Die Sendung befindet sich wie gewünscht auf dem Weg zur Filiale. / Der Empfänger hat eine Filiale als neue Lieferadresse gewählt.

DHL liefert das Paket zu einer Postfiliale oder zu einem Paketshop, wo der Empfänger das Paket abholen kann.

Normalerweise hat der Empfänger das Paket auf eigenen Wunsch dorthin umgeleitet. Zum Beispiel, weil er am geplanten Liefertag unter der ursprünglichen Anschrift nicht anwesend ist.

Manchmal entscheiden DHL-Zusteller aber auch eigenständig, Pakete an Filialen umzuleiten. Zum Beispiel dann, wenn sie überlastet sind und es nicht schaffen, alle Pakete zuzustellen. Wenn der Empfänger wünscht, dass ein in der Filiale lagerndes Paket an seine Hausanschrift zugestellt werden soll, kann dies unter www.dhl.de/nochmal-zustellen beauftragt werden.

Falls das Paket an eine Filiale oder einen DHL-Paketshop umgeleitet wird, dessen Standort sich in einem anderen Zustellbezirk als die ursprüngliche Lieferanschrift befindet, erhält das Paket eine neue Leitcodierung. Dazu druckt der Zusteller mit seinem mobilen Drucker ein neues Label aus und überklebt damit die alte Leitcodierung. Anschließend wird das Paket ins Paketzentrum zurückgeschickt, dort sortiert, an die richtige Zustellbasis weitergeleitet und dann an die Filiale zugestellt. Dies bedingt eine längere Laufzeit von i.d.R. 1 Tag.

Wie Gewuenscht Zur Filiale

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment is on its way to the outlet.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.