Der Empfänger wurde nicht angetroffen und benachrichtigt. Die Sendung liegt zur Abholung bereit.

Erfahrungsgemäß kommt dieser Status bei ausländischen Paketen vor. Die ausländischen Postgesellschaften übermitteln ihre Meldungen an DHL, und DHL übersetzt diese in die eigene Sendungsverfolgung. Dabei kommt es manchmal zu Übersetzungsfehlern.

Dass der Empfänger nicht angetroffen wurde, muss nicht der Tatsache entsprechen. Bei Auslandssendungen in Nicht-EU-Länder wie z.B. die Schweiz wird häufig Zoll berechnet. Der Empfänger muss das Paket eventuell persönlich beim Zoll abholen und Steuern bezahlen. Wenn diese Abholung beim Zoll erforderlich ist, erscheint bei DHL manchmal der o.g. Status und zeigt fälschlicherweise an, dass der Empfänger nicht angetroffen wurde.

Paketda.de empfiehlt, immer die Original-Sendungsverfolgung der ausländischen Post zu verwenden, um Missverständnisse zu vermeiden. Googeln Sie die Website der ausländischen Postgesellschaft und führen dort das Tracking durch Eingabe der internationalen Paketnummer aus. Internationale Sendungsnummern werden in der DHL-Sendungsverfolgung angezeigt. Sie haben vorne 2 Buchstaben, dann eine Zahlenreihe und abschließend wieder 2 Buchstaben (z.B. DE für deutsche Pakete).

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»The recipient was not present and has been informed. The shipment is ready for pick-up.«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige