So funktioniert die UPS-Infonotice

Trifft Sie ein UPS-Zusteller zu Hause nicht an, erhalten Sie in den meisten Fällen eine Benachrichtigungskarte. UPS gibt Pakete nur selten bei Nachbarn ab sondern versucht bevorzugt eine Ablieferung an den Originalempfänger.

Benachrichtigungskarten werden von UPS weltweit als Infonotice bezeichnet. Nachfolgend stellen wir Ihnen die verschiedenen Empfangs- und Umleitungsmöglichkeiten vor, die eine UPS-Infonotice bietet.

► Die Infonotice-Nummer rechts unten auf der Benachrichtigungskarte können Sie in die UPS-Sendungsverfolgung eingeben. Falls das nicht funktioniert, hat der UPS-Zusteller die Infonotice nicht mit der "echten" UPS-Paketnummer verknüpft. In diesem Fall müssen Sie versuchen, den Absender des Pakets herauszufinden, um ihn nach der UPS-Paketnummer zu fragen (die sieht beispielsweise so aus: 1Z17R06A6666099999). Ist der Absender ein Onlineshop, finden Sie die UPS-Paketnummer in der E-Mail mit der Versandbenachrichtigung.

UPS Infonotice / Anklicken zum Vergrößern

Tipp, um UPS-Pakete schon vor dem ersten Zustellversuch zu steuern und umzuleiten:
Registrieren Sie sich für den Service "UPS MyChoice".


UPS Paketshop

Das Netzwerk von UPS-Paketshops umfasst nicht so viele Standorte, wie man es von anderen Paketdiensten gewohnt ist. Wenn Sie in der Nähe eines UPS-Paketshops wohnen (sogenannter UPS Access Point), hinterlegt der Zusteller bei Nichtantreffen Ihr Paket wahrscheinlich in diesem Paketshop. Mit der Benachrichtungskarte von UPS werden Sie darüber informiert. Zur Abholung im Paketshop haben Sie 10 Tage Zeit und müssen Ihren Personalausweis vorlegen.

Mit der UPS-Infonotice können Sie auch aktiv eine Umleitung an einen UPS-Paketshop beauftragen. Geben Sie die Infonotice-Nummer auf der UPS-Website ein und wählen die Option "Mein Paket an einem UPS Standort abholen".


Anzahl der Zustellversuche bei UPS

UPS unternimmt standardmäßig 3 Zustellversuche. Nach der ersten Benachrichtigungskarte wird der Zusteller am nächsten Werktag (Montag bis Freitag) erneut vorbeikommen, und versuchen, das Paket zuzustellen.

► Hinweis: UPS liefert samstags nicht. Eine Ausnahme besteht nur, wenn der Absender eine Samstagslieferung als kostenpflichtigen Zusatzservice bei UPS beauftragt hat. Das trifft in der Regel nicht zu.

Schlägt der dritte Zustellversuch fehl, lagert UPS Ihr Paket für kurze Zeit im örtlichen Depot, wo Sie es abholen können. Bitte setzen Sie sich hierzu schnellstmöglich mit der UPS-Kundenhotline in Verbindung, um eine Retoure zu vermeiden.


UPS-Paket an eine neue Anschrift umleiten

Mit der Infonotice von UPS können Sie ein Paket an eine andere Adresse umleiten lassen. Beispielsweise an Ihre Arbeitsstelle, falls Sie dort tagsüber anzutreffen sind.

Die Paketumleitung ist entweder online möglich, indem Sie die Infonotice-Nummer von der Benachrichtigungskarte auf der UPS-Website eingeben. Oder Sie nutzen die Rückseite der UPS-Infonotice. Dort können Sie einen Namen + Adresse aus der Nachbarschaft eintragen, wohin UPS das Paket liefern soll. Kleben Sie die ausgefüllte Infonotice an die Haustür, damit sie vom Zusteller beachtet wird.


Sendung an einen anderem Tag neu zustellen

Können Sie schon im Voraus absehen, an welchen Tagen Sie zu Hause anzutreffen sind, so können Sie die UPS-Lieferung auf genau diesen Tag legen.

Ein neuer Zustelltermin lässt sich bis zu 5 Werktage im Voraus auf der UPS-Website planen. UPS liefert standardmäßig von Montag bis Freitag und nicht samstags. Außerdem können Sie nicht die Uhrzeit der Paketlieferung bestimmen.


Sonstiges zur UPS-Infonotice

Eine UPS-Infonotice erhalten Sie nicht nur bei fehlgeschlagenen Zustellversuchen sondern auch, wenn bei Paketabholungen niemand angetroffen wurde. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie ein Versandhauspaket retournieren wollen und vom Versandhaus eine Abholung des Pakets durch UPS beauftragt wurde. Das Prozedere ist identisch wie oben beschrieben: Trifft Sie der Abholfahrer nicht an, hinterlässt er eine Infonotice und kommt am Folgetag erneut vorbei.

Annahme verweigern: Manchmal kommt es vor, dass man gar kein Paket erwartet oder keinen hohen Nachnahme-Betrag im Haus hat, um das Paket zu bezahlen. In diesem Fall können Sie es dem Zusteller leicht machen und auf weitere Zustellversuche verzichten.

Auf den folgenden UPS-Website finden Sie weiterführende Infos: