Zoll bietet preiswerte Alternative zur nachträglichen Postverzollung

Der Zoll ermöglicht die Postabfertigung von zu Hause
Seit Februar 2020 bieten deutsche Zollämter die »Postabfertigung von zu Hause« an. Der Service ist für alle Kunden geeignet, deren Auslandssendungen bei einem Zollamt hinterlegt wurden (Paketwert bis maximal 1.000 Euro).

Wer die Sendung nicht selber beim Zollamt abholen will, kann dem Zoll per E-Mail alle notwendigen Unterlagen schicken. Nach der Abfertigung überweist man die Einfuhrabgaben, und der Zoll schickt das Paket nach Hause.

Vorteil: Durch das neue Verfahren wird die nachträgliche Postverzollung der Deutschen Post für 28,50 Euro entbehrlich!

► Der Zoll hat unter www.zoll.de eine Infoseite zu diesem Service veröffentlicht.



So funktioniert die Postabfertigung von zu Hause

Als Empfänger müssen Sie Ihrem lokalen Zollamt alle Wertnachweise über den Paketinhalt schicken, damit die Sendung abgefertigt werden kann. Die Kontaktdaten stehen in der Abholbenachrichtigung, die Sie per Briefpost erhalten haben.

Nachdem der Zoll die Einfuhrabgaben berechnet hat, überweisen Sie das Geld und schicken dem Zoll per E-Mail einen vorfrankierten DHL-Paketschein, der an Sie selbst adressiert ist. Damit wird Ihnen das abgefertigte Paket zugeschickt.

Sie bezahlen also nur das Porto für den Kauf der DHL-Paketmarke und keine 28,50 Euro Gebühren wie bei der klassischen Postverzollung.

Schritt für Schritt:

  • Die Deutsche Post sendet Ihnen einen Brief mit der Info, dass ein Paket beim Zollamt hinterlegt wurde.
  • Schicken Sie eine E-Mail an das Zollamt, das in der Abholbenachrichtigung genannt ist. Betreff: "Bitte um Postabfertigung von zu Hause". Erwähnen Sie die Paketnummer und die Postübergabenummer (PÜB) aus dem Abholbrief.
  • Hängen Sie an die E-Mail Folgendes an: Ausgefüllte Zollinhaltserklärung (Vordruck ist im Abholbrief enthalten), Rechnung des Verkäufers oder Screenshot von der eBay-Auktion, Zahlungsnachweis (z.B. Screenshot von Paypal oder Kreditkartenabrechnung)
  • Sie erhalten Rückmeldung vom Zollamt. Wenn alles okay ist, überweisen Sie die Einfuhrabgaben.
  • Kaufen Sie eine Paketmarke auf dhl.de und tragen Ihre eigene Anschrift als Empfänger ein.
  • Senden Sie die DHL-Paketmarke per PDF ans Zollamt. Das Paket wird Ihnen dann zugeschickt.

Ablauf der Postabfertigung von zu Hause

Kritisch ist die kurze, 7-tägige Lagerfrist von Briefsendungen beim Zollamt (Pakete lagern 14 Tage). Innerhalb dieser Frist muss der Kunde sein Zollamt kontaktieren, die Abfertigungsformulare ausfüllen und mit den Kaufbelegen zurücksenden.

Außerdem muss der Kunde dem Zollamt einen adressierten und bezahlten Paketschein zur Verfügung stellen. Grundsätzlich kann ein beliebiger Paketdienst mit der Lieferung beauftragt werden. Mit DHL ist die Rücksendung wahrscheinlich am einfachsten. Denn DHL fährt täglich beim Zollamt vorbei, ohne dass es eines Abholauftrags bedarf.

Die Paketmarke kann als PDF oder ausgedruckt zum Zoll geschickt werden, das bestätigte der Zoll gegenüber Paketda. Die Absenderanschrift soll auf dem Paketschein wie folgt angegeben werden:

Vor- und Nachname des Kunden
c/o Zollamt Musterstadt
Straße & Hausnr. des Zollamts
12345 Zollamtstadt

Sollte das Paket unterwegs verloren gehen, muss der Kunde selbst einen Nachforschungsauftrag beim Paketdienst einreichen. Deshalb darf das Zollamt nur mit c/o-Vermerk angegeben werden und der Name des Kunden muss in der ersten Zeile der Absenderanschrift stehen.

  Veröffentlicht am   |   Autor:






Ihre Fragen zum Thema