Nachrichten-Archiv 2017

Filtern nach Jahrgang:
2021 | 2020  |  2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012

Filtern nach Thema:
DHL  |  Deutsche Post  |  GLS  |  DPD  |  Hermes  |  UPS  |  Versandtests | Paketkasten  |  Abholstationen  |  Bundesnetzagentur


 
Zoll überrascht GLS-Zusteller in Alsdorf: 4 abgehauen

17.12.2017: Am 12. Dezember wurde das Depot von GLS in Alsdorf von mehreren Behörden besucht. Kontrolliert wurden 86 Fahrzeuge und mehr als 100 Personen. Vier Zusteller ließen ihre beladenen Transporter stehen und flüchteten.

 
Hermes zieht Konsequenzen aus Razzien bei Subunternehmern

16.12.2017: Hermes zieht Konsequenzen aus den jüngsten Razzien bei Subunternehmern. Bis Herbst 2018 sollen nur noch Subunternehmer mit deutschem Firmensitz Hermes-Servicepartner werden können. Ausländische Mitarbeiter müssen regelmäßig ihren Aufenthaltstitel vorzeigen, und das interne Überprüfungssystem für Subunternehmer soll verschärft werden.

 
So erkennt man Paketbomben mit einem Sprengstoff-Schnelltest

03.12.2017: DHL wird erpresst und so mancher Kunde ist in Sorge, ob er noch beruhigt Pakete annehmen kann. Die Polizei Potsdam hat eine kleine Checkliste zum Erkennen verdächtiger Pakete veröffentlicht. Außerdem erklärt die Paketda-Redaktion, wo man Schnelltests zum Untersuchen von Paketen auf Sprengstoff kaufen kann.

 
Blick in die Glaskugel: Paketbranche in 5 Jahren

03.12.2017: Die Geschäftsführer von Hermes und DPD kündigen steigende Preise an. (K)eine Überraschung nach vielen Jahren einer Abwärts-Preisspirale. Deshalb wagt Paketda einen Blick in die Zukunft: Das sind unsere Branchen-Prognosen bis 2022.

 
Nicht schon wieder! Große Razzia bei Hermes aufgrund WDR-Recherchen

30.11.2017: 300 Polizisten durchsuchten am 21. November 2017 zwei Dutzend Räumlichkeiten von Hermes-Subunternehmern in NRW. Mehrere Moldauer, die illegal als Paketzusteller gearbeitet haben sollen, wurden vorläufig festgenommen. WDR-Recherchen deckten auf, dass der gefürchtete Stücklohn bei Hermes wohl noch existierte und damit der Mindestlohn hintergangen wurde.

 
Briefbetrug im IPZ: Postcon-Chef wehrt sich / Posse um Geldklau aus DHL-Paket

26.11.2017: Briefbetrug im IPZ: Postcon-Chef ärgert sich über Deutsche Post / Glasflaschen unversehrt, aber Geld aus Paket geklaut: DHL will nicht zahlen, weil angeblich zu schlecht verpackt

 
Deutsche Post beendet Spekulationen um Portoschock bei China-Paketen

14.11.2017: Nachdem vielfach über Portoerhöhungen 2018 beim internationalen Warenversand spekuliert wurde, sagt die Deutsche Post nun: Die Preiserhöhungen schlagen nicht auf Endkunden durch. Zumindest nicht in Deutschland. Darüber hinaus wird eine neue Versandart namens Warenpost International eingeführt mit digitaler Zoll-Voranmeldung.

 
Neuerung bei Packstation-Kundenkarte / Kieler Politiker sauer auf Post

06.11.2017: DHL verrät Neuerung bei der Packstation-Kundenkarte / Kieler Politiker wollen unzuverlässige Post bestrafen: Umsatzsteuerprivileg soll entfallen

 
Preisschock? So teuer werden Pakete aus China ab 2018

13.10.2017: Ab Januar 2018 wird beim internationalen Postversand stärker zwischen Brief- und Warensendungen unterschieden. Damit soll verhindert werden, dass insbesondere asiatische Onlinehändler ihre Waren als günstige Briefsendung verschicken. Künftig wird für internationale Warensendungen ein höheres Porto fällig.

 
Packstation defekt: Dann wird dieser DHL-Mitarbeiter alarmiert

12.10.2017: In Deutschland beschäftigt DHL 14 sogenannte Packstation-Betreuer. Sie werden zur Hilfe gerufen, wenn eine Packstation defekt ist, Zusteller geschult werden müssen, oder wenn ein Kunde eine neue Kundenkarte benötigt.

 
Warum stellen DPD, Hermes und GLS keine Paketautomaten auf?

28.09.2017: Das Paketshop-Netz von DPD und GLS ist mit 6.000 bzw. 5.000 Standorten längst nicht so dicht wie das von DHL oder Hermes. Um aufzuholen, wären Abholstationen ähnlich den DHL-Packstationen eine Möglichkeit. Die stellt nun ausgerechnet Neueinsteiger Amazon auf. Warum keiner der etablierten Paketdienste?

 
DHL-Kundin: "Alles ersetzt bekommen, aber nicht unsere Nerven"

26.09.2017: Eine rüstige Rentnerin berichtet, wie es ihr gelang, von DHL Schadenersatz für ein verlorenes Paket zu bekommen. Die Kundin sagt: Wir haben alles ersetzt bekommen, aber nicht unsere Nerven.

 
Mal andersrum: DHL verweigert Schadenersatz wegen gestiegenem Zeitwert

23.09.2017: Ein 2003 gekaufter Goldring ging jüngst bei DHL in Bremen verloren. Problem: Der Kaufpreis betrug 200 Euro, aufgrund des gestiegenen Goldpreises ist der Ring heute jedoch 600 Euro wert. Deshalb hätte er im Paket nicht verschickt werden dürfen, sagt DHL.

 
Razzia bei Hermes-Subunternehmer: Ermittlungen gegen Hintermänner

19.09.2017: Mit gefälschten Personalausweisen aus rumänischer Produktion sollen illegal eingereiste Migranten in Thüringen als Paketzusteller gearbeitet haben. Die Bundespolizei schlug vor Arbeitsbeginn zu und nahm 35 von ihnen fest, die jetzt nicht mehr bei einem Hermes-Subunternehmer arbeiten können.

 
Verfassungsschutz kontrolliert Briefe an Terroristen mit Dampf- und Röntgengeräten

16.09.2017: Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, dass knapp 1494 Mitarbeiter der Deutschen Post in behördliche Maßnahmen zur Überwachung von Postsendungen eingebunden seien. Und der Verfassungsschutz soll kürzlich Dampf-Heißluftgeräte und Röntgengeräte gekauft haben, um Postsendungen an Verdächtige zu kontrollieren.

 
Liefery-Chef verrät Zukunftspläne / BILD-Zeitung rechnet falsch

10.09.2017: Heute in den Kurznachrichten: Chef von Hermes-Tochter Liefery gibt Einblick in Firmenstrategie / BILD-Zeitung rechnet falsch: 82,5 Prozent der DHL-Kunden angeblich unzufrieden

 
Postboten vs. Hunde: Diese Gegenmittel hat die Deutsche Post

05.09.2017: Was tun, wenn Postboten und Hunde aufeinander treffen? Die Maßnahmen reichen von Zusteller-Schulungen bis hin zu Meldungen ans Ordnungsamt oder letztendlich ein Zustellausschlus uneinsichtiger Kunden, die aggressive Hunde halten.

 
DHL in Bulgarien und Rumänien

05.09.2017: Sind die staatlichen Postgesellschaften in Bulgarien und Rumänien nicht gut genug für DHL?

 
Für Otto.de: Bestellungen bis 20 Uhr liefert Hermes am nächsten Tag

02.09.2017: Diese Liefergeschwindigkeit wird viele Kunden des Otto-Versands sicherlich freuen und wohl auch überraschen: Mehr als 12.000 Produkte liefert Hermes am nächsten Werktag, sofern die Bestellung bei Otto bis 20 Uhr eingeht. Die superschnelle Lieferung kostet keinen Aufpreis.

 
Pilotversuch läuft: Post kommt nicht mehr täglich

02.09.2017: Zurzeit läuft ein Versuch bei der Deutschen Post, um freiwilligen Kunden ihre Briefpost nicht mehr täglich zuzustellen. Die Kunden werden nach Wunsch nur an 1 oder 3 Wochentagen beliefert. Alternativ kann eine Belieferung an fünf Tagen erfolgen, dann jedoch an den Arbeitsplatz des Kunden.

 
Neue Kundenkarte für Packstation / Pilotversuch DHL-Depot

28.08.2017: Kurznachrichten: DHL gibt neu gestaltete Kundenkarten für Packstation aus / DHL testet in Köln und Bonn Paket-Sammelservice namens DHL Wunschdepot

 
EU will Paketmarkt regulieren. Postfirmen wollen es nicht.

19.08.2017: Mit einer speziellen Website wollen europäische Postgesellschaften die Regulierung des internationalen Paketversands durch die EU verhindern.

 
Müssen Zusteller beim Paketverlust persönlichen haften?

17.07.2017: Müssen Zusteller für verlorene Pakete persönlichen haften? Das Landesarbeitsgericht Köln entschied in einem Fall: nein

 
Digitale Benachrichtigungskarte bei DHL abschalten: So funktioniert es

29.06.2017: DHL ersetzt die klassische Benachrichtigungskarte durch eine digitale Paketankündigung. Bei DHL registrierte Kunden erhalten keine gedruckte Benachrichtigungskarte mehr sondern eine Zustellbenachrichtigung per E-Mail oder DHL-App. Es gibt aber einen Weg, um die ausgedruckte Benachrichtigungskarte wieder zu aktivieren.

 
NDR-Bericht: So trickste ein Hermes-Subunternehmer die Prüfer aus

28.06.2017: Redakteuren des NDR gelang es, einen ehemaligen Hermes-Subunternehmer vor die Kamera zu bekommen, der Methoden erklärte, mit denen er die Überprüfung seines Unternehmens durch SGS-TÜV Saar austrickste.

 
DHL erstattet aus Paket gestohlenes Geld

12.06.2017: Und einen Blumenstrauß gab es obendrauf. So viel Mitgefühl wünschen sich wohl viele Kunden, die mit beschädigten oder verlorenen Paketen zu kämpfen haben. Häufig lehnen Paketdienste Schadenersatz ab oder rechnen ihn klein. Nicht so DHL. Der Marktführer zeigte sich jüngst von seiner kulanten Seite.

 
DHL-Zusteller anrufen: In Österreich geht das schon

20.05.2017: Österreich = Traumland. Das denken sich wohl viele Paketempfänger in Deutschland, die auch gern unterwegs ihren DHL-Zusteller anrufen würden, um einen Liefertermin abzusprechen. In Österreich bietet DHL einen solchen Service an.

 
DPD befragte 23.450 EU-Bürger zu bevorzugten Lieferarten

10.03.2017: DPD hat eine riesige Umfrage durchführen lassen, um die unterschiedlichen Onlineshopping-Vorlieben von Menschen in 21 EU-Ländern herauszufinden. Paketda fasst die wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Warenlieferungen zusammen.

 
UPS testet Drohnen in den USA: Landeplatz auf Zustellfahrzeug

02.03.2017: Vor einigen Tagen hat UPS in den USA eine Paketdrohne getestet, deren Start- und Landeplatz ein UPS-Fahrzeug ist. Die Drohne startete nicht von einer festen UPS-Niederlassung, sondern wurde von einer Zustellerin aktiviert, als sie auf einer normalen Zustelltour unterwegs war.

 
Hermes-Chef: So sieht die Paketzustellung in 5 Jahren aus

01.03.2017: Im Interview mit der Welt gibt Hermes-Chef Hanjo Schneider Einblicke in die Zukunftsthemen, die sein Unternehmen beschäftigen. Schneider redet über die Entwicklung der Roboter-Zustellung, über Elektromobilität sowie den bevorstehenden Mangel an Paketzustellern.

 
Ärgerlich: Paket zurück, weil keine Benachrichtigung vom Zoll

24.02.2017: Ein häufiges Ärgernis im Paketda-Kundenforum sind zurückgeschickte Auslandspakete, für die Empfänger in Deutschland keine Zoll-Abholbenachrichtigung erhielten. Wochenblatt.de berichtet ausführlich über einen solchen Fall - und DHL gibt sogar einen eigenen Fehler zu.

 
Neuer Hinweis auf Einlieferungsbelegen, falls Einschreiben zu spät eingeliefert

22.02.2017: Neuerdings erhalten Kunden von DHL einen Hinweis auf dem Einlieferungsbeleg, falls sie ihr Einschreiben so spät in der Filiale abgegeben haben, dass kein taggleicher Weitertransport mehr erfolgt.

 
DPD Food: Falls unzustellbar, zurück an karitative Einrichtung

19.02.2017: DPD Food heißt ein neues Angebot für den Online-Lebensmittelhandel. Vieles daran ist nicht so neu, wie es angepriesen wird. Aber pfiffig ist immerhin der Umgang mit nicht rechtzeitig gelieferten Paketen: die werden nach 2 Tagen automatisch gespendet.

 
Hermes lässt Gutachter rechnen: Bezahlt DHL-Tochter zu wenig Porto an die Deutsche Post?

31.01.2017: Hermes lässt in einem Gutachten untersuchen, ob die Deutsche Post den Bereich DHL-Paket quersubventioniert.