Paket unterwegs. Limited Quantity.

Limited Quantity weist auf einen Gefahrgutversand in Kleinmenge hin.

Nach Beobachtungen der Paketda-Redaktion werden Limited-Quantity-Pakete im Durchschnitt genauso schnell transportiert wie normale DPD-Standardpakete. Also innerhalb Deutschlands binnen 1-2 Tagen.

Es kann jedoch Ausnahmen geben, die eine Transportverzögerung verursachen. In manchen DPD-Depots werden Limited-Quantity-Pakete gebündelt, bis eine bestimmte Sendungsmenge erreicht ist. Erst danach erfolgt der Weitertransport.

Sollte das Paket nicht beim ersten Lieferversuch zugestellt werden, kontaktieren Sie bitte den DPD-Kundenservice.

Weil Gefahrgut-Pakete nicht lange bei DPD eingelagert werden dürfen, erfolgt bei Zustellproblemen wahrscheinlich eine schnelle Retoure an den Absender. Eine Umleitung an einen DPD-Paketshop ist nicht möglich.

Der Gefahrgut-Versand in begrenzten Mengen ist nur für DPD-Geschäftskunden möglich und nicht für Privatkunden. Die Kennzeichnung erfolgt mit einem LQ-Zusatzaufkleber auf dem Paket (siehe Foto). Der Versender kann außerdem die UN-Nummer des Gefahrstoffs auf einem weiteren Etikett angeben.

Dpd Limited Quantity

Hilfe



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige