Die Sendung wird an den Versender zurückgeführt.

Hermes schickt das Paket an den Absender zurück. Dies kann nach drei fehlgeschlagenen Zustellversuchen passieren, wenn ein Nachnahmepaket nicht bezahlt wurde oder wenn eine Sendung aufgrund von Beschädigungen vom Empfänger nicht angenommen wurde.

Eine weitere Möglichkeit ist der Ablauf der Lagerfrist im Hermes-Paketshop, die 10 Kalendertage beträgt. Wird ein Paket innerhalb von 10 Tagen nicht im Hermes-Paketshop abgeholt, erfolgt automatisch eine Retoure an den Absender.

Manchmal kommt es vor, dass eine Sendung an den Absender zurückgeschickt wird, ohne dass dem Empfänger der Grund dafür bekannt ist. Wenn sich der Grund auch aus der Hermes-Sendungsverfolgung nicht ergibt, sollte der Absender des Pakets kontaktiert werden. Sobald das Paket wieder beim Absender angekommen ist, müsste auf einem Etikett auf dem Karton der Rücksendegrund erkennbar sein.

Sonderfall: Die Meldung "Die Sendung wird an den Versender zurückgeführt" kommt in seltenen Fällen auch vor, nachdem ein Absender ein Paket in einem Hermes-Paketshop zum Versand abgegeben hat. Sobald ein Hermes-Fahrer das Paket aus dem Shop abgeholt hat, kann die genannte Statusmeldung erscheinen. In diesem Fall signalisiert sie keine Rücksendung zum Absender sondern den Weitertransport vom Shop zum Hermes-Verteilzentrum.

Hermes Versender Zurueckgefuehrt

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Returned to sender - customer refused / The parcel will be returned to sender«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige