Ihr Paket ist wegen eines behördlichen Stopps verspätet.

Die obige Meldung aus der UPS-Sendungsverfolgung ist selbsterklärend: Der Weitertransport des Pakets wurde gestoppt, weil eine Behörde (häufig der Zoll), eine genauere Kontrolle veranlasst hat. Es kann beispielsweise geprüft werden, ob die im Paket enthaltene Ware einem Einfuhrverbot unterliegt und ob alle Begleitdokumente korrekt sind.

Achten Sie darauf, ob im Tracking eine weitere Statusmeldung mit der Ursache für den behördlichen Stopps erscheint. Beispielsweise könnte folgende Meldung erscheinen: »Zollbehörde verlangt einen Abgleich der Rechnung mit den gesendeten Artikeln.« In diesem Fall wird geprüft, ob auf der Begleitrechnung des Pakets alle Waren vollständig und korrekt aufgelistet sind.

Sollte der behördliche Paketstopp länger als 24 Stunden dauern, kontaktieren Sie bitte den UPS-Kundenservice. Fragen Sie dort nach dem genauen Grund für den Stopp und ob Sie evtl. Dokumente einreichen sollen, damit das Paket für den Weitertransport freigegeben wird.

Hilfe

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Your package has been delayed due to a Government regulatory agency hold.«



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige