Es erfolgt eine Rücksendung auf Wunsch des Empfänger.

Der Empfänger hat bei DHL die Annahme des Pakets verweigert, deshalb wird es zum Absender zurückgeschickt. Die Rücksendung lässt sich nicht stoppen.

Bei DHL ist eine digitale Annahmeverweigerung möglich (mehr dazu hier). In den Empfangsoptionen der DHL-Sendungsverfolgung kann die Annahme eines Pakets bereits im Voraus verweigert werden. Dann erfolgt kein Zustellversuch, sondern DHL schickt das Paket direkt an den Absender zurück.

Die Rücksendung erfolgt, sobald das Paket in der Zielregion des Empfängers angekommen ist und vom Zusteller in den Lieferwagen eingeladen werden soll. Dann erscheint ein Hinweis im Handscanner des Zustellers mit dem Rücksendewunsch.

Anzeige

Privatkunden müssen für die Rücksendung nichts bezahlen. Geschäftskunden (z.B. Onlineshops) müssen für das annahmeverweigerte Paket i.d.R. das doppelte Porto bezahlen.

Ruecksendung Wunsch Empfaenger

Hilfe


Anzeige



Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Automatische Paketanalyse

DHL-Paketnr.