Expressversand und Notfall-Logistik

Manchmal sind Transporte so eilig, dass jede Stunde zählt. Zum Beispiel, wenn die Produktion stillsteht, weil ein wichtiges Ersatzteil fehlt. Oder wenn ein Vertragsdokument im Original bei einer Bank vorliegen muss, damit ein Kredit ein Unternehmen vor der Insolvenz rettet.

Damit solche wichtigen und eiligen Lieferungen funktionieren, gibt es spezialisierte Anbieter, die sich auf Notfall-Logistik spezialisiert haben. Folgende Geschwindigkeits-Stufen lassen sich unterscheiden:

  1. Nachtexpress: Abends abgeschickt, am nächsten Morgen geliefert
  2. Sameday: Morgens abgeschickt, taggleich beim Empfänger
  3. Direktfahrt, Direktflug: Ohne Zwischenstopp zum Empfänger
    1. Anbieter für nationale und internationale Direktlieferungen

Nachtexpress: Abends abgeschickt, am nächsten Morgen geliefert

NOX Nachtexpress

Das Unternehmen NOX Nachtexpress ist auf die Ersatzteillieferung in Branchen wie z.B. Automobilbau, Landwirtschaft, Haushaltsgeräte und Medizinprodukte spezialisiert. NOX garantiert die Zustellung bis 6, 7 oder 8 Uhr morgens. Auch die Lieferung am Wochenende und an Feiertagen ist möglich. Website: www.nox-nachtexpress.de.

Weil aufgrund der frühen Zustellzeit der Empfänger nicht immer persönlich angetroffen werden kann, stellt NOX Sendungen auf Wunsch an spezielle Ablageorte zu, d.h. ohne Empfängerunterschrift. Beispiele: abschließbare Behälter, sog. Güterschleusen oder Fahrzeug-Kofferräume. Hiervon machen beispielsweise Servicetechniker Gebrauch, die an ständig wechselnden Orten im Einsatz sind und Lieferungen nicht persönlich entgegen nehmen können.

Die Anfänge des Nachtexpress’ gehen auf Heinz-Harry Kutzner zurück. Er entwickelte 1964 in München die Dienstleistung NachtExpress und nannte sein Unternehmen "Kutzner NachtExpress Termindienst". Der Nachfolger hieß NET NachtExpress. In 2001 erfolgte eine Fusion mit dem NVS Nacht Verteiler Service. Beide Unternehmen gehörten schon seit den 90er Jahren zum TNT-Konzern und wurden nach der Fusion als TNT Innight fortgeführt. Im Jahr 2016 trennte sich TNT vom defizitären Innight-Geschäft. Der Bereich wurde im Rahmen eines Asset Deals an die Innight Express Germany GmbH verkauft und heißt seitdem NOX Nachtexpress.

Overnight-Versand mit der KEP AG

Die KEP AG (www.kep-ag.de)will kein “Massenversender für 08/15-Pakete” sein sondern fokussiert sich auf eilige Spezialsendungen, die z.B. temperatursensibel sind oder besonders schwer, besonders wertvoll (Valoren) oder besonders gefährlich (Gefahrgut-/Waffenversand).

Die KEP AG ist ein Zusammenschluss von mehr als 250 selbstständigen Kurierpartnern. Eine Karte des Partnernetzwerkes befindet sich auf dieser Website.

Dort gibt es auch einen Stationenfinder, mit der Versender den für ihre Region zuständigen KEP-Partner ermitteln können. Angebotserstellung und Abrechnung übernehmen die regionalen KEP-Partner. Die KEP AG selbst betreibt den Hauptumschlagpunkt (HUP) in 36110 Schlitz und führt dort die Sendungen der Regionalpartner zusammen.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Sameday: Morgens abgeschickt, taggleich beim Empfänger

Das beste Beispiel für eine Sameday-Lieferung ist der klassische Fahrradkurier. Innerhalb einer Stadt transportiert er Dokumente oder Waren vom Versender direkt zum Empfänger. Das klappt in kürzester Zeit und kostet entfernungsabhängig zwischen 10 und 20 Euro.

Um das Jahr 2015 herum entstanden in Deutschland viele Sameday-Lieferdienste wie z.B. Liefery und Tiramizoo. Der Hype ist inzwischen verschwunden, und mit ihm viele Sameday-Anbieter.

Eine Ursache ist unter anderem, dass Endkunden keine hohe Zahlungsbereitschaft für taggleiche Lieferungen haben. Die meisten Kunden bevorzugen lieber eine kostenlose Lieferung und finden eine Lieferzeit von 1-2 Tagen akzeptabel.

Sameday mit GLS

Eine Übersicht der von GLS bedienten Sameday-Regionen finden Sie hier. GLS liefert Sameday-Pakete grundsätzlich per Spätzustellung zwischen 17.30 Uhr und 22 Uhr an den Empfänger aus. Das unterscheidet GLS von DHL, weil DHL zwischen 10 und 21 Uhr liefert. Ausführliche Infos zum Angebot von GLS finden Firmenkunden unter www.gls-sameday.de.

Sameday mit DHL

DHL Paket hat sein Sameday-Angebot nach einer Testphase beendet und verweist Kunden stattdessen auf die Konzernsparte DHL Express. Detaillierte Infos hier auf www.dhl.de.

Früher konnten Geschäftskunden mit DHL Paket im Umkreis von 200 Kilometern ihres Versandlagers einen Same-Day.Service anbieten. Der Service war nur in Ballungsgebieten verfügbar wie z.B. in Berlin und im Ruhrgebiet. Mit Stand 7/2018 kostete eine Same-Day-Zustellung bei DHL Paket pauschal 11 Euro. Offenbar gab es eine zu geringe Nachfrage von Versandhändlern und deren Kunden, so dass DHL Paket den Sameday-Service inzwischen wieder eingestellt hat.

Es ist davon auszugehen, dass der Sameday-Versand mit DHL-Express deutlich teurer ist als damals mit DHL Paket. DHL Express befördert die Sendung direkt vom Absender zum Empfänger - sogar weltweit. Weil jede Tour individuell geplant wird, gibt es nahezu keine Beschränkungen bei Abmessungen und Gewicht des Versandguts.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Direktfahrt, Direktflug: Ohne Zwischenstopp zum Empfänger

Flugzeug mit Onboard-Kurier

Bei einer Direktfahrt kümmert sich ein Kurier persönlich um das Transportgut und begleitet es vom Absender bis zum Empfänger. Sendungen und Fahrtwege werden nicht gebündelt, wie es im klassischen Paketgeschäft oder bei den im vorherigen Abschnitt vorgestellten Sameday-Angeboten der Fall ist. Deshalb lassen sich auch keine Synergien bzw. Preisvorteile erzielen. Im Gegenteil: Direktfahrten sind die teuerste Versandart und kommen deshalb nur bei speziellen Anlässen in Frage.


ic:kurier - Deutschlandweite Direktlieferung mit der Bahn

Das Unternehmen time:matters ist auf zeitkritische Sendungen spezialisiert und offeriert mit dem ic:kurier ein standardisiertes und somit gut kalkulierbares Direktfahrt-Angebot. Preisberechnung und Buchung unter www.time-matters.com.

Hinweisschild am Bahnhof auf IC-Kurier

Kunden können wählen, ob sie eine Sendung selbst zum Abgangs-Bahnhof bringen wollen und am Empfangs-Bahnhof selbst abholen wollen. Oder ob die Strecken zum bzw. vom Bahnhof von einem Kurier übernommen werden sollen.

Preisbeispiel: Mit Stand 5/2020 kostet eine Direktfahrt mit dem ic:kurier von Hamburg nach München etwa 170 Euro, sofern der Kunde die Sendung selbst zum Bahnhof bringt und am Zielbahnhof selbst abholt. Das Angebot ist relativ preiswert, weil das Zugpersonal der Deutschen Bahn die Sendung begleitet und kein zusätzlicher Kurier an Bord sein muss.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Anbieter für nationale und internationale Direktlieferungen

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Anbieter vor, die deutschlandweite oder sogar internationale Direktlieferungen ermöglichen. Die Liste ist nicht vollständig und die Auswahl der Paketda-Redaktion ist kein Qualitätsindikator. Auch wenn die Zeit drängt: beauftragen Sie nicht den erstbesten Anbieter sondern erfragen 1-2 weitere Angebote bei anderen Dienstleistern.

Weitere Anbieter finden Sie z.B. mit einer Googlesuche nach Direktkurier, On-Bord-Kurier, Notfall-Logistik oder "time critical express" im internationalen Geschäft.

time:matters
Als Tochterunternehmen der Lufthansa verfügt time:matters über Zugriff auf weltweite Flugverbindungen. Solche Transporte werden innerhalb Europas unter dem Label Sameday Air angeboten. Die Website time-matters.com zeigt eine Übersicht der verfügbaren Flughäfen.

Weltweite Expresstransporte von time:matters gibt es als Linienflugverbindung unter dem Label Courier.Solutions. Individuelle Direktflüge mit persönlicher Begleitung durch einen sog. Airmate ermöglicht time:matters mit der Buchung eines On-Bord-Kuriers. Dieses Angebot lässt sich sogar online beauftragen.

UPS Express Critical
Im Mai 2017 hat UPS sein Serviceangebot für extrem zeitkritische Sendungen auch in Europa eingeführt. Seitdem hält UPS rund um die Uhr ein Team bereit, das Versandanfragen für “UPS Express Critical” von Kunden entgegennimmt und binnen kürzester Zeit ein Angebot kalkuliert. Je nach Versand- und Lieferort wählt UPS die besten Transportmittel aus, und zwar hinsichtlich der Kosten und der vom Kunden gewünschten Liefergeschwindigkeit. Einen Überblick gibt diese Website: www.upsexpresscritical.com/cfw/.

TNT Special Services
Der Express-Paketdienst TNT (gehört zu Fedex) bietet nationale und internationale Direktzustellungen unter dem Markennamen "Special Services" an. Jedes Angebot wird individuell kalkuliert. Je nach Art der Ware, Größe, Gewicht und Dringlichkeit wird das passende Transportmittel gewählt.

Einen Überblick über das Leistungsspektrum bietet diese Seite auf www.tnt.com. TNT ermöglicht sowohl straßengebundene Direktfahrten (z.B. mit Sprinter oder LKW) als auch Luftfracht per Onboard-Kurier, Aircharter und Emergency Airfreight. Eine wirtschaftliche Kombination aus Straßen- und Lufttransport ist das TNT-Angebot "Next Flight Out".

SameDayLogistics GmbH
Das Unternehmen informiert unter www.samedaylogistics.de über sein Leistungsangebot, das von klassischer Direktfahrt bis hin zu On-Bord-Courier (OBC) und Aircharter reicht. Die besondere Stärke liegt in einer 24-Stunden-Verfügbarkeit sowie einem Tür-zu-Tür-Service. SameDayLogistics übernimmt außerdem Lieferungen in Krisengebiete, zu Offshore-Plattformen und in ähnlich unwägbare Gebiete. Das Unternehmen verfügt über eine Zulassung als "Reglementierter Beauftragter" durch das Luftfahrt-Bundesamt. Dadurch entstehen an Flughäfen keine Zeitverluste und Zusatzkosten durch Sicherheitskontrollen.

IN tIME GmbH
Nicht unerwähnt lassen möchten wir die IN tIME GmbH aus Isernhagen mit insgesamt 12 Niederlassungen in Deutschland und einem europaweiten Partnernetzwerk. Das Unternehmen verfügt über 30 Jahre Erfahrung in Express-Logistik. Interessenten können auf www.intime.de/nc/service/preisrechner.html einen Online-Kalkulator nutzen, um die Kosten für eine Direktfahrt mit PKW, Transporter oder LKW zu ermitteln. Mit dem Service Fly Premium ermöglicht Intime außerdem Onboard-Kurier-Lieferungen sowie Notfall-Logistik via Charterflug.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Lieferfahrzeug von Intime-Expresskurier




Ihre Fragen zum Thema Expressversand & Notfall-Logistik