Die Auslandssendung wurde an DHL übergeben und wird für den Weitertransport in das Zielland vorbereitet.

Es handelt sich um ein internationales Paket, das vom Absender kürzlich abgeschickt wurde. Das Paket wurde in einem Sortierzentrum in der Region des Absenders bearbeitet.

Der nächste Schritt ist der Weitertransport zum sogenannten Export-Paketzentrum. Das größte und bekannteste Export-Paketzentrum Deutschlands ist das IPZ (Internationales Postzentrum) in Frankfurt am Main. Eine Vorstation des IPZ Frankfurt ist das DHL-Paketzentrum in Rodgau.

Der Transport vom Start-Paketzentrum zum Export-Paketzentrum dauert erfahrungsgemäß nicht länger als 1 bis 3 Tage. Denn diese Transportstrecke ist ausschließlich inländisch.

Verzögerungen treten erfahrungsgemäß häufig erst nach der Bearbeitung im Export-Paketzentrum ein.

Falls eine Auslands-Sendung nach dem Vermerk "wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet" länger als 3 Tage festhängt, reklamieren Sie bitte zuerst telefonisch bei DHL. Passiert danach weitere 4 Tage lang nichts, beauftragen Sie eine Nachforschung.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The international shipment has been processed in the parcel center of origin.«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige