Die Sendung konnte nicht in die PACKSTATION eingestellt werden und wurde in eine Filiale weitergeleitet. Der Empfänger wurde benachrichtigt.

Entweder weil die Sendung zu groß für eine Packstation ist oder weil die Packstation bereits vollständig belegt ist, wurde das Paket in eine Filiale umgeleitet. Dort kann es ab dem nächsten Werktag abgeholt werden. Bitte Personalausweis und Goldcard (DHL-Kundenkarte) mitnehmen. Die Lagerfrist beträgt 7 Tage.

Manchmal erscheint im DHL-Tracking auch folgender, verkürzter Status: "Die Sendung konnte nicht in der PACKSTATION eingestellt werden." In diesen Fällen erfolgt keine Hinterlegung in einer Postfiliale sondern es wird eine Retoure an den Absender veranlasst. Den Grund für die Rücksendung erkennt der Absender, nachdem er das Paket zurückerhalten hat, auf einem kleinen Aufkleber auf dem Paket.

Häufige Gründe für Rücksendungen sind z.B. eine fehlende Postnummer in der Lieferanschrift oder dass die Sendung die Mindestmaße für eine Packstation-Lieferung unterschreitet (15 x 11 x 1 cm).

Nicht In Packstation Eingestellt

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The shipment could not be delivered to the PACKSTATION and has been forwarded to a retail outlet. The recipient has been notified.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige