Die Sendung wird zur Verzollung im Zielland vorbereitet.

Es handelt sich um ein Auslandspaket, das im Zielland eingetroffen ist. Bevor es dort inländisch weitertransportiert wird, kontrollieren Zöllner das Paket.

Es wird üblicherweise der Inhalt auf verbotene oder zollpflichtige Waren geprüft, und ob der deklarierte Wert der Realität entspricht (vgl. Zollinhaltserklärung). Anhand des Warenwerts wird entschieden, ob der Empfänger Einfuhrabgaben (Steuern) bezahlen muss.

Wichtig zu wissen ist, dass der Paketdienst auf die Dauer und den Ablauf der Verzollung keinen Einfluss hat. Das Paket liegt während der Verzollung zwar im Paketzentrum, jedoch in einem speziellen Bereich, für den nur der Zoll zuständig ist. Als Kunde kann man leider nur abwarten. Verzollungen können binnen weniger Stunden abgeschlossen sein, genauso gut kann es 2-3 Tage oder 2-3 Wochen dauern.

Wenn sich der Paketstatus nach 3 Wochen nicht geändert hat, ist das Paket entweder vom Zoll nicht freigegeben worden oder es liegt ein Verlust vor. Um den Verbleib zu klären, sollte der Absender bei der Post im Absenderland eine Nachforschung beauftragen.

Dhl Verzollung Zielland

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Shipment is prepared for customs clearance in country of destination«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige