Der Empfänger war beim endgültigen Zustellversuch nicht anwesend. / Wir haben den Empfänger kontaktiert, um Zusatzinformationen anzufordern.

Der dritte und letzte Zustellversuch von UPS ist fehlgeschlagen. Reagiert der Empfänger nicht, wird UPS das Paket nach Ablauf einer 5-Tage-Frist an den Absender zurückschicken.

Dem Hinweis in der Sendungsverfolgung, dass UPS noch Zusatzinformationen anfordern will, sollte man erfahrungsgemäß nicht zu sehr vertrauen. Besser ist Eigeninitiative: Rufen Sie schnellstmöglich die UPS-Hotline an, um das Zustellproblem zu klären.

Bitten Sie die Hotline darum, das Paket noch einige Tage im Depot aufzubewahren oder es an einen UPS-Paketshop umzuleiten. So kann es der Empfänger selbst abholen und muss nicht zu Hause anwesend sein, um das Paket anzunehmen.

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The receiver was not available at the time of the final delivery attempt. / We've contacted the receiver to request additional information. «




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.