UPS Portotabelle 2023

UPS 2023

Inhaltsverzeichnis

  1. Porto für UPS-Standardpakete
  2. Porto für UPS-Expresspakete
  3. Ist UPS teurer als DHL?
  4. Müssen UPS-Paketscheine ausgedruckt werden?
  5. Kann ich Pakete durch GLS abholen lassen?
  6. Wo bucht man UPS-Pakete am besten?


Porto für UPS-Standardpakete

UPS-Standardpakete sind in Deutschland binnen 1-2 Tagen beim Empfänger. UPS stellt Montag bis Freitag zu und samstags nur gegen Aufpreis.

Die folgenden Preise gelten beim Kauf eines Paketscheins in der UPS-App oder unter www.ups.de sowie Einlieferung in einem UPS-Paketshop (Standortsuche hier).

Versandart Gewicht Porto 2023
UPS Standardbis 2kg€ 6,43
UPS Standardbis 5kg€ 8,21
UPS Standardbis 10kg€ 11,07
UPS Standardbis 15kg€ 15,95
UPS Standardbis 20kg€ 19,52
UPS Standardbis 25kg€ 23,68
UPS Standardbis 32kg€ 28,44

UPS rechnet nach sogenanntem Volumengewicht ab. Hat ein großes (voluminöses) Paket einen leichten Inhalt, wird das Porto nicht nach dem tatsächlichen Paketgewicht abgerechnet. Sondern UPS berechnet ein sogenanntes Volumengewicht, wodurch das Paket in eine teurere Portostufe rutscht.

In der UPS-Onlinefrankierung wird das Volumengewicht automatisch berechnet. Im Portovergleichsrechner von Paketda ist es ebenfalls berücksichtigt.

Beachten Sie, dass die längste Seite Ihres Pakets 100cm nicht überschreiten sollte, weil sonst ein Aufschlag fällig wird. Gleiches gilt bei Überschreitung des UPS-Gurtmaßes von 300 cm. Das Gurtmaß können Sie auf dieser Website ausrechnen.

↑ zum Inhaltsverzeichnis



Porto für UPS-Expresspakete

UPS-Expresspakete sind in Deutschland am nächsten Werktag beim Empfänger. Das gilt von Montag bis Freitag, und samstags gegen Aufpreis.

Versandart Gewicht Porto 2023
UPS Express Saverbis 2kg€ 12,50
UPS Express Saverbis 5kg€ 14,28
UPS Express Saverbis 10kg€ 19,04
UPS Express Saverbis 15kg€ 24,99
UPS Express Saverbis 20kg€ 29,16
UPS Express Saverbis 25kg€ 33,92
UPS Express Saverbis 32kg€ 37,49

Die Versandart Express Saver bedeutet Zustellung bis zum Ende des Werktages. Frühere Zustellzeiten (z.B. UPS Express bis 12:00 Uhr) kosten Aufpreis. Mehr Details zu UPS-Versandarten.

Expresspakete müssen rechtzeitig vor Versandschluss an UPS übergeben werden. Die Versandschlusszeiten jedes Paketshops sind in der UPS-Standortsuche verzeichnet.

↑ zum Inhaltsverzeichnis



Ist UPS teurer als DHL?

UPS ist bei Standardpaketen teurer als DHL. Bei Expresspaketen ist die Versandart UPS Express Saver etwas günstiger als die Versandart DHL Express Easy.

Ein Nachteil von UPS ist die bereits erwähnte Abrechnung nach Volumengewicht. Großvolumige Pakete mit leichtem Inhalt werden dadurch bei UPS sehr teuer. Dieses Problem gibt es bei DHL, Hermes, DPD und GLS nicht.

↑ zum Inhaltsverzeichnis



Müssen UPS-Paketscheine ausgedruckt werden?

Wenn Sie einen innerdeutschen Paketschein auf ups.de oder in der UPS-App kaufen und das Paket in einem UPS-Paketshop einliefern, brauchen Sie kein ausgedrucktes Label. Klicken Sie nach dem Kauf des Paketscheins auf No-Print-Versand. Dann erhalten Sie einen mobilen Paketschein, den Sie im UPS-Paketshops einfach auf Ihrem Handy vorzeigen.

► Beachten Sie auch unsere ausführliche Anleitung zum UPS-Paketscheinkauf.

Pakete, die von UPS an der Absenderadresse abgeholt werden, benötigen immer ein ausgedrucktes Label. Gleiches gilt für UPS-Auslandspakete.

↑ zum Inhaltsverzeichnis



Kann ich Pakete durch UPS abholen lassen?

Sie können die UPS-Abholung zusammen mit dem Paketschein buchen oder einzeln. Haben Sie bereits einen UPS-Paketschein (z.B. Retoure an einen Onlineshop), können Sie die Einzelabholung hier online buchen.

Bei der Einzelabholung werden manchmal 3,48 Euro berechnet, die Sie online bezahlen können. Ob diese Kosten entstehen, wird Ihnen auf der zuvor verlinkten Website angezeigt, nachdem Sie die UPS-Sendungsnummer eingegeben haben.

UPS ermöglicht taggleiche Abholungen. Beauftragen Sie z.B. bis 12 Uhr mittags eine Abholung, kommt der UPS-Fahrer noch am gleichen Tag bei Ihnen vorbei. Je später Sie buchen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht mehr taggleich klappt. Notfalls ruft Sie die UPS-Niederlassung an, um den Abholtermin auf den nächsten Tag zu verschieben (Montag bis Freitag).

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Auslieferung durch UPS


Wo bucht man UPS-Pakete am besten?

Die Onlinefrankierung auf www.ups.de ist kompliziert zu bedienen. Wir empfehlen deshalb die Buchung unter www.ups.com/smb. SMB steht für Kleinunternehmen, aber Privatpersonen dürfen die Website genauso nutzen.

UPS-Paketscheine sind außerdem auf Drittanbieter-Plattformen erhältlich wie Packlink, Transglobalexpress oder Jumingo. Dort ist aber i.d.R. kein mobiler Paketschein verfügbar, so dass Sie einen Drucker benötigen.

Prüfen Sie außerdem den Versicherungsschutz. Einige Drittanbieter verlangen dafür einen Aufpreis. Wenn Sie Dinge mit Batterie oder Akku ins Ausland verschicken möchten, empfehlen wir die Buchung auf www.ups.de, weil nur im dortigen Buchungsprozess die entsprechende Option auswählbar ist (mehr dazu im Ratgeber Batterieversand).

↑ zum Inhaltsverzeichnis


  Veröffentlicht am   |   Autor:






Ihre Fragen zum Thema