UPS Paketshops (Access Points): Abgabe & Abholung von Paketen

Der Paketdienst UPS hat sich in Deutschland lange Zeit auf Geschäftskunden spezialisiert, während Wettbewerber wie DPD und GLS ihre Angebotspalette frühzeitig auf Privatkunden ausweiteten. Deshalb hat UPS vergleichsweise wenige Paketshops in Deutschland. Die Paketshops von UPS werden Access Points genannt.

► Tipp: Falls Sie ein UPS-Paket versenden wollen, und es befindet sich kein Access Point (Paketshop) in Ihrer Nähe, beauftragen Sie eine Paketabholung durch UPS an Ihrer Anschrift. Das geht auf dieser Website bei ups.de. Dort können Sie auch prüfen, ob die Abholung kostenlos ist.

Eine Suchfunktion für UPS-Paketshops finden Sie direkt hier bei Paketda. Einfach Anschrift eingeben, und Ihnen werden Paketshops in der Nähe angezeigt.



Paketzustellung und Paketabholung im UPS-Paketshop

In UPS-Paketshops ist es nicht möglich, ein Paket per Barzahlung zu verschicken. Sie brauchen einen online gekauften Paketaufkleber, den Sie entweder direkt bei ups.de kaufen könenn oder auf Vermittlungsplattformen wie Jumingo oder Packlink.

Wichtig zu wissen: UPS Access Points bearbeiten nur Pakete bis 20kg Gewicht und einer Maximallänge von 100cm. Werden diese Vorgaben überschritten, müssen Sie das Paket von UPS an Ihrer Anschrift abholen lassen.

Gleiches gilt für Pakete, die Sie geliefert bekommen und in einem UPS-Paketshop abholen möchten. Hat der Zusteller Sie zu Hause nicht angetroffen und das Paket in einem UPS-Paketshop hinterlegt, werden Sie darüber per Infonotice (Benachrichtigungskarte) informiert.

Die Lagerfrist im UPS-Paketshop beträgt 10 Tage. Zur Abholung nehmen Sie bitte einen Ausweis mit. Die Infonotice brauchen Sie nicht unbedingt mitnehmen.



Kann ich Pakete direkt an einen UPS-Paketshop liefern lassen?

Leider ermöglichen es nur wenige Onlineshops, direkt im Bestellprozess einen UPS-Paketshop als Lieferadresse auszuwählen. Es gibt aber 2 Möglichkeiten, um ein Paket trotzdem im UPS-Paketshop zu empfangen:

► 1) Falls der Onlineshop zwar mit UPS versendet, aber keine Direktlieferung an Access Point anbietet, registrieren Sie sich für UPS My Choice. Sie werden dann über alle ankommenden UPS-Pakete per SMS und/oder E-Mail informiert, die an Ihre Hausanschrift geschickt werden und haben online die Möglichkeit, sie an einen Access Point umzuleiten.*

► 2) Fragen Sie den Onlineshop, ob er Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer an UPS übermitteln kann. Das ist beim Erstellen des Paketaufklebers möglich. Sofern UPS die E-Mail-Adresse oder Handynummer des Empfäners kennt, schickt UPS eine Lieferankündigung per SMS oder E-Mail (siehe nachfolgende Abbildung). Damit ist meistens eine Paketshop-Umleitung oder eine Verschiebung des Liefertages möglich.

* Hinweis zu UPS My Choice: Die Registrierung braucht leider 1 bis 2 Wochen Zeit, weil UPS einen Freischaltbrief an Ihre Hausanschrift verschickt. Erst nach dieser Bestätigung können Sie Pakete umleiten.



Umleitung von Paketen in einen UPS-Paketshop bei Nichtantreffen

Laut UPS werden Pakete an einen Paketshop umgeleitet, sofern der Zusteller den Empfänger nicht angetroffen hat. Dies erfolgt jedoch nur, wenn in der Nähe des Empfängers ein UPS Paketshop angesiedelt ist. Die Lagerfrist beträgt 10 Kalendertage (also inklusive Wochenende). Bei Nichtabholung wird das Paket zum Absender retourniert.

► Falls es Ihnen nicht möglich ist, das Paket aus dem UPS Paketshop abzuholen, rufen Sie beim UPS-Kundenservice an und bitten um eine Lieferung an Ihre Hausanschrift.