Kann ich mein Paket selber im Paketzentrum abholen?

Zustellstützpunkt von Deutsche Post DHL

Inhaltsverzeichnis

  1. Hintergrundwissen: Das Paket liegt nicht immer dort, wo es zuletzt gescannt wurde
  2. Selbstabholungen bei DHL
  3. Pakete selber abholen bei DPD, GLS, Hermes und UPS
  4. Pakete selber abholen bei DHL Express

Dieser Ratgeber ist für alle Menschen, die mit dem Gedanken spielen, ihr Paket selber im Paketzentrum abzuholen, um es schneller zu bekommen. Es gibt viele Gründe für eine Selbstabholung beim Paketdienst:

  • Ein eiliges Paket liegt bereits im Paketzentrum in der Zielregion, aber es wurde morgens nicht ins Zustellfahrzeug eingeladen.
  • Ein Paket dreht seit mehreren Tagen Schleifen im Paketzentrum und findet den Weg zum Empfänger nicht.
  • Im Tracking erscheint die Meldung, dass ein Zustellversuch stattgefunden haben soll, obwohl dies nicht der Realität entspricht. Weil Sie das Paket dringend brauchen, möchten Sie es noch am gleichen Tag selber abholen.

Hintergrundwissen: Das Paket liegt nicht immer dort, wo es zuletzt gescannt wurde

Um alle Regionen Deutschlands zu beliefern, betreiben Paketdienste sehr viele Niederlassungen. Jedoch erscheinen nicht alle Niederlassungen in der Paketverfolgung.

Beispiel
Wenn ein DHL-Paket nach Potsdam geliefert werden soll, wird es zwischen 0 und 4 Uhr nachts im überregionalen Frachtzentrum Börnicke bearbeitet. Diese Meldung wird auch im Tracking angezeigt.

Der DHL-Bote, der das Paket in Potsdam zustellen soll, fährt mit seinem Wagen aber nicht von Börnicke bis Potsdam (das würde ca. 40 Minuten dauern). Stattdessen fährt morgens um ca. 5 Uhr ein großer LKW von Börnicke bis zur Zustellbasis in Potsdam und hat alle Pakete für Empfänger in Potsdam geladen. Zustellbasen sind kleinere Paketzentren und erscheinen meistens nicht im Tracking. Stattdessen werden zwei Striche -- angezeigt. In der Zustellbasis beladen die Zusteller ihre Fahrzeuge und beginnen danach ihre Ausliefertouren. Am Ende des Tages kehren sie in die Zustellbasis zurück und entladen alle nicht zugestellten Pakete. Aus diesem Grund sind Selbstabholungen i.d.R. erst am Folgetag möglich.

Dieser Ablauf gilt so oder ähnlich auch für andere Paketdienste. Man kann anhand des Trackings also nie genau wissen, wo ein Paket wirklich lagert. Die Mitarbeiter an den Paketdienst-Hotlines können diese Info allerdings in ihrem internen System sehen.

Beispiel aus der DHL-Sendungsverfolgung: nicht alle Bearbeitungs-Standorte werden angezeigt

Screenshot DHL Sendungsverfolgung

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Selbstabholungen bei DHL

In den überregionalen DHL-Paketzentrum, deren Standorte in der Sendungsverfolgung angezeigt werden, können Pakete nicht selber abgeholt werden. Die Chance ist gleich Null, weil Kunden dort nicht aufs Gelände gelassen werden. Außerdem durchlaufen ein Paketzentrum täglich mehrere zehntausend Sendungen. Es ist nicht möglich, einzelne Pakete herauszufischen.

In Zustellbasen und Zustellstützpunkten von DHL Deutsche Post sind einigen Kunden schon Selbstabholungen gelungen. Wenn Sie die DHL-Hotline anrufen, werden Sie immer die Auskunft bekommen, dass Pakete dort nicht selber abgeholt werden können. Ein Paketda-Nutzer hat uns jedoch geschildert, wie es ihm trotzdem gelungen ist. Hier lesen Sie den Erfahrungsbericht zu Selbstabholungen bei DHL.

Bei DHL ist es auch schwierig, Pakete nachträglich an eine Postfiliale umzuleiten. Das funktioniert nur, wenn man eine Paketankündigung per E-Mail erhält. Außerdem muss man schnell handeln und das Paket umleiten, bevor es im Paketzentrum in der Region des Empfängers bearbeitet wurde (sog. Ziel-Paketzentrum).

Andere Paketdienste sind flexibler und ermöglichen die Paketumleitung an Paketshops auch noch, nachdem bereits ein Zustellversuch stattgefunden hat. Das geht bei DHL nicht. Als Kunde muss man abwarten, ob der Zusteller das Paket selber an eine Filiale / Paketshop umleitet, oder ob er am Folgetag einen neuen Zustellversuch unternimmt, oder ob das Paket womöglich in der Zustellbasis eingelagert wird.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Pakete selber abholen bei DPD, GLS, Hermes und UPS

Bei DPD, GLS, Hermes und UPS können Pakete grundsätzlich selber im Paketzentrum abgeholt werden. Denn an jedem Paketzentrum befindet sich ein angeschlossener Paketshop zum Versenden und Abholen von Paketen.

Fahren Sie jedoch niemals spontan zum Paketzentrum. Vereinbaren Sie vorher telefonisch mit der Paketdienst-Hotline, dass Sie Ihr Paket selber abholen möchten. Das erfordert 1 bis 2 Tage Vorlaufzeit, weil das Paket herausgesucht und bereitgelegt werden muss.

Paketdienst-Hotlines

Tipp: Paketzentren sind oftmals in Gewerbegebieten angesiedelt, die lange Anfahrtswege erfordern. Wenn Ihnen die Fahrt zu umständlich ist, können Sie das Paket auch an einen anderen Paketshop umleiten lassen, der sich in Ihrer Nähe befindet.

In der Regel erkennen Sie es an einem Eintrag in der Sendungsverfolgung, wenn das Paket im Paketshop abholbereit ist.

Foto: Großer Paketshop am DPD-Paketzentrum in Raunheim.

Paket selber abholen bei DPD

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Pakete selber abholen bei DHL Express

DHL Express ist eine eigene Sparte innerhalb des DHL-Konzerns und behandelt seine Pakete ganz anders als DHL-Standardpakete.

  • Vorteil: Selbstabholungen in Paketzentren von DHL Express sind möglich (bei DHL Standardpaketen nicht).
  • Nachteil: Expresspakete können nicht in Postfilialen und nicht in Paketshops hinterlegt werden (DHL Standardpakete schon).

Wenn ein DHL-Express-Paket nicht zugestellt werden kann, bleibt dem Kunden entweder die Selbstabholung in einem weit entfernten Paketzentrum von DHL Express. Oder er vereinbart einen neuen Liefertermin mit der Hotline von DHL Express. Als dritte Option kommt in Frage, die Lieferanschrift des Pakets zu ändern und es sich z.B. an den Arbeitsplatz liefern zu lassen. Auch das kann via Hotline beauftragt werden.

Foto: Solche Kundenzentren zur Paketabholung gibt es nur bei DHL Express (nicht bei Paketzentren für DHL-Standardpakete)

Paketabholung im Kundenzentrum von DHL Express

↑ zum Inhaltsverzeichnis




Ihre Frage zum Thema