DHL Zustellbasis in Ginsheim-Gustavsburg

Die DHL-Zustellbasis in Ginsheim-Gustavsburg wurde im April 2014 eröffnet. Es handelt sich um den Neubau einer sogenannten mechanisierten Zustellbasis (MechZB), bei der die Paketsendungen automatisiert auf die jeweiligen Bezirke der Zusteller vorsortiert werden. Manuelle Sortierung von Hand wird dadurch überflüssig.

Der Standort befindet sich auf einem ca. 19.000 m² großen Grundstück an der Adam-Opel-Straße. Darauf befindet sich eine 5.000 m² große Sortierhalle mit ca. 550 m² Büro- und Sozialfläche sowie ca. 8.200 m² befestigter Freifläche für den Fahrzeugverkehr. Es gibt 52 Verladetore für Zustellfahrzeuge. Die Zustellbasis wird vom Frachtzentrum Saulheim mit Sendungen beliefert.

Die offizielle Standortbezeichnung lautet "Mech ZB76 Ginsheim-Gustavsburg". Hier sind ca. 100 Mitarbeiter beschäftigt, davon 76 als Paketzusteller. Die tägliche Paketmenge soll bei 12.500 bis 14.000 Paketen liegen. Vor Weihnachten steigt sie an Spitzentagen auf mehr als 20.000 Pakete (Quellen: echo-online.de, frankfurt-live.com).

Das Liefergebiet umfasst neben Ginsheim-Gustavsburg auch die Städte Raunheim, Rüsselsheim, Hochheim, Bischofsheim sowie die Innenstadt von Mainz. Außerdem werden an diesem Standort DHL-Abendkurier-Pakete bearbeitet, z.B. für Wiesbaden.

Ginsheim-Gustavsburg MechZB


Anschrift
Robert-Bosch-Str. 2
65462 Ginsheim-Gustavsburg

Kontakt
Offizieller DHL Kundenservice.

Standort-Typ
Mechanisierte Zustellbasis von DHL

Wird beliefert von:
DHL Paketzentrum Saulheim

Paketanalyse

DHL-Paketnr.

Kartenansicht: DHL Zustellbasis in Ginsheim-Gustavsburg
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen



Meine Erfahrung mit DHL Zustellbasis in Ginsheim-Gustavsburg

Mein Name


Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.


Meinungen zu diesem Paketzentrum von DHL

am 31.01.2020:
Schlecht. Ich sollte am Mittwoch eine Lieferung Orchideen bekommen. Die Lieferung erfolgte nicht und wurde verschoben. Am nächsten Tag ist sie nicht bis in das Zustellungsfahrzeug gebracht worden. Jetzt bin ich auf dem Weg nach Hause, weil ich nicht weiß, wann heute die Lieferung - wenn überhaupt - erfolgt. Meine Pflanzen sind dann hin, weil ich mich erst Montag wieder drum kümmern kann. Ich habe extra meine Arbeitsadresse angeben, weil bei mir niemand zu Hause ist. Danke vielmals


am 24.01.2020:
Paket wurde heute das vierte Mal fehlgeleitet.


am 06.12.2019:
Laut detailliertem Sendungsverlauf wurde mein Paket heute zum 4. mal ins Zustellfahrzeug geladen, nachdem es drei Tage lang durch die Gegend gefahren wurde, und an jedem Abend mit der Meldung\"Leider war eine Zustellung der Sendung heute nicht möglich. Mögliche Gründe: Abbruch der Zustelltour aufgrund von Krankheit, Unfall, Überschreitung der Arbeitszeit. Wir versuchen es am nächsten Werktag.\" wohl wieder ausgeladen wurde.


am 30.08.2019:
Diesen DHL Depot had Mitarbeiter nur snel Zein muzen dar nach noch in Depot noch arbeiten musen die aus reden ich kann die str nicht finden da die str über hundert Jahr da ist oder kein lust auf Arbeit anrufe bei der Hotline brink nichts het ist ein katastrufe


am 25.04.2018:
Wurde schon 2 mal von einem DHL Auto fast über den Haufen gefahren.Als ich dann beim letzten mal dem Fahrer auf den PLatz gefolgt bin,wurde ich von 3 weiteren Mitarbeitern auf gut Deutsch zusammen geschissen.Gute Werbung für DHL


am 18.01.2018:
Achtung! Fahrer von hier stiehlt die Pakete! Mein Paket wird an den gewünschten Ort geliefert, aber es ist nicht da! Ich habe den Fahrer gefragt, was er getan hat, und mir gesagt, dass er einer Frau den Eingang zur Haustür gegeben hat! Er hat mich betrogen und soweit ich das sehen kann, haben die Bosse von dort das unterstützt!


am 17.01.2018:
Paketzusteller sprechen kein Wort Deutsch! Trotz korrekter Beschriftung am Briefkasten eines Einfamilienhauses sei die Adresse nicht zu ermitteln. Nach persönlicher Ansprache des Zusteller wurde das Paket als unzustellbar zurückgesandt.Und das trotz mehrmaliger interner Beschwerde bei DHL. Subunternehmer mit äußerlich nicht gekennzeichneten Fahrzeugen und Mitarbeiter ohne Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden eingesetzt. Und das ist leider kein Einzelfall, denn die Briefpost kann täglich zuverlässig zugestellt werden.


am 14.11.2016:
Benachrichtungen für Sendungen zur Abholung werden eingeworfen, beim Empfänger nicht geschellt.
Begründung des Uustellers: in Hochhäuser darf er nicht klingeln, kostet zuviel Zeit.
Dies geschieht immer bei Aushilfsfahrer Montags oder wenn der reguläre Zusteller krank, bzw in urlaub ist.
Bei der zahlreichen Anzahl von Beschwerden frage ich mich ernsthaft welche Vorgesetzten da ihre Zeit absitzen??!! Sie kümmern wohl um gar nichts !!!


am 06.04.2016:
unzuverlässig termine werden nicht eingehalten