Ihr Paket wurde für die Weiterleitung am nächsten Werktag vorbereitet.

Dieser Paketstatus beschreibt eine sogenannte Vorladung. Zu einer Vorladung kommt es, wenn ein Paket im HUB (Hauptumschlagbasis) sortiert wurde, in dieser Nacht jedoch die LKW-Abfahrt in die Zielregion verpasst hat. Dafür verantwortlich ist eine zu späte Paketanlieferung aus dem Ausgangsdepot in der Region des Absenders.

Es entsteht eine Verzögerung von 1 Tag, weil das Paket erst in der folgenden Nacht weitertransportiert wird. DPD hat feste Fahrpläne (Verladeraster), die von den Fernverkehrs-LKW eingehalten werden müssen. Ähnlich wie beim Bahnverkehr kann ein Zug (bzw. LKW) nicht beliebig lang auf verspätete Anschlüsse warten, weil sonst der ganze Betrieb durcheinander gerät. So ist es auch beim Pakettransport.

Bei DPD sind Werktage alle Wochentage von Montag bis Samstag. Allerdings sind samstags nach Erfahrung der Paketda-Redaktion weniger DPD-Zusteller im Einsatz als von Montag bis Freitag. Die Wahrscheinlichkeit einer DPD-Lieferung am Samstag ist geringer als zwischen Montag und Freitag.

Von diesem Risiko nicht betroffen sind Expresspakete (wie z.B. von Amazon), die ein garantiertes Lieferdatum haben. Solche Pakete werden immer bevorzugt ausgeliefert, auch samstags.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Preload.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige