Die Sendung ist im Hermes Verteilzentrum ... eingetroffen.

Das Paket ist in einem Hermes-Paketzentrum eingetroffen. Es kann sich entweder um das Startdepot handeln, um eine Zwischenstation oder um das Zieldepot. Eine genaue Aussage darüber ermöglicht dieser Paketstatus leider nicht. I.d.R. kann man aus der Ortsangabe aber immerhin ableiten, wie nah das Paket dem Zielort schon gekommen ist.

Falls das Paket relativ "frisch" bei Hermes eingeliefert wurde, und der obige Status erscheint in der Sendungsverfolgung, dann handelt es sich um das Startdepot. Von hier aus wird das Paket innerhalb von 1 bis 2 Tagen in die Zielregion weitertransportiert.

Auf dem Weg vo Startdepot zum Zieldepot kann das Paket in einem sogenannten HUB (Paketzentrum) zwischensortiert werden. Dann erscheint ggf. dieser Paketstatus: "Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert."

Nachdem das Paket im Zieldepot eingetroffen ist, wird es i.d.R. zu einem Subunternehmer-Depot transportiert und dort vom Zusteller aufs Fahrzeug verladen und zugestellt. Achten Sie auf den kommenden Paketstatus "Die Sendung befindet sich in der Zustellung" um sicherzugehen, dass die Zustellung am gleichen Tag erfolgt. Wenn der genannte Status bis ca. 11 Uhr vormittags erscheint, ist mit einer taggleichen Lieferung zu rechnen.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The parcel has been received at the Hermes depot«




Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Mein Status ist seid dem 9.11. 19 unverändert. Das Paket ist im Verteilerzentrum angekommen . Zustellung sollte der 9.11. sein. Paket ist bisher nicht bei mir angekommen . Nachfragen bei Hermes ergaben nur ich solle noch warten . Das ist fast eine Woche her | Anonym am 20.11.2019
• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Nach so langer Wartezeit sind Sorgen berechtigt. Allerdings kann man im Moment nichts tun. Hermes akzeptiert eine offizielle Verlustmeldung für das Paket erst 3 Wochen nach dem Versand. In Ihrem Fall also am 28. November. Die Verlustmeldung muss der Absender einreichen, zusammen mit einem Foto vom Einlieferungsbeleg und einem Wertnachweis. Details und Formular hier: https://www.myhermes.de/service/fragen/schaden-und-verlust/verlustmeldung.html

Wenn das Paket bis 28.11. keinen neuen Status bekommen hat, ist meiner Meinung nach von einem Verlust (oder Diebstahl) auszugehen. Problem: Hermes braucht 3-4 Wochen, um eine Verlustmeldung zu bearbeiten und Schadenersatz auszuzahlen. Auf eine schnelle Klärung des Falls sollten Sie also lieber nicht hoffen sondern sich gedanklich auf einen langsamen Prozess einstellen.

Bei dem Paket handelt es sich vermutlich um einen privaten Versand (z.B. eBay-Verkauf). Falls das zutrifft, müssen Sie als Empfänger leider so lange abwarten, bis Hermes die Sache geklärt bzw. Schadenersatz ausgezahlt hat. Nur wenn der Absender Gewerbetreibender wäre, könnten Sie bessere Verbraucherrechte durchsetzen.


Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige