DHL Paketstatus mit Bedeutung und Erklärung

Hier finden Sie die wichtigsten Meldungen aus der DHL-Sendungsverfolgung, um den Transportverlauf Ihres Pakets einzuschätzen.

► Falls Sie einen bestimmten Paketstatus suchen, schauen Sie in unsere Übersicht mit allen DHL-Statusmeldungen.


Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.

Diese Meldung erscheint meistens zuallererst in der Sendungsverfolgung. Sie bedeutet, dass der Absender einen Paketaufkleber ausgedruckt hat und die Paketdaten per Computer an DHL übertragen wurden. Das Paket (also der Karton) befindet sich aber noch beim Absender und wurde noch nicht an DHL übergeben. Die Einlieferung erfolgt in einer Filiale der Deutschen Post oder durch Abholung beim Absender. 6 bis 12 Stunden nach diesem Paketstatus wird das Paket i.d.R. bei DHL eingegangen sein.


Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.

Ihr Paket ist im DHL-Paketzentrum in der Region des Absenders erfasst worden. Das Paket durchläuft nun die Sortierung im Paketzentrum und wird anschließend weiter in die Zielregion transportiert (i.d.R. per LKW).


Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.

Dieser Status kann auf eine manuelle Nachbearbeitung des Pakets hindeuten. Aufgrund der allgemeinen Formulierung ist kein Rückschluss möglich, ob es eine Lieferverzögerung gibt oder nicht. Ein ernsthaftes Problem besteht, wenn der Status an 2 Tagen nacheinander vorkommt. Dann hängt das Paket evtl. aufgrund eines Adressfehlers im Paketzentrum fest.


Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.

Ihr Paket ist im Zielgebiet angekommen, wenn dieser Status erscheint. Die Bearbeitung im Ziel-Paketzentrum bedeutet jedoch noch nicht, dass Ihr Paket unterwegs zum Empfänger ist. Es muss zuvor noch vom Paketzentrum zur Zustellbasis transportiert werden und danach vom DHL-Zusteller auf sein Fahrzeug verladen werden. I.d.R. geschieht dies am frühen Morgen.


Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

Das Paket ist in einer DHL-Zustellbasis angekommen und wurde dort vom Zusteller auf sein Fahrzeug verladen. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Paket im Laufe des Tages zugestellt wird. Eine genaue Uhrzeit kann leider nicht angegeben werden. DHL-Zusteller kommen in der Regel zwischen 8 und 18 Uhr und zwar von Montag bis Sonnabend.


Die Sendung wurde dem Empfänger per vereinfachter Firmenzustellung ab Zustellbasis zugestellt.

Von einer vereinfachten Firmenzustellung spricht DHL, wenn es sich um einen Großempfänger handelt. Versandhandelsunternehmen tauschen mit DHL täglich mehrere hundert oder tausende Pakete aus. Solche Sendungen werden nicht einzeln per Unterschrift quittiert sondern einfach in Rollcontainern ausgetauscht. Bei vereinfachter Firmenzustellung hat der Empfänger Ihr Paket also gebündelt mit vielen anderen Paketen erhalten, aber den Empfang nicht persönlich beim DHL-Zusteller unterschrieben. Dennoch gilt Ihr Paket als zugestellt.


Die Sendung wurde beschädigt und wird zur Nachverpackung in das Paketzentrum zurückgesandt.

Während des Transport kann es leider dazu kommen, dass ein Paket beschädigt wird. Denn die Sortieranlagen in den DHL-Paketzentren laufen mit hoher Geschwindigkeit und Pakete sind durchaus hohen physischen Belastungen ausgesetzt. Wird ein beschädigtes Paket von DHL entdeckt, wird es abhängig von der Schwere der Beschädigung neu verklebt, in einen neuen Karton umgepackt oder im schlimmsten Fall an den Absender zurückgeschickt. Bei beschädigten Paketen sollte der Empfänger noch während der Paketannahme den Inhalt auf Unversehrtheit kontrollieren und ggf. gleich beim Zustellfahrer reklamieren.


Die Sendung wurde zurückgestellt. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich am nächsten Werktag.

Das Paket konnte voraussichtlich aus Zeitmangel nicht zugestellt werden oder weil der Empfänger an diesem Tag nicht erreichbar war. Dies kann auftreten, wenn Zusteller überlastet sind oder Personalmangel in der Zustellbasis herrscht. Bitte haben Sie Verständnis, der nächste Zustellversuch erfolgt am Folgetag (Montag bis Samstag).