Der Empfänger der Sendung hat eine Schadensanzeige in der Filiale aufgegeben.

Der Empfänger hat das Paket offenbar beschädigt erhalten und dies erst nachträglich bemerkt. Daraufhin wurde das Paket mitsamt einer Schadenanzeige in einer Postfiliale abgegeben (DHL-Schadenformular siehe hier).

Das Paket bestehend aus Verpackung und Inhalt wurde in einer Filiale abgegeben. Es wird jetzt zum regional zuständigen Paketzentrum transportiert und dort begutachtet. Dies kann 1-3 Wochen in Anspruch nehmen.

DHL leistet nur Schadenersatz, wenn das Paket ordnungsgemäß verpackt war. Sowohl Außen- als auch Innenverpackung müssen Stößen und Druckeinwirkungen standhalten können.

Wichtig zu wissen: Nur der Absender eines Pakets ist Vertragspartner von DHL. Der Empfänger kann den Schaden zwar melden und das Paket zur Begutachtung einreichen, eine Entschädigung erhält jedoch nur der Absender, wenn er den Wert des Paketinhalts mit Belegen nachweisen kann und wenn das Paket ausreichend gut verpackt war.

Mehr Infos hier in unserem Schaden-Ratgeber zu Paketdiensten.

Was passiert als nächstes?

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The item's recipient has submitted a damage report to the retail outlet.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.