Durch Versender an Pickup Paketshop übergeben.

Das Paket wurde in einem DPD-Paketshop abgegeben. Die DPD-Paketshops heißen neuerdings Pickup-Paketshops.

Jeder Pickup-Paketshop wird i.d.R. 1x im Laufe des Tages von einem DPD-Zusteller besucht. Dann werden die abgegebenen Sendungen mitgenommen und am Abend im zuständigen DPD-Paketzentrum sortiert. Anschließend erfolgt der Transport in die Zielregion zum Empfänger. Je nach Entfernung zum Empfänger kann der Transport bis zu 2 Tage dauern (innerhalb Deutschlands).

Wenn ein Paket in einem Pickup-Paketshop abgegeben wird, und der DPD-Fahrer hat diesen Paketshop an diesem Tag bereits bedient, wird das Paket erst am Folgetag abgeholt und im Paketzentrum bearbeitet. Sie können im Pickup-Paketshop nachfragen, ob der Fahrer am jeweiligen Tag bereits vorbeigekommen ist oder nicht.

Was passiert als nächstes?

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Parcel handed to Pickup parcelshop by consignor.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.