Der Empfänger wurde nicht angetroffen.

Der Hermes-Zustellfahrer konnte das Paket nicht zustellen, weil er niemanden angetroffen hat. Normalerweise werden Pakete in solchen Fällen bei Nachbarn abgegeben, aber das ist diesmal offenbar nicht geschehen.

Falls Sie etwas versteckt wohnen und dem Fahrer eine Wegbeschreibung hinterlassen möchten, rufen Sie bitte die Hermes-Hotline an. Dort können Sie das Paket übrigens auch zur Selbstabholung an einen naheliegenden Hermes-Paketshop umleiten lassen. Den nächsten Zustellversuch unternimmt Hermes normalerweise am folgenden Tag, von Montag bis Samstag.

Manchmal passiert es auch, dass der Status »Empfänger nicht angetroffen« in der Sendungsverfolgung erscheint, obwohl gar kein echter Zustellversuch stattgefunden hat. Ein Indiz dafür ist, dass der Empfänger keine Benachrichtigungskarte erhalten hat.

Ein weiteres Indiz für einen vorgetäuschten Zustellversuch kann eine späte Uhrzeit sein, z.B. 18 Uhr oder später. Wenn ein Zusteller morgens um 8 Uhr mit dem Dienst beginnt (erkennbar am Status Die Sendung befindet sich in der Zustellung), dann wird er wohl gegen 18 Uhr in die Hermes-Niederlassung zurückkehren. Manchmal schaffen es Zusteller nicht, alle Pakete auf ihrer Tour auszuliefern. Um keinen Ärger mit dem Chef zu bekommen, wird dann abends der Status »Empfänger nicht angetroffen« eingebucht.

Übrigens: Manchmal erscheinen in der Hermes-Sendungsverfolgung auch frühmorgens (zwischen 6 und 9 Uhr) Statusmeldungen, dass ein Empfänger nicht angetroffen wurde. Zu dieser frühen Uhrzeit sind Zusteller i.d.R. nicht unterwegs sondern beladen noch ihre Fahrzeuge. Wenn der Status so früh morgens erscheint, bezieht er sich üblicherweise auf ein Ereignis am Tag zuvor.

Hermes Empfaenger Nicht Angetroffen

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The recipient was not present at delivery address.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.