Paket an örtliches Postamt übergeben / Keine weiteren Sendungsverfolgungsinformationen verfügbar

Dieser Status ermöglicht keinen genauen Aufschluss über den Sendungsstatus. Bitte achten Sie auf andere Meldungen in der UPS-Sendungsverfolgung, und ob das Paket noch auf dem Status "unterwegs" oder auf dem Status "zugestellt" steht.

In Ländern mit einem wenig entwickelten Postwesen ist es möglich, dass die Sendung nicht durch einen UPS-Boten zugestellt wird. Stattdessen wird die Sendung bei einem Postamt zur Abholung hinterlegt, oder das Postamt übernimmt die Endzustellung an den Empfänger.

Der o.g. Paketstatus tritt auch bei Sendungen von UPS Mail Innovations auf.

Diese Sendungen unterscheiden sich von UPS-Standardpaketen insofern, als dass UPS Mail Innovations im Empfängerland mit der dortigen staatlichen Postgesellschaft zusammenarbeitet.

Die Zustellung erfolgt also nicht durch UPS sondern durch die nationale Postgesellschaft (z.B. Deutsche Post AG).

Erfahrungen der Paketda-Redaktion zufolge kann die nationale Postgesellschaft mit der UPS-Sendungsnummer nichts anfangen - die Sendung ist nicht weiter verfolgbar.

Auch der reguläre Kundenservice von UPS ist mit Sendungen von UPS Mail Innovations erfahrungsgemäß überfordert. Eine E-Mail-Adresse von UPS Mail Innovations in den USA finden Sie auf der Website www.mailinnovations.com.

Einigen Kunden ist es gelungen, beim Kundenservice von UPS Mail Innovations die alternative Sendungsnummer der nationalen Staatspost zu erfragen. Mit dieser alternativen Sendungsnummer ist dann evtl. ein Tracking möglich.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Package transferred to local post office/No further tracking information will be available «




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige