Nicht-EU-Sendung - Vorprüfung zur Einfuhr

Früher hieß dieser Status, dass die Sendung für die Verzollung vorbereitet wird. Die Sendung ist also im Zielland angekommen und muss vom dortigen Zoll freigegeben werden. Dies nimmt üblicherweise ein paar Tage in Anspruch, kann aber auch 3 bis 4 Wochen dauern.

Ohne Zollfreigabe dürfen Sendungen aus Nicht-EU-Ländern (z.B. USA, China, USA sowie die Schweiz) innerhalb Deutschlands nicht weitertransportiert werden. Die Verzollung findet üblicherweise im Internationalen Postzentrum in frankfurt statt (IPZ Frankfurt) oder im Briefzentrum Radefeld, wo hauptsächlich Sendungen aus Osteuropa bearbeitet werden.

Für die Verzollung ist es wichtig, dass das Paket mit einer Zollinhaltserklärung (als Aufkleber) außen am Paket versehen ist. Anhand des Paketinhalts und des Warenwertes berechnet sich der fällige Zoll. Für einen Anhaltswert probieren Sie unseren Zollrechner aus.

Auf die Dauer der Verzollung kann die Deutsche Post leider keinen Einfluss nehmen. Als Kunde ist man gezwungen, abzuwarten. Eine Verzollung kann zwischen wenigen Stunden bis hin zu 1-3 Wochen dauern. Der Paketda-Redaktion sind auch Fälle bekannt, bei denen Sendungen 6 Wochen lang unbearbeitet im IPZ Frankfurt herumlagen. Solche Phänomene gibt es z.B. in Spitzenzeiten vor Weihnachten.

Falls dem Zoll Unterlagen fehlen, die für die Zollabfertigung notwendig sind, wird das Paket an ein Zollamt in der Nähe des Empfängers geschickt. Dort muss es der Empfänger abholen und z.B. Belege über Inhalt und Wert des Pakets vorlegen. Weiterführende Infos finden Sie in unserem Ratgeber Paket & Zoll.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment will be prepared for customs clearance.«




Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Ich habe das erste mal in China bestellt. Jetzt weis ich nicht wie es weiter geht. Muss Ich Zoll zahlen ? Wenn ja wie viel. Wie bekomme ich meine Ware? Wie werde ich benachrichtigt und wo muss ich es Abholen. | Naujoks Volkmar am 03.01.2020
• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Hier finden Sie einen Ratgeber zum Thema: https://www.paketda.de/ausland/paket-mit-zoll.php

Hier finden Sie einen Zollrechner: https://www.paketda.de/ausland/zollrechner.php

Im IPZ Frankfurt wird entschieden, ob Sie die Sendung nach Hause geliefert bekommen oder ob die Sendung bei einem Zollamt in Ihrer Nähe hinterlegt wird. Falls letzteres passiert, erhalten Sie eine Abholinfo per Briefpost. Die Lagerfrist beim Zoll wird 7 Tage betragen, weil es sich um eine Briefsendung oder um ein Päckchen handelt.

Achten Sie alle 1-2 Tage aufs Tracking unter www.deutschepost.de/briefstatus

Wenn sich der Status dort ändert, wird die Sendung (wahrscheinlich) inländisch weitertransportiert.



Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige