Ihr Paket wartet auf die Freigabe durch eine Regierungsbehörde. Die Paketfreigabe an UPS kann bis zu 10 Tage dauern.

Dieser Sendungsstatus kommt häufig bei UPS-Paketen aus Russland vor. Bevor ein Paket aus Russland exportiert wird, wird es von einer russischen (Zoll-) Behörde kontrolliert. Erst nach Freigabe durch die Behörde darf das Paket Russland verlassen.

Nach Praxiserfahrungen der Paketda-Redaktion dauert die Freigabe in "einfachen Fällen" 1 bis 2 Tage. Anschließend transportiert UPS das Paket ins Land des Empfängers.

In "schwierigen Fällen" kann die Exportfreigabe sogar länger als 10 Tage dauern. Das kann zum Beispiel bei folgenden Produkten passieren: Tierprodukte, Pflanzen, (unbekannte) chemische Substanzen, Elektronik oder technische Bauteile, die Dual-Use-Güter sein können.

Anzeige

Die oben genannte Statusmeldung kann alternativ so lauten: Ihr Paket wartet auf die Freigabe durch die Zollbehörde für die formelle Zollanmeldung am Einfuhrstandort. Dieser Text ist missverständlich, weil die Exportkontrolle nicht am Einfuhrstandort (Zielland) erfolgt sondern im Absenderland, also am Ausfuhrstandort.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Your package is pending release from a government agency. Release of the package to UPS may take up to 10 days.«


Anzeige



Automatische Paketanalyse

Paketnr.