Wohnt der Kunde (Empfänger) im Großraum Niederlande oder woanders in Deutschland? Falls letzteres, hätte das Paket in ein anderes DHL-Paketzentrum geschickt werden müssen.

Haben Sie für den Versand evtl. einen gebrauchten Versandkarton verwendet, auf dem sich noch alte Paketaufkleber / Strichcodes befanden? Dadurch kann es passieren, dass ein Paket im Paketzentrum der Absenderregion hängen bleibt. Falls Sie nicht der Absender des Pakets sind sondern der Empfänger, sprechen Sie bitte mit dem Absender. Wenn das Paket von einem Onlineshop kommt, fragen Sie dort nach, ob Ihnen eine Ersatzlieferung zugeschickt werden kann (vorher Lieferanschrift auf Richtigkeit abgleichen).

Ein Sorgenpunkt ist auch, dass Ihr Paket seit 7 Tagen überhaupt nicht mehr bearbeitet wurde. Möglicherweise ist es bei DHL verloren gegangen. Wir empfehlen, dass der Absender des Pakets hier bei DHL eine Nachforschung beauftragt: www.dhl.de/nachforschung

Deutsche Post | LP044695142DE | Deutsche Post

Ich habe das packet seit 16-01-2022 in China geschickt aber hat der Empfänger nicht getroffen .wann kommt das zurück ?
Mit freundlichen Grüßen | Evangelos Tatsios | 28.04.2022

• Yonahu antwortet: https://parcelsapp.com/de/tracking/LP044695142DE

28 Mär 2022, 18:55:

Feedback zu Zustellergebnissen: Nicht ordnungsgemäß zugestellt, Bemerkungen (Name und Adresse des Empfängers sind falsch/unbekannt, und der Empfänger kann nicht kontaktiert werden), Zusteller: Gan Yuanbo, Telefon: 15012685182

(Mit Google übersetzt).

Die Rücksendung kann leider dauern und evtl. auch nicht im Internet nachverfolgt werden.

Am besten irgendwann im Juni einen Nachforschungsauftrag stellen, wenn der Brief bis dahin nicht zurückgekommen sein sollte, das geht bis 6 Monate nach dem Versand.

https://www.deutschepost.de/sendung/investigationInternational.html

Deutsche Post | AS810545132CN

Meine Bestellung in China ( ein Grill) ist mit China post und parcelapp verfolgbar.Es ist ausgeliefert aber nicht angekommen. wo könnte ich noch nachfragen. vielen Dank | Anonym | 24.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Bitte noch 2 Wochen abwarten. In dieser Zeit bestehen noch gute Chancen auf Lieferung.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Chinasendungen, deren Sendungsnummer mit A beginnt, sind innerhalb Deutschlands nicht verfolgbar. Im Chinatracking erscheinen trotzdem Statusmeldungen, wie z.B. Successfully delivered. Solche Meldungen sind erfunden und werden zufallsbasiert ins Tracking eingebucht. Die wirkliche Zustellung kann früher, später oder gar nicht erfolgen. Entweder durch die Deutsche Post oder einen privaten Briefdienst (Citipost, Stadtbote, PIN Mail, etc.). Es ist nicht möglich, mit der chinesischen Sendungsnummer einen Status bei einem deutschen Postunternehmen abzufragen.

DHL

Hallo, gestern brachte mir ein Paketbote von DHL ein kleines Paket, für das er 46,- € Zoll-und Einfuhrabgaben/DHL-Lagergebühr verlangte. Ich habe die Annahme verweigert, obwohl ich Sendungen aus dem Nicht-EU-Ausland erwarte. Die Gebühren schienen mir, gemessen am Kaufpreis ,unangemessen hoch, auch werden sie bei Ebay inzwischen meistens gleich bei Bezahlung der Ware aufgeschlagen, und sind somit schon vorab bezahlt, was eine problemlose Zustellung ohne weitere Zahlungen möglich macht. Ebenso ist dort in keiner Sendungsverfolgung zu erkennen, dass eine Sendung in Zustellung war oder ist,da scheint noch alles unterwegs zu sein. Von DHL gab es auch keine Email über einen Zustellversuch. Von Amazon soll eine Sendung aus China zugestellt worden sein, die ich nie erhielt, auch kein Nachbar. Der Händler sendete kommentarlos eine Rückzahlung. Meine Freundin machte mich darauf aufmerksam, dass Fake-Sendungen unterwegs sind, die man gar nicht bestellt hat, um sich an den Gebühren zu bereichern. Ich bin irritiert, was das für ein Paket war. Der DHL-Bote hat nichts damit zu tun, den kenne ich.(Obwohl ich es auch nicht so toll fand, dass ich ihm letztes Mal ein üppiges Trinkgeld geben musste, da er angeblich nicht wechseln konnte. ) Außerdem würde mich interessieren, ob DHL Lagergebühren für Sendungen mit Zoll verlangen darf, wenn diese zugestellt werden. Ich hatte angenommen, dass sich das ausschließt. | Lucybella | 22.04.2022

• Muweru antwortet: Die Annahme verweigern ist die schlechteste aller Möglichkeiten. Das kann dazu führen, daß die Sendung nicht an den Absender zurückgeschickt wird, sondern an ein Retourenlager. Das sind externe Logistikdienstleister, die der Verkäufer von vornherein als Absenderadresse angibt.

Das machen hauptsächlich die Chinesen so, damit keine Rücksendung nach China erfolgt, denn diese ist teuer. Wird die Sendung an so ein Retourenlager zugestellt, befindet sie sich nicht mehr im Bereich der Post/DHL bzw. des Paketdienstes. Dann ist eine Erstattung eines Verkäufers aus China reine Kulanz.

Bei Bestellungen in China muß man höllisch aufpassen. Aber es gibt auch in anderen Ländern Händler, die Retourenlager als Absenderadressen angeben und außerhalb der EU gibt es keinen Verbraucherschutz.

Weiterhin kann eine Annahmeverweigerung bei Ebay dazu führen, daß der Käuferschutz entfällt.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Lagergebühren könnte ich mir nur bei DHL Express vorstellen, wenn die Zollabfertigung länger dauert als üblich. Woher stammt denn die Info mit der DHL-Lagergebühr? Hat der Zusteller das gesagt? Oder war es irgendwo zu lesen?

Auslandspakete erscheinen oft nicht in der DHL-App und werden nicht per E-Mail angekündigt. Man muss die Sendungsverfolgung selbst im Auge behalten. Das kann vor allem bei Chinapaketen schwierig sein, weil ggf. kein durchgängiges Tracking von China bis Deutschland möglich ist und Sendungsnummern gewechselt werden.

Dass DHL erneut Einfuhrabgaben kassiert, obwohl man als Kunde schon vorab an eBay bezahlt hat, ist ein bekanntes Problem. Man kann es leider nicht vermeiden. Im Nachhinein kann man versuchen, sich die Einfuhrabgaben von eBay erstatten zu lassen.

Wenn man Sendungen erwartet, ist eine Annahmeverweigerung nicht empfehlenswert. Es stimmt, dass Chinashops auch unbestellte Pakete verschicken, aber das ist kein Massenphänomen. Es passiert auch nicht aus dem Grund, dass die Chinashops sich an Gebühren bereichern wollen.

Dass DHL-Zusteller (und Zusteller anderer Paketdienste) nicht wechseln können, ist leider zutreffend. Wenn Sie beim nächsten Mal ein unerwartetes Paket bekommen, bitten Sie den Zusteller darum, dass er es zu Abholung in einer Postfiliale hinterlegt und eine Benachrichtigungskarte ausdruckt. Dadurch bekommen Sie die Sendungsnummer und können in Ruhe die Herkunft des Pakets prüfen und was es damit auf sich hat.

Deutsche Post | UL162896523BE

Hallo, was ist mit meine Paket? Geht zurück nach China? | Emily | 21.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Geht nicht zurück nach China. Tracking hier: https://parcelsapp.com/de/tracking/UL162896523BE

Abfahrt nach Bestimmungsland bedeutet Abfahrt nach Deutschland.

In Deutschland kann das Paket nicht mehr verfolgt werden. Bitte warten Sie ungefähr 1 bis 2 Wochen. Innerhalb dieser Zeit wird das Paket wahrscheinlich geliefert.

Paket aus China | AQ848821863CN

Habe Gartenmöbel aus China bestellt.Laut Sendungsnummer wäre die Ware in Saarbrücken angekommen am 10.4.22.Dann 2 Tage später geliefert oder erfolgreich zugestellt.Was bedeutet das? Ich habe nichts bekommen und weder Name einer Spedition noch sonst was.Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar | Carmen | 20.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Fragen Sie am besten den Verkäufer, ob er die Gartenmöbel wirklich als gewöhnliches Paket ohne echte Sendungsverfolgung verschickt hat. Wenn Sie z.B. zwei Gartenstühle bestellt haben, müsste es ein ziemlich großes Paket sein. Und große Pakete kann man nur MIT Sendungsverfolgung verschicken.

Wie bereits erläutert, ist die Sendungsverfolgung in Ihrem Fall nicht echt, sondern zeigt erfundene Meldungen an. Das ist sehr dubios.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): – Chinasendungen, deren Sendungsnummer mit A beginnt, sind innerhalb Deutschlands nicht verfolgbar. Im Chinatracking erscheinen trotzdem Statusmeldungen, wie z.B. Successfully delivered. Solche Meldungen sind erfunden und werden zufallsbasiert ins Tracking eingebucht. Die wirkliche Zustellung kann früher, später oder gar nicht erfolgen. Entweder durch die Deutsche Post oder einen privaten Briefdienst (Citipost, Stadtbote, PIN Mail, etc.). Es ist nicht möglich, mit der chinesischen Sendungsnummer einen Status bei einem deutschen Postunternehmen abzufragen.

DHL | 00340434631065460227

Heya. Erwarte eine Sendung mit einer Ersatzbatterie aus China und habe diese Trackingnummber bekommen. DHL gibt dem Paket den Namen "Germany Client (Shipper only, not seller)" und bis heute gad es dort kein Update, außer die Übermittlung der Elektronischen Sendungsdaten. Ich habe keine Seite gefunden, die das Paket anderswo als bei DHL tracken kann. Auf Nachfrage beim Aliexpress Händler, welches Versandunternehmen genutzt wurde, erhielt ich nur die Antwort "Germany DHL Paket ,German pure electrical line". Weiß irgendwer, welches Versandunternehmen das Paket nach DE bringt, wie lange das üblicherweise dauert, und wie es mit dem Tracking bis nach DE aussieht?
Beste Grüße, Nick | Nick | 14.04.2022

• Pituqa antwortet: Germany Client ist ein Dienstleister der sich um die Einfuhr, Verzollung und Weiterleitung der "China-Tüten" kümmert. Die Sendung werden dann je nach Zustellstruktur durch die Brief-, Paket- oder Verbundzustellung von DPDHL zugestellt.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das DHL-Label wurde wahrscheinlich in China erzeugt. Die Sendungsverfolgung aktualisiert sich solange nicht, bis das Paket in Deutschland eingetroffen ist. Ab dem 6.4. würde ich mit 2 Wochen kalkulieren. Für das Tracking von China bis Deutschland kann der Verkäufer vielleicht noch eine andere Sendungsnummer nennen und das zugehörige Versandunternehmen.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): DHL – Für dieses Paket hat der Absender lediglich einen Paketaufkleber gedruckt. Gleichzeitig wurden die Adressdaten des Empfängers an DHL übermittelt. Der Status »Die Sendung wurde elektronisch angekündigt.« bedeutet nicht, dass der Versandkarton bei DHL bearbeitet wurde. Der Karton befindet sich augenscheinlich noch beim Absender. Möglicherweise wurde vergessen, das Paket an DHL zu übergeben. Sofern es sich um einen Onlinehändler handelt, kontaktieren Sie dessen Kundenservice und weisen auf das Problem hin. Sofern der Absender eine Privatperson ist und behauptet, das Paket bei DHL abgegeben zu haben, lassen Sie sich den Einlieferungsbeleg als Handyfoto oder Scan schicken.

Sie erkennen eine Bearbeitung des Pakets bei DHL, sobald das Paket in einer Filiale eingeliefert wurde oder wenn dieser Status im Tracking erscheint: »Die Sendung wurde an DHL übergeben und wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet.«

Deutsche Post | LV436401457CN

Servus,
hatte bei einem Gewinnspiel etwas gewonnen, nur Versandkosten aus China. Warenwert in diesem Sinne ja was? Habe ja nichts bezahlt.... Da es sich um eine Mysterybox aus dem Airsoftbereich handelt (lt. Homepage werden aber keine Airsoftwaffen versandt) auch keine Ahnung, was drin ist. Bitte keine Sprüche wie "Wie doof kann man...." , "warum.?" etc., das mache ich dann bei mir selber wenn es soweit sein sollte. Lt. Tracking am 02.03. in Frankfurt IPZ angekommen, seitdem Vorbereitung zum Weitertransport. Keine Info von irgendjemand. Wie geht's weiter? 2 Wochen mal warten kein Thema aber 5+ Wochen?
Lt. Tracking des ursprünglichen Versandes wäre das Paket vor 8 Tagen zugestellt, lt. DHL aber noch in Vorbereitung Weitertransport. Ideen? | Erin | 11.04.2022

• Roguhi antwortet: Es ist auch möglich, daß der Zoll die Einfuhr verweigert hat. Solche Sendungen werden auch als "zugestellt" gescannt. Zugestellt heißt dann: Zugestellt an den Zoll.

Wenn man die Sendungsnummer hier eingibt: https://postal.ninja.de , dann sieht man folgenden Scan:

3.3.2022, 7.20 Uhr: Leaving processing center

3 Stunden später, um 10.18 Uhr: Zugestellt.

Das ist oft so, wenn der Zoll die Ware beschlagnahmt. Denn drei Stunden nach einer Zollbearbeitung ist keine Zustellung an den Empfänger möglich. Der Zoll vernichtet solche Waren in der Regel oder gibt sie bei Plagiatsverdacht auch die Hersteller der echten Waren weiter, z. B. bei Schuhen.

Ich glaube nicht, daß Du die Sendung noch erhalten wirst oder jemals etwas davon hören wirst. Bei Sendungen aus China gibt es sehr oft Importverbote. Ein weiteres Problem ist, daß die Chinesen oft die Adressen falsch abschreiben, so daß eine Zustellung unmöglich ist. Meistens sind dann Geld und Ware weg, denn die meisten Verkäufer erstatten dann kein Geld und verschicken die Ware auch nicht erneut.


• Paketda-Redaktion ^mo antwortet: Sendungen mit L am Anfang aus dem Ausland sind nicht immer bei DHL vollständig verfolgbar in Deutschland.

Je nach Größe erfolgt die Übergabe im IPZ Frankfurt an DHL oder die Deutsche Post.
Ihre Sendung wurde an die Deutsche Post übergeben, erkennbar daran, dass bei DHL steht "Frankfurt" und "Die Sendung wird zum Weitertransport vorbereitet." - dies ist der Hinweis zur Übergabe an die Deutsche Post, sodass das DHL Tracking nicht mehr neue Scans zeigt.

Ihre Sendung kann auf der Seite der Deutschen Post verfolgt werden: https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQuery.html

Dort steht leider allerdings nur der letzte Scan - "Zugestellt am 03.03.2022"
Da dies nun etwa 4 Wochen her ist und Sie den Brief nicht erhalten haben, ist fraglich wo er abgegeben wurde. Fragen Sie ggf. Ihre Nachbarn.
Alternativ können Sie von der Deutschen Post erfragen, wo der Brief angeblich zugestellt worden sein soll: Die Hotline-Nummer finden Sie hier: Kontaktdaten von Paketdiensten

Es ist jedoch auch nicht ausgeschlossen, dass Ihre Sendung beim Zollamt zugestellt wurde und Sie den Brief vom Zoll nicht erhalten haben. Dann wäre eine Rücksendung an den Absender wahrscheinlich. Zum jetzigen Zeitpunkt ist aber noch keine Rücksendung ersichtlich, da der Brief am 02.03. in Frankfurt sortiert wurde und am 03.03. zugestellt.

DHL

Hallo Paket da Team,
ich habe über Etsy von einem Shop aus China was gekauft. Es war Mitte Februar und Mitte März soll es verschickt worden sein. Bei DHL Express steht, dass das der Versender hat die Sendung elektronisch angekündigt und ein Versandlabel erstellt, die Sendung ist jedoch noch nicht an DHL übergeben worden und der Service Bereich EINDHOVEN - NETHERLANDS ist. Ist das gemeint, dass das Paket auf den weg nach Holland ist oder ist das noch in China.
Da in Shanghai gerade lockdown ist, werden in dieser Zeit gar keine Pakete bewegt?
Danke und viele Grüße Lappya | Lappya | 11.04.2022

• Lappya antwortet: Ganz lieben Dank für euer antworten. Ich warte noch bis nächste Woche, vielleicht ergibt was neues.
Der Verkäufer scheint seriös zu sein, daher möchte ich nicht voreilig den Fall melden.

• Nojiyi antwortet: "elektronisch angekündigt" heißt ja nichts anderes, als daß der Absender ein Adressetikett erstellt hat. Wenn danach so lange kein neuer Scan kommt, hat er das Paket auch nicht bei DHL Express abgegeben, selbst wenn Eindhoven in der Sendungsverfolgung steht. Diese Ortsangabe ist dann rein virtuell gemeint und hat nichts mit einem physischen Transport zu tun.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ich kann mir nicht vorstellen, dass überhaupt keine Pakete verschickt werden. Von so einer Maßnahme wäre in den Medien bestimmt schon berichtet worden. Auf der DHL-Express-Website ist auch nichts vermerkt: https://www.simplydhl.com/covid-19updates

Ich glaube eher, dass das Problem am Verkäufer liegt. Der Service Bereich EINDHOVEN - NETHERLANDS passt ja auch nicht.

DHL | Keine

Hallo liebes Paket da Team,ich habe mal ne Frage zu den online Shop Shein, das ist auch ein China Shop mit mehreren Lagern in Europa. Und zwar wenn man dort bestellt kommt es immer direkt beim Kunden in Deutschland an ohne Mehrkosten! Man sieht von aussen auch nicht das es aus China kommt es wird immer von Mörfelden Walldorf verschickt! Und in der Sendungsverfolgung steht immer das es von China nach Niederlande geschickt wird und dort in der Zollabfertigung ist bevor es weiter geschickt wird! Heißt das der Shop übernimmt die Einfuhrumsatzsteuer? Oder bekommt man nachher noch eine Rechnung,? Das würde mich mal interessieren. Bevor Shein die Ware los schickt bekommt man noch eine Mail dort steht das Pakete die von Shein nach Deutschland geschickt werden keine zusätzlichen Kosten verlangt werden! LG Claudia | Claudia | 09.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Ja, das ist alles korrekt geschlussfolgert :-) Der Shop übernimmt die Einfuhrumsatzsteuer und als Empfänger/in bekommt man keine nachträgliche Rechnung.

Viele Chinashops importieren über Belgien oder die Niederlande und erledigen dort die Zollabfertigung. Anschließend wird das Paket als innerdeutsche Sendung an DHL übergeben. DHL erledigt also nur die Transportstrecke in Deutschland, und die ganze Strecke davor erledigt ein (oder mehrere) fremde Transportunternehmen.

Ein paar Infos über Chinalogistik in Mörfelden-Walldorf hier: https://www.paketda.de/wissen/china-logistik-moerfelden.html

DHL | 00340434627606738207

Hallo.
Ich habe am 28. März von verschiedenen Händlern bei Aliexpress verkauft. Die 6 Sachen wurden im Konsolidierungslager zusammengelegt und als ein Paket verschickt. Am 4.4. soll das Paket durch den Zoll gegangen sein. Und seit dem 7. heißt es "Arrived at transit country or district". Ich würde mir normalerweise keine Sorgen machen, da es noch nicht so lange auf dem Weg ist. Aber eine andere Bestellung, die gestern erst aus China losgeflogen ist, wurde mir heute schon von DHL in der App angekündigt, während ich die Sendungsnummer von diesem Paket wirllich nur über die Sendungsverfolgung von Aliexpress verfolgen kann. DHL und auch 17Track finden die Nummer nicht. Das irritiert mich etwas.
Kann es sein, dass da etwas schief läuft oder ist der Ablauf normal? | Anonym | 09.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Einige Chinaverkäufer drucken direkt in China ein Label von DHL Deutschland und kleben es aufs Paket. Zu diesem Zeitpunkt werden aber noch keine elektronischen Sendungsdaten an DHL übermittelt. (deshalb kein DHL-Tracking möglich). Die Sendungsdaten werden vermutlich zurückgehalten, bis das Paket in Europa eingetroffen ist.

Die Transportstrecke von China bis Deutschland erledigt ein fremdes Unternehmen. DHL übernimmt das Paket, wenn es in Deutschland ist.

• Anonym antwortet: @Sarah: Danke für die schnelle Antwort. Soweit ich weiß kommen beide Pakete aus China. Das sagen zumindest die Sendungsverfolgungsnummern. Bei dem zweiten Paket, das jetzt so schnell ist, wurden aber auch wieder mehrere Bestellungen im Konsolidierungslager zusammengepackt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Pakete immer recht schnell bei mir sind. Auch deshalb wundert mich die Sache mit dem ersten Paket etwas. Ich würde mir aber nicht so viel Sorgen machen, wenn die Sendungsnummer nicht nur der Verfolgung von Aliexpress bekannt wäre, sondern auch DHL oder sonst einem anderen Unternehmen. Aber warten werde ich natürlich noch. Ich denke, es wird schon gut ankommen. Nur falls jemand so einen Fall auch schon einmal hatte, wäre das natürlich schön, damit ich ungefähr abschätzen kann, ob ich mit Problemen zu rechnen habe.

• Sarah antwortet: Hallo ich denke das das Paket nicht aus China verschickt wurde sondern aus einem EU Lager!? Deshalb die schnelle Zustellung, und für das andere Paket würde ich mich noch paar Tage gedulden!

DHL | RS763569778DE | DHL

Hallo, bei der Sendungsnachverfolgung von dem Paket aus China RS763569778DE steht, dass die Lieferung fehlgeschlagen ist. Da ich aber im homeoffice arbeite und jeden Tag ständig zu Hause bin, und auch einen großen Paketbriefkasten vor der Tür habe, ist es mir unverständlich dass das kleine Paket nicht zugestellt werden konnte. Bei der Verfolgung steht dass es zum Verkäufer zurückgesendet wird. Was kann ich jetzt tun? Grüße, Silvia | Silvia H. | 07.04.2022

• Celaju antwortet: Möglich ist auch ein krasser vom Absender verschuldeter Adressfehler. Die Chinesen schreiben oft die Adressen falsch ab, z. B. steht schon mal der Ebay-Name statt des richtigen Namens auf der Sendung oder der Straßenname ist so sehr verändert, daß man ihn nicht wiedererkennen kann oder die Hausnummer fehlt etc. Dies ist ein Risiko bei Bestellungen in China, das sich nicht vermeiden läßt.

Als Absenderadressen geben die Chinesen externe Logistikdienstleister im Land des Empfängers an. Die Sendung befindet sich dann nicht mehr bei der Post bzw. beim Paketdienst. Ware und Geld sind dann weg.

Du kannst nur den Verkäufer fragen, ob er Dir freiwillig das Geld erstattet, denn Verbraucherschutz wie in der EU gibt es ja in China nicht. Der Verkäufer ist Dein Vertragspartner und nicht die Post/DHL.

Sendungsverfolgung:

https://parcelsapp.com/de/tracking/LP00503475543795

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Das Paket wurde laut Sendungsverfolgung gar nicht innerhalb Deutschlands transportiert. Die Unzustellbarkeit wurde direkt in Niederaula eingebucht. Ich halte es für möglich, dass der Zoll den Import verboten hat.

Importverbote betreffen oft folgende Produkte: Technik und Spielzeug ohne CE-Kennzeichnung, ohne deutsche Anleitung, Kosmetik, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Medizin, Nahrungsergänzungsmittel.

• Automatische Erstanalyse (Roboter): Deutsche Post – Der Status im Deutsche-Post-Tracking lautet »Die Sendung wurde am 06.04.2022 zugestellt.«.

Die Sendung gilt also als zugestellt, allerdings wird im Deutsche-Post-Tracking nicht angezeigt, wo genau der Brief oder das Päckchen abgegeben wurde. Befragen Sie dazu am besten die Hotline der Deutschen Post unter 0228/4333112 (notfalls soll die Post den zuständigen Zusteller befragen).

Tipp, falls es sich um eine Warensendung aus dem Nicht-EU-Ausland handelt: Solche Sendungen landen häufig bei einem Zollamt in der Nähe des Empfängers. Der Empfänger müsste innerhalb von 1-3 Tagen eine entsprechende Abholbenachrichtigung zugeschickt bekommen. Lesen Sie ergänzend den Ratgeber zum Thema Mein Paket wurde zugestellt, aber wo!?

DHL – Die mehrfache Bearbeitung im Paketzentrum CHINA ist ungewöhnlich und könnte auf ein Festhängen des Pakets hindeuten. Die mehrfache Bearbeitung im Paketzentrum Shanghai ist ungewöhnlich und könnte auf ein Festhängen des Pakets hindeuten.

Auslandspaket | UH834297240BE

Guten Tag,

Das Paket stammt aus China von Aliexpress. Es ist aber schon bei der belgischen Post angekommen und auch von Belgien auf dem Weg nach Deutschland. Normalerweise hat das anderen Päckchen ein bis drei Tage gedauert, aber das Päckchen ist bei dem Status schon über 10 Tage. Kann es sein, dass das Paket verloren gegangen ist? Hier ein paar Vergleichsnummern von bereits zugestellten Paketen zu mir zum Vergleich:

UH822508750BE
UH808987754BE | Anonym | 04.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sendungsnummern, die mit U beginnen, sind innerhalb Deutschlands leider nicht verfolgbar. Deshalb kann man nicht herausfinden, warum die Sendung verzögert ist. Meiner Meinung nach hätte die Sendung schon angekommen sein müssen. Vielleicht wurde sie aus irgendeinem Grund zur Abholung in der Postfiliale hinterlegt. Ich kann leider nicht weiterhelfen.

Hallo. Habe ein Paket aus China incoming, dass zunächst über PostNL und Lüttich 2 Wochen beim Zoll in Frankfurt hing, ohne Statusupdate. Dann erfolgte die Importfreigabe und statt der Weiterleitung in meine Region ist das Paket scheinbar wieder in die Niederlande zurück gegangen, wo es nun schon 3 Tage kein Update mehr gibt.

Hat es da eine Verweigerung der Sendung durch den Zoll gegeben? Bin weder vom Zoll, noch von DHL angeschrieben worden.

Letztes Update bei Eingabe über DHL sagt:


Mi, 30.03.2022, 19:04, Niederlande
Die Sendung ist im Zielland/Zielgebiet eingetroffen.


Danke im Voraus! | Anonym | 02.04.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Vielleicht hat der deutsche Zoll den Import verboten. Importverbote betreffen oft folgende Produkte: Technik und Spielzeug ohne CE-Kennzeichnung, ohne deutsche Anleitung, Kosmetik, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Medizin, Nahrungsergänzungsmittel.

Wenn der Zoll Fragen zum Paketinhalt gehabt hätte, wäre das Paket beim örtlichen Zollamt zur Abholung hinterlegt worden.

Wenn hingegen eine sofortige Rücksendung erfolgt, dann fällt der Verdacht entweder auf ein Importverbot, oder der Absender hat die Lieferanschrift unvollständig aufs Paket geschrieben, so dass DHL keinen Weitertransport vornehmen konnte.

Paket aus den Niederlanden | LT954564985NL

Hallo,

Kurze Frage, sieht man bei NL Post nicht den Standort wo das Paket sich gerade befindet. Es ist zwar im Transit Bereich angekommen aber in welchen. Laut Tracking soll das Paket aus den Niederlande kommen. Ich weiss aber dass es China kommt weil ich es in China bestellt habe und der Händler kein Lager hier in Europa.

| Oli | 28.03.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Es gibt leider keinen genauen Standort. Wahrscheinlich bedeutet Transit = Sortierzentrum in den Niederlanden. Bitte warten Sie noch ungefähr 2 Wochen. Die Ware wird von China in die Niederlande transportiert und dort vom Zoll abgefertigt. Nach der Zollfreigabe erfolgt der Weitertransport zu Ihnen nach Luxemburg.

Auslandspaket | HKCAS16465679269737

Hallihallo, ich habe ein Paket von Casetify bestellt und mir war durchaus bewusst, dass es einige Zeit brauchen wird, bis es bei mir ist (kommt aus China nach Deutschland). Jetzt liegt das Paket laut Tracking von der Firma seit Samstag (19.03.) in Frankfurt. Wenn ich den Code auf der DHL-Seite eingebe, bekomme ich die Ansage, dass das Paket am 16. elektronisch angekündigt wurde. Ist es normal, dass Pakete so lang in Frankfurt lagern oder gibt es gerade eine bekannte Störung? | Anonym | 24.03.2022

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Wartezeit hängt mit der Zollabfertigung zusammen. Weil bei DHL nur elektronische Sendungsdaten zu sehen sind, wird DHL das Paket wohl als inländische Sendung erhalten. DHL bekommt das Paket erst, wenn die Zollabfertigung beendet ist. Das dauert manchmal 3-4 Tage und manchmal 3-4 Wochen. Man kann es nicht vorhersagen ... aber Grund zur Sorge besteht nicht. Bitte noch etwas abwarten.

DHL | LP001385090DE%2CLP001384960DE%2CLP001448740DE | Deutsche Post

Wie kann es sein, dass meine drei Pakete, welche seit 21.02.2022 und 28.02.2022 in Rodgau liegen, bisher nicht nach China transportiert wurden? Ein weiteres Paket, welches seit 04.03.2022 in Rodgau lag, wurde bereits nach China transportiert. | Anonym | 16.03.2022

• Anonym antwortet: Vielen Dank für die Antwort und fürs "Zuhören"

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Alle Pakete wurden in Frankfurt für den Export abgefertigt. Der nächste Schritt ist die Übergabe an eine Fluggesellschaft. Ob dabei Pakete tatsächlich Pakete nur von vorne weggenommen werden, weiß niemand bzw. es ist nicht öffentlich bekannt. Auch die Dame aus der Postfiliale wird nicht genau wissen, wie dort in Frankfurt gearbeitet wird.

Wenn ein Paket vom März bereits in China angekommen ist und Pakete vom Februar nicht, dann liegt die Vermutung nahe, dass nicht chronologisch exportiert wird. Wenn die chinesische Post auch noch keine SMS an den Empfänger geschickt hat, liegt das Problem auch nicht an einem fehlenden Scan.

Ich habe noch eine andere Chinasendung zum Vergleich gefunden: LP044955899DE .... die wurde am 08.03. in Rodgau bearbeitet und ist bislang auch noch nicht in China eingetroffen.

Ich habe für die Situation leider keinen Ratschlag. Wenn in den nächsten 2 Wochen nichts passiert, kann man nur eine Nachforschung beauftragen: www.dhl.de/nachforschung

• Anonym antwortet: DANKE. Die Sendung vom 04.03. hatte auch eine LP-Nummer - gleicher Empfänger, und auch gleicher Absender. Alle online frankiert - quasi "copy&paste" Bei allen Paketen handelt es sich um private, familiäre Pakete - Zollbestimmungen sind alle eingehalten. Sobald die Pakete in China ankommen, bekommt der Empfänger eine SMS - unabhängig von der Sendungsverfolgung. das ist leider auch nicht passiert bisher - zumindest nicht bei den ersten drei Paketen - beim heute in China eingetroffenen Paket aber schon. Die Dame in der Postfiliale sagte zu mir etwas wie "?die Pakete werden hinten in der Halle liegen - die nehmen nur von vorn weg ... das wird noch dauern." Wenn dem so ist macht mich das sprachlos

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Sorry, dann hatte ich die Frage falsch verstanden. Ich dachte, Sie hätten die Exportmeldung nicht gesehen.

Die Pakete müssen nicht mehr in Rodgau liegen. Der letzte Scan stammt zwar von dort, aber vielleicht sind die Pakete schon unterwegs nach China oder vielleicht schon dort angekommen.

Hatte die andere Sendung vom 04.03. auch eine Sendungsnummer im Format LP123456789DE ? Oder waren die Anfangsbuchstaben andere als LP ?

• Anonym antwortet: Vielen Dank - aber das ist leider keine Antwort auf meine Frage. Schade.

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Die Export-Bearbeitung sieht man im Tracking unter www.deutschepost.de/briefstatus

• Automatische Erstanalyse (Roboter):

Deutsche Post – Laut Sendungsverfolgung der Deutschen Post wurde die Sendung aus Deutschland exportiert. Die Sendung wurde am 23.02.2022 für den Export abgefertigt. Es wird keinen neuen Status im Tracking der Deutschen Post geben, weil die Post im Land des Empfängers möglicherweise gar keine Sendungsverfolgung anbietet.

Versuchen Sie mal, das staatliche Postunternehmen im Land des Empfängers zu googeln. Schauen Sie dann auf der Website, ob ein Tracking angeboten wird. Falls ja, könnte es sein, dass dort im Moment noch kein Status für Ihre Briefsendung erscheint. Denn abhängig von der Größe des Ziellandes und der Entfernung zu Deutschland kann es 2 bis 4 Wochen dauern, bis die Sendung im Zielland eintrifft. Hier finden Sie die durchschnittlichen Lieferzeiten für Briefsendungen in alle Länder der Welt. Sollte der Brief nach 4 Wochen nicht beim Empfänger eingetroffen sein, empfehlen wir, dass der Absender hier eine Nachforschung bei der Deutschen Post beauftragt.



Oft gefragte Themen

↑ zum Seitenanfang