Die Sendung wurde zurückgesandt und dem Absender am ... zugestellt.

Der Empfänger hat die Sendung leider nicht erhalten und wird sie auch nicht mehr erhalten. Die Sendung wurde an den Absender zurückgeschickt und dort bereits zugestellt.

In der Sendungsverfolgung der Deutschen Post wird nur der aktuellste Sendungsstatus angezeigt, so dass man nicht erkennen kann, was zu einem früheren Zeitpunkt passiert ist. Rufen Sie deshalb bitte die Hotline der Deutschen Post an, um herauszufinden, warum die Sendung retourniert wurde.

Sie können auch mit dem Absender sprechen, damit er auf den Umschlag schaut. Darauf befindet sich ein Aufkleber mit dem Grund der Rücksendung.

Anzeige

Schwierig sind Auslandssendungen, die z.B. via DHL Global Mail (USA) oder DHL eCommerce (Asien) importiert wurden. Werden solche Sendungen zurückgeschickt, landen sie oft in einem deutschen Retourenlager oder im IPZ Niederaula, wo sich die Spur verliert.

Die Paketda-Redaktion erhält häufig Beschwerden von Onlineshoppern, deren irrtümlich retournierte Sendungen in solchen Retourenlagern verloren gehen und nie wieder beim Verkäufer in den USA oder in Asien ankommen. Manchmal sind dann Ware und Kaufpreis verloren. Die Paketda-Redaktion empfiehlt, in solchen Fällen (sofern möglich) Paypal-Käuferschutz in Anspruch zu nehmen oder den Kaufpreis via Kreditkarte zurückbuchen zu lassen.

Tipp bei innerdeutschen Sendungen, die unberechtigt retourniert wurden: Der Absender sollte das Porto von der Deutschen Post zurückverlangen. Sofern eine telefonische Reklamation nicht erfolgreich ist, können Sie zur schriftlichen Reklamation unseren Musterbrief nutzen.

Hilfe


Anzeige