DHL Paketzentrum Lahr

Das DHL-Paketzentrum am Flughafen Lahr wurde 1994 eröffnet, verfügt über 140 Verladerampen und verarbeitet pro Stunde max. 44.000 Sendungen (Stand: 2013). Das Einzugsgebiet umfasst die Region zwischen Lörrach, Rheinfelden, im Hochschwarzwald, in der Ortenau und im Norden bis Bühl.

Ab 1 Uhr nachts treffen in Lahr die ersten LKW mit Paketlieferungen aus den anderen DHL-HUBs ein. Ca. 220 Mitarbeiter sorgen für den Durchlauf auf 20.320m² Gebäudefläche. In der Vorweihnachtszeit kommen 300 zusätzliche Mitarbeiter dazu, wie die Badische Zeitung im Dezember 2018 berichtete. Die maximale Paketmenge wird mit 420.000 Sendungen täglich angegeben. Bildergalerie zum Zeitungsbericht hier.

Im Paketzentrum Lahr werden auch Auslandssendungen bearbeitet, zum Beispiel in Richtung Frankreich. Das internationale Standortkürzel von DHL in Lahr lautet DELARA.

Hinweis zu Skinny Warehouse in Lahr
Die Paketda-Redaktion erhält regelmäßig Beschwerden von Menschen, die eine Chinaretoure an Skinny Warehouse in der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße 920 geschickt haben. Diese Adresse ist auf vielen Aliexpress-Paketen als Absender angegeben, sie kann jedoch nicht als Retourenanschrift verwendet werden.

Die Anschrift dient nur dazu, unzustellbare Rückläuferpakete aufzufangen. Wer als Kunde unabgesprochen eine Retoure an Skinny Warehouse in Lahr schickt, muss damit rechnen, dass das Paket dort verschwindet. Um etwas an einen asiatischen Verkäufer zu retournieren, erkundigen Sie sich beim Verkäufer nach der Rücksendeanschrift. Verwenden Sie nur die vom Verkäufer genannte Rücksendeanschrift.

DHL Paketzentrum in Lahr


Anschrift
Dr.-Georg-Schaeffler-Straße
Gewerbegebiet Rheinstraße Süd
77933 Lahr

Kontakt
Offizieller DHL Kundenservice.
Oder die Paketda-Hotline anrufen.

Standort-Typ
Nationales Paketzentrum von DHL

Orte im Liefergebiet
Waldshut-Tiengen, Neuenburg, Wutach, Lörrach, Emmendingen, Ehrenkirchen und Freiburg im Breisgau

Kundenfragen
Verspätete Lieferung

Paketanalyse

DHL-Paketnr.

Lieferzeit-Prognose

Wie lange braucht ein Paket von hier bis zu mir?

Kartenansicht: DHL Paketzentrum Lahr
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen


Statistik: Nutzerzahl dieser Paketzentrum-Website

Die Aufrufzahlen von »DHL Paketzentrum Lahr« schwanken um den Durchschnitt. Keine Auffälligkeiten.

Legende anzeigen



Meine Erfahrung mit DHL Paketzentrum Lahr

Mein Name


Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.


Meinungen zu diesem Paketzentrum von DHL

Elisa am 19.03.2020:
Zurückgesandte Ware wird nach einiger zeit versteigert - irgendwo - oder an soziale Einrichtungen geliefert, oder vernichtet.Hier sollte sich einmal die Umweltbehörde einschalten. Große Mengen an Schundware waren an diese Anschrift retourniert. in China wird die Umwelt belastet, jedoch auch mit den Fälschungen und flaschen Angeboten eneorm verdient. Ware ist keine 5€ wert und wird für 20€ verkauft- oder mehr. Über diese Shops die alle 5 Minuten ihren Namen ändern sollte in Europa mehr Aufklärung erfolgen und die Verbraucher gewarnt werden. Da die Herkunft China etc. nicht sofort erkennbar ist. Tolle bilder und preise verlocken einfach.


Sabine G. am 18.03.2020:
Ich habe vor fast einem Jahr bei Koogoshop Schuhe bestellt. Ich habe diese dann auch erhalten. Da sie nicht passten habe ich sie nach Lahr , das war auch die Absenderadresse zurückgeschickt. Nach mittlerweile 41 E-Mails mit Koogoshop habe ich meine 70 Euro in den Wind geschrieben. Ich frag mir nur was passiert mit der an die Dr. Georg Schäffler Straße in Lahr zurückgesandte Ware???


Fritzgerhald am 14.03.2020:
DHL Arbeiten Hand in Hand mit Betrüger aus China


Nemo am 13.03.2020:
Heute ist ein Paket von Skinny3 angekommen. Darin eine vermutliche Halbleiterplatte. Diese habe ich nie bestellt. Auf dem Adressaufkleber ist meine vollständige Adresse mit Tel. angegeben. Wie ist das möglich? Im Paket kein Lieferschein oder Rechnung. Mal sehen wann eine Rechnung kommt oder ob einfach von meinem Konto abgebucht wird.


Kulvinskas am 12.03.2020:
ich möchte das packet zurück zuschiken!!!der packet war schön geofnet und schön kaput.....


Oysterbay am 11.03.2020:
Auch ich habe von Florydays aus der Werbung einen Artikel bestellt. Es war nicht herauszufinden, dass diese Firma in China beheimatet ist. Zum Glück wollte ich mit Klarna bezahlen und konnte denen melden, dass die Lieferzeit unüblich lang sei. Bei Erhalt dieses Pullovers (viel zu klein) fand ich einen Aufkleber mit dem Hinweis auf Skinny Warehouse 1, und hatte eigentlich die Absicht, die Ware dorthin zurückzuschicken. Glücklicherweise fand ich dann die Hinweise/Meinungen und warte nun darauf, wie der Verkäufer Florydays auf meine Rücksendeabsicht reagiert. Dieses Paketzentrum der DHL scheint offenbar vielfach von asiatischen Firmen genutzt zu werden, um Herstellungsland und Versender zu verheimlichen. Klarna habe ich ebenfalls heute informiert!


MadMax am 30.01.2020:
Ihr alle: Was hat eure Dummheiten (Werbung auf Facebook) mit der Erfahrung dieses DHL Standortes zutun? Es wird doch ganz klar im Text erwähnt das Skinny Warehouse 1 eine Phantomadresse von DHL ist damit das Paket welches euch evt nicht zugestellt werden konnte an genau diese Adresse zurück geschickt wird.


Ramzi aljaf am 30.01.2020:
Ich hab zwei jake bei euch bekommen .onlin bestellt .aber leider seher klein wie kann ich zurick schocken. Danke


Daniel am 29.01.2020:
Was für ein Rotz.Totale Abzocke mit Billigschund aus China.Angebliche Warenlieferung an mich ausgeliefert.Bei Wish bestellte Ware nie erhalten,aber nun Rechnung von Klarna Bank.Keine Möglichkeit der Beschwerde.Totale Abzocke und Betrug.


Oezkan am 22.01.2020:
BETRÜGER "Skinny3 " mehr kann man darüber nichts sagen. Nie wieder scheiß wahre aus China ...ich habs gelernt. Du bestellst u. kriegst noch nicht mal die gleiche größe...


Sonja am 17.01.2020:
habe Ende Oktober einen Mantel bei Loovincy bestellt und eine sehr schlechte Qualität erhalten mit sehr schlechter Passform. Wollte das Teil zurückschicken und habe vom support nur 2 vorgefertigte Antworten erhalten aber keinen Rücksendeschein. Es tat sich nichts! Habe dann Mitte November die bereits von PayPal abgebuchte Summe zurückgehen lassen.PayPal wollte dann wissen warum, habe alles erklärt, Paypal lehnte Erstattung ab, habe nochmal versucht mit denen zu reden, nichts. Jetzt-Mitte Januar- habe ich von Infoscore Inkasso eine Forderung erhalten, die doppelt so hoch ist wie die ursprüngliche Summe. Mir bleibt nichts anderes übrig, als das zu bezahlen, Paypal ist nicht bereit, mir entgegen zu kommen. ich halte das Ganze für Betrug und werde Anzeige erstatten. Also: Vorsicht bei Internet Bestellungen!!!!!


Elisa am 20.12.2019:
Warum macht DHL sowas mit.Sinny Warehouse 1 hat Sitz im Paketzentrum.DHL könnte auch das Geschäft mit den Chinesen verweigern.Schädigt auch das Vertrauen in DHL. Warum distanziert man sich nicht.


Peter S. am 19.12.2019:
Habe über eine Instagram-Werbung einen hochwertigen Multifunktionsklappspaten bestellt! Mit PayPal bezahlt!Paket ist heute (nach 6Wochen) bei mir angekommen! Im Paket ist nicht die bestellte, und bezahlte Ware, sondern ein billiger Klappspaten mit nicht einmal 25% der Funktionen die in der Werbung angepriesen werden! Werde mein Geld über den PayPal-Käuferschutz zurückfordern! Wenn das klappt wird sich der Verkäufer (aus China?) wohl an mich wenden! Ich erwarte so wohl eine längere Korrespondenz!Behalten möchte ich die Ware auf keinen Fall!


Nicole am 18.12.2019:
Ich habe bei Modetalente etwas bestellt und die Ware auch erhalten. Die Qualität ist aber billigste China-Ware. Ein Strickpullover entpuppte sich als einfaches T-shirt mit Aufdruck. Ich habe die Ware über Email reklamiert und nur eine Standardantwort erhalten. Auf die Frage wo die Ware hingeschickt werden soll habe ich nie eine Antwort erhalten. Nach Mehrfachen Versuchen habe ich den angeblichen Pullover dann mit Hermes an den Absender Skinny Warehouse 1 geschickt. Das Paket kam zurück mit dem Vermerk: Empfänger hat Annahme verweigert, nur mit DHL!


Elisa am 13.12.2019:
Hallo , habe bei Loopita Ware bestellt und mit Kreditkarte bezahlt. Einen Teil konnte ich noch stornieren. Stornogebühr fällt an. Die Firmen - egal welche Namen - gehören alle zu einem Konzern der Verbraucher bewußt täuscht. Die hohe Rücksendegebühr und die Unsicherheit mit dem Zoll schreckt viele Kunden ab und sie entsorgen die Kleidungsstücke. Man geht von einer Retourenadresse in Deutschland aus. Skinny Warehouse 1 existiert als Firma nicht. Ich möchte eine Gutschrift für die fehlerhaften Artikel - 2 \"Mäntel\" in erschreckend kleiner Tüte verpackt. Ich führe seit zwei Monaten einen eMail Kontakt und habe mit meiner Hartnäckigkeit und Drohungen mit Rechtsanwalt und Medien - Facebook, Instagramm und Fernsehen - die Entschädigungssumme von zuerst 10% auf 50% erhöhen können. Bitte gebt Euere Erfahrungen auf den div. Medienkanälen weiter, dies ist die beste Möglichkeit den Firmen diese irreführende Werbung unrentabel zu machen. Dann beschwert Euch per eMail und gebt nicht auf zumindest ist eine Teilentschädigung drin. Nicht locker lassen, immer wieder schreiben und mit Rechtsanwalt etc. drohen. Man wird oft vertröstet, daß nicht mehr wie 10 % möglich ist, ich bin bereits bei 50%. Irgendwann geben sie auf.