Leider ist eine Zustellung der Sendung nicht möglich, da sie nicht unseren Versandbedingungen entspricht. Die Sendung wird an den Absender zurückgeschickt.

Die Meldung, dass ein Paket nicht den Versandbedingungen entspricht, kann entweder auf eine mangelhafte Verpackung hindeuten. Oder es fehlen wichtige Dokumente (z.B. Zollinhaltserklärung für den Export). Oder es fehlt die Postnummer des Empfängers, falls es sich um ein Paket an eine Packstation oder Postfiliale handelt. Die Postnummer ist die DHL-Kundennummer des Empfängers, und ohne diese Postnummer kann keine Packstations- bzw. Filiallieferung erfolgen.

Die DHL-Versandbedingungen finden Sie hier unter dhl.de als PDF.

DHL schickt das Paket leider an den Absender zurück. Das geschieht meistens innerhalb von 2 bis 3 Tagen. Das Paket muss anschließend erneut verschickt werden. Es ist nicht möglich, die Rücksendung zu stoppen und fehlende Dokumente oder Adressdaten zu ergänzen.


Kennen Sie diese 8 Vorschriften in den DHL-Versandbedingungen?

Kleingedrucktes liest niemand gern. Deshalb haben wir uns die Mühe gemacht und die Versandbedingungen von DHL gecheckt. Mit diesen Dingen hätten Sie nicht gerechnet, oder?

  1. Neben dem Paketaufkleber muss genügend "Platz für das Aufbringen des Identifizierers und des Leitcodes freigehalten werden." (Punkt 2.1.2)
  2. In jeden Versandkarton soll ein Doppel der Aufschrift eingelegt werden. (Punkt 2.1.3)
  3. Die Änderung der Aufschrift ist nicht zulässig. Sendungen mit geänderter Aufschrift werden nicht befördert. (Punkt 2.2.2)
  4. Es dürfen keine Leerzeilen in der Anschrift enthalten sein. (Punkt 2.3.1)
  5. Pakete und Päckchen innerhalb Deutschlands müssen immer einen Absender haben, es sei denn, sie tragen den Vermerk "Wettbewerbsarbeit, Absenderangaben in der Sendung" und die Absenderanschrift ist im Karton zu finden. (Punkt 2.4.2)
  6. Pakete, die schwerer als 20kg sind, brauchen einen roten Warnaufkleber oder den Vermerk " "Achtung schweres Paket" (Punkt 3.1.1)
  7. Verpackungskartons dürfen keinen Rückschluss auf den Inhalt zulassen. Verboten sind z.B. Produktabbildungen, auffällige Etiketten oder ein Aufdruck des Firmennamens auf dem Karton oder Klebeband. (Punkt 3.1.3)
  8. Mehrere kleine Pakete dürfen nur dann zu einem großen Paket zusammengeklebt werden, wenn sie ein stabiles Gebinde ergeben. Außerdem müssen alle Einzelstücke "identische Grundflächen aufweisen, ... bei denen sich nach der Zusammenfassung wieder eine quaderförmige Sendung ergibt." Bei Abweichungen oder Übergrößen muss Sperrgut-Aufschlag gezahlt werden. (Punkt 3.2.4)

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment does not meet our dispatch conditions«




Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Paketnummer 220101928808 Die sendung entspricht nicht den Versandbedigungen und wird an den Absender zurückgesandt Grund ? wieso .... wenn ich bei dhl anrufe bin ich jetz 2mal 20 minuten in der warteschleife gelandet | Anonym am 21.11.2015
• Paketda-Redaktion antwortet: Handelt es sich vielleicht um eine Lieferung an eine Packstation oder Postfiliale? Es handelt sich nämlich um ein Paket mit Identprüfung, und diese Ausweisprüfung kann nur bei Lieferung an eine normale Hausanschrift vorgenommen werden.

Wenn eine Sendung nicht den Versandbedingungen entspricht, und dies erst im Ziel-Paketzentrum festgestellt wird (wie in Ihrem Fall), dann spricht vieles für eine unzulässige Lieferanschrift.

Ich habe ein Paket wieder bekommen, da "Sendung entspricht nicht den versandbedindungen. Auf de Paket ist auch ein oranger Aufkleber mit zurück drauf. Nun will wissen, muss ich nochmal Versandkosten bezahlen oder nicht? Der Fehler War das ich die Postnummer nicht angegeben hab. | Ushii am 30.11.2015
• Paketda-Redaktion antwortet: Die Versandkosten müssen leider erneut bezahlen werden. DHL hat das Paket ja bereits einmal transportiert. Wenn es wegen fehlender Postnummer nicht zugestellt werden konnte, muss DHL es kein zweites Mal gratis befördern. Aus diesem Grund müssen Sie eine neue Paketmarke kaufen.

Warum entspricht sie nicht den Bediengungen? Postnummer war drauf! | Anonym am 02.02.2016
• Paketda-Redaktion antwortet: Übergroße Sendungen werden ja eigentlich an Filialen weitergeleitet.

Ein weiterer Rücksendegrund könnte sein, dass der Name auf dem Paketaufkleber nicht mit dem Namen des registrierten Packstation-Kunden übereinstimmt.

• Nik antwortet: Entweder war die falsche Packstation drauf , die Postnummer fehlte oder das Paket ist übergroß.

Die Sendung erspriecht nicht sendungsbedinungen,mit diese Grund ist meine Paket von Aachen wider zurück geschickt und jetzt befindet bei Ihnen,wird weiter bearbeitet und an mich geschickt oder??was bedeutet es ??können Sie mir vielecht helfen??wo die Fehler liegt?? Fr.Grüsse aus Aachen | Maia am 03.06.2016
• Paketda-Redaktion antwortet: Paketda.de ist nicht der DHL-Kundenservice sondern ein allgemeines Verbraucherportal.

Handelt es sich um ein Paket an eine Postfiliale oder eine Packstation? Dann muss die korrekte Postnummer des Empfängers auf dem Paketaufkleber stehen.

Wenn die Postnummer fehlt oder falsch ist, entspricht die Sendung nicht den Versandbedingungen und geht zum Absender zurück. Die Rücksendung lässt sich nicht stoppen.

Den genauen Rücksendegrund erkennt der Absender, nachdem er das Paket zurückerhalten hat. Der Grund steht auf einem Aufkleber auf dem Paket.

Wie kann es geschehen dass ein Paket es bis in das Zustellfahrzeug schafft und sozusagen vor der Hautür festgestellt wird dass es "nicht den Versandbedingungen entpricht" und sofort eine Rücksendung eingeleitet wird? So geschehen heute. Das Paket ist von DHL mehrfach bearbeitet und gescannt worden und war offensichtlich einwandfrei, sonst wäre es ja wohl gar nicht erst bis ins Zustellfahrzeug gelangt. Egal was war/ist hätte der Fahrer zumindest einen Zustellversuch machen müssen, mein Sohn ist extra den ganzen Nachmittag zuhause geblieben um das angekündigte Paket entgegenzunehmen. Ich bin stinksauer weil der Status bis morgens in Ordnung war und sogar eine Zustellzeit angegeben war. Verständnis hätte ich gehabt wenn im Paketverteilzentrum etwas Außergewöhnliches festgestellt worden wäre. Aber um 15:21 Uhr eine Stunde vor dem Ende der Zustellzeit? Im Zustellfahrzeug? Ich stecke in Umzugsvorbereitungen und kann jetzt wieder mehrere Tag auf eine dringend benötigte Sendung warten. | Olaf J am 11.10.2017
• Paketda-Redaktion antwortet: Wir stimmen Ihnen zu, dass es schon ungewöhnlich ist, wenn der Zusteller erst so spät bemerkt, dass die Sendung nicht den Versandbedingungen entspricht. Und das Paket kommt von einem Versandhändler, richtig? Dann kann man eigentlich davon ausgehen, dass der Versandhändler so viel Erfahrung hat, dass er Pakete korrekt adressiert, frankiert und verpackt.

Dennoch sollte man der Fairness halber nicht zu früh über DHL urteilen. Informieren Sie den Verkäufer über die bevorstehende Retoure. Der Verkäufer soll Ihnen bitte den Grund mitteilen, den DHL auf dem Rücksendeaufkleber angekreuzt hat (befindet sich auf dem Paket).

Vielleicht können Sie die dringend benötigte Sache ja von einem anderen Händler per Express liefern lassen? Bedeutet zwar Mehrkosten, aber dafür funktioniert Expressversand zuverlässig von heute auf morgen.



Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige