Die Sendung wird ins Zielland/Zielgebiet transportiert und dort an die Zustellorganisation übergeben.

Das Paket wurde im Land des Absenders für den Export abgefertigt. Sobald freie Frachtkapazitäten bestehen, erfolgt der Weitertransport ins Zielland. Insbesondere in der Vorweihnachtszeit kann es passieren, dass ein Paket längere Zeit im Export-Paketzentrum verweilt, bevor der Weitertransport beginnt.

Solange das Paket unterwegs ist, erscheint kein neuer Status in der Paketverfolgung. Der nächste Status erscheint erst, wenn das Paket im Zielland angekommen ist.

DHL unterhält nur in wenigen Ländern (z.B. Italien) ein eigenes Transportnetz. In der Regel wird das Paket im Zielland an die dortige Staatspost übergeben. In Europa arbeitet Deutsche Post DHL mit zahlreichen nationalen Paketdiensten zusammen (sog. E-Parcel Group).

In der DHL-Sendungsverfolgung erscheint meistens ein zusätzlicher Link zur ausländischen Sendungsverfolgung. Verwenden Sie die im Feld "Ausländische Sendungsnummer" angezeigte Paketnummer zur internationalen Sendungsverfolgung.

Tipp: Versuchen Sie auch die Sendungsverfolgung des Weltpostvereins unter globaltracktrace.ptc.post. Dort erscheinen manchmal Statusmeldungen, die im DHL-Tracking nicht sichtbar sind. Weitere Links zu internationalen Tracking-Websites finden Sie in unserer Übersicht zum Auslandstracking

Dhl Sendung Zielland Transportiert

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment will be transported to the destination country and, from there, handed over to the delivery organization.«


Anzeige



Fragen von Kunden zu diesem Paketstatus

Ich verschicke ab und zu Pakete in Nicht EU Länder. Hier auf paketda lese ich, dass der Export stattgefunden hat, wenn die Sendung folgenden Status erhält: "Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort and die Zustellorganisation übergeben." Was genau bedeutet das jetzt? Hat der Export Zoll das Paket bereits abgesegnet und kann weiterbefördert werden? Wurde das Paket hier schon geröntgt? Hatt nämlich zwei Mal den Fall, das ich diesen Status erhalten habe, dann jedoch das Paket (vom Export Zoll?) geöffnet wurde und mit einer 40 tägigen Verspätung ankam. Ein Zettel, das das Paket geöffnet wurde lag im Paket. Vielleicht weiß hier jemand genaueres. | Anonym am 04.12.2020
• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Nachtrag: Der Status "Die Sendung wird ins Zielland transportiert...." bedeutet nicht den tatsächlichen Export. Hier im Forum gibt es hin und wieder Meldungen von Kunden, deren Pakete anschließend noch gestoppt und retourniert wurde, weil bei der Röntgenkontrolle Batterien gefunden wurden. In solchen Fällen erscheint im Tracking unter http://globaltracktrace.ptc.post/gtt.web/ die Meldung "Export Cancellation".

• Paketda-Redaktion ^sp antwortet: Wie häufig Export-Zollkontrollen stattfinden, weiß ich leider nicht. Ich vermutete bislang, dass es selten passiert und vor allem bei Paketen in Länder, die Handelsbeschränkungen unterliegen (Iran etc.).

Was hingegen oft bzw. immer bei Luftfracht-Exporten passiert, sind die Röntgen-Kontrollen, um gefährliche Gegenstände zu finden (z.B. Batterien, Akkus). Wenn ein Gegenstand auf dem Röntgenbild nicht erkennbar ist, wird das Paket evtl. geöffnet.

Zur 40-tägigen Verspätung kann ich nichts sagen, weil es dazu keine Erfahrungsberichte von anderen Kunden gibt. So eine lange Zeitspanne wäre jedenfalls extrem ärgerlich.


Automatische Paketanalyse

Paketnr.