Der Empfänger wollte das Produkt nicht und verweigerte die Annahme.

Der Status kann alternativ lauten: Der Empfänger verweigerte die Annahme. / Das Paket wird an den Absender zurückgesandt.

Dieser Status erscheint sehr selten in der UPS-Sendungsverfolgung. Angeblich hat der Empfänger die Annahme des Pakets verweigert. Falls das nicht zutrifft, rufen Sie bitte schnellstmöglich die UPS-Hotline an, um eine Rücksendung des Pakets zu verhindern.

Nach Beobachtungen der Paketda-Redaktion gibt es häufig Annahmeverweigerungen bei UPS-Paketen aus Nicht-EU-Ländern. Für die Zollabfertigung berechnet UPS nämlich vergleichsweise teure Zusatzgebühren, mit denen Empfänger nicht rechnen und die sie nicht tragen wollen.

Nach der Annahmeverweigerung erfolgt erfahrungsgemäß innerhalb weniger Tage eine Retoure an den Absender.

Der Empfänger sollte den Absender darüber informieren, dass er das Paket nicht angenommen hat. Bei Onlinebestellungen kann es passieren, dass der Verkäufer nicht den gesamten Kaufpreis erstattet sondern die UPS-Versandkosten davon abzieht.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The receiver does not want the product and refused the delivery. / The receiver refused the delivery. / The package will be returned to the sender.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige