Pakete mit Benachrichtigungskarte in appgesteuerten Packstationen gefangen

Appgesteuerte Packstation von DHL
Eine steigende Anzahl DHL-Kunden wendet sich in letzter Zeit an Paketda, weil ihre Pakete nicht an der Hausanschrift zugestellt werden, sondern in einer benachbarten Packstation hinterlegt werden.

Das eigentliche Problem ist, dass die Packstationen appgesteuert sind. Sie verfügen über keinen Scanner. Demzufolge können dort keine Benachrichtigungskarten eingescannt werden, die DHL-Zusteller den Kunden hinterlassen.

Auf den Benachrichtigungskarten befindet sich ein Strichcode, der an gewöhnlichen Packstationen eingescannt oder notfalls am Display eingetippt werden kann. So können Kunden ihre benachrichtigten Pakete entnehmen. An appgesteuerten Packstationen ist das Einscannen nicht direkt möglich.

Der Kunde benötigt ein Smartphone mit DHL-App, um die Benachrichtigungskarte zu scannen. Ein umständliches und nicht kundenfreundliches Verfahren, weil manche Kunden extra noch Datenvolumen buchen müssen. Und Senioren haben teilweise gar kein Smartphone.

Als Paketda-Redakteur Robin L. an der oben abgebildeten Packstation in Duisburg war, kamen zufällig zwei Personen vorbei, die aus der Packstation eine benachrichtigte Sendung abholen wollten und erfolglos wieder gingen. Kein Einzelfall. Im Paketda-Forum und auf dem Paketa-Youtubekanal gibt es mehrere solcher Beschwerden.

Betroffene Kunden können versuchen, unter www.dhl.de/nochmal-zustellen zu beauftragen, dass ein DHL-Zusteller das Paket aus der Packstation entnimmt und erneut an der Hausanschrift zustellt. Erfahrungsgemäß funktionieren diese Aufträge aber nicht immer. Dann bleibt nur die Möglichkeit, die DHL-Hotline anzurufen oder die Lagerfrist ablaufen zu lassen, damit eine Rücksendung erfolgt.



Anzeige


Mögliche Lösung in Sicht

Am 19. Oktober 2022 schrieb ein Nutzer im Paketda-Forum, dass DHL-Zusteller bestimmte Kunden für die Paketumleitung zur Packstation sperren können. Ist der Empfänger nicht zu Hause, werden seine Pakete auf Wunsch also in keiner Packstation hinterlegt, sondern bei einem Nachbarn oder in einer Filiale.

Der Nutzer schrieb außerdem, dass "in Kürze" eine entsprechende Funktion in den Kundenbereich bei dhl.de eingebaut wird. Registrierte Kunden können damit selbst festlegen, ob ihre Pakete bei Abwesenheit in einer Packstation landen dürfen oder nicht.



So sehen die Benachrichtigungskarten für Packstationen aus:
DHL Benachrichtigungskarte für Abholung aus Packstation


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per Newsletter, bei Telegram oder bei Google News.