DHL und Deutsche Post in Gremberghoven MechZB

Das Briefzentrum der Deutschen Post in Köln-Gremberghoven bearbeitet alle Sendungen des PLZ-Bereichs 51. Das sind z.B. Leverkusen, Bergisch Gladbach, Gummersbach, Overath, Oberberg, Rösrath, Odenthal, Kürten, Teile von Rhein-Sieg sowie die rechtsrheinische Seite von Köln ohne Deutz.

Im Dezember 2019 berichtete www.ksta.de, dass die täglich bearbeitete Briefmenge bei ca. 700.000 liegt und in der Vorweihnachtszeit bei ca. 1,25 Mio. Sendungen.

Im April 2017 eröffnete DHL in Köln-Gremberghoven, Josef-Linden-Weg 8, eine sogenannte mechanisierte Zustellbasis für Pakete. Die Standortbezeichnung in der DHL-Sendungsverfolgung lautet Gremberghoven MechZB.

Die Zustellbasis entlastet die bisherigen DHL-Standorte in Köln-Deutz und Siegburg. Ca. 14.000 Pakete werden täglich vom vorgelagerten Paketzentrum in Köln-Eifeltor angeliefert, in Gremberghoven automatisch feinsortiert und schließlich von den Zustellern in ihre Fahrzeuge verladen. Insgesamt werden Kunden in 69 Kölner Zustellbezirken beliefert.

Fotos der DHL-Zustellbasis in Köln, Josef-Linden-Weg 8
DHL Zustellbasis Köln DHL Köln, Josef-Linden-Weg


Anschrift
Briefzentrum: August-Horch-Str. 5
DHL-Zustellbasis: Josef-Linden-Weg 8
51149 Köln

Kontakt
Offizieller Kundenservice der Post.

Standort-Typ
Briefzentrum, Mechanisierte Zustellbasis von Deutsche Post DHL

Paketanalyse

DHL-Paketnr.

Kartenansicht: DHL und Deutsche Post in Gremberghoven MechZB
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen



Meine Erfahrung mit DHL und Deutsche Post in Gremberghoven MechZB

Mein Name


Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.


Meinungen zu diesem Paketzentrum von DHL

Karl-Werner Piel am 30.03.2020:
Sendungsnummer 00340433936882849103Ihr ZustellerSa, 28.03.2020 13:54 --Die Sendung konnte nicht zugestellt werden, da der Empfänger (Firma/Büro/Praxis) geschlossen hat.Sehr geehrter Damen und Herren,ich kann diese Ausage nicht verstehen, das Büro war wegen der Zustellung bis 14:20 Uhr besetzt,zudem kommt noch die Wunschzustellung, Kronenstraße 51 im Eingang auf Ablage abstellen.


Baldur Rögener am 14.12.2019:
Sendung vom 04.12.19 wurde zunächst fehlgeleitet, am 06.12. nach 3 x Schellen des Zustellers und Türöffner Betätigung nicht abgeliefert sondern Benachrichtigungskarte im Briefkasten, dann 1. Versuch Abholung ab 09.12. aber nicht auffindbar, dann dortin der Postfiliale Neuzustellung beantragt, dann am 12.12.-nach 2 Tagen- in der DHL-Zentrale reklamiert, Antwort: es kommt eine Benachrichtigung...Bis heute nullll- Werde die Annahme jetzt grundsätzlich verweigern.-\"Saftladen\" ist noch geschmeichelt, aber es ist dies den Politikern geschuldet, die ein funktionierendes Unternehmen- wie auch die Bundesbahn- vor 25 Jahren privatisiert haben. -Bananenrebublik-


Hoelter Lydia am 23.11.2019:
Bin den ganzen Tag zu Hause beobachte den Fahrer und der schmeist einen Zettel in den Briefkasten anstadt zu schellen


Margret Sopic am 09.12.2018:
Meine Erfahrungen, Saftladen, miserabel, frech und unverschämt. Besonders die Mitarbeiter bei der DHL-Beschwerdestelle. Paket wurde am 27.11.2018 aufgegeben, brauchte einen Tag bis 28.11.2018 am Nachmittag bis es gescannt wurde im Paketzentrum. Welches Paketzentrum? Wenn man die Begriffe der DHL kennt, weis man das diese Aussage nichts wert ist. Ab diesem Tag bewegte sich das Paket nicht mehr. Mehrere Anrufe bei der DHL Hotline, erfolglos, Mitarbeiter unverschämt. Ich gehe davon aus, dass die Beschwerde (lt. Aussage der Hotline Mitarbeiter drei Tage dauert und man lt. DHL Bestimmungen vorher keinen Nachforschungsantrag aufnehmen darf) einfach nicht bearbeitet wurde. Von den katastrophalen Sprachkenntnissen der Mitarbeiter mal abgesehen. Erst nachdem wir selbst tätig geworden sind und einen Nachforschungsantrag online am 08.12.2018 gestellt haben, zeigte sich am selben Tag nachmittags Bewegung mit dem Paket. Offensichtlich wurde es aus einer Ecke gefischt und nun doch nochmal gescannt. Dabei handelt es sich um ein Paket im L-Format mit 4,8 kg. Also kein Paket das man übersehen kann. Ob es nun den Empfänger erreichen wird scheint noch in den Sternen zu stehen. Aber wir haben ja fast Weihnachten, wer sollte da wohl schlechtes denken. Fazit: Absolut , schlechter Service und das unverschämtestes ist, DHL streitet alles ab und ist überzeugt ein super Laden zu sein obwohl durch alle Medien bereits bekannt, wie schlampig man dort arbeitet.


Margret Sopic am 09.12.2018:
Meine Erfahrungen, Saftladen, miserabel, frech und unverschämt. Besonders die Mitarbeiter bei der DHL-Beschwerdestelle. Paket wurde am 27.11.2018 aufgegeben, brauchte einen Tag bis 28.11.2018 am Nachmittag bis es gescannt wurde im Paketzentrum. Welches Paketzentrum? Wenn man die Begriffe der DHL kennt, weis man das diese Aussage nichts wert ist. Ab diesem Tag bewegte sich das Paket nicht mehr. Mehrere Anrufe bei der DHL Hotline, erfolglos, Mitarbeiter unverschämt. Ich gehe davon aus, dass die Beschwerde (lt. Aussage der Hotline Mitarbeiter drei Tage dauert und man lt. DHL Bestimmungen vorher keinen Nachforschungsantrag aufnehmen darf) einfach nicht bearbeitet wurde. Von den katastrophalen Sprachkenntnissen der Mitarbeiter mal abgesehen. Erst nachdem wir selbst tätig geworden sind und einen Nachforschungsantrag online am 08.12.2018 gestellt haben, zeigte sich am selben Tag nachmittags Bewegung mit dem Paket. Offensichtlich wurde es aus einer Ecke gefischt und nun doch nochmal gescannt. Dabei handelt es sich um ein Paket im L-Format mit 4,8 kg. Also kein Paket das man übersehen kann. Ob es nun den Empfänger erreichen wird scheint noch in den Sternen zu stehen. Aber wir haben ja fast Weihnachten, wer sollte da wohl schlechtes denken. Fazit: Absolut , schlechter Service und das unverschämtestes ist, DHL streitet alles ab und ist überzeugt ein super Laden zu sein obwohl durch alle Medien bereits bekannt, wie schlampig man dort arbeitet.


Gerhard Steinmetz am 01.09.2018:
Meine Erfahrungen, insbesondere Samstags, sind miserabel! Offensichtlich sind die Zusteller nachmittags nicht mehr gewillt, die Adressen anzufahren! Es kommt die E-Mail, der Kunde konnte nicht angetroffen werden. Das Paket kann ab ..... bei der Postfiliale ... abgeholt werden. Und das passiert und zum wiederholten Mal Samstags nachmittags.Der Service von DHL ist, gelinde ausgedrückt, beschissen!


Corinna S. am 17.05.2018:
Frustrierend und Unverschämt! Das beschreibt wohl am besten meine jüngste Erfahrung mit diesem Verteilzentrum. Es wurde von uns eine Abholung gebucht und bezahlt. Abholung sollte am Folgetag (Dienstag) zwischen 12-17 Uhr erfolgen. Man nimmt sich also frei und bleibt 5! Stunden lang zu Hause...was passiert...auch um 17:30 ist noch keiner da. Also habe ich mit der DHL Beschwerdestelle Kontakt per Mail aufgenommen. Dort wird mir mitgeteilt, dass der Abholer die Sendung nicht abholen konnte \"da das Paket nicht fertig gewesen sei\". Was für eine freche Lüge! Er ist nicht aufgetaucht und dann sowas. DHL Kundendienst bietet mir \"netterweise\" eine kostenlose (lachhaft...da ich es ja bezahlt habe und es einfach nicht erfolgt ist) neue Abholung an. Nächster Tag wird vereinbart...Gleiches Spiel...12-17 Uhr...man sitzt zu Hause nimmt sich frei! Und wieder - es kommt keiner vorbei! Dieses mal rufe ich bei DHL an. Und tatsächlich heißt es wieder \"die Sendung war nicht bereit\". Jetzt werde ich langsam ungemütlich! Ich habe viel verständnis für die DHL Fahrer aber nicht für einen solchen Lügner! Bei DHL bietet man mir als entschuldigung eine neue Abholung an und einen Gutschein um ein 10kg Paket nächstes mal kostenlos zu versenden. Hahaha...also DHL werde ich sicher nicht mehr nutzen! Denn es wird Donnerstag vereinbart um die Abholung nochmals zu probieren. Und wieder nehme ich frei und wieder werde ich enttäuscht und dass obwohl die Dame mir Mittwochs versichert, dass sie eine Anfrage direkt an das Verteilzentrum weiterleitet. Anscheinend interessiert es bei DHL aber niemanden! Heute saß ich also wieder 5 Stunden lang zu Hause und es war wieder umsonst! So was unverschämtes habe ich noch nicht erlebt! Den Abholer hätte ich gerne mal kennengelernt...er mich in diesem Moment wahrscheinlich lieber nicht!!! Ich hoffe die richtige Person ließt das hier bzw. alle anderen Kunden von DHL werden gewarnt!


Ruth Garbitz am 15.01.2018:
Sehr schlecht. Zusteller unflexibel. DHL-Hotline nicht gewillt eine Lösung zu finden.