Leider war eine Zustellung der Sendung heute nicht möglich. Mögliche Gründe: Abbruch der Zustelltour aufgrund von Krankheit, Unfall, Überschreitung der Arbeitszeit. Wir versuchen es am nächsten Werktag.

Das Paket wurde morgens offenbar ins Zustellfahrzeug eingeladen und konnte nicht wie geplant tagsüber ausgeliefert werden.

Ein häufiger Grund für Nichtzustellung ist die Überlastung des Zustellers. Insbesondere dann, wenn der oben genannte Paketstatus zum Abend hin (gegen Feierabend) eingebucht wird. Hat ein Zusteller mehr Pakete auszuliefern, als in der Höchstarbeitszeit zu schaffen sind, muss die Ausliefertour abgebrochen werden. Nicht zugestellte Pakete werden über Nacht eingelagert und i.d.R. am Folgetag zugestellt.

Achten Sie im Tracking darauf, ob der Status "Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen" am nächsten Vormittag erneut erscheint. Falls ja, könnte die Sendung am Folgetag klappen.

Die Nichtzustellung kann auch andere Gründe haben, wie z.B. defekte Fahrzeuge oder ein Unfall. Auch ein hohes Verkehrsaufkommen und dadurch bedingte Staus können zum Zeitverlust führen, so dass der Zusteller es nicht schafft, alle Pakete auszuliefern.

Bei Paketen, die von Amazon verschickt werden, erscheint im Amazon-Tracking übrigens die Statusmeldung "Mögliche Lieferverzögerung aufgrund zusätzlicher Verarbeitung durch Transportdienstleister", wenn eine Sendung nicht zugestellt werden konnte. Wenn Sie die Amazon-Paketnummer direkt in die Sendungsverfolgung unter www.dhl.de eingeben, sehen Sie den Original-Status und nicht die "Übersetzung" von Amazon.

Im Januar 2019 berichtete der WDR über einen DHL-Kunden, dessen Pakete immer in einer Postfiliale hinterlegt werden. Also ohne Zustellversuch an der Haustür. Mit einer versteckten Kamera konnten die TV-Reporter das nachweisen.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment could not be delivered today.«




Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Das Paket wird nun schon seid Montag im mechzb Charlottenburg bearbeitet und nicht ausgeliefert. Wann ist denn mit Lieferung zu rechnen?..?? | Lutz am 27.11.2019
• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Möglicherweise ist DHL in Ihrem Lieferbezirk überlastet. Am Montag war das Paket schon einmal im Lieferwagen, am Dienstag auch, aber jeden Abend wurde das Paket wieder in der MechZB Berlin-Charlottenburg bearbeitet. Wahrscheinlich hat der Zusteller seine Ausliefertour nicht geschafft.

Als Kunde kann man in solchen Situationen nichts tun, außer weiter abzuwarten. Ich würde empfehlen, in nächster Zeit nichts zu bestellen, was mit DHL geliefert wird. Oder nutzen Sie die Direktlieferung an eine DHL-Packstation oder an eine Postfiliale. Dorthin gibt es weniger Verzögerungen. Mehr Infos dazu unter https://www.paketda.de/news-postfiliale-direkt.html

Ihr aktuell festhängendes Paket kann leider nicht mehr an eine Filiale oder Packstation umgeleitet werden.


Anzeige