Infos zum Hermes-Paketaufkleber

Hermes verwendet verschiedene Paketaufkleber, die sich im Layout unterscheiden können. Wenn Sie als Privatkunde einen Hermes-Paketschein kaufen, sieht dieser etwas anders aus als der Paketaufkleber eines Versandhändlers.

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für einen Paketaufkleber von Hermes, der von Amazon erstellt wurde.

Hermes-Paketlabel

1) Absender

Die Absenderanschrift ist wichtig, falls ein Paket unzustellbar ist. Dann wird es hierhin zurückgeschickt. Amazon verwendet häufig das Logistikzentrum Graben als deutsche Rücksendeadresse.


2) HUB

An dieser Stelle ist das Logistikcenter (z.B. HUB Friedewald) von Hermes aufgeführt, in dem das Paket überregional sortiert wird. Amazon-Pakete werden häufig in Hermes-Logistikcentern eingeliefert; manchmal auch direkt im regionalen Verteilzentrum der Zielregion.


3) Strichcode von Amazon

Dieser Strichcode ist für die Bearbeitung durch Hermes unwichtig. Der Strichcode enthält interne Amazon-Sortiercodes, damit das Paket im Amazon-Logistikzentrum WRO2 (Polen) auf die korrekte Route in Richtung Friedewald geschickt werden konnte.


4) Empfänger

Hier ist die Anschrift des Empfängers ausgedruckt. Bei dem abgebildeten Label handelt es sich um eine Lieferung an einen Hermes-Paketshop.


5) Routing-Code

Die Zahlenkombination gibt die Zustellroute auf dem Weg zum Empfänger an. Hermes betreibt mehrere regionale Verteilzentren, wo die Zusteller ihre Fahrzeuge beladen. Anhand der Zahlenkombination erkennen die Zusteller, welche Pakete in ihren Zustellbezirk gehören. Fährt ein Zusteller beispielsweise die Tour 26-35, nimmt er sich im Verteilzentrum alle Pakete vom Förderband, die diesen Code aufweisen.


6) Paketnummer-Barcode

In diesem Barcode ist die Sendungsnummer enthalten. Bei jedem Paketdurchlauf in einem überregionalen Hermes-Logistikcenter, regionalen Verteilzentrum oder bei der Ausliefertour wird dieser Code gescannt und ein Eintrag in der Sendungsverfolgung erzeugt. Wichtig zu wissen: Hermes zeigt nicht alle Scans im öffentlichen Tracking an; einige werden bewusst unterdrückt (z.B. Annahmeverweigerung).


7) Amazon-Logistikzentrum

An dieser Stelle stehen ein oder mehrere Abkürzungen, die Rückschluss auf das Amazon-Logistikzentrum ermöglichen, wo das Paket verpackt wurde. WRO2 steht für ein Logistikzentrum in Bielany Wroclawskie, Polen. Weitere Amazon-Standorte hier.


  Veröffentlicht am   |   Autor:






Ihre Fragen zum Thema