Die Sendung wurde von DHL bearbeitet und wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet.

Das Paket befindet sich im sogenannten Start-Paketzentrum in der Region des Absenders. Das Paket wird anhand der Empfänger-PLZ sortiert und anschließend auf einen LKW verladen, der über Nacht zum Ziel-Paketzentrum fährt.

Je nach Entfernung zwischen Absender und Empfänger dauert der Transport 1 bis 2 Tage.

Handelt es sich um ein Sperrgut-Paket, kann die Lieferzeit sogar 4 bis 6 Tage betragen. Sperrgut wird von Hand bearbeitet und ist deshalb langsamer als automatisch sortierte Pakete.

Der obige Paketstatus lautete früher "Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet."

Geben Sie die Postleitzahlen vom Absender und Empfänger ein, um die zuständigen Paketzentren zu ermitteln.

Von:

Nach:

Um die Transportdauer in die Zielregion abzuschätzen, ist die Ankunftszeit im Paketzentrum wichtig. Damit ein Paket in der gleichen Nacht weitertransportiert wird, muss es bis spätestens 21 Uhr oder besser 20 Uhr im Paketzentrum der Absenderregion eingegangen sein. Das ist die sogenannte Cut-Off-Zeit.

Trifft ein Paket zu spät im Paketzentrum ein, verpasst es die Abfahrt in die Zielregion. Das Paket wird dann erst am nächsten Abend weitertransportiert. Solche Fälle treten insbesondere in der Vorweihnachtszeit auf (sog. Starkverkehr), weil das Paketaufkommen dann doppelt so hoch ist und winterliche Straßenverhältnisse die Transporte verzögern können. - Lesen Sie auch unsere Reportage: Wie werden Briefe und Pakete sortiert und transportiert?.

Auf die Bearbeitungszeit im Start-Paketzentrum hat der Absender übrigens keinen Einfluss. Sogar bei rechtzeitiger Einlieferung des Pakets in einer Postfiliale kann es passieren, dass der Transport zwischen Filiale und Paketzentrum hakt. Zwischen Filialen und Paketzentrum gibt es regionale Zustellbasen. Das sind kleinere Sortierzentren, die im Tracking nicht erscheinen.

Hinweis zu Amazon-Paketen: Wenn Sie in die Amazon-Sendungsverfolgung schauen, wird oben genannter Paketstatus häufig anderslautend angezeigt. Und zwar so: Lieferung hat das Logistikzentrum verlassen und ist unterwegs.

Mögliche Fehlerquellen

Manchmal hängt ein Paket im Start-Paketzentrum fest und wird dort jeden Tag neu bearbeitet. Das kann auf einen Adressfehler hindeuten (insbesondere bei handschriftlichen Paketaufklebern).

Wird ein Paket tagelang im identischen Paketzentrum bearbeitet, und der Trackingstatus wechselt zwischen Start-Paketzentrum und Ziel-Paketzentrum, so wurde evtl. ein gebrauchter Versandkarton verwendet, auf dem sich noch alte Strichcodes befinden.

Es ist nicht möglich, direkt im Paketzentrum anzurufen. Die Paketda-Redaktion empfiehlt stattdessen, eine Nachforschung bei DHL zu beauftragen, sofern ein Paket länger als 7 Tage festhängt.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment has been processed in the parcel center of origin«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige