Die Sendung wird für die Verladung ins Zustellfahrzeug vorbereitet.

Obige Statusmeldung kann alternativ lauten: Die Sendung befindet sich in der Zustellbasis und wird für die Auslieferung vorbereitet.

Bedeutung:
Das Paket wurde im Eingangsbereich einer Zustellbasis gescannt. Zustellbasen sind kleinere, regionale Paketzentren, die sich vereinfacht gesagt auf halber Strecke zwischen einem überregionalen DHL-Paketzentrum und dem Empfänger befinden. Dort werden Pakete ein letztes Mal sortiert, bevor sie einem Zusteller zugewiesen werden, der die Auslieferung an den Empfänger erledigt.

Dass die Sendung zur Verladung ins Zustellfahrzeug vorbereitet wird, kann so gedeutet werden, dass die Zustellung an den Empfänger kurz bevorsteht. Häufig noch am gleichen Tag.

Im Anschluss an die oben genannte Meldung folgt in der Regel dieser Status: "Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen".

Pakete, die vor 7 Uhr morgens in einer Zustellbasis bearbeitet werden, kommen nach Beobachtungen der Paketda-Redaktion noch am gleichen Tag an.

Die Meldung "Die Sendung wird für die Verladung ins Zustellfahrzeug vorbereitet" erscheint häufig auch bei Paketen mit Abendzustellung. In diesem Fall erfolgt die Bearbeitung erfahrungsgemäß nachmittags ab 15 oder 16 Uhr.

Der genaue Standort von Zustellbasen wird im DHL-Tracking häufig nicht angezeigt. In Zustellbasen werden Pakete auf sogenannte Zustellbezirke verteilt und dem entsprechenden Zusteller zugewiesen, der den jeweiligen Bezirk beliefert.

Selbstabholungen aus DHL-Paketzentren oder Zustellbasen sind generell nicht möglich.

Sofern an mehreren Tagen nacheinander die Meldung "Die Sendung wird für die Verladung ins Zustellfahrzeug vorbereitet" erscheint, ohne dass das Paket zugestellt wird, könnte es sich um eine Fehlsortierung handeln (z.B. wegen eines Adressproblems). Eine andere Ursache könnte die Überlastung des Paketzustellers sein. Bitte rufen Sie in solchen Fällen die DHL-Hotline an. Ist der Absender des Pakets ein Onlineshop, informieren Sie zusätzlich den Kundenservice des Shops und erbitten notfalls eine Ersatzlieferung.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment has been processed in the delivery base.«




Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Nanu: Taucht neuerdings die bisher "anonyme" Zustellbasis in der Sendungsverfolgung auf? Beim genannten Paket habe ich auf dem Weg vom Zielpaketzentrum Neumünster und dem Empfänger in Hasloh eine Zustellbasis "Tornesch MechZB" in der Verfolgung. | Ulrich Heidenreich am 23.03.2019
• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Manchmal tauchen die Zustellbasen in der Sendungsverfolgung auf. Vor allem bei Paketen mit Abendzustellung kann man das Phänomen beobachten. Ihr Paket scheint hingegen ein normales DHL-Paket zu sein, deshalb ist der Bearbeitungsstatus in der Zustellbasis schon ungewöhnlich.

Die Ursache für die Bearbeitung in der Zustellbasis wäre interessant zu erfahren, aber sie erscheint im Tracking nicht. Da steht nur "Die Sendung wurde in der Zustellbasis bearbeitet" ohne nähere Erläuterung.

Nachdem Sie das Paket erhalten haben, können Sie ja mal draufschauen, ob sich irgendein Zusatzaufkleber auf dem Paket befindet, aus dem die Bearbeitung in der MechZB Tornesch hervorgeht.

• Paketda-Roboter antwortet: DHL – Das Paket befindet sich heute im Zustellfahrzeug und es bestehen noch beste Chancen, dass das Paket geliefert wird. Erfahrungsgemäß sind DHL-Zusteller bis ca. 17 oder 18 Uhr unterwegs. Falls für das Paket eine Spätzustellung beauftragt wurde, auch länger. Der voraussichtliche Liefertermin, der im DHL-Tracking angezeigt wird, ist übrigens eine unverbindliche Prognose seitens DHL. Man kann DHL darauf nicht festnageln.

Etwas besser sieht es aus, wenn der Paketabsender (Verkäufer) einen garantierten Liefertermin versprochen hat. Das macht beispielsweise Amazon für Prime-Pakete. Wenn ein solches Paket verspätet geliefert wird, sollte der Kunde direkt beim Verkäufer reklamieren.


Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige