Aufgrund einer negativen Altersprüfung konnte die Sendung nicht zugestellt werden.

Weil die Ausweisdaten des Empfängers nicht mit den Daten übereinstimmten, die der Absender an DHL zum Abgleich geschickt hat, konnte keine Zustellung erfolgen. Das Paket wird an den Absender zurückgeschickt (Nächster Paketstatus: »Rücksendung eingeleitet«).

Es kann sich um eine Identitäts- und / oder Altersprüfung handeln. Der Absender beauftragt bei DHL, welche Daten geprüft werden soll und anhand welches Ausweises (z.B. Personalausweis oder Reisepass). DHL ist bei der Identitätsprüfung an die Vorgaben des Absenders gebunden und kann anstelle des Personalausweises nicht einfach den Reisepass prüfen.

Zu den weiteren Prüfkriterien zählen je nach Kundenwunsch Ausweisnummer, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Mindestalter und Meldeadresse. Optional bringt der DHL-Zusteller zusätzlich einen Vertrag mit, den der Empfänger unterschreiben muss und der anschließend an den Absender zurückgeschickt wird.

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Due to a negative age check, the shipment could not be delivered«