Wie beschrifte ich einen Briefumschlag?

Den Absender schreibt man in die Ecke oben links, die Briefmarke klebt man in die Ecke oben rechts. Die Anschrift schreibt man in die Mitte des Briefumschlags. Bitte 1,5 cm Abstand vom unteren Rand lassen.



Die nachfolgende Abbildung zeigt ein Beispiel, wie man einen Briefumschlag richtig beschriftet.

Die Deutsche Post schreibt vor, dass die Briefmarke immer in der Ecke rechts oben kleben muss. Werden mehrere Briefmarken verwendet, kann man sie links neben die erste Marke kleben oder notfalls auch darunter.

Die Adresse des Absenders sollte in der Ecke links oben stehen. Oder sie kann auf die Rückseite des Umschlags geschrieben werden; dann bitte am oberen Rand des Umschlags (mehr dazu hier).

Beispiel: So beschriftet man einen Briefumschlag
Die Anschrift des Empfängers schreibt man in die Mitte des Briefumschlags. Ob man sie am linken Rand oder am rechten Rand ausrichtet, ist egal. Die Sortiermaschinen der Post erkennen die Anschrift, sofern sie mindestens 4cm vom oberen Rand entfernt ist und 1,5cm vom unteren Rand.

► Warum soll am unteren Rand Platz bleiben? Dort drucken die Sortiermaschinen einen Strichcode auf, in dem die Anschrift des Empfängers hinterlegt ist. Durch diesen Zielcode kann der Brief maschinell sortiert werden. Unleserliche Handschrift wird von einem Postmitarbeiter entziffert.

► Was passiert, wenn ich die Briefmarke an die falsche Stelle klebe? Keine Sorge, der Brief kommt trotzdem beim Empfänger an, sofern die Anschrift korrekt ist. Das gilt auch, wenn am unteren Rand kein Platz gelassen wird. Der Brief wird dann notfalls von Hand sortiert.

Eine Ausnahme gilt bei privaten, regionalen Briefdiensten wie z.B. Citipost, PIN Mail, Nordbrief, usw.. Diese Briefdienste bitten darum, Briefmarken nicht rechts oben hinzukleben. Warum das so ist, lesen Sie in diesem Artikel bei Paketda.


Wie wird ein Großbrief beschriftet?

Großbriefe können entweder im Hoch- oder Querformat beschriftet werden. Im Hochformat handelt es sich meistens um Briefumschläge mit Sichtfenster. Die Absenderadresse darf auch direkt im Sichtfenster stehen, und zwar oberhalb der Empfängeradresse (mehr dazu hier).

Ein Beschriftungsbeispiel für Großbriefe zeigt die nachfolgende Grafik. Wichtig ist, die Briefmarke in die Ecke rechts oben zu kleben. Die Anordnung von Empfänger- und Absenderadresse ergeben sich dann automatisch aus der Briefmarkenposition.

Beispiel für die Beschriftung eines Großbriefs

  Veröffentlicht am   |   Autor: