Die Sendung aus dem Ausland ist im Import-Paketzentrum eingetroffen.

Dieser Paketstatus erscheint meistens kurze Zeit nach dem Status "Die Sendung ist im Zielland eingetroffen." Beide Meldungen sind sich ähnlich.

Beobachtungen der Paketda-Redaktion zufolge bezeichnet der Status "Die Sendung ist im Zielland eingetroffen" das Eintreffen im Internationalen Paketzentrum. Und der Status "Die Sendung aus dem Ausland ist im Import-Paketzentrum eingetroffen" bezeichnet das Verlassen des Internationalen Paketzentrums. Diese Annahme basiert auf einem Abgleich der DHL-Sendungsverfolgung mit der Sendungsverfolgung des Weltpostvereins unter globaltracktrace.ptc.post/gtt.web.

Hintergrundwissen: Import-Paketzentren befinden sich üblicherweise in der Nähe eines großen Flughafens, wie z.B. bei DHL in Leipzig oder DHL in Frankfurt. Hier werden ankommende Pakete erstmals gescannt und anschließend zum Zoll weitergeleitet. Davon ausgenommen sind Pakete innerhalb der EU, die i.d.R. keinen Zollkontrollen unterliegen.

Sofern das Paket eine Zollkontrolle durchläuft, hat die Post darauf keinen Einfluss und kann den Prozess auch nicht beschleunigen. Eine Verzollung kann wenige Stunden dauern, aber auch mehrere Tage oder sogar 2-4 Wochen.

Nachdem die Bearbeitung innerhalb des Import-Paketzentrums abgeschlossen wird, erfolgt der inländische Weitertransport des Pakets in Richtung Empfängerregion.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The international shipment has arrived at the import parcel center«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige