Eine fehlende Handelsrechnung verursacht eine Verzögerung. / Ihr Paket kann sich wegen einer erforderlichen Dokumentuntersuchung durch die Zollbehörde verspäten.

Der obige Paketstatus kann wie folgt lauten:

  • Die Importdokumentation ist unvollständig oder fehlt. Wir versuchen derzeit, diese Informationen einzuholen.
  • Ihr Paket kann sich wegen einer erforderlichen Dokumentuntersuchung durch die Zollbehörde verspäten

Es handelt sich um ein Paket, das aus einem Nicht-EU-Land kommt oder das in ein Nicht-EU-Land exportiert werden soll. Solche Sendungen benötigen für die Zollabfertigung eine sogenannte Zollinhaltserklärung und eine Handelsrechnung (sofern es sich um Verkaufsware handelt).

Die Begleitdokumente können vom Absender mit UPS Paperless-invoice übermittelt werden. Anderenfalls kann es Verzögerungen bei der Zollabfertigung und dem Weitertransport geben.

Falls UPS Paperless-invoice vom Absender nicht genutzt wurde, erfragen Sie beim UPS-Kundenservice die E-Mail-Adresse für das Einreichen fehlender Belege. Es kann auch sein, dass bereits sämtliche Belege vollständig sind und die Verzögerung nur entsteht, weil die Prüfung etwas länger dauert.


Tipp: Nutzen Sie den Paketda-Zollrechner, um die Einfuhrabgaben näherungsweise zu schätzen. UPS berechnet für die Zollabfertigung i.d.R. Zusatzgebühren in Höhe von mindestens 13,69 Euro brutto bzw. 2,5% vom Warenwert des Pakets (Stand 1/2020).

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»A missing commercial invoice is causing a delay. / Documentation required for import is incomplete or missing. We are working to obtain this information. / Your package may be delayed due to a required document inspection by the clearing agency.«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige