DHL-Paketaufkleber und Zusatzcodierungen

Unten sehen Sie ein Beispiel für einen DHL-Paketaufkleber, mit dem ein Paket an eine Packstation adressiert wurde. Der abgebildete Paketschein wurde über die DHL-Website gekauft (sog. Onlinefrankierung).

Wenn Sie einen DHL-Paketschein von Hand beschriften, sollten Sie das in Ruhe machen und sich nicht verschreiben. Denn wenn eine DHL-Paketmarke falsch beschriftet wurde, darf die Adresse nicht überklebt oder überschrieben werden! Dadurch wird der Paketaufkleber nämlich ungültig. Wenn Sie nur einen kleinen Zahlendreher drin haben, können Sie die Ziffer aber durchstreichen und korrigiert danebenschreiben. Falls Sie sich bei einem Paketschein verschrieben haben, tauscht DHL das Exemplar kostenfrei gegen ein neues um. Dazu müssen Sie die Paketmarke in einem ausreichend frankierten Umschlag an folgende Anschrift senden: DHL Paketmarken Service Team, Marienberger Str. 230, 38999 Braunschweig. Vergessen Sie Ihren Absender nicht.

DHL-Paketaufkleber (Erläuterungen zu den Ziffern siehe unten)

DHL-Paketlabel

1) Absender

Die Absenderadresse wird nur im Falle einer Retoure benötigt.

2) Porto bezahlt

Der Vermerk bedeutet, dass es sich um eine bereits bezahlte Paketmarke handelt (DHL-Onlinefrankierung).

3) Produktart

Hier ist die gewählte Produktart beschrieben. Bei der Einlieferung in einer Filiale wird vom Postmitarbeiter i.d.R. überprüft, ob die Gewichtsklasse eingehalten wurde. Im Frachtzentrum werden darüber hinaus alle Pakete automatisch vermessen und gewogen. Übergroße Sendungen, die nicht der gekauften Paketmarke entsprechen, werden aussortiert.

4) Empfänger

Hier ist die Anschrift des Empfängers ausgedruckt, was sich im vorliegenden Beispiel als sehr hilfreich für die Nachcodierung des RC-Labels erwiesen hat. (vgl. unten)

5) Maße und Paketnummer

Die Angabe der Paket-Höchstmaße dienen dazu, sie dem Absender nochmal vor Augen zu führen. Den Mitarbeitern in den Filialen sind diese Beschränkungen bekannt. Die darunter gedruckte Sendungsnummer identifiziert das Paket eindeutig im DHL-Transportnetz und kann zur Online-Sendungsverfolgung genutzt werden. Hier lesen Sie, wie die Prüfziffer der DHL-Paketnummer berechnet wird.

6) GoGreen

Alle online frankierten Sendungen befördert DHL ohne zusätzliche Gebühren umweltfreundlich. Zur Kennzeichnung wurde das Label "GoGreen" erfunden. Es besagt, dass DHL Ausgleichszertifikate erwirbt, die den CO2-Ausstoß auf der Paket-Transportstrecke kompensieren.

7) Fehlendes RC-Label

An dieser Stelle hätte auf dem Paketaufkleber ein Routingcode (RC) ausgedruckt werden müssen. Weil dies fehlschlug, erfolgte eine manuelle Nachcodierung im Frachzentrum. Vgl. Aufkleber links.

8) Paketnummer-Barcode

In diesem Barcode ist lediglich die Sendungsnummer verschlüsselt.

9) RC-Label

Der Routingcode enthält den Zielort des Pakets (v.l.: PLZ, Straßenkennziffer, Hausnr. bzw. Packstationsnr., Produktcode [00=Standard, 01=Nachnahme, 80=Ausland], Prüfziffer). Ohne RC-Label kann das Paket keinem Ziel-Frachtzentrum zugeführt werden. In diesem Fall musste ein Mitarbeiter die Adresse manuell ablesen und in ein Codierterminal (CT 92) eintippen. Das festgestellte Ziel des Pakets ist das Frachzentrum 21 (Hamburg-Süd).

10) Zusatzlabel Packstation

Auch dieses Label wurde nachträglich aufgebracht und ist nur für die Zustellung an Packstationen notwendig. Es enthält nur die Postnummer des Empfängers (123422).

11) Zusatzleistungen

Falls dem Paket weitere Services zugebucht sind (z.B. Expresszustellung), würde der Hinweis in diesem Feld erscheinen.

12) Zusteller-Vermerk

Dieser handschriftliche Vermerk kennzeichnet möglicherweise den Zustellbezirk.

.