Hermes experimentiert mit neuer Sendungsverfolgung


Paketda-Leser Robin L. wird seit einigen Wochen eine neuartige Hermes-Sendungsverfolgung auf myhermes.de angezeigt. Das Erschreckende: Es gibt keinen detaillierten Sendungsverlauf mehr.

Auf den abgebildeten Screenshots könnte man vermuten, dass der detaillierte Transportverlauf im unteren Seitenbereich versteckt ist. Dem ist aber nicht so! Der Nutzer erhält keine Informationen über Bearbeitungszeiten, Standorte oder Statusmeldungen.

Alles was man sieht, ist der Text im oberen Seitenbereich: "Deine Sendung ist unterwegs", "Die Lieferung deiner Sendung verzögert sich" oder "Deine Sendung ist abholbereit".

Kleiner Trost: Die überarbeitete Sendungsverfolgung erscheint nur auf myhermes.de. In der Hermes-App ist der vollständige Sendungsverlauf wie gewohnt zu sehen. Außerdem sehen die neue Sendungsverfolgung nur wenige Nutzer. Die meisten sehen weiterhin die altbekannte Version.

Wahrscheinlich handelt es sich um einen Testballon von Hermes. Am rechten Bildschirmrand des neuen Trackings erscheint nämlich die Schaltfläche "Feedback geben". Klickt man darauf, wird der Nutzer um seine Meinung zur neuen Hermes-Sendungsverfolgung gebeten.

Hoffentlich nutzen viele Menschen die Feedbackfunktion, um ihre Unzufriedenheit auszudrücken. Sonst setzt sich vielleicht ein neuer Trend durch, den Informationsgehalt von Trackingsystemen zu reduzieren. UPS hat kürzlich ja auch alle nützlichen Infos aus der Sendungsverfolgung entfernt (Paketda berichtete).

Aktuell (17.05.2021) berichten viele Nutzer von technischen Problemen mit der Sendungsverfolgung in der Hermes-App. Auf der Hermes-Website erschien heute eine Störungsmeldung, die auf Probleme bei der Paketschein-Erstellung hinwies.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Verpassen Sie nichts mit dem Paketda-Newsletter: Kostenlos abonnieren per E-Mail oder bei Telegram



Mehr Paketdienst-News