Hermes Niederlassung Idar-Oberstein (geschlossen)

Diese Hermes-Niederlassung ist im Jahr 2011 von Idar-Oberstein in den Felke-Gewerbepark nach Sohren umgezogen. Dennoch wurde die Bezeichnung "Hermes Niederlassung Idar-Oberstein" beibehalten.

Hinweis: Nach Recherchen der Paketda-Redaktion wurde dieser Standort mittlerweile mit dem Hermes-Verteilzentrum in Mainz-Kastel zusammengelegt. In Idar-Oberstein gibt es jedoch weiterhin viele Hermes-Paketshops, die zum Verschicken und Empfangen von Hermes-Paketen genutzt werden können. Eine Paketshop-Übersichtskarte gibt es hier bei myhermes.de


Anschrift
Michael-Felke-Str. 34
55487 Sohren

Kontakt
Offizieller Hermes Kundenservice

Standort-Typ
Hermes-Verteilzentrum

Paketanalyse

Hermes-Paketnr.

Kartenansicht: Hermes Niederlassung Idar-Oberstein (geschlossen)
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen


Anzeige



Meine Erfahrung mit Hermes Niederlassung Idar-Oberstein (geschlossen)



Mein Name


Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.


Meinungen zu diesem Paketzentrum von Hermes

M Blatt am 15.01.2021:
Das ist das allerletzte und an Frechheit nicht mehr zu überbieten.Obwohl der Fahrer des öfteren unseren Ort anfährt schafft er es nicht die Anschriften zu lesen und dementsprechend die Pakete abzuliefern. Da behauptet er glatt das Navi sei so eingestellt. Sehr schlechtes Image für Hermes. Ich habe schon sämtliche Firmen die mit Hermes arbeiten als Kunde aussortiert und werde dort nix mehr kaufen.


Dirk Haase am 09.12.2019:
Unser Fahrer ist das letzte! Angeblich beim 1.mal keiner da, obwohl 3 Personen daheim waren. Beim 2.mal angeblich die Adresse nicht gefunden. Beides gelogen.


trudel am 06.07.2018:
Sohren gibt es nicht mehr jetzt ist alles Mainz.


hubertine müller am 06.03.2018:
also unmöglich diese zustellerei.nichts kommt an.dauernd stress deswegen.pakete gehen zurück wo man drauf wartet.angeblich wurde zugestellt keiner war da.man sitzt den ganzen tag fest weil man wartet.aber nix kommt.was soll das?man wird belogen und nicht vernünftig beliefert,ihr solltet eure leute nicht so ausnutzen dann haben sie auch zeit genug zum zustellen.guter arbeitgeber gute arbeiter.wenn mein paket heute nicht mehr kommt dann werde ich andereschritte einleiten.ich habe dadurch schon 95 euro verlust.sorgen sie dafür das es nicht noch mehr wird.


Roland 25.02.2018 am 25.02.2018:
Bei der Paket Nachverfolgung stand,Zusteller konnte am 24.02. um 11 Uhr die Anschrift nicht finden vieleicht konnte er nicht lesen,ist eine große Sauerei wir warten schon die ganze Woche und sind immer erreichbar.


Jan am 10.02.2018:
Ich hab seit jahren Probleme mit Hermes leider Fahrer nicht gut deutsch können verstehen oft nicht was man will, hab hier komische Nachbarn meine Pakete nicht nehmen wollen leider führt das mit Hermes immer dazu keiner andren versteht meine Sachen werden wieder zurück gesendet, wenn hermesschop angebe geht meist nicht dahin sondern zurück wo es bestellt habe das DHl anders viel besser hab nie Probleme gehabt einfach Kärtchen drin abhohlen DHL Post fertig, Hermes nur Stress.


Mike am 29.11.2017:
Mir geht es wie allen anderen auch. am 23.11.17 wurde ein Packet an mich mit Hermes verschickt. Laut der Sendungsverfolgung sollte es am Samstag den 25.11.17 ankommen. Um 22:00 Uhr wurde mir mitgeteilt, dass der Fahrer um 20:45 niemand angetroffen hätte. Am Montag habe ich die Hotline angerufen und erklärt, dass wir daheim waren. Die Mitarbeiterin hat mich dumm angemacht und das war es. Eine Stunde später kam eine neue Meldung, dass der Fahrer um 8:45 geklingelt hat aber niemand da war. Ich wieder die Hotline angerufen und wieder blöde Antwort erhalten. Am Dienstag genau die gleiche Leier. Dann per E-Mail beschwert und als Antwort kam, dass wir nicht anwesend waren. Was soll das alles? So macht man sich keine zufriedene Kunden. Gestern habe ich ein Fahrer von Hermes im Ort angehalten und nach meinem Packet gefragt- ich nix deitsch nix verstehe. Klasse. Die finden unsere Straße sicherlich nicht.


Jörg O. Westpfalz am 13.11.2017:
...das ist das Allerletzte was da abgeht in diesem Verteilerzentrum...eindeutig Managmentfehler ! Dort gehört mal tüchtig aufgeräumt bzw ausgemistet und man muß sich bei hermes ernsthaft Gedanken beim Personal machen...AKUTER Handlungsbedarf auf allen Ebenen, in erster Linie jedoch bei den Fahrern ( ich nix deitsch ).Auch bei der Hermes Hotline ( weiter kommt man ja leider nicht-warum wohl ?! ) immer dieselben Ausreden und Ausflüchte und nix passiert. Nach über 3 Jahren schaffen die es z.B. immer noch nicht ihre PLZ-Liste zu aktualisieren trotz mehrmaligem Hinweis darauf und Pakete werden falsch abgegeben, fehlgeleitet oder \"verschwinden\" schlichtweg. Die sollen ihr Personal mal ordentlich schulen, ihren gesammten Laden modernisieren und auch ihre Leute ordentlich bezahlen...dann klappts auch mit dem Kunden !!!Mir reichts jetzt mit Herme - NIE WIEDER !!!


Herbert G. Kilz 55606 Kirn Danzigerstr.72 015227675221 am 04.10.2017:
Das ist in 14 Tagen jetzt schon das zweite mal das mir ein Paket nicht ausgeliefert wurde weil angeblich keiner zu Hause war. Man wartet aber wegen Faulheit oder Dummheit wird nicht ausgeliefert. Ich nehme an das sogar ein Teil der Mitarbeiter schwarz arbeitet oder nicht Lesen und Schreiben können.


Volker Ckemens am 21.08.2017:
Fahrer/ Paketboten holen pakete wieder mit, da diese nur Rumänisch lesen können und nur Rumänisch und Englisch sprechen können


Manfred Bungert am 01.08.2017:
Ein ganz schlecht geführter Laden, Pakete werden nicht zum Termin geliefert. Dann liest man Ware konnte nicht zugestellt werden da niemand anwesend, obwohl immer jemand da war und man auf das Paket gewartet hat. Ist Amazon der Absender verschiebt es sich meistens um einen Tag, bei privaten Absendern bis zu einer Woche. Andere Paketdienste legen eine Karte in den Briefkasten wenn sie niemanden antreffen, Hermes tut es nicht. Aber wie sollten sie auch wenn sie nicht hinfahren. beim ersten Mal ist dann niemand zu Hause, beim zweiten Mal stimmt die Adresse nicht, sie sind um Ausreden nie verlegen


Gabriele Kockelmann am 31.10.2016:
Nicht mehr zu finden!
Wurde angeblich zugestellt, war aber kein Fahrer da. Also auch keine Unterschrift von mir.
Dann angeblich in Hermeskeil auf Lager.
Vier Tage später immer noch nicht da! Scheint denn wohl verschwunden zu sein, das ist nicht das erste mal das Sendungen spät oder woanders einfach abgegebt werden.


SabrinaKräcker am 28.01.2015:
Kann mich der Kritik nur anschließen....schlechtes Personal (ist halt kein Traum Job) wehr will den schon ausüben...aber alle wollen nach Deutschland !!! Zur eigentlichen Thematik soviel...mein Paket wurde angeblich am 26.01.15 zugestellt, die Sendungs-ID die man dann eingibt ist überhaupt nicht lt.hermes vergeben ??? Wollte wissen wo der hermes Fahrer denn mein Paket abgegeben hat ! Sehr sehr komisch....wahrscheinlich einfach selber Unterschrieben und irgend wo abgegeben oder selber in die Tasche gesteckt ! Hab bis heute kein Paket erhalten ! Jetzt werden vom Online-Versender den ich anrief Nachforschungen aufgenommen...mal sehn was da bei rum kommt. vermutlich nix ! Also bitte Leute bestellt lieber über DHL.....es bringt nix mit hermes !!!


Marion Roth am 16.01.2015:
Der Fahrer hatte zwei Pakete für Bad Sobernheim, einmal ein Karte eingeworfen, aber nicht geklingekt, dann behauptet die Sdg. - Verfolgung noch 2 x er hätte mich nicht angetroffen... war den ganzen Tag zu Hause und habe gewartet! .. Keine Karte.. wo war der Fahrer?.. wie geht das "mich nicht angetroffen?"


Beate Möller am 12.01.2015:
Habe recht kostspieliges Geschirr von Hamburg auf einen abgelegenen Bauerhof in einem 400-Seelen-Dorf im südlichen Rheinland geschickt. Beide Pakete am Freitag bei schweren Orkanböen im Hermes Paketshop abgegeben. Die Sendungen gingen über die Hermes West HUB in Hückelhofen und über die Hermes Niederlassung Idar-Oberstein in Sohren.
Am Montag kurz nach Mittag wurden beide Pakete, wiederum bei schwerem Sturm beim Adressaten unversehrt angeliefert. Alle Geschirrteile in bestem Zustand, Der Empfänger war begeistert. Was will man mehr??