Sendung im Sortier-Hub verarbeitet

Als HUB (Hauptumschlagbasis) wird im weitesten Sinne ein Paket-Sortierzentrum bezeichnet. Streng genommen handelt es sich bei einem HUB um ein großes, überregionales Paketzentrum. Aber im internationalen Tracking werden auch kleinere Paketzentren als HUB bezeichnet. Ein City-Hub ist beispielsweise ein Paketlager, das für Belieferung von Innenstädten zuständig ist.

Bitte achten Sie auf den Standort, der zusammen mit der obigen Statusmeldung im Tracking erscheint. Anhand des Standorts kann man feststellen, wo sich das Sortier-Hub befindet und wie weit das Paket noch vom Zielort entfernt ist.

Falls die Meldung lautet "Sendung im Sortier-Hub am Bestimmungsort verarbeitet", so ist das Paket bereits in der Zielregion des Empfängers angekommen. Mit einer Lieferung ist in den nächsten 1 bis 2 Tagen zu rechnen. Es ist nicht möglich, das Paket persönlich im Hub abzuholen.

Falls die Meldung lautet "Sendung in Export-Sortier-Hub verarbeitet", so befindet sich das Paket noch im Land des Absenders. Der Transport nach Deutschland kann mehrere Tage dauern. Bei Sendungen aus den USA oder China sind sogar 2 Wochen Lieferzeit möglich. Währenddessen gibt es kein Update im Tracking - das ist normal und kein Grund zur Sorge.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Shipment Was Processed at (Destination / Export) Sorting Hub«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige