Verzollungsereignis

Der Status "Verzollungsereignis" oder auch "Clearance Event" im Tracking von DHL Express ist relativ nichtssagend. Nach unseren Beobachtungen tritt dieser Status auf, solange ein Paket auf die Abfertigung durch den Zoll wartet. Erst nach Zollfreigabe darf das Paket weitertransportiert werden.

Manchmal benötigt der Zoll Unterlagen, die dem Paket nicht beigefügt sind. Das sind normalerweise eine Kaufrechnung sowie ein Zahlungsbeleg (z.B. Screenshot vom Onlinebanking oder von einer Paypal-Zahlung). Näheres zu diesem Prozedere hier im Zoll-Ratgeber.

Es kann sein, dass im Tracking mehrere Tage in Folge der Status "Verzollungsereignis" auftritt. Sofern der Empfänger nichts von DHL Express gehört hat, sollte er selbst die DHL-Express-Hotline anrufen und nachfragen, ob für die Verzollung Unterlagen benötigt werden. Die Unterlagen können per Fax oder E-Mail an DHL geschickt werden. DHL leitet sie dann an den Zoll weiter. Sobald die Unterlagen vorliegen, dürfte die Zollfreigabe nicht länger als 1-2 Tage dauern (Status: Verzollung abgeschlossen).

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Uncontrollable Clearance Delay«